Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kader- und Gerüchteübersicht für die Saison 2021/2022

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schade um Lampl, seine Energie auf dem Eis muss du erstmal ersetzen.
    Gut, das Akdag bleibt.
    Krupps Abgang finde ich bedauerlich. Der Mann hat sich in seiner Zeit bei uns nochmals stetig verbessert und das bringt er jetzt für eine andere MAnnschaft aufs Eis. Wahrscheinlich ging esfür ihn um einen Stammplatz oder zumindest mehr Eiszeit. Schira bleibt HOFFENTLICH!
    Bekanntgabezeitpunkt Abgang Krupp durch eine Zeitung finde ich erheblich eigenartig. Aber vielleicht haben die Wolfsburger Postillen ja jetzt schon Sommer- bzw. Coronaloch und müssen die Seiten füllen. Auf den Seiten der beiden Orgas ist Stand jetzt noch nichts zu finden.

    Kommentar


    • Thema Krupp: schade aber glaube das hat auch persönliche Gründe. Glaube seine Freundin arbeitet beim VW Konzern.

      Thema Lampl: finde ich viel schlimmer. Hat ja einen deutschen Pass und hat immer alles gegeben. Auch in der letzten Saison wo er Stürmer spielen musste. Die Reihe hat mir damals immer Spaß gemacht. Somit bleibt Straubing ihrer Linie treu und holt einen harten Spieler dazu.

      Kommentar


      • Ich finde es mehr als seltsam, wie CODY LAMPL quasi "verabschiedet" wird bei den Adlern. Lange Zeit ein klasse Verteidiger , hoch zuverlässig und bereit auch mal zu sagen STOPP (mit Nachdruclk), dann kommt diese saudoofe Verletzung , die ihn weit zurückgeworfen hat, dann wird vor ca. 3 Wochen vermeldet, er sei wieder fit, bekommt aber nicht einmal EINE Chance zur "Bewährung", da er nicht einmal im Kader zu finden ist. Lampl hätte wahrlich eine anständigere Behandlung verdient gehabt.

        Kommentar


        • Bitte beachten, dass alle Verteidiger bei den Adlern momentan über 30 Jahre alt sind (bis auf Moritz Wirth)
          Cody Lampl (der bei Elite Prospects auch noch als verletzt geführt wird) ist mittlerweile 34 Jahre alt.

          Sicherlich sind Lampl und auch Krupp gute Spieler und geben alles für unser Team. Beide hatten im ersten Jahr allerdings auch ihre Schwächen - aber nach heutigem Stand wäre Krupp's Abgang ein Verlust.
          Und Lampl - hätte man dafür Larkin oder Reul in den Play-Offs auf die Bank setzen sollen? (Falls Lampl auch wirklich 100% fit wäre). Alles eine schwere Entscheidung und es wurde nicht falsch aufgestellt.

          Jetzt ggf. eine Verjüngerung anzustreben ist sicherlich kein falscher Ansatz. Mal sehen was es in dieser Richtung in wenigen Wochen zu berichten gibt.

          Kommentar


          • Craig Schira verlässt die Adler richtung Linköping
            Adler geben niemals auf

            Kommentar




            • „Craig Schira zieht zurück nach Schweden.
              Laut SportExpressen hat sich der 33-jährige Defensivspieler mit Linköping geeinigt, das sein vierter SHL-Verein wird.
              Schira kam zuletzt von den deutschen Adler Mannheim.“


              Quelle: https://www.expressen.se/sport/hocke...rde-shl-klubb/

              Kommentar


              • Riecht dann wohl doch nach einem kleinen Umbau. Bin auf die Zugänge gespannt.

                Kommentar


                • Zitat von AdlerAdemeier Beitrag anzeigen
                  Riecht dann wohl doch nach einem kleinen Umbau. Bin auf die Zugänge gespannt.
                  Die Frage ist, wie viel daran aktive Planung ist und wie viele Spieler man auf deren Betreiben hin hat ziehen lassen müssen.
                  "Winning is not a sometime thing, it's an all the time thing. You don't win once in a while you don't do things right once in a while. You do them right all the time!\r\n\r\n\r\nThere is no room for second place. There is only one place in my game, and that's first place. [...]"\r\n\r\nVince Lombardi (ehemaliger Trainer der Green Bay Packers, mit welchen er fünf Meisterschaften - inklusive der ersten beiden Superbowls - gewann)

                  Kommentar


                  • Der Abgang von Schira ist bedauerlich. Aber in Schweden können sicherlich andere Gehälter gezahlt werden. Der Abgang von Lampl und Krupp hatte sich ja bereits abgezeichnet und ist in meinen Augen auch Sinnvoll. Krupp hat zwar wirklich eine gute Saison gespielt, aber Alavaara kann da sicher ein Upgrade an Land ziehen. Lampl ist vom Typ her schade, aber auch hier glaube ich, dass es passender Spieler für das Pavel'sche System gibt. Als Neuzugang kann ich mir übrigens auch Lukas Kälble vorstellen.

                    Das Lampl (vorerst) kein Spiel mehr im Adler Dress bestreiten durfte liegt sicherlich auch daran, dass er sehr lange ausgefallen ist und man einfach ein paar Spiele benötigt um wieder die nötige Spielpraxis zu erlangen. Dafür war einfach keine Zeit mehr und Pavel wollte im Hinblick auf Platz 1 sicher auch kein Risiko mehr eingehen. Auch wenn ich es Lampl gegönnt hätte.

                    Kommentar


                    • Lampl hatte bei Gross nie richtig eine chance

                      Kommentar


                      • Zitat von sixpack Beitrag anzeigen
                        Lampl hatte bei Gross nie richtig eine chance
                        Lampl hatte ein schwieriges erstes Jahr in dem er ein paar mal auf der Tribünen Platz nehmen musste. Wurde aber nach seiner Verletzung vor den Playoffs im Finale wieder eingesetzt. Er hat letzte Saison 45 Partien bestritten und die restlichen wegen einer Verletzung verpasst. Dieses Jahr hat er inkl. Magenta Cup bis zu seiner Verletzung auch jedes Spiel gespielt. Wo hatte er denn keine richtige Chance? Bei aller liebe, aber man kann doch einen Spieler der 4 Monate lang verletzt war in einem Do or Die Match einsetzen. Der bräuchte vorher ein paar Spiele um wieder in Form zu kommen. Wir sehen ja gerade bei Desjardins wie schwer es ist, wieder auf 100% zu kommen.
                        Die Situation um Lampl ist auf gut deutsch gesagt sche*ße. Ich denke, jeder würde ihn gerne halten, alleine weil er ein absolut geiler Typ ist. Aber sportlich gesehen macht die Trennung doch Sinn. Cody ist zu Beginn der nächsten Saison 35 und hat zu dem Zeitpunkt ca. 9 Monate nicht mehr gespielt. Wer weiß ob er wieder auf das Niveau kommt auf dem er einmal war. Das ist wie eine wundertüte. Vielleicht wäre es ohne Verletzung anders gelaufen, aber so hart ist nunmal der Sport. Da müssen Entscheidungen getroffen werden die nicht jedem schmecken.

                        Kommentar


                        • Es wird unabhängig wie die Saison endet,einen Umbruch im Kader geben.Dieser ist auch mehr wie Notwendig,wenn man sich die letzten Hauptrundenspiele und auch die Playoffsspiele ansieht der Mannschaft.Um das Pavel System wieder in Perfektion spielen zu können,muss eine Blutauffrischung in den Kader.Ein völliger normaler Vorgang,will man Dauerhaft weiter um die Meisterschaft spielen.

                          Diese Blutauffrischung hat gerade Ex Manager Fowler regelmäßig versäumt oder durch langjährige Dauerverträge geblockt.Daher ist es richtig,hier den Hebel anzulegen.Gerade im Spielaufbau,im Powerplay und vor dem Tor müssen frische Spieler geholt werden.In der Abwehr sollte etwas verjüngt werden.Da Pavel sehr laufintensiv spielen lässt.

                          Über Neuzugänge möchte ich noch nicht reden.Lasst uns erstmal die kurzen Playoffs zusammen genießen.
                          - Deutscher Eishockey Meister 1980,1997,1998,1999,2001,2007,2015,2019 -

                          Kommentar


                          • Ihr wisst aber schon, dass wir aktuell 9 Verteidiger unter Vertrag haben, von denen 3 wohl offensichtlich gehen. Wenn man jetzt noch mit einer FöLi (außer Wirth) in der Verteidigung plant, würde ein Verteidiger im Alter von 24-28 unsere Abwehr verjüngen und wir hätten dann wieder 7 Verteidiger+1 FöLi in der Verteidigung. Im Sturm ist es wohl ähnlich, auch da wurde mit Wohlgemuth ein talentierter junger Stürmer verpflichtet. Dort noch einige Vertragsverlängerungen und auch der Sturm ist komplett. Das wir so viele Nachverpflichtungen gemacht haben ist eigentlich nur Corona geschuldet. Ansonsten will Pavel zu Saisonbeginnn sein Team bei sich haben.
                            Lieber jedes Jahr jeweils 2 Spieler in der Verteidigung und im Sturm austauschen. Dannn kann man die Mannschaft gezielt verjüngen und ggf. auch besser machen. Das Problem ist, dass wir halt nur gute Spieler haben
                            Zuletzt geändert von nasenbär; 26.04.2021, 18:11.

                            Kommentar


                            • Also ich kann mit den personellen Entwicklungen in den letzten Tagen mehr als gut leben.

                              Klar, Lampl ist ein geiler typ den man allein schon aufgrund des menschlichen Faktors ungern abgibt...aber er wird auch nicht jünger. Ob er sich nochmal, nach einer erneuten Verletzung, so in den Kader zurück gespielt hätte wie 19/20? Wir werden es nie erfahren. Aber vor diesem Hintergrund ist ein Nicht-Verlängerung verständlich.

                              Krupp weine ich generell keine Träne hinterher. Den Wechsel zu uns habe ich nie ganz verstanden. Außer dass er einen deutschen Pass hat hat uns der Wechsel keinen Mehrgewinn an Qualität beschert. Zugeben, er hat sich dieses Jahr deutlich gesteigert. Meines Erachtens aber immer noch zu wenig für ein Spitzenteam wie die Adler.

                              Schira nunja...auch schon 33. Dazu ein Spielertyp der im Adler-Kader keine "Typlücke" füllt. Vor allem in der Kombination mit Katic habe/hatte ich des öfteren Bauschmerzen wenn der Gegner den Puck hat/hatte. Einen extremen Qualitätsboost verleiht er unserem Kader mMn nicht. Ob man dafür eine AL vergeben muss? In einer Corona Saison als Lückenfüller okay.

                              Generell vertrete ich ja die (vielleicht bei einigen) unpopuläre Meinung, dass AL Neuzugänge der Adler entweder die Qualität des Kaders stark heben müssen oder man sich den Zugang sparen kann und auf (soweit verfügbar) passende Jungadler setzten sollte. Vor allem in finanziell ungewissen Corona-Zeiten kann man sich Spieler sparen die gegebenenfalls zwischen Eis und Tribüne pendeln (ja ich weiß, dass wir vor allem Defensiv zeitweise einen extremen Mangel hatten. Das ist auch eher allgemein und/oder auf die Causa Collins bezogen).
                              Zuletzt geändert von Dunphy; 26.04.2021, 20:03.

                              Kommentar


                              • ...und noch eine auf die gesamte DEL bezogene "Sorge": Wenn man sieht wie sich einige DEL Clubs von ihren eigentlich unantastbaren Perspektiv/Hometownspielern trennen bereitet mir eine zunehmende Spaltung der Liga in 2 finanzielle Klassen sorgen. Selbstverständlich sind schon immer Top-Leute von kleineren Clubs zu den großen gewechselt und unsere Adler als Bigplayer der Liga sind daran nicht unbeteiligt. Aber irgendwie erscheint mir das (vielleicht auch rein subjektiv) dieses Jahr extrem.
                                Dass Köln sich einfach mal so von Tiffels und Weitzmann bzw. Düsseldorf von (Jensen und) Kammerer trennt ist hart.
                                Natürlich können die Adler nicht jeden deutschen Topspielen unter Vertrag nehmen, aber es schmerzt auch immer ein wenig wenn München oder Berlin sich welche davon sichern.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X