Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Streitigkeiten bei den Adlern

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von saschaD Beitrag anzeigen
    Oh man, so einen Mist hat es jetzt nicht auch noch gebraucht. Lässt aber die struktur- und emotionslosen Auftritte der letzten Wochen in einem anderen Licht erscheinen.
    Kann leider nur eine logische Konsequenz geben, sonst hätte das Thema nicht öffentlich gemacht werden dürfen.
    Vielleicht könnte der Aal ja kurzfristig als Interims HC einspringen. Steht er nicht sowieso noch auf der Adler Gehaltsliste? Hab vergessen, wie lange man ihn noch durchfüttern musste.

    Gesendet von meinem Poco F3 mit Tapatalk

    "Winning is not a sometime thing, it's an all the time thing. You don't win once in a while you don't do things right once in a while. You do them right all the time!\r\n\r\n\r\nThere is no room for second place. There is only one place in my game, and that's first place. [...]"\r\n\r\nVince Lombardi (ehemaliger Trainer der Green Bay Packers, mit welchen er fünf Meisterschaften - inklusive der ersten beiden Superbowls - gewann)

    Kommentar


    • Zitat von AxelRHD2.0 Beitrag anzeigen
      Vielleicht könnte der Aal ja kurzfristig als Interims HC einspringen. Steht er nicht sowieso noch auf der Adler Gehaltsliste? Hab vergessen, wie lange man ihn noch durchfüttern musste.

      Gesendet von meinem Poco F3 mit Tapatalk
      der Aal??

      Kommentar


      • Hab mich auch schon gewundert, warum Pavel schon seit längerer kritische Statements bzgl. der Coronamaßnahmen auf PKs äußern durfte und der Verein ihm da nicht die Grenzen aufgezeigt hat. Was ich allerdings nicht verstehe ist: warum muss DH nun mit seiner harten Kritik an Pavel an die Öffentlichkeit? Warum wurde nicht versucht das ganze zunächst intern zu klären?

        Kommentar


        • Zitat von dave_silk Beitrag anzeigen
          Hab mich auch schon gewundert, warum Pavel schon seit längerer kritische Statements bzgl. der Coronamaßnahmen auf PKs äußern durfte und der Verein ihm da nicht die Grenzen aufgezeigt hat. Was ich allerdings nicht verstehe ist: warum muss DH nun mit seiner harten Kritik an Pavel an die Öffentlichkeit? Warum wurde nicht versucht das ganze zunächst intern zu klären?
          was, wenn das nicht schon das ein oder andere Mal probiert wurde

          Kommentar


          • Bin nur noch bedient, über das, was ich da lesen muss.
            Beide Seiten gehen so unprofessionell an die Sache ran... Wie beim Dorfverein wo der örtliche Dachdeckermeister Präsident ist und schaltet und waltet und redet.
            Postiv auffallend für ich heute:
            unser Forum lebt, kann sich einigermaßen kritisch und kontrovers austauschen, ohne ständig ins Beleidigende zu gehen. Da war ich in der Vergangenheit oftmals betrübt über den Stil und was geschrieben wird.
            Ansonsten freue ich mich darüber, dass die Anzahl der kritischen Geister scheinbar mehr und mehr wächst.
            Bin gespannt, wie das bis heute Abend weiter geht. Mal sehen, welche Spieler, die unter Gross nicht mehr auflaufen wollten heute spielen werden. Ich rechne mit Goc an der Bande heute Abend und danach ist eh Götterdämmerung für mich angesagt, wenn Pavel weg ist.

            Kommentar


            • Zitat von Adlerhorst 55 Beitrag anzeigen
              Bin nur noch bedient, über das, was ich da lesen muss.
              Beide Seiten gehen so unprofessionell an die Sache ran... Wie beim Dorfverein wo der örtliche Dachdeckermeister Präsident ist und schaltet und waltet und redet.
              Postiv auffallend für ich heute:
              unser Forum lebt, kann sich einigermaßen kritisch und kontrovers austauschen, ohne ständig ins Beleidigende zu gehen. Da war ich in der Vergangenheit oftmals betrübt über den Stil und was geschrieben wird.
              Ansonsten freue ich mich darüber, dass die Anzahl der kritischen Geister scheinbar mehr und mehr wächst.
              Bin gespannt, wie das bis heute Abend weiter geht. Mal sehen, welche Spieler, die unter Gross nicht mehr auflaufen wollten heute spielen werden. Ich rechne mit Goc an der Bande heute Abend und danach ist eh Götterdämmerung für mich angesagt, wenn Pavel weg ist.
              Man könnte auch gemein sein und munkeln, dass dieses "fehlt kurzfristig angeschlagen" auch darauf zurück zu führen ist aber dafür fehlt es an Beweisen.

              Kommentar


              • Vielleicht doch ganz gut das zur Zeit keine Fans zugelassen sind. Die arena würde brodeln wie lang nicht mehr

                Kommentar


                • Dass ganze wir hier, wie auch schon von den zwei Klappspaten Journalisten, unnötig hochgepuscht. Ich kann Pavel durchaus verstehen, man geht in die Saison mit einem klaren Ziel vor Augen. Allerdings wird man ständig durch Corona ausgebremst, weil Spieler fehlen und es eine Ewigkeit dauert bist sie wieder zurück kommen. Dazu kommen noch die ganzen Verletzungen seit Beginn der Saison.
                  Wichtig wäre es dinge ab sofort intern zu Besprechen.

                  Kommentar


                  • Ich bin ehrlich gesagt schockiert.

                    Für mich hat das alles einen sehr faden Beigeschmack. Pavel ist emotional, das wusste man vorher.
                    Das haben viele hier (mich eingeschlossen) immer geschätzt.
                    In den PKs wurde er gezielt auf das fehlen von Larkin angesprochen und emotional ehrlich geantwortet.
                    Er hat persönlich niemanden angegriffen. Es blieb unklar, ob Adler, Gesundheitsamt oder Ministerium Schuld haben.

                    Btw. Bei weitem nicht jedem Spieler muss man hinterher trauern. Gerade deutsche Quotenspieler jammern ja gerne.
                    Dass wir in BW unfassbar schlecht durch die Pandemie regiert werden macht auch mich häufig wütend.

                    Dass Hopp jetzt aber öffentlich die Nerven verliert und Pavel damit eigentlich keine Zukunft mehr hier hat schockiert mich aber wirklich.
                    Kann ich mir nur damit erklären, dass der Club öffentlich politisch auf Linie sein muss um nach dem neuerlichen Zuschauerverbot staatliche Hilfen abgreifen zu können.

                    *Zur generellen Debatte möchte ich mich nur so äußern:
                    Die Diskursverschiebung macht mir wirklich Angst. Was im letzten Jahr sagbar geworden ist wäre vor 2 Jahren undenkbar.
                    In welcher Form (Grund)-rechte teils willkürlich² und teils auch sinnlos³ eingeschränkt werden hätte ich nicht für möglich gehalten.

                    ²vgl Blumen und Baumarkt als täglicher Bedarf, Spielwaren und Elektronik nicht.
                    ³Böllerverbot, nächtliche Ausgangssperren für Geimpfte

                    Bleibt gesund und kommt gut in 2022.

                    Kommentar


                    • Zitat von Dunphy Beitrag anzeigen

                      Sorry für die Wortwahl..aber checkst du es wirklich nicht oder hast du Probleme beim erfassen von Texten?
                      Zum 100. mal: Die Spieler wollen weg/kommen nicht weil sie keinen Bock auf das Geschwurbel zur Pandemie haben. Nicht weil Pavel ein harter Hund ist (das ist schon immer bekannt). Nicht weil er vereinzelte Maßnahmen, wie den Zuschauerausschluss, kritisiert. So verstehen viele, inklusive mir, den Artikel des MM und den der RNZ.
                      Pavel wird auch nicht an den Pranger gestellt weil er gewisse Maßnahmen hinterfragt sondern weil seine Grundeinstellung zur Pandemie und deren Bekämpfung diametral dem widerspricht was der Clubs lebt und vorgibt.
                      Hast du mit den Spielern gesprochen? Oder woher weißt du, dass die Spieler aufgrund der Einstellung des Trainers zur Pandemie weg wollen?

                      Kommentar


                      • Dunphy : du stellst mehrere Behauptungen auf… Pavel behauptet ,Corona sei nur ein Schnupfen… impfen sei Gift… die Spieler wollen weg wegen Pavels Meinung zur Pandemie…

                        Woher weißt du das so genau???

                        Kommentar


                        • Zitat von extensor1 Beitrag anzeigen
                          Dunphy : du stellst mehrere Behauptungen auf… Pavel behauptet ,Corona sei nur ein Schnupfen… impfen sei Gift… die Spieler wollen weg wegen Pavels Meinung zur Pandemie…

                          Woher weißt du das so genau???
                          Das dürfte sogar unter üble Nachrede fallen, wenn es dazu keine Quelle gibt...
                          https://dejure.org/gesetze/StGB/186.html

                          Kommentar


                          • Was gerade bei den Adler geschieht ist sicherlich kein Vorgang der letzten beiden Tage. Da muss es schon länger "Meinungsverschiedenheiten" zum Thema "corona" zwischen Gross und dem Rest des Vereines gegeben haben. Da wird bei diesen Diskussionen wahrscheinlich genug vorher "intern" gesprochen worden sein. Wenn Pavel auf der PK gegen München "die Galle hoch geht" würde ich schon gerne wissen, wen er damit meint. Das einfach in den Raum zu schmeissen bewirkt ja nur Spekulationen und läßt Ansichten offen.

                            Ich habe in den Gesichtern der Spieler gegen München bei den eigenen Toren nicht richtig Freude erkennen können. Schaut Euch Eisenschmid nach dem 1:0 an. Da war schon länger was im Busch. Wenn sich trotzdem das Umfeld (einschließlich des langjährigen Co-Trainers) weiter vom Coach entfernt und dieser (laut RNZ) Journalisten auf "seine Seite der Ansichten ziehen wollte", ist diese heutige Kritik von Daniel Hopp auch erklärbar. Zumal es jetzt evtl. auch Reaktionen von Spielern gibt.

                            Was in Mannheim passiert, werden die nächsten Stunden zeigen. Immer "seinen Mund aufzumachen" (ob Gross oder Hopp) muss nicht unbedingt schlecht, aber auch nicht unbedingt klug sein. Ich denke das die Adler intern stark genug aufgestellt sind, hier eine schnelle Lösung zu finden. Evtl. hätte das Ganze auch Effekt auf die Spielweise und Spielfreude des Teams. Ich bin gespannt.

                            Kommentar


                            • Zitat von dave_silk Beitrag anzeigen
                              Hab mich auch schon gewundert, warum Pavel schon seit längerer kritische Statements bzgl. der Coronamaßnahmen auf PKs äußern durfte und der Verein ihm da nicht die Grenzen aufgezeigt hat. Was ich allerdings nicht verstehe ist: warum muss DH nun mit seiner harten Kritik an Pavel an die Öffentlichkeit? Warum wurde nicht versucht das ganze zunächst intern zu klären?
                              Wir wissen nicht wie weit es schon hinter den Kulissen ist. Könnte mir sogar vorstellen das es bei den Sponsoren und Gönnern schon zu Unmut gekommen ist und hopp einfach reagieren musste. Gerüchte sind schnell gestreut und zerstören einiges . Und auf solche Aussagen und das Verhalten von Gross haben viele Sponsoren keine Lust

                              Gesendet von meinem Pixel 4 XL mit Tapatalk


                              Kommentar


                              • Zitat von JoE Beitrag anzeigen
                                Ich bin ehrlich gesagt schockiert.

                                Für mich hat das alles einen sehr faden Beigeschmack. Pavel ist emotional, das wusste man vorher.
                                Das haben viele hier (mich eingeschlossen) immer geschätzt.
                                In den PKs wurde er gezielt auf das fehlen von Larkin angesprochen und emotional ehrlich geantwortet.
                                Er hat persönlich niemanden angegriffen. Es blieb unklar, ob Adler, Gesundheitsamt oder Ministerium Schuld haben.

                                Btw. Bei weitem nicht jedem Spieler muss man hinterher trauern. Gerade deutsche Quotenspieler jammern ja gerne.
                                Dass wir in BW unfassbar schlecht durch die Pandemie regiert werden macht auch mich häufig wütend.

                                Dass Hopp jetzt aber öffentlich die Nerven verliert und Pavel damit eigentlich keine Zukunft mehr hier hat schockiert mich aber wirklich.
                                Kann ich mir nur damit erklären, dass der Club öffentlich politisch auf Linie sein muss um nach dem neuerlichen Zuschauerverbot staatliche Hilfen abgreifen zu können.

                                *Zur generellen Debatte möchte ich mich nur so äußern:
                                Die Diskursverschiebung macht mir wirklich Angst. Was im letzten Jahr sagbar geworden ist wäre vor 2 Jahren undenkbar.
                                In welcher Form (Grund)-rechte teils willkürlich² und teils auch sinnlos³ eingeschränkt werden hätte ich nicht für möglich gehalten.

                                ²vgl Blumen und Baumarkt als täglicher Bedarf, Spielwaren und Elektronik nicht.
                                ³Böllerverbot, nächtliche Ausgangssperren für Geimpfte

                                Bleibt gesund und kommt gut in 2022.
                                Zustimmung!

                                Du kannst dir als Verein/Orga momentan keine (staats-) kritische Haltung leisten, sonst wirst du gleich als Coronaleugner eingestuft und bist weg vom Fenster. Da steckt sicherlich auch ein wenig vorauseilender Gehorsam in Hopps Handeln.
                                Soweit ist es inzwischen hier...

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X