Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Streitigkeiten bei den Adlern

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Absolut peinlich und kindisch von Alavaara. Was macht er denn? Er war beruflich bei Magenta im Interview und nutzt diese Bühne, um nochmal Nachzutreten. Ihr hattet immer so ein tolles Verhältnis. Reißt euch zusammen und klärt das und benehmt euch nicht wie kleine Kinder, Herr Alavaara.

    Die hätten auch mal fragen können was zwischen ihm und Pavel ist.
    Adler geben niemals auf

    Kommentar


    • Zitat von Scorer16 Beitrag anzeigen
      Absolut peinlich und kindisch von Alavaara. Was macht er denn? Er war beruflich bei Magenta im Interview und nutzt diese Bühne, um nochmal Nachzutreten. Ihr hattet immer so ein tolles Verhältnis. Reißt euch zusammen und klärt das und benehmt euch nicht wie kleine Kinder, Herr Alavaara.

      Die hätten auch mal fragen können was zwischen ihm und Pavel ist.
      Ich finde, man sollte das Thema jetzt einfach mal abhaken und net bei jedem Spieltag erneut drüber reden.... Das sollen se intern regeln, das hat dann auch nicht die Öffentlichkeit mehr zu interessieren. Ist auch schließlich das, wonach viele auch hier gerufen haben....

      Kommentar


      • Zitat von AdlerAdemeier Beitrag anzeigen

        Ich finde, man sollte das Thema jetzt einfach mal abhaken und net bei jedem Spieltag erneut drüber reden.... Das sollen se intern regeln, das hat dann auch nicht die Öffentlichkeit mehr zu interessieren. Ist auch schließlich das, wonach viele auch hier gerufen haben....
        Dann gibt es dafür zwei magische Worte: KEIN KOMMENTAR!

        Gesendet von meinem Poco F3 mit Tapatalk

        "Winning is not a sometime thing, it's an all the time thing. You don't win once in a while you don't do things right once in a while. You do them right all the time!\r\n\r\n\r\nThere is no room for second place. There is only one place in my game, and that's first place. [...]"\r\n\r\nVince Lombardi (ehemaliger Trainer der Green Bay Packers, mit welchen er fünf Meisterschaften - inklusive der ersten beiden Superbowls - gewann)

        Kommentar


        • Scorer16 Katastrophale Außendarstellung und sie sind noch stolz drauf. Öffentlich hat Pavel inzwischen die am wenigsten schlimmen Äußerungen getroffen. Intern weiß halt keiner, da sollten sie's klären, nach außen müssen sie ab sofort eine Einheit sein und nicht auf beleidigte Leberwurst machen.

          Kommentar


          • Die Aussagen waren klar und sehr deutlich.
            Man hat die Klarstellung wiederholt. Und aus meiner Sicht klargemacht das Pavel sich hier unterzuordnen hat.

            Und ja ich bin mir jetzt sehr sicher das Pavel nächstes Jahr weg ist.

            Gesendet von meinem SM-G780F mit Tapatalk

            Kommentar


            • Zitat von Scorer16 Beitrag anzeigen
              Absolut peinlich und kindisch von Alavaara. Was macht er denn? Er war beruflich bei Magenta im Interview und nutzt diese Bühne, um nochmal Nachzutreten. Ihr hattet immer so ein tolles Verhältnis. Reißt euch zusammen und klärt das und benehmt euch nicht wie kleine Kinder, Herr Alavaara.

              Die hätten auch mal fragen können was zwischen ihm und Pavel ist.
              Ich bin ja wirklich immer mehr begeistert von diesem Forum. Nachdem vor einer Woche hier D. Hopp als unprofessionell u.ä. bezeichnet wurde, ist es jetzt JAA der angeblich kindisch ist. Geht es euch eigentlich noch gut. Habt Ihr den Überblick komplett verloren. Das hier ist der Kindergarten !
              Die Besserwisserkindergruppe. Alles immer besser besser können aber eben nicht besser wissen. Wenn es so einfach ist, dann bitte übernehmen.

              Noch dazu wird vergessen wer das wahrscheinlich, mutmaßlich ausgelöst hat. Aber Hauptsache immer auf die anderen Beteiligten eintreten, die eigentlich am reagieren sind.



              Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

              Wenn früher 100 Weiße einen Schwarzen verfolgt haben, nannte man es Ku-Klux-Klan. Heute heißt es Golf.\r\n\r\nTiger Woods

              Kommentar


              • Zitat von AdlerhansRL Beitrag anzeigen
                Ich bin ja wirklich immer mehr begeistert von diesem Forum. Nachdem vor einer Woche hier D. Hopp als unprofessionell u.ä. bezeichnet wurde, ist es jetzt JAA der angeblich kindisch ist. Geht es euch eigentlich noch gut. Habt Ihr den Überblick komplett verloren. Das hier ist der Kindergarten !
                Die Besserwisserkindergruppe. Alles immer besser besser können aber eben nicht besser wissen. Wenn es so einfach ist, dann bitte übernehmen.

                Noch dazu wird vergessen wer das wahrscheinlich, mutmaßlich ausgelöst hat. Aber Hauptsache immer auf die anderen Beteiligten eintreten, die eigentlich am reagieren sind.



                Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
                Ich habe gerade mal nachgeschaut, wie der Duden "langfristig" oder "Ära" definiert, welche Hopp mit dem Team um Gross aufbauen wollte...

                Hat man es sich knapp zwei Jahrzehnte lang - insbesondere mit dem Festhalten an den größten Pfeifen auf Entscheider-Ebene - sportlich selbst versaut, so schießt man sich jetzt wieder ohne Not selbst ins Knie.

                Und ja: die ÖFFENTLICHE Unruhe hat definitiv Hopp in das Thema gebracht. Ich wäre sehr untröstlich, wenn ich mit ansehen müsste, wie nach einem nicht sportlich bedingtem Abgang von Gross die "Ära Fowler" danach wahrscheinlich nahtlos weiter geführt würde (selbstredend mit anderen Protagonisten)...

                Gesendet von meinem Poco F3 mit Tapatalk

                "Winning is not a sometime thing, it's an all the time thing. You don't win once in a while you don't do things right once in a while. You do them right all the time!\r\n\r\n\r\nThere is no room for second place. There is only one place in my game, and that's first place. [...]"\r\n\r\nVince Lombardi (ehemaliger Trainer der Green Bay Packers, mit welchen er fünf Meisterschaften - inklusive der ersten beiden Superbowls - gewann)

                Kommentar


                • Ich sage einfach nur:

                  Wenn einer Niveaulimbo anfängt und ich mich zurecht beschwere, kommt es besser ich steh dabei an der Seite und tanze nicht selbst unter der Stange durch.

                  Kommentar


                  • Zitat von Hlushko403 Beitrag anzeigen
                    Interessante Aussagen von Alavaara eben bei Magenta.

                    Auf die Frage, ob man die Geschichte mit Pavel nicht intern hätten lösen können, sagte er, dass man als Verein klarstellen muss, wofür man steht und dass man dies in Person von Daniel Hopp öffentlich getan hat.

                    Dann wollte der Reprter wissen, ob Gross Reue und Einsicht gezeigt hätte. Alavaara meinte nur, dass er nicht wisse, was Pavel da genau denkt, aber dass es jetzt wieder um Eishockey ginge.

                    Man sollte also den Reportern hier keine Vorwürfe machen. Die Berichte bzw. Interviews wurden von Daniel Hopp freigegeben und abgenickt.

                    Egal, wie diese Saison endet - wir dürften nächste Saison einen neuen Trainer haben.
                    Zum letzten Satz:

                    Das wäre dumm, lächerlich und peinlich aus meiner Sicht. Wegen sowas den Trainer rauszuwerfen. Pavel ist nicht irgendwie nur ein Trainer, sondern DER Trainer. Man wusste doch vor ziemlich genau einem Jahr als man den Vertrag mit Pavel verlängerte, dass er dem Thema Corona kritisch gegenüber steht. Und ihn dann rauszuwerfen, weil er sich jetzt 1-2 mal dazu geäußert hat ist Schwachsinn. Er soll in Zukunft den Mund halten und gut ist. Damit würde man einen großen Fehler begehen. Hätte er sein Impfausweis gefälscht dann bitte, aber doch nicht wegen sowas. Zudem würde man sich ans eigene Beim schießen.
                    Zuletzt geändert von Scorer16; 09.01.2022, 23:34.
                    Adler geben niemals auf

                    Kommentar


                    • @ Scorer
                      Nur Mutmaßungen von mir....

                      Ich kann mir aber vorstellen, dass man intern des Öfteren mit Pavel über diese Problematik gesprochen hat. Er kennt die Einstellung des Vereins zu Corona und die Adler kennen Pavels Meinung. Da kommen beide Seiten auch nicht mehr zusammen. Muss man auch gar nicht, denn man muss nicht bei allem einer Meinung sein.

                      Wenn dann aber ein Angestellter eine Pressekonferenz des Vereins nutzt, um Entscheidungen des eigenen Vereins anzuprangern, dann wird es eng. Das kann der Verein dann so nicht stehen lassen. Daher halte ich das Vorgehen von Daniel Hopp für vertretbar.

                      Klar, man kannte wohl auch schon letztes Jahr Pavels Einstellung dazu, aber man hoffte wohl wie wir alle, dass Corona in dieser Saison keine so große Rolle mehr spielen würde. Wir wurden eines Besseren belehrt und das Thema fliegt den Adlern wieder um die Ohren.

                      In Bezug auf Corona stehe ich hier eindeutig auf der Seite des Vereins. Da kann Pavel 15 Titel in Folge holen und ich hätte immer noch die gleiche Einstellung.
                      Pavel ist wohl wirklich DER Top-Trainer der DEL, aber macht ihn das zum Messias für alle Zeiten? Ich glaube nicht.
                      Fans, die ihn vor ein paar Jahren noch beschimpft haben, loben ihn jetzt in den Himmel. Sorry, das ist nicht mein Ding.

                      Und sollte es jetzt wirklich Spieler geben, die wegen Pavel gehen möchten bzw. nicht zu den Adlern kommen wollen, dann ist das ein Problem. Und da scheint es ja nicht um harte Trainingsmethoden zu gehen, sondern um andere Dinge. Da kann man viel spekulieren, aber es geht uns eigentlich nichts an.

                      Man sollte jetzt nur professionell mit der Sache umgehen. Sollte man wieder eine gemeinsame Basis finden, dann kann man auch gerne zusammen weiter machen, ansonsten geht man halt getrennte Wege.

                      Ich persönlich sehe die Position von Alavaara als die Wichtigere an, aber da hat jeder seine Meinung.

                      Das ändert allerdings nichts daran, dass sein Interview heute bei Magenta mindestens 'unglücklich' war. Dieses Nachtreten war unnötig. Das hätte sich Alavaara sparen müssen und da sollte auch ein Rüffel von Hopp folgen.

                      Hoffen wir, dass sich alle wieder auf den Sport besinnen. Wir sollten für jeden Spieltag dankbar sein, der aktuell ausgetragen wird.



                      Kommentar


                      • Rotter war gestern bei Eiszeit FM zu Gast. Dort wurde das Thema und vor allem sein Artikel nochmals detaillierter besprochen. Meiner Meinung nach sehr hörenswert. Es gibt zwar, im Vergleich zum MM Artikel, wenig neues aber es gibt dem ganzen eine neue Tiefe.
                        Die wohl wichtigste Aussage: Es gibt definitiv Spieler die trotz Vertrag den Verein verlassen möchten. Nach eigenen Aussagen hat Rotter hierzu über einen längeren Zeitraum mit Agenten und Beratern gesprochen. Um welche Spieler es sich handelt wurde natürlich nicht verraten. Allerdings handelt es sich nicht um eine bestimmte Kategorie Spieler (Ausländer, deutsche, junge, alte) sondern es zieht sich durch alle Mannschaftsteile.
                        Es wurde zudem das Gerücht aufgegriffen, dass Smiths Gehalt in München unter dem Angebot der Adler liegt. Ergo würde er auf Gehalt verzichten.
                        Auch wurde das Return to Play wurde thematisiert und David Wolf zitiert der über 10 Tage, trotz vollständigem Impfschutz, krankheitssymptome hatte. Akdag war nach dem ersten Spiel platt wie selten. Da sind wir wieder bei dem Punkt an dem es gefährlich wird wenn Pavel von den Jungs nach einer Infektion direkt 100% fordert...

                        Ergänzend: Die Zitate im Artikel wurden von der Presseabteilung autorisiert. D.h. Rotter hat den Artikel nicht "frei schnauze" geschrieben und die Emotionen aus dem Telefonat für einen reißerischen Artikel genutzt sondern die Zitate wurden den Beteiligten vor der Veröffentlichung vorgelegt und diese haben der Veröffentlichung zugestimmt.
                        Zuletzt geändert von Dunphy; 13.01.2022, 14:26. Grund: Hinweis Metro

                        Kommentar


                        • Neues gab es nicht (außer nebenbei kam rüber dass das Verhältnis Pavel/Pelle intakt sein soll). Der Rest war ein dickes fettes "Ja echt isso, wir sind fassungslos" mit dem sie den Artikel nochmal durchgegangen sind.
                          Dann verstehe ich nicht, warum der Vertrag verlängert wurde. Man muss sicherstellen dass alle on the same page sind, auch im Sommer vor Saisonbeginn hätte man das sicherstellen müssen. Aber das ist naiv, wenn es sich so lange schon anbahnt. Es ist ja nicht nur nicht dieselbe Seite, sondern ein ganz anderes Buch. Auch wenn es schon Gespräche gegeben haben muss, wie kann man das so aus dem Ruder laufen lassen und mit dieser Pressemitteilung abhaken. Hat da außer Pavel keiner Eier?

                          Interessant ist aber, dass ihm in Hinblick auf Kopfverletzungen die Gesundheit der Spieler doch wichtig ist. Was genau da los ist, ist mir ein Rätsel, vielleicht ist es schon CTE?

                          ​​​​​

                          Kommentar


                          • Mir kam beim Hören mehrfach der Gedanke, dass Christian Rotter sehr darauf bedacht ist deutlich zu machen, dass er allen journalistischen Grundsätzen gefolgt ist, als er zu dem recherchiert hat. Das war mir z.T. etwas überdeutlich (Stichwort: Zitatfreigabe etc.). Vermute mal, dass da im Hintergrund einige Gespräche geführt worden sind.

                            Das Thema "Spieler, die aus ihren Verträgen rauswollen" war mir etwas Kontext-arm. Es wurde nicht konkret gesagt, dass dies im Zusammenhang mit der Person Pavel und seinen Trainingsmethoden steht sondern auch mit anderen Faktoren (Corona-Abstufungen in den Verträgen etc.) in Kontext gesetzt, oder?

                            @Dunphy: Den letzten Part deines Posts habe ich anders verstanden und er dürfte sich auch anders darstellen. Die Zitate und Aussagen von Daniel Hopp wurden autorisiert - aber mit Sicherheit nicht der gesamte Artikel. Im Rahmen der Autorisierung von O-Tönen ist es durchaus Usus, ein wenig Kontext zum Zitat mitzuschicken - aber mit Sicherheit nicht den kompletten Beitrag.

                            Kommentar


                            • Zitat von metro81 Beitrag anzeigen
                              Mir kam beim Hören mehrfach der Gedanke, dass Christian Rotter sehr darauf bedacht ist deutlich zu machen, dass er allen journalistischen Grundsätzen gefolgt ist, als er zu dem recherchiert hat. Das war mir z.T. etwas überdeutlich (Stichwort: Zitatfreigabe etc.). Vermute mal, dass da im Hintergrund einige Gespräche geführt worden sind.

                              Das Thema "Spieler, die aus ihren Verträgen rauswollen" war mir etwas Kontext-arm. Es wurde nicht konkret gesagt, dass dies im Zusammenhang mit der Person Pavel und seinen Trainingsmethoden steht sondern auch mit anderen Faktoren (Corona-Abstufungen in den Verträgen etc.) in Kontext gesetzt, oder?

                              @Dunphy: Den letzten Part deines Posts habe ich anders verstanden und er dürfte sich auch anders darstellen. Die Zitate und Aussagen von Daniel Hopp wurden autorisiert - aber mit Sicherheit nicht der gesamte Artikel. Im Rahmen der Autorisierung von O-Tönen ist es durchaus Usus, ein wenig Kontext zum Zitat mitzuschicken - aber mit Sicherheit nicht den kompletten Beitrag.
                              Absolut. In der heutigen Zeit ist man allerdings leider dazu gezwungen Dinge überdeutlich (und am besten direkt mehrfach) bis ins letzte Detail zu erklären um nicht (bewusst) missverstanden zu werden.

                              Auch bei der Spielerthematik gebe ich dir recht. Dass das Training schuld sein soll wird nicht gesagt. Das bestärkt meine kleine "Fan-Theorie", dass es eben nicht das harte Training ist, welches die Mannschaft auf die Palme bringt sondern womöglich das Geschwurbel + die Belastungssteuerung nach Infektionen (was gegebenen Falls zusammen hängen kann)
                              Wäre das Training so unmenschlich hätte ein Rendulic nicht alle Hebel in Bewegung gesetzt um zurück zu kommen. Dann wäre auch ein aus München stammender und von der Heimatstadt umworbener Holzer nicht gekommen. Ein DEL-weit umworbener Bergmann wäre nicht bei uns gelandet. Die Liste lässt sich weiterführen..
                              Oder glaubt ihr, dass die Spieler in der Nationalmannschaft (vor einem Wechsel oder auch generell) nicht darüber reden? Auch die NA-Spieler werden sich via Agenten vorab über das Training in Mannheim schlau machen.
                              Oder aber wir kochen diese Passage zu heiß. Rotters Kernaussage war, dass es mehr oder weniger normal ist, dass Spieler aufgrund des Trainers weg wollen oder nicht kommen wollen. Lediglich die Häufigkeit sollte den Adlern zu denken geben. Ohne konkrete Namen und Zahlen ist das als Außenstehender schwer zu beurteilen.

                              Das Thema Autorisierung werde ich anpassen. Auch hier hast du recht. Wichtig ist jedoch, dass niemand ein Veto dagegen eingelegt hat, dass die Zitate in ihrer gesamten Deutlichkeit abgedruckt werden.
                              Zuletzt geändert von Dunphy; 13.01.2022, 14:28.

                              Kommentar


                              • Zitat von Dunphy Beitrag anzeigen
                                Es wurde zudem das Gerücht aufgegriffen, dass Smiths Gehalt in München unter dem Angebot der Adler liegt. Ergo würde er auf Gehalt verzichten.
                                .
                                Das Gerücht würde ich gleich wieder begraben, hatte Smith bei so einem München Podcast im August/September, als er ein wenig vorgestellt wurde, gesagt dass das Angebot von München zwar besser war, dies aber nicht der ausschlaggebende Grund für den Wechsel sei, sondern irgendeine Lebensplanungsgeschichte erzählt.. bin aber ehrlich gesagt gerade zu faul dieses Ding und dann auch noch die Minute zu suchen. Wer dran zweifelt darf gern zweifeln

                                Achja, noch meine Meinung zu den Spielern die weg wollen...für mich wäre die entscheidene Frage, warum.
                                Liegt es tatsächlich daran, dass Pavel die Gesundheit der Spieler auf die leichte Schulter nimmt und zu früh zu viel verlangt, wäre ich geneigt zu sagen, dass geht nich - eher müsste Pavel gehen.
                                Ist ihnen aber lediglich das Training zu hart und man sehnt sich nach der Wohlfühloase von früher, würde ich Adios zu jedem Spieler sagen, der gehen will. Und wenn dann eben mit jungen Leuten aufgefüllt werden muss, die noch Bock haben, sich für den Verein den Hintern aufzureißen.
                                Zuletzt geändert von danyo; 13.01.2022, 14:46.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X