Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Saison 20/21

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #76
    Naja, jeder hat seine Meinung. Für mich ist dieses Jahr nix mit Hockey, mit oder ohne Konzept. Was soll das sein bitteschön? Ohne Stehplatz, ohne das und ohne das,,,? Nur jeder zweite oder dritte Sitzplatz besetzt und in der Pause drängen sich die Raucher im Raucherbereich? tNene, entweder ich kann "normal" zum Hockey gehen oder ich bleib halt weg. Wie gesagt, das is ganz allein meine Meinung und Entscheidung.

    Kommentar


    • #77
      Zitat von dennisjames Beitrag anzeigen
      Naja, jeder hat seine Meinung. Für mich ist dieses Jahr nix mit Hockey, mit oder ohne Konzept. Was soll das sein bitteschön? Ohne Stehplatz, ohne das und ohne das,,,? Nur jeder zweite oder dritte Sitzplatz besetzt und in der Pause drängen sich die Raucher im Raucherbereich? tNene, entweder ich kann "normal" zum Hockey gehen oder ich bleib halt weg. Wie gesagt, das is ganz allein meine Meinung und Entscheidung.
      Damit müssen wir uns jetzt aber alle mit anfreunden! 2021 wird genauso ablaufen wie 2020. Selbst wenn ein Impfstoff erscheinen sollte, gibt dieser keine Herdenimunität, da einige Menschen sich erstens nicht impfen lassen wollen und weil zweitens es völlig unrealistisch ist, dass der Impfstoff unbegrenzt verfügbar sein wird. Man muss sich jetzt einfach damit anfreunden. Die Hauptsache ist, dass die Saison startet... Wenn sie es nämlich nicht tut, dann können wir uns nämlich von einigen Vereinen verabschieden.

      Außerdem... 8000 Zuschauer zu Saisonbeginn!?!? Diese Zahl ist völlig unrealistisch. Es wurde ein Konzept für die Bundesliga vorgestellt. Nehmen wir hier das Beispiel Hoffenheim... Das Stadion bietet Platz für 31250 Zuschauer. Allerdings dürfen zum Saisonstart maximal 12500 Fans anreisen. Zudem findet das Spiel an der frischen Luft statt... Weiterer Nachteil für das Eishockey... Laut Experten kann sich das Virus in Eishockeystadien durch die "kältere" Luft besser ausbreiten. Ich gehe davon aus, dass maximal 4500-5000 Zuschauer zum Saisonstart in der Arena sein dürfen.

      https://twitter.com/BundesligaEsp_/s...860993/photo/1

      Kommentar


      • #78
        Zitat von Smith#18 Beitrag anzeigen

        Damit müssen wir uns jetzt aber alle mit anfreunden! 2021 wird genauso ablaufen wie 2020. Selbst wenn ein Impfstoff erscheinen sollte, gibt dieser keine Herdenimunität, da einige Menschen sich erstens nicht impfen lassen wollen und weil zweitens es völlig unrealistisch ist, dass der Impfstoff unbegrenzt verfügbar sein wird. Man muss sich jetzt einfach damit anfreunden. Die Hauptsache ist, dass die Saison startet... Wenn sie es nämlich nicht tut, dann können wir uns nämlich von einigen Vereinen verabschieden.

        Außerdem... 8000 Zuschauer zu Saisonbeginn!?!? Diese Zahl ist völlig unrealistisch. Es wurde ein Konzept für die Bundesliga vorgestellt. Nehmen wir hier das Beispiel Hoffenheim... Das Stadion bietet Platz für 31250 Zuschauer. Allerdings dürfen zum Saisonstart maximal 12500 Fans anreisen. Zudem findet das Spiel an der frischen Luft statt... Weiterer Nachteil für das Eishockey... Laut Experten kann sich das Virus in Eishockeystadien durch die "kältere" Luft besser ausbreiten. Ich gehe davon aus, dass maximal 4500-5000 Zuschauer zum Saisonstart in der Arena sein dürfen.

        https://twitter.com/BundesligaEsp_/s...860993/photo/1
        Fände ich nicht verkehrt aber wie machst du das dann mit DK Besitzern die ja feste Plätze haben?

        Kommentar


        • #79
          Zitat von AdlerAdemeier Beitrag anzeigen

          Fände ich nicht verkehrt aber wie machst du das dann mit DK Besitzern die ja feste Plätze haben?
          Naja laut vorläufigen Hygienekonzept seitens der DEL, würde in solch einer SItuation das Losverfahren eingesetzt werden! Hinzukommt, dass betroffene Parteien (welche das Spiel dadurch verpassen würden) ihr Geld von den Adlern zurückerstattet bekommen würden. Dies wurde bereits im offenen Brief der Adler erläutert. Somit wäre eigentlich alles geregelt. Es ist wirklich keine schöne Situation, aber die Hauptsache ist doch, dass wir unseren geliebten Sport in naher Zukunft wieder verfolgen dürfen!

          Kommentar


          • #80
            Zitat von Smith#18 Beitrag anzeigen

            Naja laut vorläufigen Hygienekonzept seitens der DEL, würde in solch einer SItuation das Losverfahren eingesetzt werden! Hinzukommt, dass betroffene Parteien (welche das Spiel dadurch verpassen würden) ihr Geld von den Adlern zurückerstattet bekommen würden. Dies wurde bereits im offenen Brief der Adler erläutert. Somit wäre eigentlich alles geregelt. Es ist wirklich keine schöne Situation, aber die Hauptsache ist doch, dass wir unseren geliebten Sport in naher Zukunft wieder verfolgen dürfen!
            Danke für die schnelle Antwort. Ja das Spiele erstattet werden war im Brief klar. Das mit dem Losverfahren war mir neu auch wenn ich davon kein Fan wäre als DK Besitzer. In dem Fall haben wir aber immernoch das TELEKOM Abo

            Kommentar


            • #81
              Am fairsten wäre es wohl irgendwie in der Art:
              Jeder DK-Inhaber der letzten und der neuen Saison ist theoretisch berechtigt für einen Platz.
              Ein Platz kostet Pauschal X€. Wir haben ca. 8000 DK und 4000-5000 Plätze, vielleicht weniger.
              D.h. Jeder DKler kann jedes 2. Spiel sehen. Gehen wir davon aus, dass wir im November starten mit einer 52er Runde. Dann ist jeden 3. Tag ein Spiel. Da werden viele sowieso nicht zu jedem Spiel in die Arena können/wollen weil es irgendwann zu viel ist (Familie etc.)
              Wenn du die DKler so einteilst, dass jeder zu jedem 2. Spiel kann mit "freier Platzwahl" im Sinne von die Plätze werden zugeteilt, dass es nach verfolgbar ist, aber keiner einen Anspruch auf seinen gebuchten Platz hat (deshalb Pauschal Preis) dann bekommst du zumindest die DKler rein. Nicht DKler haben halt dann mal ein Jahr Pech gehabt, so hart das ist.
              Wer nicht zu einem Spiel kann, muss seinen Platz frühzeitig frei geben, es sei denn er erkrankt und es ist so nicht planbar.

              Ein Losverfahren wäre unfair, weil dann bestimmt manche Losglück haben und 5 Spiele sehen und ein anderer nur 1.

              Wäre zumindest für mich n gangbarer Weg..

              Kommentar


              • #82
                Aber kein finanzierbarer. Warten wir ab was kommt. Losverfahren ist gut. Allerdings wird man dann eine Tauschbörse brauchen

                Kommentar


                • #83
                  Zitat von Roy Roedger Beitrag anzeigen
                  Aber kein finanzierbarer. Warten wir ab was kommt. Losverfahren ist gut. Allerdings wird man dann eine Tauschbörse brauchen
                  Wieso kein finanzierbarer?
                  Wie willst du die Stehplatz DK's ohne Stehplätze unterbringen?
                  Angenommen du verlangst 25€ pro Spiel pauschal bei 5000 Plätzen macht das 125K pro Spiel.
                  Wenn du nur jedes 2. Spiel sehen kannst "zahlst" du nur 12.50 pro Spiel. Wäre für die Fans auch fair.
                  Müssen wir uns halt mal eine Saison solidarisieren und verzichten. Es geht nur darum, die Saison stattfinden zu lassen und nicht das deutsche Eishockey zu gefährden.

                  ich verstehe nicht wo ein Losverfahren sinnvoll sein soll? Was ist der Vorteil?

                  Kommentar


                  • #84
                    Normalerweise haben die Adler 10000 Zusschauer. Bleiben wir bei der billigsten Kategorie 25 Euro sind das 250000 Euro. Fehlen pro Spiel 125000 Euro. Vom bund bekommen die Adler maximal 800000 Euro. Also machen sie ab dem 6. Spiel Verlust. Gehen wir von 52 Speilen aus fehlen den Adler knapp 5,5 Mio an Zuschauereinnahmen. Und das nur wenn man die günstigste Kategorie von 25 Euro rechnet.

                    bei 5000 mögliche Zuschauern gehe ich davon aus, das fast jeder zu jedem Spiel kann. Da die Dk Anzahl drastisch zurück gegangen ist.

                    Kommentar


                    • #85
                      Zitat von Roy Roedger Beitrag anzeigen
                      Normalerweise haben die Adler 10000 Zusschauer. Bleiben wir bei der billigsten Kategorie 25 Euro sind das 250000 Euro. Fehlen pro Spiel 125000 Euro. Vom bund bekommen die Adler maximal 800000 Euro. Also machen sie ab dem 6. Spiel Verlust. Gehen wir von 52 Speilen aus fehlen den Adler knapp 5,5 Mio an Zuschauereinnahmen. Und das nur wenn man die günstigste Kategorie von 25 Euro rechnet.

                      bei 5000 mögliche Zuschauern gehe ich davon aus, das fast jeder zu jedem Spiel kann. Da die Dk Anzahl drastisch zurück gegangen ist.
                      Die Rechnung hinkt allerdings auch etwas. Spielergehälter sind bereits zu 25% reduziert. Der Spieltag an sich kostet deutlich weniger (Personal, Wasser, Belüftungsanlage etc.). Das genaue Ausmaß kann man denke nur schwer von außerhalb berechnen. Vor allem weil sich bis zum Ende der Saison die Regularien noch zwölf mal ändern können.

                      Kommentar


                      • #86
                        Die Kosten für Personal dürften sogar höher liegen (Toilettenpersonal, Einlass usw). Aber das ist alles die Glaskugel.

                        Kommentar


                        • #87
                          Zitat von 40Methot Beitrag anzeigen

                          Die Rechnung hinkt allerdings auch etwas. Spielergehälter sind bereits zu 25% reduziert. Der Spieltag an sich kostet deutlich weniger (Personal, Wasser, Belüftungsanlage etc.). Das genaue Ausmaß kann man denke nur schwer von außerhalb berechnen. Vor allem weil sich bis zum Ende der Saison die Regularien noch zwölf mal ändern können.
                          Die Rechnung ist sowieso falsch, da wir nur 26 Heimspiele und keine 52 haben

                          Kommentar


                          • #88
                            Stimmt trotzdem bleibt ein nicht unerheblicher Fehlbetrag von mehr als 2 Mio. Woher sollen die kommen?
                            Das ganze ist nur zu stemmen, wenn es in absehbarer zeit eine nahezu vollbesetzte Arena geben wird.

                            Allerdings halte ich das zum Jahreswechsel für möglich
                            Zuletzt geändert von Roy Roedger; 20.07.2020, 13:42.

                            Kommentar


                            • #89
                              Die Stehplätze können doch zu Sitzplätzen umfunktioniert werden. Sitze sind ja vorhanden, müssen nur entsprechend aufgeschlossen werden. Von daher sehe ich da jetzt keinen Nachteil. Wird halt nur spannend bei den VIP-Logen und Business-Seats, wie es dort gehandhabt wird, da dort ja noch etwas mehr als bei den anderen Besuchern hinten dransteht.

                              Kommentar


                              • #90
                                Zitat von Roy Roedger Beitrag anzeigen
                                Stimmt trotzdem bleibt ein nicht unerheblicher Fehlbetrag von mehr als 2 Mio. Woher sollen die kommen?
                                Das ganze ist nur zu stemmen, wenn es in absehbarer zeit eine nahezu vollbesetzte Arena geben wird.

                                Allerdings halte ich das zum Jahreswechsel für möglich
                                Steht und fällt mit dem Infektionsverlauf. Dass es ganz schnell wieder bergauf gehen kann, zeigen die USA eindrucksvoll. Allerdings haben die auch ein "Führungsproblem" um es mal vorsichtig auszudrücken.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X