Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

21.9.21 Adler Mannheim - Krefeld Pinguine 3:2 nV

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Iche
    antwortet
    Zitat von Marc1938 Beitrag anzeigen

    Ist dir aufgefallen das Iserlohn gestern gegen die Dosen gespielt hat?
    Naja... ist doch neulich, wir sind doch nicht beim rasenball

    Einen Kommentar schreiben:


  • Meeke19
    antwortet
    Zitat von Odenwald-Adler Beitrag anzeigen

    Und da sind wir doch wieder beim Thema, dass es menschlich ist. Klar, das sind Profis, das sollte nicht passieren und ich gebe jedem Recht davon zu sprechen, dass das Spiel enttäuschend war. Selbst mit den Ausfällen muss man Krefeld deutlich schlagen. Ich teile die Meinung vieler, dass die Pinguine ein klarer Abstiegskandidat sind - auch wenn man abwarten muss, was der Trainerwechsel mittel- bis langfristig bewirkt. Gestern Abend haben sie gleich mal den ersten Saisonsieg eingefahren. Generell schätze ich den KEV etwas stärker ein als letzte Saison, aber ob das in Verbindung mit dem unruhigen Umfeld reichen wird? Ich bin mir nicht sicher... .

    Jedenfalls gibt es genügend Beispiele, in denen die Favoriten die vermeintlichen Underdogs nicht unterschätzen und klar schlagen. Aber, und das ist ganz sicher kein Adler-Phänomen wie es hier von manchem so dargestellt wird, es gibt auch zahlreiche Beispiele, bei denen genau das eben doch eintritt. Ich würde einem Team oder einzelnen Spielern nicht gleich den Charakter absprechen, nur weil man so ein Spiel mit Ach und Krach gewinnt. Das die Einstellung offensichtlich nicht gestimmt hat, steht außer Frage, dafür spricht der Spielverlauf dann doch für sich. Aber immerhin haben die Jungs hinten raus den Spieß noch umgedreht.
    Da isser wieder, der Faktor "Mensch", den man in der Tat nicht vergessen sollte. Blöd isses hat nur wenn der dauernd als Erklärung her halten muss.

    Diese Saison ist noch zu jung, aber als ganz krass empfand ich die Meister-Saison, als in schöner Regelmässigkeit schlechte Spiele gegen die unteren Regionen derTeams abgeliefert wurde

    Und es war nicht immer nur der gern genannte Grund, von wegen "die stehen ja nur hinten drin"....

    Einen Kommentar schreiben:


  • Odenwald-Adler
    antwortet
    Zitat von Meeke19 Beitrag anzeigen

    Ich glaube das haben auch die wenigsten Kritiker hier angenommen. Es kommt aber darauf an WIE man ein solches Spiel mit welcher Intensität angeht. Ich wage zu behaupten, bei manchem der Helden merkst Du nach 3 Shifts ob das was wird heute oder nicht....wollte zuerst sogar beim Einlauf sagen, aber das wäre dann doch übertrieben.

    Jeder der irgendwie Team Sport betreibt oder betrieben hat kennt das. Das Problem nur, das ist eine Profi-Liga und da kannst Du Dir so einen Mist i.d.R. nicht erlauben - auch nicht gegen den Letzten.
    Und da sind wir doch wieder beim Thema, dass es menschlich ist. Klar, das sind Profis, das sollte nicht passieren und ich gebe jedem Recht davon zu sprechen, dass das Spiel enttäuschend war. Selbst mit den Ausfällen muss man Krefeld deutlich schlagen. Ich teile die Meinung vieler, dass die Pinguine ein klarer Abstiegskandidat sind - auch wenn man abwarten muss, was der Trainerwechsel mittel- bis langfristig bewirkt. Gestern Abend haben sie gleich mal den ersten Saisonsieg eingefahren. Generell schätze ich den KEV etwas stärker ein als letzte Saison, aber ob das in Verbindung mit dem unruhigen Umfeld reichen wird? Ich bin mir nicht sicher... .

    Jedenfalls gibt es genügend Beispiele, in denen die Favoriten die vermeintlichen Underdogs nicht unterschätzen und klar schlagen. Aber, und das ist ganz sicher kein Adler-Phänomen wie es hier von manchem so dargestellt wird, es gibt auch zahlreiche Beispiele, bei denen genau das eben doch eintritt. Ich würde einem Team oder einzelnen Spielern nicht gleich den Charakter absprechen, nur weil man so ein Spiel mit Ach und Krach gewinnt. Das die Einstellung offensichtlich nicht gestimmt hat, steht außer Frage, dafür spricht der Spielverlauf dann doch für sich. Aber immerhin haben die Jungs hinten raus den Spieß noch umgedreht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Meeke19
    antwortet
    Zitat von metro81 Beitrag anzeigen
    Was ich mich immer frage ist: Glaubt ihr, die "big guys" vergeigen so ein Spiel bewusst und ärgern sich nach so einem Spiel nicht, dass es nur zwei Punkte geworden sind? :
    Ich glaube das haben auch die wenigsten Kritiker hier angenommen. Es kommt aber darauf an WIE man ein solches Spiel mit welcher Intensität angeht. Ich wage zu behaupten, bei manchem der Helden merkst Du nach 3 Shifts ob das was wird heute oder nicht....wollte zuerst sogar beim Einlauf sagen, aber das wäre dann doch übertrieben.

    Jeder der irgendwie Team Sport betreibt oder betrieben hat kennt das. Das Problem nur, das ist eine Profi-Liga und da kannst Du Dir so einen Mist i.d.R. nicht erlauben - auch nicht gegen den Letzten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Marc1938
    antwortet
    Zitat von Iche Beitrag anzeigen
    Ist eigentlich noch jemand aufgefallen, dass die Hähnchen neulich gegen die Dosen gewonnen hat und heute gegen Krefeld verloren. Soviel dazu....
    Ist dir aufgefallen das Iserlohn gestern gegen die Dosen gespielt hat?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Iche
    antwortet
    Ist eigentlich noch jemand aufgefallen, dass die Hähnchen neulich gegen die Dosen gewonnen hat und heute gegen Krefeld verloren. Soviel dazu....

    Einen Kommentar schreiben:


  • Adlerthomas
    antwortet
    @metro: sorry das mit den Smilies ging daneben.
    Ich bin , ohne Smilies, 100% deiner Ansicht/Meinung


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Einen Kommentar schreiben:


  • Adlerthomas
    antwortet
    metro ????????????????????????


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Einen Kommentar schreiben:


  • metro81
    antwortet
    Was ich mich immer frage ist: Glaubt ihr, die "big guys" vergeigen so ein Spiel bewusst und ärgern sich nach so einem Spiel nicht, dass es nur zwei Punkte geworden sind? Wenn man die Reaktionen der Spieler anschaut (Melart nach dem Gegentreffer, Desjardins nach seiner Strafe bzw. nach der vergeigten Großchance etc.) sehe ich da keinen Schlendrian oder zu wenig Einsatz. Vielleicht ist es mal an der Zeit die Kirche im Dorf zu lassen. Ohne 9 haben wir aktuell 5 Spieler auf dem Eis, die vor dieser Saison auf weniger als eine Handvoll Spiele auf Erstliga-Niveau gekommen sind. Und ich finde, die Jungs machen das gut. Ein schwaches Spiel gegen Krefeld, was am Ende mit vereinten Kräften umgebogen worden ist, macht noch lange nicht die ganze Saison schlecht. A bisserl abwarten schadet nicht. Und ein wenig weniger Schwarz-Weiß-Denke.

    Krefeld ist mit einer "wir haben keine Chance also nutzen wir sie"-Attitüde nach Mannheim bekommen und hatte nach dem schmeichelhaften 1-0 Oberwasser. Shit happens. Spannender wird's, wenn sich endlich mal die Topformation einspielen kann - und dann, so bin ich überzeugt, werden auch die Rendulics und Swartz dieser Welt überzeugen. Ich finde es gut und richtig, dass man Typen eingekauft hat und keine Allrounder, die irgendwie alles können. Aber dann muss man sich halt damit abfinden, dass es eben unterschiedliche Spielertypen gibt. Es ist aber halt der Klassiker. Legt ein Spieler auf, brüllt die halbe Arena "warum schießte nicht selbst". Legt er nicht auf und verschießt, ist es auch Mist. Und legt er nicht auf und sein Nebenmann scored nicht, ist der Nebenmann schuld, wenn er nicht 50 Tore schießt.
    Zuletzt geändert von metro81; 23.09.2021, 15:50.

    Einen Kommentar schreiben:


  • bruce hardy
    antwortet
    Na denn, morgen will ich speziell von unseren BIG GUYS eine Reaktion sehen , und zwar eine riesige Reaktion.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sixpack
    antwortet
    Hätten unsere "Stars" in jedem Spiel die Einstellung wie in Berlin, bräuchten wir uns über unsere Verletzten gar nicht unterhalten, zumal andere Mannschaften auch Verletzte haben. Gerade hier gebe ich Canadien recht, hier müßten unsere Stars mit gutem Beispiel voraus gehen und alles geben und nicht mit einer derart lustlosen Vorstellung wie am Dienstag.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Canadien
    antwortet
    Es geht nicht um die Trainer sondern um die Einstellung einzelner Akteure. Von den Big Guy's kommt derzeit einfach zu wenig, gerade jetzt wo die Adler eine lange Verletztenliste zu beklagen haben brauchen wir die Männer die das Heft in die Hand nehmen.
    Ja, in der Vergangenheit gab es immer wieder solche Spiele und die sind auch immer wieder ärgerlich. Genau so ärgerlich ist es wenn nach dem 1.Drittel ein klarer Vorsprung besteht und danach zwei Gänge heruntergefahren wird, anstatt auch mal einen Gegner abzuschießen. Die Gelegenheiten kommen leider immer weniger vor.

    Wenn sich das Lazarett lichtet habe ich auch die Hoffnung, dass mehr Struktur ins Team kommt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • AdlerAdemeier
    antwortet
    Zitat von Meeke19 Beitrag anzeigen

    ....das stimmt, früher gab es solche Spiele auch, aber gerade in den letzten drei Jahren wird von Saison zu Saison von Alavaraa ein Team zusammengestellt, das eigentlich solche Spiele "leichter" gewinnen müsste. Wir hatten schon immer "teure" Teams, aber ich glaube das was in jüngster Vergangenheit da zusammengestellt wurde, toppt im Ranking der letzten 20 Jahre alles. Letztes Jahr tat man sich schwer mit der Chancen-Verwertung und ich denke speziell darin wollte man im Sommer eine Verbesserung herbeiführen. Torjäger sollten her. Könnte mir vorstellen, dass man sich derzeit intern schon ein wenig die Haare rauft warum bei einem Rendulic, Dawes, Swartz da nicht ein bisschen "mehr" kommt derzeit. Speziell der viel bejubelte Rendulic....bisher spielt er ganz nett mit, freundlich ausgedrückt. Dawes hat seine Klasse schon angedeutet und ich denke der kommt noch richtig, aber gerade in solchen Spielen, da hofft man hat gerade bei ihm auf Erfolge - wenn man seine stattlichen Scorerlisten aus der KHL betrachtet.

    Blöd halt, dass Ishkatov verletzt ist. Aber ich glaube am sehnlichsten sollte man sich derzeit Wolf zurück wünschen, der mit seinem Einsatz andere mitreisst und man damit rechnen kann, dass dann zumindest eine Sturmreihe wirklich "funktioniert". Momentan funktioniert keine richtig - ausser der vierten, die mit Ihrem Einsatz manchem Gegner wirklich erfolgreich auf den Sack geht. Mehr kann man nicht erwarten.
    Ja das stimmt wobei ich aber es tatsächlich darauf schiebe das aktuell ja keine wirkliche Stammreihe sich einspielen kann bis auf unsere 4. Reihe, die übrigens grandios permormed und tut was sie soll! Ich denke wenn nächste oder übernächste Woche die Corona Fälle wieder dabei sind bessert sich vieles wieder.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Meeke19
    antwortet
    Zitat von AdlerAdemeier Beitrag anzeigen
    Ich wollte das in keinster Weise auch in Frage stellen. Aber solche Spiele gab's auch vor der Zeit mit Gross häufiger. Das ist auch oft Tages Form abhängig.
    ....das stimmt, früher gab es solche Spiele auch, aber gerade in den letzten drei Jahren wird von Saison zu Saison von Alavaraa ein Team zusammengestellt, das eigentlich solche Spiele "leichter" gewinnen müsste. Wir hatten schon immer "teure" Teams, aber ich glaube das was in jüngster Vergangenheit da zusammengestellt wurde, toppt im Ranking der letzten 20 Jahre alles. Letztes Jahr tat man sich schwer mit der Chancen-Verwertung und ich denke speziell darin wollte man im Sommer eine Verbesserung herbeiführen. Torjäger sollten her. Könnte mir vorstellen, dass man sich derzeit intern schon ein wenig die Haare rauft warum bei einem Rendulic, Dawes, Swartz da nicht ein bisschen "mehr" kommt derzeit. Speziell der viel bejubelte Rendulic....bisher spielt er ganz nett mit, freundlich ausgedrückt. Dawes hat seine Klasse schon angedeutet und ich denke der kommt noch richtig, aber gerade in solchen Spielen, da hofft man hat gerade bei ihm auf Erfolge - wenn man seine stattlichen Scorerlisten aus der KHL betrachtet.

    Blöd halt, dass Ishkatov verletzt ist. Aber ich glaube am sehnlichsten sollte man sich derzeit Wolf zurück wünschen, der mit seinem Einsatz andere mitreisst und man damit rechnen kann, dass dann zumindest eine Sturmreihe wirklich "funktioniert". Momentan funktioniert keine richtig - ausser der vierten, die mit Ihrem Einsatz manchem Gegner wirklich erfolgreich auf den Sack geht. Mehr kann man nicht erwarten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • AdlerAdemeier
    antwortet
    Ich wollte das in keinster Weise auch in Frage stellen. Aber solche Spiele gab's auch vor der Zeit mit Gross häufiger. Das ist auch oft Tages Form abhängig.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X