Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Umbauarbeiten an der SAP Arena / 10 Jahre SAP Arena

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich finde, es sieht sehr cool aus, von mir aus gerne noch etwas dunkler. Es ist nicht mehr so steril und kühl wie vorher. Noch mehr Identifikation? Der ganze untere Umlauf hängt voll mit Adlerkram. Und die Trikots hinter den Gittern finde ich auch gut. Was willst du den da genauer sehen können. Das Design kennt man doch. Hier kommt es wohl eher auf den Gesamteindruck an, und der wirkt.\r\nOben war ich jetzt aber noch nicht.

    Kommentar


    • Ich hab gehört dass die Löwen so halb aus der Arena ausziehen, in HD wird gerade eine Multifunktionshalle gebaut, wo ein Teil Ihrere Heimspiele ausgetragen werden sollen, weis einer Warum? Mir gefällt es im Unterrang auch ganz gut, oben war ich nicht evtl. schau ich heute.

      Kommentar


      • .....weil die Halle für einen erklecklichen Teil der Spiele einfach zu gross ist

        Kommentar


        • Das ist schon länger bekannt. \r\n\r\nDie Stadt Heidelberg realisiert seit Sommer 2018 den Neubau einer wettkampftauglichen Multifunktionsarena mit einer Kapazität für rund 5.000 Personen (Sitz- und Stehplätze), diversen Nebenräumen sowie VIP-/Gastronomiebereich im südwestlichen Teil der Konversionsfläche Patton Barracks an der Speyerer Straße.\r\n\r\nDie Multifunktionshalle, bei der nun das Richtfest gefeiert wurde, wird von der Bau- und Servicegesellschaft (BSG), eine Tochter der städtischen Gesellschaft für Grund- und Hausbesitz mbH (GGH) errichtet und gemeinsam mit der Heidelberg Marketing GmbH zukünftig betrieben und vermarktet. Die Halle soll ab Frühjahr 2020 vorwiegend für den Schul- und Vereinssport genutzt werden, aber auch durch die Ballsport-Profimannschaften MLP Academics Heidelberg (Basketball) und für Champions League- sowie Pokalspiele der Rhein-Neckar Löwen (Handball). Zudem sind auch weitere, kommerzielle Sport- und Kulturveranstaltungen angedacht.\r\n\r\nQuelle: https://www.bevenue.de/richtfest-grosssporthalle-hd/\r\n\r\nGrund wird sein das die Arena für viele Spiele zu groß ist
          Mannheim

          Kommentar


          • Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß eine Mannschaft wie die RNL ihre Spiele auf 2 Hallen aufteilen. Das ging vor einigen Jahren vielleicht noch gut, als die Pokalspiele woanders stattfanden, aber heute sind deren DK Zahlen auch gestiegen und wer will schon in 2 Hallen spielen, zumal auch viele Fans mit den Öffentlichen kommen und dann von MA nach HD, ich weiß nicht

            Kommentar


            • Zitat von sixpack Beitrag anzeigen
              Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß eine Mannschaft wie die RNL ihre Spiele auf 2 Hallen aufteilen. Das ging vor einigen Jahren vielleicht noch gut, als die Pokalspiele woanders stattfanden, aber heute sind deren DK Zahlen auch gestiegen und wer will schon in 2 Hallen spielen, zumal auch viele Fans mit den Öffentlichen kommen und dann von MA nach HD, ich weiß nicht
              Die Ligaspiele bleiben in der sap arena wegen dks. Es geht nur un einige cl spiele und Pokal spiele \n\nEdit : und wegen dem punkt mit der Bahn ich würde fast behaupten das die meisten fans eher näher an HD wohnen anstatt MA\n\nGesendet von meinem F8331 mit Tapatalk
              Zuletzt geändert von antrax1337; 09-09-19, 10:19.

              Kommentar


              • Auch wenn sie aus der Pfalz kommen sind es mit der SBshn nur 4 Stationen von der Arena bis nach HD Hauptbahnhof. Das dürfte kein Hindernis sein \n\n\nGesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

                Kommentar


                • Die Halle In Heidelberg kann bei den Löwen nur als Ausweichort für Spiele außerhalb der Bundesliga gedacht sein.\r\nDie Rhein-Neckar-Löwen haben einen Zuschauerschnitt von knapp 8000 Besuchern.\r\n\r\nDa wird man kaum in eine kleinere Halle umziehen.\r\nVon der Problematik mit den Dauerkarten-Plätzen ganz zu schweigen.\r\n\r\nMan möchte aber nicht mehr in die Halle nach Karlsruhe bzw. St.Leon-Rot ausweichen, wenn man in HD die Möglichkeit hat, Spiele im EHF-Pokal oder der ChampionsLeague auszutragen.\r\n\r\nDa die Dauerkarten-Inhaber für diese Spiele lediglich ein Vorkaufsrecht besitzen, würde es da keine Probleme geben.\r\n\r\nZur Optik in der Arena:\r\nGewöhnungsbedürftig - aber es handelt sich um eine Multifunktions-Arena.\r\nMan will hier relativ neutral bei der Farbgestaltung sein und nicht auf die Hauptmieter Adler Mannheim und Rhein-Neckar Löwen Bezug nehmen.

                  Kommentar


                  • Um noch mal auf die Farbgebung zurück zu kommen: Vorweg muss ich sagen, dass mir als Fan eine Gestaltung in Blau-Weiß-Rot natürlich am besten gefallen hätte. Dennoch macht die Farbgebung aus Sicht einer Multifunktionshalle durchaus sinn. Wenn man sich mal die Arenagrundpläne die im Umlauf etc hängen anschaut, wird der Unterrang schon seit mehreren Jahren in Orange und der Oberrang in Grün dargestellt. Das hat man wohl nun aufgegriffen. Warum Orange und Grün? Weil es beides Farben sind die im Kontrast zur Menschenmasse herausstechen. Natürlich benötigen die meisten von uns keine Orientierungshilfen in der Arena aber wie gesagt handelt es sich um eine Multifunktionshalle in der oft genug komplett planlose Menschen zum ersten mal herumirren. \r\n\r\nDas Schwarz stört mich hingegen überhaupt nicht. Das nun alles etwas dunkler ist empfinde ich als positiven Wandel weg vom sterilen Touch eines ausgeleuchteten Krankenhauses, den mittlerweile leider jedes Neubaustadion versprüht.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X