Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

8.10.21 Düsseldorfer EG - Adler Mannheim 2:5

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • hans maier 5
    antwortet
    Bzgl. Stimmung in DüDo. Die Fans hatten nach Insiderinfo dort alle als 3. Impfung Altbier bekommen

    Zu unserem Team. Super Leistung. Herausheben möchte ich vor allem unsere jungen cracks! RESPEKT,

    Einen Kommentar schreiben:


  • bruce hardy
    antwortet
    Dass der ISS Dome jemals so laut war .... entzieht sich meiner Kenntnis. Die Stimmung war jedenfalls spitze, auch als die DEG zurücklag, unglaublich. Und selbst als das Spiel verloren war ging der Geräuschpegel nochmal hoch als das 2:5 fiel. Ich denke, dass da bei uns die Arena schon halb leer wäre. Ansonsten souveränes Auswärtsspiel der Adler und sehenswerte Treffer. Ich gönne speziell Andrew seine beiden Hütten, was der rackert und schuftet , puuuh.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sixpack
    antwortet
    "Hiier kommt die DEG" ist gekommen nach dem 2:5, einfach klasse, erinnert mich an die "Wand" in der brehmstrasse. Wenn hier ein düsseldorfer mitliest, bitte nächstes mal das Altbierlied

    Einen Kommentar schreiben:


  • Toco
    antwortet
    Souveränes und tolles Spiel der Adler gestern. Kann mich den Vorrednern nur anschließen. Brückmann und Holzer einmal mehr überragend. Dziambor und Klos sind ebenfalls schon die ganze Saison sehr stark und wären aktuell mit meine Favoriten auf die U23 Plätze.

    Düsseldorfer Publikum war heute ebenfalls super. Fast wie in alten Tagen. Leider gab es wohl mal wieder Zwischenfälle mit Adler Fans. Kenne aber keine Hintergründe.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Schorletrinker
    antwortet
    Zitat von saschaD Beitrag anzeigen
    Das Spiel heute hat mir sehr gefallen. Den Ausrutscher in Iserlohn hat man mehr als wet gemacht. Das erste Drittel war etwas verschlafen, möglicherweise die Müdigkeit nach dem laufintensiven Spiel gegen Lausanne. Zu viele Turnover und ein etwas halbherziger Forecheck im ersten Drittel. Letztendlich kann man nur Mutmassen, aber gute Fehleranalyse in der ersten Pause und danach absolute Spielkontrolle.

    Ein grosses Manko der letzten Spiele scheint sich langsam zu relativieren, die Stärke und Arbeit auf der Mittelstürmerposition. Zuletzt im Slot niemand, aber Desi kommt so langsam, und Herr Schwarz wächst langsam in die Truppe hinein, auch emotional mittlerweile ein ganz anderer Auftritt von ihm. Weiter so Desi, Go on Jordan.
    Ab dem 2.Drittel hat man sehr dominant eine Spielkontrolle erkämpft, die mich sehr beeindruckt hat. Leider hat man der DEG mit dem Fehler von unserem sonst guten Tim Wohlgemuth nochmal Auftrieb gegeben.

    Ein grosses Lob an Valentino Klos, er ist mehr als Del-tauglich, zusammen mit Dziambor haben die beiden ein Niveau welches die meisten DEL-Teams verstärken würde. Dziambors läuferische Fähigkeiten sind grossartig. So sehr ich mir ja ein Match mit voller stärker und voll motivierten Adlern wünsche, Dziambor und Klos sind mehr als nur Ergänzungsspieler und die dürfen weder bei den Junioren noch in Heilbronn versauern.

    Zuletzt noch Hochachtung an die DEG-Fans, tolle Stimmung, es gab mal ein gewisses Bündnis nach deren Abstieg und ich erinnere mich noch schmerzhaft als man im Friedrichspark die DEG in die 2. Liga verabschiedet hat, und nicht mit Häme, sondern mit Wehmut. Heute war so ein bisschen Brehmstrasse-Feeling zu erahnen.
    Ich schließe mich deinem Posting zu 100% an.Da ist alles drin,wie ich es heute auch erlebt und gesehen habe.Überhaupt sollte man unserer Mannschaft ein großes Kompliment aussprechen,was die derzeit leisten mit den Englischen Wochen und den vielen,vielen Spielern die ständig fehlen.Brückmann ist sowas von Bokstark,da mache ich mir weiterhin keine Sorge,das Endras noch ein bisschen fehlen wird.

    Und mit Holzer haben wir den Königstransfer im Sommer getätigt.Für mich DIE Verpflichtung der Saison.Die Stimmung von den DEG Fans hat mir sehr gut gefallen.Wäre toll wenn unsere Fans auch mal wieder so abgehen würden.Das geleier jedes Heimspiel ist einfach nur Langweilig.Ich hatte Hoffnung das durch Corona da eine Änderung kommt.Aber es scheint tatsächlich ein "Generationen Problem" zu sein.Sie können es einfach nicht mehr mit der Stimmung.

    Einen Kommentar schreiben:


  • saschaD
    antwortet
    Kleiner Nachtrag, keine Schiedsrichterdiskussionen. Die hatten ihre Linie und keine Ahnung warum Jordan der Schnodder aus der Nase gelaufen ist, ein böser Check war das nicht und ich bin ausnahmsweise mal froh über die Möglichkeit der Schiris Spieldauerstrafen zu überprüfen. Asonstenfand ich die Linie der Streifenhörnchen in Ordnung. Wir waren heute wieder extrem diszipliniert, gegen Iserlohn haben wir reihenweise kack Strafen gezogen und am Ende verdient verloren. In der Summe bin ich mir sicher das Pavel heute gut schlafen kann.
    Noch eine kleine Anmerkung zum Schluss: die Frage nach "wer hat die Statistik gemacht"... Mannheim hat die wenigsten Schüsse... zu sagen das interessiert mich nicht, aber im selben Interview dazu Stellung zu nehmen passt nicht so. Für uns wirkt das vielleicht souverän ,oder ein bisschen kauzig, weil wir Pavel im Angesicht seiner Expertise verehren, für andere ist das doch sehr arrogant... er muss halt auch mal lieb sein

    Einen Kommentar schreiben:


  • saschaD
    antwortet
    Das Spiel heute hat mir sehr gefallen. Den Ausrutscher in Iserlohn hat man mehr als wet gemacht. Das erste Drittel war etwas verschlafen, möglicherweise die Müdigkeit nach dem laufintensiven Spiel gegen Lausanne. Zu viele Turnover und ein etwas halbherziger Forecheck im ersten Drittel. Letztendlich kann man nur Mutmassen, aber gute Fehleranalyse in der ersten Pause und danach absolute Spielkontrolle.

    Ein grosses Manko der letzten Spiele scheint sich langsam zu relativieren, die Stärke und Arbeit auf der Mittelstürmerposition. Zuletzt im Slot niemand, aber Desi kommt so langsam, und Herr Schwarz wächst langsam in die Truppe hinein, auch emotional mittlerweile ein ganz anderer Auftritt von ihm. Weiter so Desi, Go on Jordan.
    Ab dem 2.Drittel hat man sehr dominant eine Spielkontrolle erkämpft, die mich sehr beeindruckt hat. Leider hat man der DEG mit dem Fehler von unserem sonst guten Tim Wohlgemuth nochmal Auftrieb gegeben.

    Ein grosses Lob an Valentino Klos, er ist mehr als Del-tauglich, zusammen mit Dziambor haben die beiden ein Niveau welches die meisten DEL-Teams verstärken würde. Dziambors läuferische Fähigkeiten sind grossartig. So sehr ich mir ja ein Match mit voller stärker und voll motivierten Adlern wünsche, Dziambor und Klos sind mehr als nur Ergänzungsspieler und die dürfen weder bei den Junioren noch in Heilbronn versauern.

    Zuletzt noch Hochachtung an die DEG-Fans, tolle Stimmung, es gab mal ein gewisses Bündnis nach deren Abstieg und ich erinnere mich noch schmerzhaft als man im Friedrichspark die DEG in die 2. Liga verabschiedet hat, und nicht mit Häme, sondern mit Wehmut. Heute war so ein bisschen Brehmstrasse-Feeling zu erahnen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • AxelRHD2.0
    antwortet
    Ich komme gerade heim und habe erstmal nur die Zusammnfassung gesehen. Wenn das Spiel zwischendrin ähnlich verlaufen ist, sind klare Steigerungen zu erkennen. Die Szene vor dem 2:5 habe ich mir jetzt 10 Mal auf der großen Leinwand angeschaut. Sieht irgendwie komisch aus. Der Düsseldorf ist mit dem Stock am Puck führenden Adlerspieler dran und scheint ihn irgendwie aus der Balance zu bringen. Es ist kein richtiger Haken, es ist kein richtiger Stockschlag, aber er bringt seinen Gegner aus dem Gleichgewicht. Dass daraus auch direkt ein Tor entsteht, ist doppelt bitter.

    Ansonsten: sehr sehenswerte Aktionen (Tore) der Adler.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Adlerhorst 55
    antwortet
    Als heute die Reihenaufstellung eingeblendet wurde dachte ich nur, trotz der ganzen Ausfällen so eine stark aufgestellte Mannschaft. Und langsam kann jeder mit jedem spielen, weil dauernd andere Spieler ausfallen, was uns im Laufe der Saison noch richtig helfen kann.
    Trotz des Lapsus in Iserlohn (solche Spiele wird es sicherlich noch einige geben) sehe ich die Mannschaft in Kombination mit unseren Goalies so sackmäßig stark. Und wenn die big names und die jungen aus der 4. Reihe liefern, dann kommen solche Spiele wie heute raus. Ich bin es dick zufrieden.
    Schließe mich dem Kompliment von Sixpack an bezüglich der Düsseldorfer Stimmung. Das klang richtig gut.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sixpack
    antwortet
    3 Punkte gewonnen, gutes Spiel, endlich mal eine vernünftige chanvenauswertung.
    Ein ganz großes kompliment für die super stimmung der Düsseldorfer, das meine ich ehrlich. Könnte sich Mannheim mal eine Scheibe abschneiden

    Einen Kommentar schreiben:


  • metro81
    antwortet
    Ganz starker letzter Shift von unserer #40. Krönung auf ein richtig gutes Spiel von ihm!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Maulsche
    antwortet
    Klos und Tosto gefallen mir richtig gut.

    Einen Kommentar schreiben:


  • metro81
    antwortet
    Keine Strafe bei der Aktion gegen Elias?

    Einen Kommentar schreiben:


  • DevilsEagles
    antwortet
    Dachte am Anfang des Drittels kurz es würde gleich nen Torwartwechsel geben, aber Mnich scheint seine Maske wohl einfach dauerhhaft auf der Bank zu tragen

    Einen Kommentar schreiben:


  • metro81
    antwortet
    Knoten bei Desi scheint geplatzt

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X