Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

16.2.20 Eisbären Berlin - Adler Mannheim 4:3 nV

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #2
    Huhtala fehlt. Dafür rückt Möser in die Vierte Reihe, und Raedeke mit in die Reihe von Smith & Stützle.
    Gustaffson im Tor.
    Zuletzt geändert von Adler1938; 16-02-20, 12:41.

    Kommentar


    • #3
      Das zweite Spiel jetzt bei Magenta, bei dem es kaum / keine Wiederholungen von wichtigen Szenen gibt. Ich frage mich, was das soll.

      Gesendet von meinem Nokia 8.1 mit Tapatalk

      "Winning is not a sometime thing, it's an all the time thing. You don't win once in a while you don't do things right once in a while. You do them right all the time!\r\n\r\n\r\nThere is no room for second place. There is only one place in my game, and that's first place. [...]"\r\n\r\nVince Lombardi (ehemaliger Trainer der Green Bay Packers, mit welchen er fünf Meisterschaften - inklusive der ersten beiden Superbowls - gewann)

      Kommentar


      • #4
        Und bisher fallen die Würfel bei den Schiedsrichter Entscheidungen deutlich zu unseren Gunsten.

        Gesendet von meinem Nokia 8.1 mit Tapatalk

        "Winning is not a sometime thing, it's an all the time thing. You don't win once in a while you don't do things right once in a while. You do them right all the time!\r\n\r\n\r\nThere is no room for second place. There is only one place in my game, and that's first place. [...]"\r\n\r\nVince Lombardi (ehemaliger Trainer der Green Bay Packers, mit welchen er fünf Meisterschaften - inklusive der ersten beiden Superbowls - gewann)

        Kommentar


        • #5
          So, da hat der Berliner aber auch weit nach Abpfiff die Scheibe weggehauen und der Schiri musste sich wegducken, um ihn nicht abzubekommen. Wären das dann nicht eigentlich auch zumindest 10 Minuten Disziplinarstrafe?

          Kommentar


          • #6
            Borna wieder!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Micki244 Beitrag anzeigen
              So, da hat der Berliner aber auch weit nach Abpfiff die Scheibe weggehauen und der Schiri musste sich wegducken, um ihn nicht abzubekommen. Wären das dann nicht eigentlich auch zumindest 10 Minuten Disziplinarstrafe?
              Falls du die angezeigte Strafe meinst: da hätte der Schiedsrichter noch gar nicht abpfeifen dürfen, denn der Berliner hatte den Puck noch nicht kontrolliert, geschweige denn berührt.

              Und man will hoffentlich nicht ernsthaft einen Befreiungsschlag mit langem Schläger in Unterzahl mit einem unnötig gewolltem Schlenker nach Abpfiff vergleichen.

              Der Berliner steht unter Druck, das Spiel zu unterbrechen, bei Larkin war es schön längst unterbrochen.

              Gesendet von meinem Nokia 8.1 mit Tapatalk

              "Winning is not a sometime thing, it's an all the time thing. You don't win once in a while you don't do things right once in a while. You do them right all the time!\r\n\r\n\r\nThere is no room for second place. There is only one place in my game, and that's first place. [...]"\r\n\r\nVince Lombardi (ehemaliger Trainer der Green Bay Packers, mit welchen er fünf Meisterschaften - inklusive der ersten beiden Superbowls - gewann)

              Kommentar


              • #8
                Leider schon wieder Ausgleich. Muss Borna wohl noch ein paar machen mit den Jungs.

                Kommentar


                • #9
                  Schaut man sich das Verhältnis der Torschüsse an, kann man im ersten Drittel wieder nur den Kopf schütteln.

                  Man dominiert Gegner und Spiel, feuert aus allen Lagen und es steht dennoch wieder 1:1.

                  Ist das vielleicht jetzt Strategie, die Spiele erst spät entscheiden zu wollen?

                  Gesendet von meinem Nokia 8.1 mit Tapatalk

                  "Winning is not a sometime thing, it's an all the time thing. You don't win once in a while you don't do things right once in a while. You do them right all the time!\r\n\r\n\r\nThere is no room for second place. There is only one place in my game, and that's first place. [...]"\r\n\r\nVince Lombardi (ehemaliger Trainer der Green Bay Packers, mit welchen er fünf Meisterschaften - inklusive der ersten beiden Superbowls - gewann)

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von AxelRHD2.0 Beitrag anzeigen
                    Falls du die angezeigte Strafe meinst: da hätte der Schiedsrichter noch gar nicht abpfeifen dürfen, denn der Berliner hatte den Puck noch nicht kontrolliert, geschweige denn berührt.

                    Und man will hoffentlich nicht ernsthaft einen Befreiungsschlag mit langem Schläger in Unterzahl mit einem unnötig gewolltem Schlenker nach Abpfiff vergleichen.

                    Der Berliner steht unter Druck, das Spiel zu unterbrechen, bei Larkin war es schön längst unterbrochen.

                    Gesendet von meinem Nokia 8.1 mit Tapatalk
                    Naja, lass ich mal so gelten. Allerdings ist meiner Meinung nach ein Befreiungsschlag nicht nötig, da es ja kein "typisches" Powerplay war. Hätte ja gereicht, wenn er den Puck unter Kontrolle hat.

                    Kommentar


                    • #11
                      Für mich war vor dem Ausgleich ein Berliner direkt bei unserer Bank im Abseits...

                      Kommentar


                      • #12
                        Jetzt hatten wir aber Glück. Uff.

                        Kommentar


                        • #13
                          Defensive hat schon Feierabend. Dieses Abwerhverhalten bereitet mir wirklich gorße Sorgen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zum Glück haben wir Rendulic! Was eine Maschine!

                            Kommentar


                            • #15
                              Und wieder Rendulic!!!!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X