Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Preise für Speisen/Getränke/Parken

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Preise für Speisen/Getränke/Parken

    Hallo Fans ,\r\n\r\nwas haltet ihr von den inzwischen unverschämten Essens- und Getränkepreisen. Mit Familienfreundlich hat das nichts mehr zu tun. Hier sollten die Fans mal boykottieren. \r\nMan darf nichts zu trinken in die Arena mitbringen aber soll diese Wucherpreise zahlen.

  • #2
    Was kosten denn die Getränke und essen mittlerweile?\nBin vor den Spielen meist im Rosso und esse und trinke dort was, hier kann ich mich nicht beschweren.\nSelten das ich mir zwischen dem Dritteln noch was hole weil es mir die letzten Jahre schon zu teuer war für das was man bekommen hat.

    Kommentar


    • #3
      Sämtliche Preise weiß ich nicht auswendig, aber Softdrinks und Bier kosten 0,20€ mehr und damit jetzt 3,20€. Wasser 3,00€ statt 2,80€. Ein Vierer\r\nkostet folglich jetzt 11,80€ statt 11,00€. Beim "Essen" hat sich auch alles erhöht, aber da weiß ich's nicht auswendig. Da die Qualität dabei aber nicht gesteigert wurde, gibt's aufgrund der Preissteigerung bei mir jetzt bei jedem Spiel einfach n Getränk weniger und gegessen wird davor oder danach - und zwar nicht in der Arena. Also an mir verdienen sie trotz höherer Preise jetzt weniger.
      Zuletzt geändert von Cujo; 11-09-14, 22:32.
      How would you like a job where, every time you make a mistake, a big red light goes on and 18,000 people boo? ~Jacques Plante

      Kommentar


      • #4
        Ich war zwar die letzten Jahre immer wieder mal versucht mir die Darbietungen auf dem Eis schönzutrinken, aber da ich kein Freund von schlechtem Bier und noch schlechterem Essen bin habe ich in der Arena noch nie was verkonsumiert. Daher kann ich euch versichern, daß man das Anschauen eines Eishockeyspiels überleben kann ohne dabei zu verhungern oder zu verdursten. \r\nAlso einfach nichts kaufen und man muß sich auch nicht ärgern.

        Kommentar


        • #5
          Den langen Schlangen an den Freßbuden nach stören die erhöhten Preise nur wenige. Wieso sollte Eurest also was ändern bzw die Preise nicht erhöhen? Die Masse zahlt

          Kommentar


          • #6
            Letzte Saison noch in der Drittelpause ne Currywurst mit Pommes (die in btw. aber nicht so schlecht finde, wie das Essen allgemein von manchen gemacht wird) und ab und an ein Spezi/Apfelsaftschorle genehmigt, so gibts ab dieser Saison 1x Wasser und in den Drittelpausen gibt es 3 Runden spazieren gehen in der Arena. Bisschen Bewegung statt nur zu futtern.\r\n\r\nFazit: Preis für Getränk bleibt für mich gleich und das Essen wird auf daheim verlegt, stattdessen gehe ich spazieren.

            Kommentar


            • #7
              ist einfach eine Frechheit ggü den Fans jedes Jahr die Preise zu erhöhen... 3,20 EUR für ein Bier ist schon Wucher für Selbstbedienung...

              Kommentar


              • #8
                Ich bin ein grosser Brezelfan! Aber inzwischen 2,70€ für ein immer kleineres Brezelchen-nein Danke!\r\n(sorry- in Frankfurt sind se grösser und billiger)
                Der"schwarze Peter" musste gehen!Viel Glück Nathan!

                Kommentar


                • #9
                  Ich kann mich TMV nur anschließen: solange dieser Dreck ungebrochen gnadenlos weiter konsumiert wird, gibt es überhaupt keinen Anlass, etwas zu ändern. Ich fasse mir allerdings auch an die eigene Nase, denn bei einer Sportveranstaltung über 3h ohne Getränke aus zu kommen möchte ich einfach nicht. Der - sowieso bereits - äußerst spärliche Konsum der "Leckereien" wurde jedoch bereits vergangene Saison komplett eingestellt.
                  "Winning is not a sometime thing, it's an all the time thing. You don't win once in a while you don't do things right once in a while. You do them right all the time!\r\n\r\n\r\nThere is no room for second place. There is only one place in my game, and that's first place. [...]"\r\n\r\nVince Lombardi (ehemaliger Trainer der Green Bay Packers, mit welchen er fünf Meisterschaften - inklusive der ersten beiden Superbowls - gewann)

                  Kommentar


                  • #10
                    Essen hol ich mir aufgrund der Preise und der miesen Qualität kaum noch was ..\r\nGetränke tja.. je nach Stimmung eben..\r\nDa ändert auch die Preiserhöhung nix...\r\n\r\nWobei, wenn Euch die Preise stören, dürft Ihr auch in kein Kino gehen.. Auf keinem Konzert was trinken und drüben in den USA bei der NHL auch nix konsumieren..
                    Gruß\r\n... der Lange

                    Kommentar


                    • #11
                      Letztes Jahr sind die Preise nicht angestiegen, von daher wundert es mich nicht das sie nun gestiegen sind. Auf Nachfrage wieso es teurer geworden ist und ob die Qualität damit mit steigt bekam ich ein, wahrscheinlich, ironisches lächeln und "Alles wird eben teurer und wir wollen auch bezahlt werden". \r\nGanz ohne Getränk ist es aber auch leider für mich recht schwer, die komplette Zeit von Ankunft bis nach dem Spiel (dann in Kneipe, Restaurant oder daheim) auszuhalten. Da ich dann meistens doch eher zwei, als ein Getränk nehme werde ich meistens mit nem Kumpel doch einen Vierer nehmen, da er billiger kommt als zwei einzelne Getränke.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich sehe das so wie viele bereits beschrieben haben: Nix mehr kaafe und dafür ne Runde spazierengehen. Wenn ich mit meiner jugendlichen Tochter in die Arena komme, kosten mich EIN Getränk, EIN Essen, die P-Gebühren plus Tickets an die 60Euro pro Abend, wenn`s reicht. Mir schwillt der Kamm, wenn ich sehe, daß es anscheinend KEINEM was auszumachen scheint - oder, daß ALLE viel mehr Geld haben als ich, kann ja sein. An MIR werden Eurest und Co. nicht mehr reich.

                        Kommentar


                        • #13
                          Kleiner Tipp zum Parken: Vllt. findet sich ja in Neuhermsheim ein Parkplatz? Ca. 5- 10 Minuten zu Fuss und keine Kosten, oder mit Bus und Bahn, sofern dies möglich ist. Dann kann man schonmal die Parkgebühren sparen. Versuch ich auch meinen Eltern schon seit langer Zeit zu erklären, aber die sind da irgendwie nicht so für empfänglich bisher.

                          Kommentar


                          • #14
                            Vom Essen mal abgesehen. Hat wer die Getränke Preise in anderen Stadien im Kopf ? Glaub im fuba zählt man für ne Cola mind 4 €\n\nGesendet von meinem HTC One mit Tapatalk

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Winston Beitrag anzeigen
                              Ich bin ein grosser Brezelfan! Aber inzwischen 2,70€ für ein immer kleineres Brezelchen-nein Danke!\r\n(sorry- in Frankfurt sind se grösser und billiger)
                              \r\n\r\nUnd nicht nur die Brezel waren besser! Der selbst gemachte Kuchen, der Kaffee, das chilli usw. Aber die hatten eben kein eurest im Hause!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X