Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

17.2.15 Adler Mannheim - Eisbären Berlin 3:2

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 17.2.15 Adler Mannheim - Eisbären Berlin 3:2

    Beginn: 19.30 Uhr\r\n\r\nLiveticker:\r\nhttp://eingenetzt.org/2015/02/16/del...ltag-vorschau/ - http://www.del.org/de/statistiken/li...e/260----.html\r\nhttp://www.morgenweb.de/nachrichten/sport/sportticker/\r\nhttp://live.eisbaeren-ticker.de/\r\n\r\nWebradio:\r\nAdler:\r\nhttp://www.regenbogen.de/content/htm...l?id&str&mys=3 - https://www.facebook.com/adlerwebradio\r\nEisbären:\r\nOvertime Radio - bei Heimspielen\r\nEisbären L!ve - bei Auswärtsspielen\r\nBerliner Rundfunk 91,4 - in Ausschnitten\r\n\r\nTV-Tipp:\r\nhttp://www.laola1.tv/de-de/del-deuts...y-liga/44.html\r\n\r\nSchiedsrichter: \r\nHSR: Aumüller, Roland\r\nHSR2: Vogl, Stefan\r\nLSR1: Hoppe, Benjamin\r\nLSR2: Hurtik, Christoffer\r\n\r\nVorbericht:\r\nDer nächste Gegner der Adler: Eisbären Berlin\r\nAls die Eisbären Anfang Januar zuletzt in der SAP Arena antraten, ging der Blick des damaligen Tabellenfünften sogar ein wenig nach oben in Richtung Top 3. Doch nun, fünf Spieltage vor Ende der Vorrunde, muss das Team von Trainer Uwe Krupp eher darauf achten, von Platz sieben nicht wieder weiter hinten abzurutschen.\r\nGrund dafür ist die anhaltende Auswärtsschwäche des DEL-Rekordmeisters. Nur eines der letzten acht Matches auf fremdem Eis konnten die Eisbären für sich entscheiden – der eine Sieg war das 4:1 beim stark ersatzgeschwächten Spitzenteam in Hamburg Mitte Januar. Doch die vier darauf folgenden Niederlagen nacheinander haben das Team aus der Hauptstadt wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.\r\nNach der heutigen Partie in Mannheim müssen die Eisbären noch in Schwenningen und in München antreten, bevor es das Team bei den beiden abschließenden Heimspielen gegen die direkten Konkurrenten aus Düsseldorf und Iserlohn möglicherweise selbst in der Hand hat, vielleicht doch noch den Sprung unter die ersten Sechs zu schaffen.\r\nVerzichten muss Uwe Krupp heute Abend auf die verletzten Constantin Braun, Mark Bell und Casey Borer.\r\nFacts: Bester Scorer der Berliner ist immer noch Petr Pohl mit 19 Toren und 21 Assists aus 47 Spielen +++ in den letzten sechs Spielen hat Pohl allerdings nur ein Tor erzielt +++ kein DEL-Team hat bisher mehr als die 17 Heimsiege der Berliner geschafft +++ nur Iserlohn (523) und Nürnberg (554) haben weniger Strafminuten kassiert als die Eisbären (558) +++ die Adler haben die ersten drei Saisonduelle gegen die Eisbären gewonnen\r\nwww.adler-mannheim.de\r\n\r\nForum/Social Media Eisbären:\r\nhttp://www.eisbaeren.de/cgi-bin/ultimatebb.cgi\r\nhttp://www.eisbaeren.de/socialmedia/\r\n\r\nKader Eisbären:\r\nhttp://www.eisbaeren.de/das-team/spieler/

  • #2
    Bei den Adlern sind Kurtis Foster, Sinan Akdag, Jochen Hecht und Jamie Tardif nicht dabei. Danny Richmond und Mirko Höfflin sind zurück.\r\n\r\nFehlt Tardif nur so oder hat er sich weh getan?

    Kommentar


    • #3
      nichts bekannt. Ich tippe mal auf Schonung bei beiden

      Kommentar


      • #4
        Beim Coaches Corner Interview mit Antti war die Rede von kleinen day-to-day "Auas". Lehr ist außerdem heute Backup.

        Kommentar


        • #5
          Schiri`s, ou, ou, ou. Ich schließe mich voll dem an was Antti sagte, als er las, wer pfeift. Mal sehen, wie weit die es noch treiben und ob das Treiben ausartet und die Fan`s reagieren, wie vor langer Zeit mal. Armselige Schiri-Zunft.

          Kommentar


          • #6
            Das 3. Drittel noch so pfeifen und es ist so weit...

            Kommentar


            • #7
              die Jungs haben trotz der vielen Quatschstrafen das 1:2 gehalten. Das gewinnen wir!

              Kommentar


              • #8
                Puh, glück gehabt, aber Insgesamt wohl überlegen dennoch mit beigeschmack. Andererseits war das 1:2 auch nicht sauber.\r\nAumüller raus!

                Kommentar


                • #9
                  Warum nimmt niemand diesen Aumüller raus? Der wusste doch selbst nicht was er pfeift Der kann überhaupt keine Stellung zu dem "Quatsch" den er gepfiffen hat beziehen (diesen Unsinn kann man nicht meht erklären). Für diesen Schwachsinn gibt es weder eine Entschuldigung noch eine Begründung das war meist an den Haaren herbei gezogen. Mit Regeln hatte das in meinen Augen nichts zu tun! Aber er ist ja nicht der einzige DEL Schiri der seine eigenen Regeln hat! Diesen Schiri kann man einfach nicht ernst nehmen, was ich viel schlimmer finde ist das, das die DEL nie Konsequenzen aus so einem "Schwachsinn" zieht.Der pfeift nächsten Freitag wieder und alles ist gut.Aber da sieht man auch wieder was für ei Stellenwert das deutsche Eishockey hat.Würde ein solcher "Selbstdarsteller"(der anscheinend nicht mal weiss was er auf dem Eis machen soll. Geschweigendem weiss, dass es Regeln für diesen Sport gibt) irgendwo pfeifen wo man die Eishockeyregeln ernst nimmt, wäre das wohl das letzte Spiel gewesen, daß er gepfiffen hätte.
                  Zuletzt geändert von robodog; 18-02-15, 04:20.
                  Und falls ich Fehler gemacht habe sollte, darf ich nicht vergessen mich zu entschuldigen!\r\nLeb den Tag wie ein Mensch!

                  Kommentar


                  • #10
                    Gibts auch was zum Spiel oder nur Gejammer über die Schiris?

                    Kommentar


                    • #11
                      Adler mal wieder Moral bewiesen und zurecht gewonnen, wenn auch in der Entstehung etwas glücklich. Ab dem zweiten Drittel kein richtiger Spielfluss mehr da es die streifenhörnchen nicht zugelassen haben. Ansonsten sag ich nichts mehr zu Aumüller und Co![emoji35] Stolz auf dieses Team! \n\n\nGesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
                      Adler Mannheim Freunde Worms

                      Kommentar


                      • #12
                        Nach dem 1:2 war ich mir nicht mehr sooo sicher, dass die Adler gewinnen würden. Teilweise sehr fahrig, viele kleine Fehler. Irgendwie schienen sie nicht ganz auf der Höhe. Ganz anders, als am Dienstag im TV gesehen. Aber nach dem 2:2 schien ein Ruck durch die Mannschaft zu gehen und es war für mich nur eine Frage der Zeit, bis das 3:2 fiel.\r\n\r\nBTW: Zwei Tore in Überzahl! \r\n\r\nAch ja: Rein rechnerisch erster oder zweiter Platz nach der Hauptrunde, wobei München alle 4 Spiele mit drei Punkten gewinnen müssten und die Adler 5 mal null Punkte machen müssten, um 1 Punkt hinter München zu landen. Es wird also der erste Platz werden.\r\n\r\nGruß\r\nRoland
                        Zuletzt geändert von RGH; 17-02-15, 23:19.
                        Meine Adler-Fotoserien:\r\n:: BABIT 2019 :: Hoffest und BABIT 2016 ::

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Tuma Beitrag anzeigen
                          Gibts auch was zum Spiel oder nur Gejammer über die Schiris?
                          \r\n\r\n"Das Spiel plätschert so dahin, im Moment spielen nur die Herren in schwarz-weiß ..."\r\n"Dingong ... 1:2 für Berlin, die passende Fehlentscheidung dazu gab's nochmal in Zeitlupe :-( (28. Minute)"\r\n"Puck im verschobenen Berliner Tor .... Videobeweis ... #mussereigentlichgeben"\r\nQuelle: https://twitter.com/adlermannheim

                          Kommentar


                          • #14
                            Ein unglaublicher SIEG des Willens und ein echter Vorgeschmack auf das, was uns in den nächsten Wochen erwartet. Berlin wie immer mit "schmutzigem Hockey", aber egal, Wir behaupten uns auch in solchen Spielen. Das macht Mut und Hoffnung für den Frühling !!! VIER Siege gegen die Eisbären in einer Hauptrunde - das gab`s meines Wissens noch nie ! Auf die 1 0 0 !! Auch wenn spielerischer Glanz heute gefehlt hat, wer so kämpft und sich zerreißt hat den Dreier mehr als verdient. Schon jetzt pure Vorfreude auf die DEG am Freitag.

                            Kommentar


                            • #15
                              Das ist Heute kein Gejammer. Das war unter aller Sau und Vogelwild. Die Szene mit Kink habe ich nicht gesehen, weil der Puck rausging und ich auf den geachtet habe. Aber was danach kam, war unterirdisch. Warum Kink zusätzlich 2+2 bekam weiß wohl niemand. Danach purer Slapstick, wohlgemerkt auf beiden Seiten. Da wird bei angezeigter Strafe abgepfiffen wenn die Mannschaft den Puck hat die Überzahl bekommt. Ein Berliner blockt den Puck, bleibt liegen, es wird abgepfiffen. Das Bully dann in der neutralen Zone usw. So Leute sollten besser auf einem Karnevalsumzug die Pfeife führen, aber nicht in der DEL. Und bei der Kink Szene gefühlte 10 Minuten Besprechung, das hatte echt was von ausgewürfelt.\r\nDas 3:2 wurde auf dem Videowürfel nur einmal gezeigt, auch da hatte ich das Gefühl, dass es kein sauberes Tor war, aber da muss ich auf die TV Bilder warten.\r\n\r\nIn der Zeit, in der normal gespielt wurde war es kein gutes Spiel von uns. Zerfahren und oft kein Zug zum Tor. Ein genialer Moment hat für den Ausgleich gesorgt. Viel mehr kann man sonst nicht sagen. Außer, SO macht zusehen kein Spaß wenn die Spielleitung aus Blinden und Profilneurotikern besteht. Ah und nicht zu vergessen, Metropolits Strafe wegen wegfahren (übertriebene Härte laut den Hörnchen) war auch großes Kino.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X