Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gerüchte und Wünsche für 2024/2025

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich sehe das so, von den Fähigkeiten her kriegst du relativ schnell und zu einem guten Preis einen Meisterschaftsanwärter auf dem Papier.

    Ein Coach oder auch der Coaching Staff hat nicht die Aufgabe, den Spielern Eishockeyspielen beizubringen. Es geht im Prinzip darum, die Leute bei Laune zu halten, die Stärken und Schwächen einzuschätzen und seine "Spieler" entsprechend einzusetzen. Eher mental-Coaching eben.

    Motivation ist alles. Je nach Stimmungslage opferst Du dich mehr oder eben weniger für das Team auf. Mannschaftssportarten heißen Mannschaftssportarten, da man sie nur gemeinsam mit der Mannschaft spielen und gewinnen kann.

    5 Euro ins Phrasenschwein...

    Kommentar


    • Vor der Saison sahen einige Trainer Bennet als den künftigen Star der Liga (Quelle EHN)

      Kommentar


      • Ich könnte mir vorstellen, dass man einen neuen Manager holt und Marcel Goc der HC wird. Er kennt die Mannschaft und die Spieler. Würde mich nicht wundern…

        Kommentar


        • Zitat von Eisdenker68 Beitrag anzeigen
          Ich könnte mir vorstellen, dass man einen neuen Manager holt und Marcel Goc der HC wird. Er kennt die Mannschaft und die Spieler. Würde mich nicht wundern…
          Kann ich mir persönlich nicht vorstellen, wäre auch so ein Experiment alla Lundskog.
          Ich glaube das Binder und Hopp auch langsam die "Experimente" uns unsichere Fahrwasser satt haben und einen anderen Weg fahren werden.

          Ich denke und hoffe inständig das man einen Coach und Manager nimmt der entsprechend fundierte Ahnung hat was er tut.
          Goc als Assistant Coach gerne weiterhin.

          Kommentar


          • Zitat von Eisdenker68 Beitrag anzeigen
            Ich könnte mir vorstellen, dass man einen neuen Manager holt und Marcel Goc der HC wird. Er kennt die Mannschaft und die Spieler. Würde mich nicht wundern…
            Ein junger Deutscher Trainer mit Zukunft? Ich wäre nicht abgeneigt. Was hat die Organisation denn zu verlieren? Ein weiteres verlorenes Jahr? Macht mittlerweile leider kein Unterschied mehr. Goc arbeitet gerne mit jungen Spielern und vielleicht schafft er es wieder junge deutsche Spieler wie damals Bergmann, Wohlgemuth, Jentzsch oder auch Loibl von Mannheim zu überzeugen

            Kommentar


            • Zitat von Meeke19 Beitrag anzeigen

              Tja, so habe ich das auch in Erinnerung......

              Auf der anderen Seite, vielleicht haben viele auf den Rängen (incl. mir) ja wirklich absolut keine Ahnung ....
              wenn ich mir die Rotterschen' Eingebungen des riesen MM Berichts in Erinnerung rufe, den ich heute morgen las

              Auszüge:

              Jokipakka: "hat in den POs Körperspiel rein gebracht" o.ä. HÄH??

              Szwarz: "hat in den POs nochmal richtig Fahrt aufgenommen" o.ä. HÄH??

              zu Vej schreibe ich nichts mehr......ausser auch dort nochmal die Annahme, dass er schon einen neuen Vertrag hat (leider)

              "glücklicherweise" wird auch im MM in Frage gestellt dass wir die Herren Murray, Gildon, Hännikäinen noch weiter zu Gesicht bekommen.....und ein ??? hinter Gilmour gemacht, ob wir wirklich 3 Offensiv-Defender brauchen....dafür wird mit Bennett auch nächstes Jahr absolut noch gerechnet.

              lesenswert der Bericht - ich hoffe nur dass da einiges NICHT stimmt.
              Einige sprühen ja hier vor Kompetenz in der Beurteilung von Vey. Der MM und auch die RNZ sind hier einer Meinung - mit mir:

              hier der Kommentar vom MM

              Linden Vey: Der Denker und Lenker der ersten Angriffsformation kam vor der Saison aus der KHL. Vor allem mit Plachta verstand sich der Kanadier auf dem Eis blind. Lange suchte das Duo nach einem dritten Sturmpartner, den es in David Wolf fand. Vey soll seinen Vertrag bei den Adlern verlängert haben.??

              Lieber Meeke, zu Vey und Rotter will ich Dir mal mit Hilfe von canadien auf die Sprünge helfen, wobei ich einerseits die tatsächliche Kompetenz von Herrn Rotter nicht einschätzen will/kann, ich konstatiere lediglich, dass er im MM in der Sportredaktion über die Adler schreibt und bei jedweden Pressekonferenzen bei Fragestellungen auch recht zurückhaltend war. Der Kommentar zu Vey im MM ist m.E. eher nichts sagend im Sinne einer wirklichen Beurteilung der Leistung des Spielers. "Denker und Lenker der erste Angriffsformation" ist eine Zustandsbeschreibung, keine Leistungsbewertung. Eine Leistungsbeschreibung wäre es erst dann gewesen, wenn er den Einfluß eben dieser Reihe/dieses Spielers auf die Serie beurteilt hätte. Hat er aber unterlassen. Diese Würdigung bleibt jedem selbst überlassen....
              Andruff

              Kommentar


              • Zitat von Andruff Beitrag anzeigen

                Einige sprühen ja hier vor Kompetenz in der Beurteilung von Vey. Der MM und auch die RNZ sind hier einer Meinung - mit mir:

                hier der Kommentar vom MM

                Linden Vey: Der Denker und Lenker der ersten Angriffsformation kam vor der Saison aus der KHL. Vor allem mit Plachta verstand sich der Kanadier auf dem Eis blind. Lange suchte das Duo nach einem dritten Sturmpartner, den es in David Wolf fand. Vey soll seinen Vertrag bei den Adlern verlängert haben.??

                Lieber Meeke, zu Vey und Rotter will ich Dir mal mit Hilfe von canadien auf die Sprünge helfen, wobei ich einerseits die tatsächliche Kompetenz von Herrn Rotter nicht einschätzen will/kann, ich konstatiere lediglich, dass er im MM in der Sportredaktion über die Adler schreibt und bei jedweden Pressekonferenzen bei Fragestellungen auch recht zurückhaltend war. Der Kommentar zu Vey im MM ist m.E. eher nichts sagend im Sinne einer wirklichen Beurteilung der Leistung des Spielers. "Denker und Lenker der erste Angriffsformation" ist eine Zustandsbeschreibung, keine Leistungsbewertung. Eine Leistungsbeschreibung wäre es erst dann gewesen, wenn er den Einfluß eben dieser Reihe/dieses Spielers auf die Serie beurteilt hätte. Hat er aber unterlassen. Diese Würdigung bleibt jedem selbst überlassen....
                Kenne die Meinung des Kollegen zur Genüge, bin aber trotzdem der Ansicht, dass man diese Lizenz optimaler vergeben könnte. Ich nehme mir das mit meinen schmalen Kenntnissen einfach mal raus. Diese wahrscheinliche Verlängerung im Herbst erfolgte viel zu früh, ich sah auch damals keine Leistung die es notwendig gemacht hätte, sich die Dienste für die Zukunft schon frühzeitigst zu sichern. Jetzt nach den Erkenntnissen dieser PO Runde, sorry und nochmal, warum??

                Kommentar


                • Zitat von Eisdenker68 Beitrag anzeigen
                  Ich könnte mir vorstellen, dass man einen neuen Manager holt und Marcel Goc der HC wird. Er kennt die Mannschaft und die Spieler. Würde mich nicht wundern…
                  Um Gottes Willen
                  «Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.» (Harald Juhnke)

                  Kommentar


                  • Zitat von Dave Tomlinson Beitrag anzeigen

                    Um Gottes Willen
                    Danke !!! der nächste Lehrling der am Start wäre.....und irgendwann an Weihnachten scheitert.

                    Der MM nimmt übrigens ein Gerücht in Richtung Larry Mitchell als neuen Manager auf......
                    ....allerdings soll er bzw. sein Manager sich an Mannheim gewendet haben - nicht umgekehrt.

                    Kommentar


                    • Ich würde gerne mal wissen was andere Vereine anders machen als unser Manager .. Die anderen finden Als die funktionieren..

                      Kommentar


                      • Zitat von Meeke19 Beitrag anzeigen



                        Auszüge:

                        Jokipakka: "hat in den POs Körperspiel rein gebracht" o.ä. HÄH??

                        t.
                        Sah gerade Schwenningenb und ich muß sagen, daß einer der unerwünschten Spieler hier (Larkin) bestimmt ein besseres Spiel machte als unsere #23, schon die ganze Runde. Aber der wurde ja nicht von dem hochgelobten JAA, hauptsache ein Finne und da hatte man die Kacke

                        Kommentar


                        • Zitat von Eisdenker68 Beitrag anzeigen
                          Warum sollte man plötzlich aus der letzten Saison seine Lehren ziehen?
                          "Schau niemals zurück, du ersparst dir den Blick ins Chaos." Oma Shumway

                          Kommentar


                          • Zitat von sixpack Beitrag anzeigen

                            Sah gerade Schwenningenb und ich muß sagen, daß einer der unerwünschten Spieler hier (Larkin) bestimmt ein besseres Spiel machte als unsere #23, schon die ganze Runde. Aber der wurde ja nicht von dem hochgelobten JAA, hauptsache ein Finne und da hatte man die Kacke
                            Ähnliches dachte ich gestern Abend auch....

                            Allerdings kann ich mich nicht dran erinnern letzte Saison eine solch starke Leistung von ihm gesehen zu haben

                            Ist doch rin Unterschied ob ich einer der Top Defender und Captain eines Teams bin .... oder einer von vielleicht fünfen

                            Kommentar


                            • Zitat von Meeke19 Beitrag anzeigen

                              Ähnliches dachte ich gestern Abend auch....
                              Allerdings kann ich mich nicht dran erinnern letzte Saison eine solch starke Leistung von ihm gesehen zu haben
                              Ist doch rin Unterschied ob ich einer der Top Defender und Captain eines Teams bin .... oder einer von vielleicht fünfen
                              Vielleicht durfte er nicht wie er hätte können unter dem damaligen Coaching Stuff ?
                              Fakt ist, Larks war einer derer, der Tränen in in den Augen hatte als er letztes Jahr weggeschickt wurde. Warum wohl ... ? Doch etwa nicht weil er sich mit den Adlern identifizierte??? Denkt an seinen ersten Auftritt mit den Wild Wings in der Arena. Das Video war toll und emotional. Sein Gesicht sprach Bände. Solche Typen braucht es bei den Adlern. Ihn wegzuschicken war ein Stockfehler.
                              Dafür kam Murray als "Upgrade". Der Rest ist Geschichte. Schönen Sommerurlaub.

                              Kommentar


                              • Zitat von Brent Meeke #19 Beitrag anzeigen

                                Vielleicht durfte er nicht wie er hätte können unter dem damaligen Coaching Stuff ?
                                Fakt ist, Larks war einer derer, der Tränen in in den Augen hatte als er letztes Jahr weggeschickt wurde. Warum wohl ... ? Doch etwa nicht weil er sich mit den Adlern identifizierte??? Denkt an seinen ersten Auftritt mit den Wild Wings in der Arena. Das Video war toll und emotional. Sein Gesicht sprach Bände. Solche Typen braucht es bei den Adlern. Ihn wegzuschicken war ein Stockfehler.
                                Dafür kam Murray als "Upgrade". Der Rest ist Geschichte. Schönen Sommerurlaub.
                                Larkin war gerade letztes Jahr nicht mehr der Spieler in Mannheim, der er mal war. Sein Abgang ging klar. Das er sich mit den Adlern identifizierte ist super und kam auch immer so an. Das seine Nachfolger hier nichts hinbekommen haben ist schade, aber auch Larkin wollte ich hier nicht mehr sehen. Er hatte hier einige gute Jahre und er wird mir vorallem wegen einem Tor immer in Erinnerung bleiben. Neben Larkin sind auch anderen Spielern Tränen gekommen
                                Adler geben niemals auf

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X