Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rund ums Spiel - Finale gegen die Eisbären

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von Chiller2000 Beitrag anzeigen
    Ja, und das macht es lächerlich. Kann der Finals-MVP nur vom Gewinner kommen?
    \r\n\r\nNatürlich nicht, aber nach dem 5:2 ist eben doch noch einiges passiert an dem Tallackson nicht ganz unbeteiligt war. Keine Frage das auch Ullmann diese Auszeichnung verdient hätte. Allein das 1:0 am Sonntag war schon fast die Auszeichnung wert!

    Kommentar


    • Zitat von Mr. Moose Beitrag anzeigen
      Und vor allen Dingen: Wer wählt diesen überhaupt?\r\nFreddy wäre auch ein MVP-Kandidat gewesen.\r\n\r\nIm Übrigen war das eine nette Diskussion von den "Sky-Experten", die es zum Schluss der Übertragung geschafft haben, über die Qualitäten eines Rob Zepp zu philosphieren. Zusammengefasst waren die der Meinung, Zepp könne froh sein, bei den Eisbären zu spielen, als Torhüter in einem anderen Team hätte er nicht "funktioniert".
      \r\n\r\nSorry Dr.Moose,\r\n\r\naber er wäre es mit Sicherheit geworden wenn er mit Big Saves die Meisterschaft geholt hätte und nicht mit TW-Fehlern mitvergeigt hätte.\r\n\r\nWas die "Experten" angeht- weder Birk noch ein anderer vom Dienstag ist jemals im Tor gestanden. Zepp ist ein starker TW. Von nix kommt nix! Und letzlich hat er seine "Schnitzer" immer gut weggesteckt- das ist auch eine Qualität. \r\nHier die Auszeichnungen von Zepp in Kurzform\r\n\r\n * 1999 Bobby Smith Trophy\r\n * 1999 Dave Pinkney Trophy (gemeinsam mit Robert Holsinger)\r\n * 1999 CHL Scholastic Player of the Year\r\n * 2000 Dave Pinkney Trophy (gemeinsam mit Bill Ruggiero)\r\n * 2000 OHL Second All-Star Team\r\n * 2001 Dave Pinkney Trophy (gemeinsam mit Paul Drew)\r\n * 2001 OHL Second All-Star Team\r\n * 2008 Deutscher Meister mit den Eisbären Berlin\r\n * 2008 DEB-Pokal-Gewinn mit den Eisbären Berlin\r\n * 2009 Deutscher Meister mit den Eisbären Berlin\r\n * 2009 DEL All-Star Game\r\n * 2010 European Trophy-Gewinn mit den Eisbären Berlin\r\n * 2010 Bester Torhüter der European Trophy\r\n * 2010 European Star Award\r\n * 2011 Deutscher Meister mit den Eisbären Berlin\r\n * 2012 Deutscher Meister mit den Eisbären Berlin\r\n \r\nund hier die NHL Karriere von Freddy-man beachte die PO -Einsätze-das hat wohl seinen Grund\r\n\r\n Saisons Spiele Siege Niederlagen Unentschieden Shutouts\r\nReguläre Saison 9 254 81 99 37 15\r\nPlayoffs 1 1 0 0 – 0\r\n\r\nder PO-Einsatz dauerte nur einige Minuten,daher keine Wertung\r\n\r\nund diese Auszeichnungen hab ich gefunden,vielleicht findet jemand noch mehr,würde mich interessieren:\r\n\r\n\r\n * Named top goaltender, Spengler Cup, 1998-99.\r\n * Named National Hockey League Player of the Week, December 27, 1999. \r\n\r\nAlso bei allem Respekt vor den eigenen Spielern, aber Zepp muß sich wirklich nicht verstecken.\r\nAber in einem geb ich den Experten recht:Zepp hätte in MA einen schweren Stand gehabt weil man hier fast keinem TW einen Fehler verzeiht !

      Kommentar


      • @Sailor Zepp hat in Berlin auch einen schweren Stand. Er ist nicht unumstritten weil er viele Pucks prallen lässt und musste sich in der Vorbereitung und Anfang der Saison einen starken Back up (Kevin Nastiuk) "abwehren". Das hat er geschafft und hat schliesslich eine gute Saison gespielt. Er ist aber auch ein guter Play-Off-Player der sich auf den Punkt fokussieren kann (Ausnahmen wie bei Spiel 4 bestätigen die Regel ). Ich persönlich finde die Art Torwartspiel von Freddy besser.....

        Kommentar


        • Zitat von Bärliner Beitrag anzeigen
          @Sailor Zepp hat in Berlin auch einen schweren Stand. Er ist nicht unumstritten weil er viele Pucks prallen lässt und musste sich in der Vorbereitung und Anfang der Saison einen starken Back up (Kevin Nastiuk) "abwehren". Das hat er geschafft und hat schliesslich eine gute Saison gespielt. Er ist aber auch ein guter Play-Off-Player der sich auf den Punkt fokussieren kann (Ausnahmen wie bei Spiel 4 bestätigen die Regel ). Ich persönlich finde die Art Torwartspiel von Freddy besser.....
          \r\n\r\nIch muss sagen dass,gerade was Abpraller angeht , das ist aber auch Freddy's Schwäche. Zu viele Scheiben prallen nach vorne. Ich konnte hier bei Zepp keine größere Schwäche ausmachen als bei Freddy. Vielleicht wirkt das bei vielen Fans nur so weil Freddy dann durch spektakuläre Hechtsprünge versucht das wieder gut zu machen und Zepp das eher mit einem ruhigen Butterflyglide wieder holt was ihm abgeprallt ist.Was dann eben nicht wie ein " Big Save " wirkt. \r\n\r\nIch wüsste nicht wie Freddy mit dem Druck eines Back Up der vom Trainer als " Druckmittel" zur Leistungssteigerung gebracht wird, zurecht gekommen wäre. Felix durfte ja kaum ran und wurde nach dem 7. Sieg ohne Grund aus dem Tor genommen.\r\n\r\nFür mich habt ihr einen TW der sich nicht zu verstcken braucht.Fehler macht jeder Mal,zum Schluß zählt aber das Endergebnis.

          Kommentar


          • Zitat von Trollinger Beitrag anzeigen
            Vielleicht haben wir auch einfach zu hohe Ansprüche an einen Torhüter? Vielleicht sind prallende Scheiben auf dem "Qualitätslevel" eines Zepp oder Brathwaite völlig normal?
            \r\n\r\n@Trollinger: Es kommt immer drauf an, welche Scheiben nach vorne prallen.Alle Abpraller kann man nicht verhindern. Aber viele kann man so steuern dass sie ungefährlich werden: Der Fan sieht aber nur den Abpraller als solchen.\r\nSo sollte ein Abpraller nicht unbedingt wieder direkt in der Slotzone landen. Was die Ansprüche angeht:im Nachwuchsbereich werden die Torhüter immer wieder darauf aufmerksam gemacht nicht abprallen zu lassen, und wenn, dann nicht zum Gegner.\r\nSo fiel mir bei Freddy , vor allem in den PO auf, dass selbst Scheiben die direkt mittig auf die Brust kamen fast ausnahmslos runterfielen oder nach vorne prallten.Meist erst im 2.Versuch mit der Fanghand abgedeckt wurden,wenn es denn klappte. Zepp ließ auch einige herunterfallen, aber im umgekehrten Verhältins.Er hielt mehr fest als herunterfielen.Das machte den Unterschied und gibt hinten mehr Ruhe.\r\nSo sehr hat Robert das Thems nicht verfehlt. Mannheim hatte ja einen TW Trainer da- aber bei einem 39 jährigen kann man den Stil und das Abwehrverhalten nicht mehr umschulen. Bei jungen wie Brückmann oder selbst bei Endras ist ein guter TW - Trainer eine echte Hilfe- vorausgesetzt er spielte früher auch ruhig und vermittelt das weiter.\r\nEin schönes Beisspiel ist der TW der Dänen. 1.95m groß , ein Eishockey-TWhühne. Im Spiel gegen Deutschland fiel mir und auch meinem 14jährigen Sohn, sofort auf dass er zu weit hinten auf der Linie steht. Er hält super und doch hätte er 2 Treffer der Deutschen vermeiden können wenn er den Winkel schnell verkürzt hätte. So etwas muß eigentlich bei einem TW seines Alters noch abgestellt werden dann wäre er wohl bald reif für größere Aufgaben-z.B. NHL.Ich saß vor dem Fernseher und hätte ihn am liebsten mit einer unsichtbaren Schnur nach vorn gezogen

            Kommentar


            • @Trollinger- Ich möchte Freddy auch nicht schlecht machen, aber ein PO -Torhüter ist er in meinen Augen definitiv nicht.Ich denke lernen kann man immer etwas. Schüsse direkt mittig auf den Körper kann man mit der Fanghand und der Stockhand zusammen sehr gut blockieren.Wenn man dabei etwas mit hoch geht kann man sie sehr gut statt mit der Brust , in den Bauch fangen. Die schwersten Schüsse sind eigentlich Schüsse auf ca 40 -70cm Höhe Stockhand oder Schüsse in Kopfnähe über die Schulter da man , um diese zu halten eigentlich eine Bewegung weg von der Scheibe machen muß..Darum fallen auch immer wieder Tore aus spitzem Winkel wenn der TW schon tief unten im Butterfly ist. Deshalb heisst es: beim Schuß von aussen möglichst lange stehen bleiben und sich dann aber auf einen harten flachen Schuß konzentrieren. Denn ein Stürmer wird dann versuchen flach ins lange Eck zu schießen.Diese Schüsse gehen als Abpraller dann meist lang in die Slotzone und sind als Nachschuß schwer zu halten.Und natürlich abgefälschte Schüsse.Was die Schüsse angeht: die sind in den PO nicht anders als im normalen Spiel.Wieso sollten diese Schüsse auch schwieriger sein.Eventuell sind die Nerven des einen oder anderen TW etwas angespannter und da kommt auch oft die Unsicherheit her die er dann ausstrahlt.Wenn du dich für den Job im Tor entschieden hast, das war bei uns früher nicht anders, weißt du wieviel von dir abhängt. Du weißt dass du ein Spiel gewinnen, aber auch verlieren kannst.Und willst du mit deinem Team Meister werden musst du im richtigen Moment fehlerfrei spielen. Das heißt: Ein Fehler wie ihn Zepp am Anfang im letzten Spiel gemacht hat ist nicht so schlimm da du noch gut 50 Min zu spielen hast. Je länger das Spiel läuft um so schlimmer ist es einen Fehler zu machen.Freddy durfte, unabhängig vom Fehler des Feldspielers Kink, denn dafür ist der TW da, das Ding zum 1 zu 2 nicht reinrutschen lassen - der war nicht unhaltbar. Das kann in solch engen Spielen die Entscheidung sein,leider. In dieser Hinsicht sind Torhüter dann wirklich arme Schweine oder Helden die gefeiert werden. Scharz oder weiß - so ist das TW-Leben und jeder der drin steht weiß das.\r\n\r\nVielleicht konnte ich ein bißchen dazu beitragen das TW-Spiel etwas transparenter zu machen.

              Kommentar


              • Zitat von Trollinger Beitrag anzeigen
                Also mir geht's da um den Punkt "Jammern auf höchstem Niveau". Selbst wenn Freddy den ein oder anderen Abpraller zulässt, hält er uns dann regelmäßig (auch in den Playoffs) mit dem ein oder anderen Monstersave im Spiel. Man muss da einfach ein wenig mehr das Ganze im Verhältnis sehen - für mich ist Zepp (auch wenn er möglicherweise weniger Abpraller zulässt) definitiv der schwächere Goalie im Vergleich zu Freddy.
                \r\n\r\nDeine Meinung sei dir gegönnt. Wobei ich nicht verstehe warum ein TW der weniger Abpraller zulässt und zum x-ten mal Meister wird schlechter sein soll als Freddy.Wenn ein Goalie beim Spielstand von 5 zu2 mit einem Fehler die Aufholjagd einleitet und dann noch 2 Böcke schießt (Treffer zum 5 zu 6 in OT war auch nicht gerade der Renner) hat das nichts mit Jammern auf höchstem Niveau zu tun.Höchstes Niveau hätte uns die Meisterschaft gebracht- hart aber so ist es leider.Es war letztes Jahr und vorletztes Jahr genau so und deshalb bin ich der Meinung_kein PO-Torwart. Und ob du Zepp schlechter findest oder nicht:Er ist Meister und hat mit guten Paraden nur einen Treffer im alles entscheidenden Spiel zugelassen,auch wenn dieser auf seine Kappe ging.\r\n\r\nIch hoffe nur Freddys Nachfolger hat auch so einen großen Bonus bei dir ( und den anderen Fans).Ich werde wieder kritisch auf die Torhüter schauen und mich nicht von unnötigen spektakulären "Monstersaves" blenden lassen die ein ruhiger TW gar nicht braucht- sieht eben dann nicht so super aus , ist aber effektiv.Ein TW der ruhiger spielt wirkt optisch immer schwächer. Aber zum Schluß zählt nur was in der Kiste landet und ob die Verteidiger ständig Abprallern hinterher hechten müssen. Ist halt alles Geschmacksache.

                Kommentar


                • Zitat von Trollinger Beitrag anzeigen
                  Also mir geht's da um den Punkt "Jammern auf höchstem Niveau". Selbst wenn Freddy den ein oder anderen Abpraller zulässt, hält er uns dann regelmäßig (auch in den Playoffs) mit dem ein oder anderen Monstersave im Spiel. Man muss da einfach ein wenig mehr das Ganze im Verhältnis sehen - für mich ist Zepp (auch wenn er möglicherweise weniger Abpraller zulässt) definitiv der schwächere Goalie im Vergleich zu Freddy.
                  \r\n\r\nIch will noch nicht mal behaupten das Zepp schlechter ist sondern sein TW-Spiel ist anders. Beider Statistiken in den Play-Offs sind ja fast indentisch aber Freddy spielt halt auch für die Galerie und das macht ihn sympatisch. Natürlich hatte er auch Fehler dabei (3:5 in Mannheim, ja und auch beim 5:6 sah er orientierungslos aus und das 1:2 in Berlin) aber er hatte auch "Monstersaves", da ist Zepp viel abgeklärter/nüchterner. Neben dem Eis ist Zepp aber ein ganz netter Kerl der nie ein Autogramm verweigert. Natürlich kann ich Freddys Leistungen nur nach Spielen gegen uns bzw. was bei Sky geziegt wird beurteilen, ansonsten muss ich damit "leben" was ihr dazu sagt.\r\n\r\nAbpraller in den Slot sollten die Verteidiger wegräumen, da kannst Du als Torwart auch ganz schön alt aussehen wenn die Dich hängen lassen...

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X