Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Status quo Fanbeauftragte

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Status quo Fanbeauftragte

    Ich möchte Euch an dieser Stelle die Entwicklungen im Bereich „Fanbeauftragte“ informieren und auch kurz ein kleines Fazit ziehen.\r\n\r\nSeit 10 Jahren bin ich nun im Bereich „Fanarbeit“ aktiv. Die ersten vier Jahre noch als einer von zwei Sprechern der Faninitiative die „Blau-Weiß-Roten“, mit Arena-Eröffnung dann als einer von zwei Fanbeauftragten, die damals vom Marketing-Chef Dag Heydecker neu gesucht wurden. Seit vier Jahren arbeite ich mit Nina in diesem Bereich zusammen und möchte die Gelegenheit nutzen auch mal im Forum ein dickes Dankeschön für Deine geopferte Zeit und Hilfe los zu werden. Danke Nina! Ohne Dich wäre Vieles überhaupt nicht machbar gewesen!\r\n \r\nWir können in den letzten Jahren auf einige Highlights zurückblicken, die wir Dank Eurer Hilfe erfolgreich umsetzen konnten. Allen voran natürlich die grandiosen Sonderzüge der letzten Spielzeiten. Meistens hat sich die viele Arbeit der fleißigen Helfer im Umfeld gelohnt und es sind unvergessliche Fahrten herausgekommen. Aber das ist nur ein Punkt. Es gibt noch wesentlich mehr und viele kleine Sachen, die einfach so nebenbei laufen, die auch Zeit und Kraft kosten, die aber viele nicht mitbekommen (Kontakt und Abstimmung mit Fans u. Fanbeauftragten der gegnerischen Mannschaften, sowie Polizei bei Heim- und Auswärtsspielen, beantworten von E-Mailanfragen rund um die Adler, regelmäßige Abstimmung mit der GF der Adler, usw.). Da wir noch jeder einen richtigen Job haben und unsere Familie uns ab und an auch gerne sieht, ist es manchmal gar nicht so einfach alles unter einen Hut zu bekommen. Keine Frage, die Arbeit mit Euch macht uns nach wie vor Spaß, auch wenn wir ein wenig das Gefühl haben, es wird jedes Jahr ein bisschen mehr und teilweise auch schwieriger.\r\n \r\nAllerdings haben wir während der abgelaufenen Saison auch mal über potentielle Nachfolger gesprochen, weil wir den Posten der Fanbeauftragten ja nicht ewig machen können. Ich muss zugeben, dass ich im vergangenen Winter auch fest der Meinung war, nach 10 Jahren Fanarbeit wirklich aufzuhören und mal komplett jemand anderes ran zu lassen. Es scheint aber auch niemanden zu geben, der sich um den Posten des Fanbeauftragten reißt. Zumindest stehen die eventuellen Nachfolger bei uns bisher nicht Schlange. \r\n \r\nMatthias Fries setzte sich dann vor einigen Wochen mit uns zusammen und wir diskutierten die Idee eine Art „Fanprojekt“ zu gründen. Das Resultat konntet ihr ja bereits schon hier im Forum oder an anderer Stelle sehen. Jetzt gilt es dieses Projekt zu einem Erfolg werden zu lassen um wieder die Begeisterung vergangener Jahre zu entfachen..\r\n \r\nUm es am Ende einfach noch mal auf den Punkt zu bringen: Wir bleiben Euch in jedem Fall noch ein Jahr erhalten!

  • #2
    hallo ihr zwei lieben, schön geschrieben thomas und ich biete euch auch weiterhin meine unterstützung an und dem motto --- gemeinsam ist mann stark--- liebe grüsse aus der pfalz - udo

    Kommentar


    • #3
      Erstmal Vielen Dank für eure Arbeit!\r\nDas sich allerdings nicht um eure Position als Fanbeauftragte gerissen wird ist allerdings auch teilweise eure Schuld... denn diejenigen werden sich zwangsläufig mit euch messen müssen.\r\nAus großer Kraft folgt große Verantwortung ;-)\r\n\r\nAnsonsten hoffe ich, dass euch das Fanprojekt Mannheim arbeit abnimmt und ihr eine etwas entspanntere Saison erleben könnt
      VON DER ELBE BIS ZUR ISAR - IMMER WIEDER MERC\r\nsigpic

      Kommentar

      Lädt...
      X