Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rund ums Spiel - Februar/März 2020

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von Mota Beitrag anzeigen
    Naja laut Offiziellen Zahlen sind in Italien 1153 Patienten auf der Intensivstation und richtig erschreckend, dass schon eine so vergleichsweise geringe Zahl das dortige Gesundheitssystem an seine Grenzen bringt.
    1153 Patienten zusätzlich zu den aus anderen Gründen intensivpflichtigen...das Dummgeschwalle zu diesem Thema hier und bei vielen anderen Zeitgenossen ohne sich die Mühe zu machen sich wirklich mit der Materie auseinanderzusetzen ist einfach nur einfältig und ignorant. Es geht darum in den nächsten Monaten viele Menschenleben zu retten und eine handfeste weltweite Krise, die ungeahnte Ausmaße annehmen kann abzufangen. Und hier muss man lesen, dass jemand angepisst ist weil sein NHL-Abo nun wertlos ist. Unglaublich

    Kommentar


    • Zitat von saschaD Beitrag anzeigen

      1153 Patienten zusätzlich zu den aus anderen Gründen intensivpflichtigen...das Dummgeschwalle zu diesem Thema hier und bei vielen anderen Zeitgenossen ohne sich die Mühe zu machen sich wirklich mit der Materie auseinanderzusetzen ist einfach nur einfältig und ignorant. Es geht darum in den nächsten Monaten viele Menschenleben zu retten und eine handfeste weltweite Krise, die ungeahnte Ausmaße annehmen kann abzufangen. Und hier muss man lesen, dass jemand angepisst ist weil sein NHL-Abo nun wertlos ist. Unglaublich
      Oh immer diese Doppelmoral und Schwarz weiß denken.... Meinst du ernsthaft nur weil ich genervt bin das ich mein NHL Abo vorerst umsonst angeschlossen hab das alles andere auf der Welt wertlos ist oder was? So n Kommentar kannst du dir gehörig sparen... "Mimimi jemand hat nicht nur den Corona Virus im Kopf... Wie schlimm ohjeee" ganz ehrlich dann beschäftigt euch Tag täglich für 25 Stunden damit, ich hab halt auch noch andere Sachen über die ich mir n Kopf mach... Meine Güte..

      Ich schätze trotzdem jede Arbeit die man macht um den Virus einzudämmen aber ständig zu hören "Der Virus ist ja wohl wichtiger als X" nervt einfach nur noch...
      Zuletzt geändert von AdlerAdemeier; 13-03-20, 21:58.

      Kommentar


      • Entspannt euch, bleibt gesund und nehmt doch mal den Fuß vom Gas. Man muss nicht immer gleich mit Unterstellungen arbeiten oder Wertungen annehmen. Jemand, der gerade Geld für eine Leistung ausgegeben hat, für die er keine Leistung erhält, darf sich ärgern, genauso wie man der Meinung sein darf, dass das momentan mehr als zweitrangig ist. Wir wissen zu wenig über Covid 19 und lernen jeden Tag dazu. Wer das für Unsinn hält, kann die Betroffenen in Italien oder sonst wo gerne mal fragen. Jeder Tote ist einer zu viel, würde ich behaupten.

        Kommentar


        • Hier ein Beitrag der Faz über die wirtschaftlichen Folgen nach der Einstellung des Spielbetriebes.

          https://m.faz.net/aktuell/sport/wint...80335.amp.html


          Waldhof hat schon Kurzarbeit angemeldet und ich vermute die Adler werden auch den Schritt gehen für die Belegschaft.

          Kommentar


          • Die DEL zur neuen Saison wird eine andere sein. Selbiges wird in den unteren Ligen auch eintreten.
            Die fehlenden Playoff Einnahmen kann kein Verein ohne Gesellschafter oder Gesellschaft im Rücken überleben ...
            Das war es meiner Ansicht nach mit der DEL.
            Adler Mannheim 4-ever

            Kommentar


            • Was soll das bedeuten mit „Die DEL zur neuen Saison wird eine andere sein“?
              Adler geben niemals auf

              Kommentar


              • Meiner Ansicht nach mit 2-3 anderen Teams und ggfs. nicht mit der Anzahl an Teams wie jetzt.
                Könnte auch sein, dass der Saisonbeginn auf Oktober geht.
                Adler Mannheim 4-ever

                Kommentar


                • Alles Spekulationen

                  Kommentar


                  • Ja, natürlich.
                    aber es glaubt doch niemand dass der Staat resp der Steuerzahler für Sportvereine einer Randsportart einspringen wird.
                    Das aber viele DEL Klubs von der Hand in den Mund leben und keiner bzw kaum einer Geld verdient ist keine Spekulation
                    Adler Mannheim 4-ever

                    Kommentar


                    • Ich gehe davon aus, dass die DEL bzgl. Teilnehmer bzw. Lizenz unverändert in die nächste Saison gehen wird. Es ist allerdings Stand heute völlig unklar wann eine nächste Saison startet.
                      «Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.» (Harald Juhnke)

                      Kommentar


                      • ...man wird sicherlich die Ausgaben.. also auch die Spielergehälter herunterfahren müssen.. denk auch dass auf der Sponsoren Seite einiges wegbrechen wird.

                        Kommentar


                        • Zitat von stone cold Beitrag anzeigen
                          Die DEL zur neuen Saison wird eine andere sein. Selbiges wird in den unteren Ligen auch eintreten.
                          Die fehlenden Playoff Einnahmen kann kein Verein ohne Gesellschafter oder Gesellschaft im Rücken überleben ...
                          Das war es meiner Ansicht nach mit der DEL.
                          Wie schaffen es den schon Jahre lang die Clubs die keine oder fast keine Playoffs spielen? Jeder Verein muss vor der Saison ohne Playoffs planen, alles andere wäre Fahrlässig.

                          Kommentar


                          • Jetzt mal bitte die Kirche im Dorf lassen. Das Eishockey ist glaube ich mit einem blauen Auge davon gekommen - immerhin konnte die Hauptrunde ohne Einschränkungen zu Ende gespielt werden und außer die großen Clubs (Mannheim, München, Berlin, Köln) wird hoffentlich kein Club mit fixen Einnahmen rechnen die mehr sind als das eine Pre-Playoffspiel das man als 7.-10. sicher hat. Sponsortechnisch wird es unter Umständen kritischer, da wird bei Fortbestand der Krise einiges wegbrechen. Ich denke es wird auf Ausgaben herunter fahren hinaus laufen, sprich: Spielergehälter kürzen. Das wird aber auch die anderen europäischen Ligen treffen.

                            Ich könnte mir vorstellen, dass der Abstand zwischen den großen Clubs und dem Rest unter Umständen in der neuen Saison erstmal größer wird je nachdem wie jeder Club durch die Krise kommt. Insgesamt sollte man keine Horrorszenarien aktuell an die Wand werfen. Zumal die Saison von den Zuschauerzahlen her bei den meisten Clubs ein Erfolg war.

                            Für Ligen die noch mitten in der Hauptrunde sind (z.B. Handball), sollte die Situation deutlich schlechter sein falls die Saisons ebenfalls abgebrochen werden müssten. Die Handball Liga lässt sich aber noch Zeit.
                            Zuletzt geändert von Bigeasy; 18-03-20, 12:33.

                            Kommentar


                            • Ganz ehrlich und ich bin kein Schwarzmaler.
                              Wenn ich sehe was momentan los ist, wo die Spieler der Profiverein überall herkommen, welche Verschiebungen es zur Zeit gibt, was das für große und kleine Firmen bedeutet, sehe ich einen pünktlichen Saisonstart in den Sternen sehen. Und da spielt noch sehr viel mehr mit rein
                              Hoffen wir das beste :-/
                              Mannheim

                              Kommentar


                              • Ich denke nicht, dass sich die DEL großartig verändern wird. Die Vereine werden diese Situation überstehen. Es könnte einfach sein, dass in der kommenden Saison die Qualität der Liga etwas leiden könnte, da einige Vereine schon angekündigt haben, ihren Etat für die kommende Saison zu verkleinern (DEG). Deshalb kommt jetzt das Gerücht um Kammerer auf. Dies könnte allerdings auch eine Chance für junge Spieler sein. Aktuell gehe ich von einem späteren Saisonstart aus.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X