Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Streitigkeiten bei den Adlern

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Ich hab keine Ahnung wie ich mit der Situation umgehen soll. Spieler wollen gehen? Crazy! Das Pavel sich kritisch dem ganzen äußert ist schon länger so, aber warum hat ein Brückmann oder auch ein Endras dann den Vertrag verlängert? Lehtivuori stand oder steht auch kurz davor.

    Eventuell täusche ich mich, aber hat Hopp nicht auch vor kurzem die Politik kritisiert wegen den Geisterspielen? Indirekt auch die momentane Lage der Pandemie. Pavel macht das gleiche. Ist auch nicht viel besser
    Zuletzt geändert von TW#33; 30.12.2021, 03:00.

    Kommentar


    • #17
      So wie ich den MM lese geht es weniger um das Thema Geisterspiele sondern um die internen Corona-Maßnahmen, Stichwort Larkin (Sicherheits-Absonderung wg Omikron-Verdacht in der Verwandtschaft), Return-to-Play-Protokoll sowie Uneinigkeit über die Leistungsfähigkeit von Spielern nach überstandener Infektion.

      Mal nebenbei bemerkt: Hier im Forum war die Kritik an der Mannschaft extrem groß, als man nach Rückkehr der Corona-infizierten nicht direkt jeden Gegner zerschossen hat. Und genau diese (überzogene) Erwartungshaltung kritisiert man jetzt wohl intern bei Pavel. Schon irgendwie Ironie des Schicksals, oder?

      Kommentar


      • #18
        Ich habe gerade die Zeitung gelesen und ganz ehrlich, ich vermute, daß das Tischtuch zerissen ist. Eigentlich schade

        Kommentar


        • #19
          Habs auch grad gelesen. Bin echt sprachlos und der Artikel lässt mich sehr verwirrt und irritiert zurück. Müssen wir tatsächlich jetzt den deutlichen Leistungsabfall so diskutieren als "Spieler spielen gegen den Trainer"? Ich behaupte auch, dass Gross neben Jackson eine der besten DEL Trainer ist. Dennoch möchte ich auch nicht, dass seine Aussagen dafür verantwortlich sind, dass solche Talente wie Bergmann vorzeitig uns verlassen bzw andere Talente wegen ihm erst gar nicht kommen (wollen). Genauso wenig möchte ich unseren jetzigen Manager vergraulen, der deutlich gemacht hat, wozu er in der Lage ist.

          Sehr verzwickte Lage....

          Kommentar


          • #20
            Auch nach einmal drüber schlafen finde ich die ganze Sache wirklich „seltsam“. Hier werden - egal ob bewusst oder unbewusst - interne Querelen öffentlich gemacht. So diskussionswürdig das Verhalten und die tatsächlich oder angeblich getätigten Aussagen von Pavel sind, so unsauber ist das Verhalten von Daniel Hopp, diese über den Mannheimer Morgen so aggressiv zu kritisieren - und das ohne nach eigener Aussage vorab mit seinem Trainer darüber geredet zu haben. So bleibt eigentlich nur der Rücktritt für Pavel.

            Was mich auch irritiert ist, wie viel Hörensagen im Artikel von Christian Rotter steckt. Man könnte das als Investigativ-Journalismus werten - oder aber für den Versuch, Gross aus dem Traineramt zu schreiben. So ganz sauber sind einige Passagen nicht - insbesondere wenn es um „im kleinen Kreis“ oder „hinter vorgehaltener Hand“ getätigte Aussagen von Gross oder von Quellen des Mannheimer Morgen geht.

            So oder so haben jetzt einige viel aufzuklären und sich zu erklären. Aber das Thema Gross ist für mich erledigt - zu massiv ist der Gesichtsverlust für ihn, egal ob in der Öffentlichkeit oder vor der Mannschaft. Selbst wenn 90% an der Haaren herbeigezogen ist (was ich nicht glaube) bleibt der Schaden und das Gefühl, man habe es in Pavel mit einem unverantwortlichen Schleifer zu tun, der ohne Rücksicht auf die Gesundheit seiner Spieler agiert. Mir kam es bislang im Klima auf der Bank und auf Basis dessen, was ich aus der Orga gehört habe nicht so vor, als wenn dem so ist - aber dafür stecke ich natürlich nicht tief genug drin.

            Kommentar


            • #21
              Bin irritiert. Ganz unabhängig von Fehlverhalten, wieso werden von oberster Stelle Interna in der Presse diskutiert? Man stünde vor Ruinen und ob ich noch Lust hätte auf einen Wiederaufbau...

              Kommentar


              • #22
                In der Eishockey News steht es jetzt auch.

                Kommentar


                • #23
                  Hab auch so das Gefühl, dass es hier leider um eine Trennung mit Gross drehen wird. Stephan hat auf Twitter dazu auch schon ein Statement verfasst. Schade eigentlich....

                  Kommentar


                  • #24
                    Sorry wenn ich es so sage, aber auf so einend bullshit habe ich keinen Bock. Da hat man seit Jahren mal einen Trainer der nicht dasteht wie ein Larry und dann muss man sich wieder alles komplett zerschiessen.

                    Kommentar


                    • #25
                      Fragt sich, wer hier zerschießt.

                      Kommentar


                      • #26
                        Liest sich gar nicht gut, aber ich kann schon verstehen, dass die Adler als Orga solche Aussagen nicht stehen lassen können! Das schadet dem Ansehen und wenn es tatsächlich so ist, dass es sogar Auswirkungen auf den aktuellen Kader und etwaige Neuverpflichtungen haben sollte, dann muss man reagieren. Wundert mich nur auch, dass man es über die Presse agiert, anstatt sich intern auszusprechen.

                        Kommentar


                        • #27
                          Pavel ist unbestritten ein Top-Fachmann in Sachen Eishockey. Denke, darum geht es hier nicht.
                          Wie er mit Menschen umgeht, da mag ich nicht spekulieren - sehe nur sein öffentliches Verhalten z.B. in PK.
                          Seinen öffentlichen Äußerungen zur Pandemie kann ich mich weitgehend nicht anschließen und offensichtlich hat dies letztlich zu dem Status Quo geführt. Ich finde, er interpretiert seine Rolle als Arbeitnehmer recht eigen-artig.

                          Und ich finde es gut, dass aus den Reihen der gewöhnlich vor ihm kuschenden Journalisten einer "seinen Job macht" - was in anderen öffentlichen Bereichen wie Fußball oder Politik wohl schon viel früher der Fall gewesen wäre.

                          Kommentar


                          • #28
                            Pavel hat nie kritisiert, dass es ihm zu lange dauert bis die Spieler nach einer COVID Infektion zurück sind. Er sagte nur, dass das Return to Play Protokoll Schwachsinn ist und das ist es auch. Die machen die ersten 4 Tage nichts. Mit manchen dieser Aussagen hat er recht und das mit Sonntag war nicht schlimm. Er hat bis auf das HF Aus gegen Wolfsburg sich nie hingesetzt, los geredet und das Virus klein geredet. Wenn er Fragen gestellt bekommen hat, dann hat er sie beantwortet und da darf er auch sagen das er es nicht verstehen kann.
                            Adler geben niemals auf

                            Kommentar


                            • #29
                              Zitat von P07 Beitrag anzeigen
                              Pavel ist unbestritten ein Top-Fachmann in Sachen Eishockey. Denke, darum geht es hier nicht.
                              Wie er mit Menschen umgeht, da mag ich nicht spekulieren - sehe nur sein öffentliches Verhalten z.B. in PK.
                              Seinen öffentlichen Äußerungen zur Pandemie kann ich mich weitgehend nicht anschließen und offensichtlich hat dies letztlich zu dem Status Quo geführt. Ich finde, er interpretiert seine Rolle als Arbeitnehmer recht eigen-artig.

                              Und ich finde es gut, dass aus den Reihen der gewöhnlich vor ihm kuschenden Journalisten einer "seinen Job macht" - was in anderen öffentlichen Bereichen wie Fußball oder Politik wohl schon viel früher der Fall gewesen wäre.
                              Hier ist ein Widerspruch: Pavel darf seine Meinung nicht äußern aber gut ist , dass der Pressemann hart nachgeht?
                              Aber genau da Leben wir jetzt.
                              Ob ich, sollte Pavel deswegen gehen müssen weiter die Adler unterstütze frage ich mich da gerade sehr!
                              Bei keinem anderen Thema hätte Hopp
                              so klar in der Presse ein Statement abgegeben.

                              Und beim Thema Return to play hat er absolut recht. Wenn man da in andere Bundesländer schaut, da ging es viel schneller.
                              Ich hoffe, die Spieler nutzen dass nun nicht, um einen Schleifer loszuwerden.


                              Kommentar


                              • #30
                                Pavel hat sich mit seiner Haltung (vorallem intern) leider gekillt. Da brodelt es schon seit dem Sommer.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X