Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

19.1.22 Straubing Tigers - Adler Mannheim

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #91
    Zitat von hans maier 5 Beitrag anzeigen

    Von dir möchte dich nichts mehr hören, da wir komplett unterschiedliche auffassungen von hockey haben.
    Genau dafür sind Foren da, damit jeder die gleiche Meinung und Ansicht hat..halt warte, das waren telegram Gruppen…

    Kommentar


    • #92
      Zitat von hans maier 5 Beitrag anzeigen

      Von dir möchte dich nichts mehr hören, da wir komplett unterschiedliche auffassungen von hockey haben.
      Sry für mich hat das moderne Eishockey viel mehr zu bieten, als eine Straßenschlägerei auf dem Eis. Die Siebziger sind rum und das Eishockey in Deutschland heutzutage ist deutlich weiter und technisch versierter. So oder so kann man beide Perioden nicht miteinander vergleich, aber deine Rumstänkerei und dein besserwisserisches Gehabe, habe auch ich nicht nötig.

      Kommentar


      • #93
        Immer wieder Grütze in Straubing

        Kommentar


        • #94
          Zitat von Heidt#7 Beitrag anzeigen
          Versöhnliche Worte...wenn ich schon sowas höre...der HSohn muss nächstes Mal in die Bande eingearbeitet werden
          Seh es genauso. Lampl ist ein drecksack. Sorry das ich das sagen muss, aber hoffentlich wird Lampl von Larkin, Wolf,Bergmann oder Reul oder auch sonst wem, mal so krass umgefahren das er mal 8 Monate ausfällt.

          Ist Eisenschmid in die Kabine nach dem Check?
          Adler geben niemals auf

          Kommentar


          • #95
            Zitat von Soda Beitrag anzeigen
            Immer wieder Grütze in Straubing
            Man könnte meinen wie liegen denen. Die machen es einfach, spielen hart und simpel. Wir tun uns damit bekanntermaßen schwer. Eigentlich können wir froh sein das nicht jede Mannschaft so gegen uns spielt..

            Kommentar


            • #96
              Zitat von Scorer16 Beitrag anzeigen

              Seh es genauso. Lampl ist ein drecksack. Sorry das ich das sagen muss, aber hoffentlich wird Lampl von Larkin, Wolf,Bergmann oder Reul oder auch sonst wem, mal so krass umgefahren das er mal 8 Monate ausfällt.

              Ist Eisenschmid in die Kabine nach dem Check?
              Japp, aber wenig verwunderlich da es gegen den Kopf ging. Habe gehofft, dass es noch kracht als ich gesehen habe, dass Larkin in der letzten Aufstellung dabei ist...

              Kommentar


              • #97
                Zitat von Meeke19 Beitrag anzeigen
                .... und Herr Lampl latscht mal wieder mit einem Grinsen in der Fresse unter die Dusche
                Der wurde anscheinend verpflichtet um speziell Adlerspieler aus dem Spiel zu nehmen. Direkt, indirekt oder irgendwie. Was eine linke Pfeife. Das sowas mal bei uns gespielt haben soll kann man gar nicht mehr glauben..

                Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk


                Wenn früher 100 Weiße einen Schwarzen verfolgt haben, nannte man es Ku-Klux-Klan. Heute heißt es Golf.\r\n\r\nTiger Woods

                Kommentar


                • #98
                  So ein Check muss bestraft werden und Wolf muss natürlich raus. Lampl du Hässlicher drecksack. Sorry aber ich kann es nicht glauben. Für die Schiris eine glatte 6
                  Adler geben niemals auf

                  Kommentar


                  • #99
                    Hoffentlich lässt Pavel am 2.3 Bergmann, Wolf, Reul, Holzer, Plachta,Larkin und Bast los. Hoffentlich noch mit Fans und da möchte ich Lampl auf dem Boden liegen sehen. Finde es krass dreckig von ihm. Macht er das gegen andere Teams auch?
                    Adler geben niemals auf

                    Kommentar


                    • Das ganz Lamentieren ob des Lampl-Checks ist unnötig.
                      Straubing hat verdient gewonnen, und das Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Haben uns mit einfachsten Mitteln der Schneid abgekauft und unsere Truppe wehrt sich wieder nicht.
                      Die Adler sind leider nur ein Haufen guter Einzelspieler der aber nicht als Einheit auftreten will. Viele machen nicht mehr als nötig, wirken geradezu lustlos.
                      Führungsspieler die Verantwortung übernehmen sind Fehlanzeige. Frage mich was da intern los ist und wie man nochmal den Kurs ändern kann. Habe noch nie eine Pavel Gross - Mannschaft gesehen die so auftritt. Sehr traurig.

                      Kommentar


                      • Joa, mal wieder fragst du dich was das heute eigentlich war. Man könnte sagen... Zu Beginn wenig Aufwand, kein Ertrag - und im Dritten dann Viel Aufwand, wenig Ertrag.
                        Solche Spiele gab es schon zu Hauf und immer wieder hören wir die gleichen Phrasen nach Spielende. "Wir müssen 60 Minuten Eishockey spielen, nicht nur 20"

                        Das ist nur ein Punkt von vielen, bei dem wir den Lerneffekt einfach mal wieder gepflegt in die Tonne gekloppt haben. Wuusch!

                        Mehr als der Nuller ärgert mich die Tatsache, daß man gerade in den Szenen um Lampl etc. mal wieder den Knaben gespielt hat (bis auf Wolf) und man sich gleich wieder wie die Lemminge in den Bus setzt und ne Runde Karten spielt.
                        Scheißdreck ist das. Ich hätte gerne mal wieder nen schönen Fight gehabt und wenn's sein muss auch gerne mit mehreren Protagonisten. Why not!? Weil sich dann vielleicht 1 oder 2 unter die Dusche begeben müssen, oder weil man irgend eine Furz Strafe akzeptieren muss. Drauf geschissen.

                        Auch ich weiß, dass das heutige Eishockey anderer Akzente an den Tag legt als nur wilde Prügeleien. Aber Leute, es geht auch einfach mal darum zu zeigen, das man die Fresse voll hat, es niemanden juckt ob man heute Punkte holt aber der Gegner überlegt sich ab jetzt 5 mal ob er mich nochmal berührt.

                        Falsch gedacht. So ises halt. Beim nächsten Spiel gegen Straubing passiert original gar nichts. Weil man sich lieber an den Gameplan hält und am Ende doch wieder in der Ecke steht und stinkt!

                        Nach Spielen wie gegen Berlin meinen manche wir sind die Kings und machen den dicken. Dabei sind mir manchmal Spiele wie heute fast wichtiger, in denen man sich auch mal Respekt auf ne andere Weise zb. physisch 'erarbeitet'.
                        Aber mehr als ein Interview von Holzer und eine Strafe von Wolf wird heute nicht hängen bleiben.
                        Zuletzt geändert von corbet"20"; 19.01.2022, 22:15.

                        Kommentar


                        • Das rum gepinse hier gegen Lampl ist lächerlich. Wenn die Adler zu blöd sind gegen ihn angemessen vorzu gehen sind sie selbst schuld. Statt dem Check gegen den Kopf hätte Wolf ihn auch ordentlich vermöbeln können. Übrigens wird Lampl Jugendtrainer bei den Adlern. Und das ist kein Gerücht.

                          Kommentar


                          • Zitat von Smith#18 Beitrag anzeigen
                            Sry für mich hat das moderne Eishockey viel mehr zu bieten, als eine Straßenschlägerei auf dem Eis. Die Siebziger sind rum und das Eishockey in Deutschland heutzutage ist deutlich weiter und technisch versierter. So oder so kann man beide Perioden nicht miteinander vergleich, aber deine Rumstänkerei und dein besserwisserisches Gehabe, habe auch ich nicht nötig.
                            Ist modernes eishockey sich abschlachten zu lassen? ich lasse dich zukünftig mit deinem pussyhockey aussen vor und ignoriere dich.

                            Kommentar


                            • Zitat von saschaD Beitrag anzeigen
                              Das ganz Lamentieren ob des Lampl-Checks ist unnötig.
                              Straubing hat verdient gewonnen, und das Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Haben uns mit einfachsten Mitteln der Schneid abgekauft und unsere Truppe wehrt sich wieder nicht.
                              Die Adler sind leider nur ein Haufen guter Einzelspieler der aber nicht als Einheit auftreten will. Viele machen nicht mehr als nötig, wirken geradezu lustlos.
                              Führungsspieler die Verantwortung übernehmen sind Fehlanzeige. Frage mich was da intern los ist und wie man nochmal den Kurs ändern kann. Habe noch nie eine Pavel Gross - Mannschaft gesehen die so auftritt. Sehr traurig.
                              Ich gebe dir im Grunde Recht. Verdient zu verlieren heißt aber nicht, dass man sich seine Spieler in die Bande dreschen lassen muss.

                              Und zu den Einzelspielern (wo ich dir bei Spielen wie heute auch Recht gebe): hat der saubere Herr Rotter nicht zuletzt bei den Jungs von Eiszeit FM von seinen internen Quellen schwadroniert, wie toll Zusammenhalt und Teamgeist doch wären und wie gefestigt die Mannschaft doch ist?

                              Das kann man aber nicht allein an den Spielern festmachen. Die Trainer sind alles andere als Neulinge in der Liga. Sie kennen die Systeme ihrer Gegner und wie sie sich speziell den Adlern entgegen stellen. Ich vermisse an dieser Stelle auch die Impulse des Trainergespanns. Es fällt ihnen aber dazu scheinbar überhaupt nichts ein.

                              Holzer hat es vorhin auf den Punkt gebracht: der Gegner lässt uns auch 55 Minuten + die Kontrolle über den Puck, solange wir ihn nur schön outside contain in weiten Abstand um ihr Tor rum spielen.

                              Gesendet von meinem Poco F3 mit Tapatalk

                              "Winning is not a sometime thing, it's an all the time thing. You don't win once in a while you don't do things right once in a while. You do them right all the time!\r\n\r\n\r\nThere is no room for second place. There is only one place in my game, and that's first place. [...]"\r\n\r\nVince Lombardi (ehemaliger Trainer der Green Bay Packers, mit welchen er fünf Meisterschaften - inklusive der ersten beiden Superbowls - gewann)

                              Kommentar


                              • Zitat von hans maier 5 Beitrag anzeigen

                                Ist modernes eishockey sich abschlachten zu lassen? ich lasse dich zukünftig mit deinem pussyhockey aussen vor und ignoriere dich.
                                Gott sei Dank. Weißt du mir geht das sonst wo vorbei. Wir schreiben hier in einem öffentlichen Forum über unseren Herzensverein. Da gibt es nun mal mehrere Ansichten. Entweder man respektiert das oder man nimmt es einfach hin und verhält sich solidarisch und versucht den anderen zu verstehen. Aber eine Person, welche schon einige Jahre mehr auf dem Buckel hat als ich, erwarte ich einen besseren Umgang. Zudem wirft man nicht direkt mit der Fäkalsprache um sich. Da bin ich echt froh, dass ich von dir in Zukunft ignoriert werde. Du hast das jetzt schon öfters getan und scheinbar sind dir ein respektvoller Umgang und das Akzeptieren von anderen Meinungen ein Fremdwort und mit solchen Personen muss und will ich sowieso nichts zutun haben.
                                Zuletzt geändert von Smith#18; 19.01.2022, 22:32.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X