Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rund um die Playoffs 2024

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #91
    War glauge mitte der 80er auch meine zeit wie oben beschrieben.

    Kommentar


    • #92
      War da nicht auch diese historische Massenschlägerei im FP mit einem nahezu ausgezogenen Cimetta in der Hauptrolle ? Ich meine , das war Mitte der 80iger, oder ?

      Kommentar


      • #93
        Aber zurück zum Eishockey von heute: DANKE, DANKE, DANKE Pinguins für das Ausschalten der Bullen. Die waren sowas von fällig. Und jetzt gönne ich den Nordlichtern den Titel , egal gegen wen.

        Kommentar


        • #94
          Zitat von bruce hardy Beitrag anzeigen
          War da nicht auch diese historische Massenschlägerei im FP mit einem nahezu ausgezogenen Cimetta in der Hauptrolle ? Ich meine , das war Mitte der 80iger, oder ?
          Mitte der 90er war das. Das war zu meiner Anfangszeit. Gegen Düsseldorf? Cimetta war ab 94 bei uns (und dann ja irgendwann bei den Capitals).

          Kommentar


          • #95
            Meint ihr evtl. Frankfurt 96/97? Konnte jetzt nicht prüfen, ob Cimetta ausgezogen war, aber ist trotzdem ein schönes gerangel, welches sich ein Mal pro Saison zu sehen lohnt:

            Playoffs 2020 - ich war nicht dabei!

            Desire is the starting point of all achievement, not a hope, not a wish, but a keen pulsating desire which transcends everything.
            - Napoleon Hill
            Hast du Weißherbst in der Blutbahn, wirst du sexy wie ein Truthahn.
            - Udo Scholz

            Kommentar


            • #96
              Cimetta VS Maly (Nürnberg). Maly war scheinbar so wütend, weil Cimetta ihn gebissen hatte. Sie prügelten, bzw. ringten in der Eismitte minutenlang, die schieries machten nichts mehr, waren fassungslos. Am nächsten tag sah man Cimetta mit Blinkern in der Zeitung im Krankenbett.
              Da es Play Off war, spielten wir in Nürnberg ohne Citetta, aber Maly war fit und da traten Richer und stanton ihn die treppe runter in die Kabine (war so gebaut in der alten nürnberger Kloake. Nur die Pizza dort schmeckte gut

              Kommentar


              • #97
                Ich Setze es mal hier rein…

                Lean Bergmann ist im Spiel gegen die Straubing Tigers in eine wüste Schlägerei verwickelt. Die Auseinandersetzung hat Folgen.

                Kommentar


                • #98
                  Zitat von treps7 Beitrag anzeigen
                  Sensationsgeiler Artikel.

                  Hier ein paar Auszüge:
                  „Bad Boy Bergamnn“, „wüste Prügelei“, „beide droschen wie Profiboxer aufeinander ein“, „20 Sekündige Keilerei“, „Bergmann verlor sogar den Helm“. SKANDAL!

                  Offenbar ist der Schreiberling sonst mit den Berichten zum Hallenhalma beschäftigt.
                  Ich wusste nicht, dass man nach einem 2. Fauskampf in den Playoffs gesperrt wird. Seltsame Regel. Naja, DEL halt.

                  Kommentar


                  • #99
                    Da gibt es noch schlimmere Spieler, die bewußt Gegner verletzen (Hager mit seinen kniechecks und Lampl). Ich bin bestimmt kein Freund von Bergmann, aber hier war die Ursache ein Stockcheck des straubingers und dann ging es halt los. Mir ist eigentlich nicht bekannt, daß Bergmann einen Spieler absichtlich verletzte. er provoziert halt gerne und prügelt sich. Vielleicht ist sein Vorbild Andi Lupzig

                    Kommentar


                    • Der Text ist so dramatisch aufgebaut, das passt nicht zu den Bildern. So wild war das nun wirklich nicht. Mann gegen Mann, eine gewisse Härte gehört zum Eishockey dazu.

                      Kommentar


                      • Zitat von ChrissiE Beitrag anzeigen
                        Der Text ist so dramatisch aufgebaut, das passt nicht zu den Bildern. So wild war das nun wirklich nicht. Mann gegen Mann, eine gewisse Härte gehört zum Eishockey dazu.
                        Vom Text her meint man, Mirasty kämpft gegen Yablonski.

                        Kommentar


                        • Sparta Prag tut sich aber auch gerade schwer, 3:0 in der Serie geführt und nun im 7. Spiel in der Verlängerung…

                          Kommentar


                          • Danke Don Alfredo für die Frankfurt Keilerei . Die habe ich in meinem Post aber nicht gemeint. Es gab Ende der 80iger /Anfang der 90iger eine sehr lange Keilerei im FP und ich bin mir fast sicher, daß das gegen Rosenheim war. Hauptdarsteller : Rob Cimetta. Vielleicht hat irgendjemand davon noch ein Videoschnipsel ......

                            Kommentar


                            • Zitat von bruce hardy Beitrag anzeigen
                              Danke Don Alfredo für die Frankfurt Keilerei . Die habe ich in meinem Post aber nicht gemeint. Es gab Ende der 80iger /Anfang der 90iger eine sehr lange Keilerei im FP und ich bin mir fast sicher, daß das gegen Rosenheim war. Hauptdarsteller : Rob Cimetta. Vielleicht hat irgendjemand davon noch ein Videoschnipsel ......
                              Also Rob Cimetta kam ja erst 1994 zu den Adlern, ich könnte mich an keine größere Keilerei mit Rosenheim erinnern!
                              Die Zeit ist ein Dieb...

                              Kommentar


                              • Doch Bruce hat recht. Es war ein ganz besonderes Spiel gegen Rosenheim. Der MERC siegte haushoch, ich glaube 7:0. Das Spiel fand an einem Mittwoch statt und auf der Tribüne saßen große Teile der Nationalmannschaft, der andere Teil spielte unten auf dem Eis in Person Mannheimer und Rosenheimer Akteure. Und ja, es gab schöne Schlägereien, die alle zugunsten Mannheimer Spieler endeten. Allen voran vermöbelte Roedger den lieben Zach, der vor Wut eine knallrote Birne hatte. Die Granden auf der Tribüne machten sich große Sorgen, da sich fast ausnahmslos Nationalmannschaftskameraden in die Haare gerieten, aber hernach war wohl wieder alles in Ordnung. Nur die Presse konnte sich kaum beruhigen. Die BILD musste das kommentieren und bezeichnete die Rosenheimer als Lämmer, die zur Schlachtbank geführt wurden.
                                Für mich war dieses Spiel eines der Highlights im alten Stadion, einerseits aufgrund des Ergebnisses, mithin der spielerischen Leistung unseres MERC und andererseits aufgrund der fast slapstickartigen Prügeleien
                                Andruff

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X