Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

18.2.20 Adler Mannheim - Red Bull München 1:2

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Selbst schuld das man nun um Platz 2 kämpfen muss.
    Wolf gestern total von der Rolle. Nur 1 Tor in 60 Minuten reicht meist nicht für Punkte.
    Unsere offensiven sollen aufhören sich hinter Rendulic zu verstecken.

    Keiner Da

    Kommentar


    • So, eine Nacht darüber geschlafen, aber der fade Beigeschmack bleibt. Und das liegt nicht an der Schirileistung (die in einzelnen Situationen sicher mehr als kritikwürdig war). Ich kann mir nicht vorstellen, das ein Powerplay mehr in irgendeiner Form einen Unterschied gemacht hätte. Spätestens ab der zweiten Hälfte des zweiten Drittels hat man München dazu eingeladen, immer mehr Drcuk aufzubauen, hat sich dem nicht entgegengestämmt und dem starken Endras die Verteidigung des Vorsprungs überlassen. Das mag überzeichnet sein, aber so fühlt es sich für mich immer noch an.

      Interessant finde ich, dass hier immer wieder auf Krupp (ja, wird dem Anspruch an einen Nationalspieler nicht so gerecht, wie der Laie sich das wünscht) gezeigt wird oder die Big Guns erwähnt werden. Mir fehlt da etwas - die Stockfehler die Lehtivuori und Katic in den letzen Spielen abliefern, die hohe Anzahl an Puckverlusten, das insgesamt nicht 60 Minuten durchgängige Skating, das immer wieder zu nichts führende Gezocke eines Tim Stützle (hat er schon viel besser gemacht in dieser Saison) - all das macht für mich in Kombi gerade das Paket Adler aus. Natürlich kommt hinzu, dass Rendulic nicht der kroatische Begriff für Lebensversicherung ist und aus den Desjardins und Smith Reihen mehr kommen muss (auch defensiv). Ein Wolf hatte gestern so viele Puckverluste und wenig Zählbares.... schade.

      Mir ist die Platzierung ehrlich gesagt recht schnurz, man kann Spiele auch verlieren - aber gestern hätte ich erwartet, dass die Mannschaft auf eigenem Eis eine Botschaft sendet und München klar macht, dass man sich auf ein Aufeinandertreffen in den POs bnesser nicht freut. Das hat mir gefehlt! Ein sehr guter Endras und Huhtala und Krämmer als Blockmaschinen reichen da eben nicht aus.

      Apropos Eis -. die Qualität desselben scheint in Mannheim nicht besser zu werden. Die Scheibe bleibt immmer an den selben Stellen kleben, Spieler rutschen immer wieder weg. Ich bin gespannt, ob man das irgendwie in den Griff bekommt.

      Aaaaaber - nicht schön gestern, aber wie oft haben wir POs gesehen in denen alles vorallem anders kam. Ich lass mir den Optimismus nicht nehmen. Diese Truppe verliert gegen keine Mannschaft dieser Liga eine best of 7 Serie - wenn sie die eigenen Fehler in den Griff bekommt.
      Zuletzt geändert von Baphomet; 19-02-20, 07:46.

      Kommentar


      • Also was manche da schreiben nur weil wir knapp ne Minute vor Schluss das Gegentor bekommen haben, ist ja schon hanebüchen. Ich habe keine bessere Münchner Mannschaft über 60 Minuten gesehen, im Gegenteil, die ersten 40 sah ich uns besser,und die letzten 20 München. Wen wir das 2:1 machen, was durchaus drin war in der ein oder anderen Szene, denke da zum Beispiel an Stützle, dann würdet ihr hier die Mannschaft abfeiern und schreiben wir sind so gut wie Meister. Bei manchen gibt es leider nur Schwarz und weiss. Aber vielleicht haben hier einige gedacht wir schiessen die 5:0 aus der Halle, keine Ahnung. Einfach mal versuchen alles ein bischen objektiver zu sehen, bei Siegen als auch bei Niederlagen, das hilft als

        Kommentar


        • Seit langem mal wieder richtig enttäuscht aus der Arena gekommen. Gefühlt hat sich München das Ganze zwei Drittel lang angeschaut, um dann im dritten Drittel bissel das Tempo anzuziehen. Bezeichnend für mich, dass unsere Adler derzeit dann nichts zulegen können. Wie oft bemerkt, Rendulic alleine wird uns die Kohlen nicht aus dem Feuer holen. Das Bemühen ist zu sehen, mehr aber nicht. Woran liegt es? Vielleicht zu hartes Training? Man kann nur hoffen, dass in der der Zeit der Pre-Play-Off an den richtigen Stellschrauben gedreht werden.
          München wirkt derzeit abgezockter als wir.
          Zuletzt geändert von Adler2012; 19-02-20, 09:04.

          Kommentar


          • Zitat von Müller Beitrag anzeigen
            Also was manche da schreiben nur weil wir knapp ne Minute vor Schluss das Gegentor bekommen haben, ist ja schon hanebüchen. Ich habe keine bessere Münchner Mannschaft über 60 Minuten gesehen, im Gegenteil, die ersten 40 sah ich uns besser,und die letzten 20 München. Wen wir das 2:1 machen, was durchaus drin war in der ein oder anderen Szene, denke da zum Beispiel an Stützle, dann würdet ihr hier die Mannschaft abfeiern und schreiben wir sind so gut wie Meister. Bei manchen gibt es leider nur Schwarz und weiss. Aber vielleicht haben hier einige gedacht wir schiessen die 5:0 aus der Halle, keine Ahnung. Einfach mal versuchen alles ein bischen objektiver zu sehen, bei Siegen als auch bei Niederlagen, das hilft als
            Was hat es uns gebracht 40 Minuten besser zu sein ? Das Problem ist das wir unsere 100%igen Chancen nicht gemacht haben. Machen wir nur diese Chancen gewinnen wir wahrscheinlich das Spiel. München konnte im letzten Drittel im Gegensatz zu uns noch ne Schippe drauf legen, wir haben eher eine Schippe weg genommen.


            Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

            Kommentar


            • Zitat von Müller Beitrag anzeigen
              Also was manche da schreiben nur weil wir knapp ne Minute vor Schluss das Gegentor bekommen haben, ist ja schon hanebüchen. Ich habe keine bessere Münchner Mannschaft über 60 Minuten gesehen, im Gegenteil, die ersten 40 sah ich uns besser,und die letzten 20 München. Wen wir das 2:1 machen, was durchaus drin war in der ein oder anderen Szene, denke da zum Beispiel an Stützle, dann würdet ihr hier die Mannschaft abfeiern und schreiben wir sind so gut wie Meister. Bei manchen gibt es leider nur Schwarz und weiss. Aber vielleicht haben hier einige gedacht wir schiessen die 5:0 aus der Halle, keine Ahnung. Einfach mal versuchen alles ein bischen objektiver zu sehen, bei Siegen als auch bei Niederlagen, das hilft als
              Hätte, hätte. So war es aber nicht. Es ist auch kein Zufall, daß es wieder so gelaufen ist. Dafür sind sich die letzten Spiele zu ähnlich. Schwarzmalerei mag ich auch nicht, aber schönreden bringt auch nix. Endras hätte uns beinahe den Ar... gerettet. Ohne seine Leistung hätte es noch ganz anders ausgesehen. Bereis Ende des 2. Drittels sah man, wohin der Zug rollt. Im letzten Drittel fehlte für mich an Willen und Einsatz. Von daher kann ich Pavel Gross' Reaktion in der PK gut nachvollziehen.
              Zuletzt geändert von Otto; 19-02-20, 10:04.

              Kommentar


              • Okay, die erste Enttäuschung saß tief .... wir waren die BESSERE Mannschaft und Minga dreht das Ding noch. Ich hatte das Ende des 2.Drittels schon im Urin , habe meinem Nachbarn geflüstert, daß ich genau das erwarten würde. Jetzt aber die Flinte ins Korn werfen ? NEVER ! Es wäre jetzt schon wichtig , den 2. Rang zu behaupten , aber selbst wenn nicht - ich traue den Jungs in den Playoffs ALLES zu !! Der Heimvorteil ist nicht automatisch gleichzusetzen mit dem Weiterkommen. Also, jetzt die letzten Matches NICHT herschenken und dann voller Power in die PO`s starten. Obwohl München nun einsam da oben thront, es ist noch garnichts passiert.

                Kommentar


                • Zitat von DaniReu91 Beitrag anzeigen
                  Haben wir letztes Jahr nicht auch kurz vor den PO ein Spiel gegen München sang- und klanglos verloren?
                  Richtig. Und zwar zuhause mit 1-2 . Sollte doch ein gutes Omen sein, oder ?

                  Im zugehörigen Spielethread wurden die Adler auch damals für die bevorstehenden PO's abgeschrieben und München zum Meister gekürt.
                  Zuletzt geändert von Wayne's Office; 19-02-20, 11:45.

                  Kommentar


                  • Zitat von bruce hardy Beitrag anzeigen
                    Okay, die erste Enttäuschung saß tief .... wir waren die BESSERE Mannschaft und Minga dreht das Ding noch. Ich hatte das Ende des 2.Drittels schon im Urin , habe meinem Nachbarn geflüstert, daß ich genau das erwarten würde. Jetzt aber die Flinte ins Korn werfen ? NEVER ! Es wäre jetzt schon wichtig , den 2. Rang zu behaupten , aber selbst wenn nicht - ich traue den Jungs in den Playoffs ALLES zu !! Der Heimvorteil ist nicht automatisch gleichzusetzen mit dem Weiterkommen. Also, jetzt die letzten Matches NICHT herschenken und dann voller Power in die PO`s starten. Obwohl München nun einsam da oben thront, es ist noch garnichts passiert.
                    für mich ist es offensichtlich, dass wir nicht die Klasse der letzten Saison haben und dass München sich extrem verstärkt hat. Wir würden aus meiner Sicht es auch gg Bärlin und STR schwer haben.
                    ich kann zudem dieses „wir waren die bessere Mannschaft“ Gedöns nicht mehr hören.
                    wenn man nur ein Tor macht, der Gegner aber Eins mehr, ist man nicht das bessere Team.


                    Zuletzt geändert von stone cold; 19-02-20, 11:57.
                    Adler Mannheim 4-ever

                    Kommentar


                    • Zitat von stone cold Beitrag anzeigen

                      für mich ist es offensichtlich, dass wir nicht die Klasse der letzten Saison haben und dass München sich extrem verstärkt hat. Wir würden aus meiner Sicht es auch gg Bärlin und STR schwer haben.
                      ich kann zudem dieses „wir waren die bessere Mannschaft“ Gedöns nicht mehr hören.
                      wenn man nur ein Tor macht, der Gegner aber Eins mehr, ist man nicht das bessere Team.

                      Wenn wir es schaffen, dass was wir können auch kontinuierlich abzurufen bräuchten wir uns über München, Straubing und Berlin keine Sorgen zu machen.
                      Die Klasse besitzen wir nur zeigen wir es zu wenig imho.

                      Kommentar


                      • Das Spiel war sehr ähnlich wie das erste Playoff Spiel letzte Saison gegen München. Wir über weite Strecken besser, leider ohne Tore und zum Schluss durch eigene Fehler verloren.
                        Auch die Beiträge hier sind sehr ähnlich wie im damaligen Spieltagsthread.
                        Also locker bleiben, alles ist weiterhin möglich

                        Kommentar


                        • Zitat von stone cold Beitrag anzeigen

                          für mich ist es offensichtlich, dass wir nicht die Klasse der letzten Saison haben und dass München sich extrem verstärkt hat. Wir würden aus meiner Sicht es auch gg Bärlin und STR schwer haben.
                          ich kann zudem dieses „wir waren die bessere Mannschaft“ Gedöns nicht mehr hören.
                          wenn man nur ein Tor macht, der Gegner aber Eins mehr, ist man nicht das bessere Team.

                          Ich glaube nicht mal, daß sich Minga verstärkt hat, wir sind ganz einfach schwächer. Irgendwie hab ich den Eindruck, die Arroganz bricht sich Bahn, Wenn ein Tor geschossen wurde ist gut, Die anderen können eh nix. Laßt es laufen... Es macht auf mich den Eindruck, als arbeite man nicht mehr so hart.


                          Nebenbei: Die Dosen zeigen, daß man mit einem Oberliga-Torwart die DEL dominieren kann. Endras war drauf und dran uns den S'ieg erzittern zu lassen. Ohne ihn wäre es noch deutlicher zu Gunsten von RB ausgegangen. Aber 0 Punkte hätte man auch mit Pante holen können. Vielleicht hätte mit ihm im Tor die Abwehr besser funktioniert und wäre motivierter gewesen. "mein ja nur"

                          München gewinnt Spiele in den letzten Minuten. Wie versieben Spiele im letzten Drittel. Erinnert an alte Zeiten. Konditionsprobleme?

                          [Provokationsmodus off]
                          Zuletzt geändert von Otto; 19-02-20, 12:49.

                          Kommentar


                          • Servus zusammen,

                            es sollte jedem von vorne herein klar gewesen sein, dass das ein enges Spiel gibt. Warum war Pavel so angepxxxt? Weil sich die Jungs nicht an den Gameplan gehalten haben. Und warum das? Mmh. Das wissen sie nur selbst, und daran gilt es zu arbeiten. Für mich ein ziemlich ausgeglichenes Spiel bei optischer Überlegenheit der Adler, mit versiebten Großchancen auf beiden Seiten. Mit dem glücklicheren Ende für die Weissblechheinis. Wenn du dir in der letzten Minute so ein dämliches Ei fängst kannst du mit hoher Wahrscheinlichkeit nix mehr dran drehen. Aber gut, ich bin Realist und glaube nicht, dass wir noch den Platz an der Sonne hätten holen können, auch wenn das gestern anders herum ausgegangen wäre. Das hat man zu einem anderen Zeitpunkt verpasst. Es gilt nun eher den Platz 2 zu sichern, und möglicherweise braucht man den Druck. Abwarten, die Mannschaft hat m.M.n. schon den Charakter sich selbst aus dem "Schlamassel" zu ziehen. Und dass das gestern so lief hat für mich nichts mit Arroganz oder Konditionsproblemen zu tun. Du kannst so eine Mannschaft wie es die Bullen nun mal leider sind nicht einfach so aus der Halle schiessen, auch wenn das für den Kopf mal gut gewesen wäre.

                            Ein Borna Rendulic reicht nicht als Lebensversicherung für die PO, da müssen auch andere in die Bresche springen.

                            Und übel finde ich, dass die DEL den Herrn Rohatsch in zwei Wochen drei Adler Spiele pfeifen lässt, unabhängig von seiner "Leistung" gestern abend, und das nach so einem Vorfall. Nein, Herr Tripke und Herr Brüggemann, Fingerspitzengefühl geht anders. Aber die Pfiffe gestern abend interessieren diese Herren ja sowieso nicht.

                            Kommentar


                            • Zitat von Brent Meeke #19 Beitrag anzeigen
                              Servus zusammen,

                              es sollte jedem von vorne herein klar gewesen sein, dass das ein enges Spiel gibt. Warum war Pavel so angepxxxt? Weil sich die Jungs nicht an den Gameplan gehalten haben. Und warum das? Mmh. Das wissen sie nur selbst, und daran gilt es zu arbeiten. Für mich ein ziemlich ausgeglichenes Spiel bei optischer Überlegenheit der Adler, mit versiebten Großchancen auf beiden Seiten. Mit dem glücklicheren Ende für die Weissblechheinis. Wenn du dir in der letzten Minute so ein dämliches Ei fängst kannst du mit hoher Wahrscheinlichkeit nix mehr dran drehen. Aber gut, ich bin Realist und glaube nicht, dass wir noch den Platz an der Sonne hätten holen können, auch wenn das gestern anders herum ausgegangen wäre. Das hat man zu einem anderen Zeitpunkt verpasst. Es gilt nun eher den Platz 2 zu sichern, und möglicherweise braucht man den Druck. Abwarten, die Mannschaft hat m.M.n. schon den Charakter sich selbst aus dem "Schlamassel" zu ziehen. Und dass das gestern so lief hat für mich nichts mit Arroganz oder Konditionsproblemen zu tun. Du kannst so eine Mannschaft wie es die Bullen nun mal leider sind nicht einfach so aus der Halle schiessen, auch wenn das für den Kopf mal gut gewesen wäre.

                              Ein Borna Rendulic reicht nicht als Lebensversicherung für die PO, da müssen auch andere in die Bresche springen.

                              Und übel finde ich, dass die DEL den Herrn Rohatsch in zwei Wochen drei Adler Spiele pfeifen lässt, unabhängig von seiner "Leistung" gestern abend, und das nach so einem Vorfall. Nein, Herr Tripke und Herr Brüggemann, Fingerspitzengefühl geht anders. Aber die Pfiffe gestern abend interessieren diese Herren ja sowieso nicht.
                              Zumal Rohatsch aus Prien Chiemsee und Kohlmüller aus Erding stammt.????????

                              Kommentar


                              • Zitat von Hombre Beitrag anzeigen

                                Zumal Rohatsch aus Prien Chiemsee und Kohlmüller aus Erding stammt.????????
                                Ist doch egal, wer pfeift oder woher er kommt, bei gewissen Usern sind die Schieris immer schuld, wenn wir verlieren und wenn wir gewinnen, werden wir trotzdem benachteiligt. Und ob ein Schieri aus Erding für München pfeift, will ich nicht behaupten, liegt Erding nicht näher bei Landshut und war da nicht früher eine antipathie zu München

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X