Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DNL Saison 19/20

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    In zwei knappen Spielen entscheidet am Ende der bessere Torhüter über Sieg und Niederlage. Mit 88,9 % bzw. 89,5 % war auch Markuss Zukovskis ein starker Rückhalt für seine Mannschaft. Aber ArnoTiefensee konnte seine hervorragende Leistung gegen Landshut am Samstag wiederholen und blieb damit inkusive des Vorbereitungsspiel drei Spiele in Folge ohne Gegentor. Und auch am Sonntag musste er sich bei den Jung-Eisbären nur ein mal geschlagen geben.\r\n\r\nSonnenschein und 6 Punkte in Regensburg

    Kommentar


    • #17
      Mit zwei weiteren Siegen gehen unsere Jungadler in das nächste Wochenende. Zu Gast in Mannheim ist der Krefelder EV. Die Gäste warten noch auf ihren ersten Sieg in der Saison, doch die Jungadler sind heiß auf die nächsten sechs Punkte.\r\n\r\nMit gutem Gefühl gegen Krefeld

      Kommentar


      • #18
        Das waren mal zwei beeindruckende Spiele von unseren Jungadlern. Krefeld hatte keine Chance. Ich wette, wenn das so weiter geht, steht vielen eine Profikarriere nichts im Wege.
        Für die Eishockey Wetten auf die Adler suche ich jede Woche www.sportwetten.org nach einem guten Wettbonus ab.

        Kommentar


        • #19
          Rückblick auf das letzte Wochenende: Tore satt gegen den Krefelder EV\r\n\r\nVorschau auf das kommende Wochenende: Jungadler zu Gast in Augsburg

          Kommentar


          • #20
            Zitat von Hyster Beitrag anzeigen
            Das waren mal zwei beeindruckende Spiele von unseren Jungadlern. Krefeld hatte keine Chance. Ich wette, wenn das so weiter geht, steht vielen eine Profikarriere nichts im Wege.
            \r\n\r\nVerstehe das die Spiele zuerst beeindruckend wirken, aber mich haben sie eher zum grübeln gebracht. Die Leistung der Jungadler war weit weg von dem was die Jungs eigentlich können und das sollte ein Warnzeichen sein. Denn diese Leistung hat dennoch gereicht um die Krefelder so zu demontieren. Auch die anderen Spiele der Saison bestätigten eher das Bild.\r\n\r\nLandshut stand nur vor dem eigenen Tor, mit einer Mannschaft die sicherlich im Schnitt einiges älter war als die Jungadler. Der Sieg für die Landshuter war verdient, weil die Jungadler in diesem Spiel ihre Tore nicht gemacht haben, was im zweiten Aufeinandertreffen dann schon ganz anders aussah.\r\n\r\nIn Regensburg ein ähnliches Bild und jetzt Krefeld. Mit den Spielen wie gegen Krefeld ist niemanden geholfen. Das Videomaterial lohnt sich nicht zu sichten, weil die Jungs aus diesen Spielen nichts lernen. Weder die Jungadler, noch (in diesem Fall) die Krefelder. Klar ist gewinnen gut und man möchte Titel erreichen, aber darum alleine sollte es in der Jugend nicht gehen. Entwicklung und Förderung sollte hier das Stichwort sein. Aber so wie sich das Eishockey in der DNL derzeit präsentiert muss man nach wie vor eher Bedenken haben in der großen Masse. Ausnahmetalente wird man immer haben, aber diese sind nicht die Regel.\r\n\r\nWas bedeutet es also das eine Mannschaft, ohne 100% geben zu müssen , eine oder mehrere, auseinander nehmen kann bzw komplett dominieren kann, für das deutsche Nachwuchseishockey? Selbst Teams die in der Entwicklung deutlich weiter sein sollten durch ihr Durchschnittsalter, haben sehr oft das Nachsehen. Ja es wird gut in Mannheim gearbeitet und sicherlich kommen regelmäßig sehr gute Nachwuchsspieler aus Deutschland auch hier her, aber daran alleine kann es ja nicht liegen.\r\n\r\nViele Teams kommen nach Mannheim und versuchen nur möglichst nicht hoch zu verlieren. Diese Einstellung hilft doch nicht weiter. Ich frage mich was man den jungen Spielern damit beibringen will?

            Kommentar


            • #21
              Das ist doch genau der Grund warum zum Beispiel die Münchner Jugend nicht in der DNL spielt oder? Nicht, dass ich glauben würde, dass diese bessere als unsere Jungadler wären, ich bin mir nichtmal sicher ob diese MHL (?) stärker ist?\r\nAber sowas wie europäische Jugendligen sind wohl auch nicht wirklich zu realisieren.
              ZSK - Never Forget

              Kommentar


              • #22
                Ich würde es nicht nur auf die Schwäche der DNL schieben bei München. Es gibt dort ja die Red Bull Akademie mit ihrem Sitz in Salzburg. Dies ist schon mal ausschlaggebend. Der EHC Red Bull München hat in Deutschland keine eigene Jugend, außer man nimmt den EHC München (Vorgängerverein von Red Bull), welche in der Bayernliga spielen. Dies wäre dann aber gleichzusetzen mit dem Mannheimer ERC, welche sogar in der DNL 3 spielen und damit höherklassig als die Münchner.\r\n\r\nDazu kommt dann noch der Punkt der Kaderzusammenstellung. Mir sind die Regularien in der DNL nicht 100% geläufig, aber du darfst nicht unendlich viele Spieler mit ausländischem Pass in deinem Kader haben. Wenn ich mir den Kader der Red Bull Akademie anschaue dann sind dort neben deutschen Spielern, auch Österreicher und Schweden.\r\n\r\nNeben diesen beiden Punkten gibt es bestimmt noch weitere weshalb die Red Bull Akademie nicht an der DNL teilnimmt.

                Kommentar


                • #23
                  Zitat von Faceoff Beitrag anzeigen
                  Ich würde es nicht nur auf die Schwäche der DNL schieben bei München. Es gibt dort ja die Red Bull Akademie mit ihrem Sitz in Salzburg. Dies ist schon mal ausschlaggebend. Der EHC Red Bull München hat in Deutschland keine eigene Jugend, außer man nimmt den EHC München (Vorgängerverein von Red Bull), welche in der Bayernliga spielen. Dies wäre dann aber gleichzusetzen mit dem Mannheimer ERC, welche sogar in der DNL 3 spielen und damit höherklassig als die Münchner.\r\n\r\nDazu kommt dann noch der Punkt der Kaderzusammenstellung. Mir sind die Regularien in der DNL nicht 100% geläufig, aber du darfst nicht unendlich viele Spieler mit ausländischem Pass in deinem Kader haben. Wenn ich mir den Kader der Red Bull Akademie anschaue dann sind dort neben deutschen Spielern, auch Österreicher und Schweden.\r\n\r\nNeben diesen beiden Punkten gibt es bestimmt noch weitere weshalb die Red Bull Akademie nicht an der DNL teilnimmt.
                  \r\n\r\nDanke für die Aufklärung!
                  ZSK - Never Forget

                  Kommentar


                  • #24
                    Die Jungadler haben sich an die Tabellenspitze gespielt. Jetzt kommt es zum Spitzenspiel in der DNL. Zu Gast, am Wochenende, ist der Kölner EC.\r\n\r\nSpitzenspiel gegen den Kölner EC

                    Kommentar


                    • #25
                      Zu den beiden Spitzenspielen in der DNL waren die Kölner Junghaie zu Gast in Mannheim. Zwei Spiele die vorher schon viel versprachen und letztendlich auch einiges geboten hatten.\r\n\r\nJungadler verlieren die Spitzenspiele gegen die Junghaie

                      Kommentar


                      • #26
                        Zwei Niederlagen an einem Wochenende. Das passiert unseren Jungadlern nur ganz selten. Doch jetzt gilt es den Blick auf die Bundeshauptstadt zu richten. Am kommenden Wochenende treten die Jungs bei den Eisbären Juniors an. Das Ziel ist klar: Zurück in die Erfolgsspur.\r\n\r\nJungadler reisen nach Berlin

                        Kommentar


                        • #27
                          Die Jungs um Headcoach Frank Fischöder starten heute in das Beantown Fall Classic Turnier in Marlborough im Bundesstaat Massachusetts, USA.\r\n\r\nÜbersicht der Spiele und Livestreams vom Beantown Fall Classic 2019

                          Kommentar


                          • #28
                            Die Jungs sind von der erfolgreichen USA- Reise wieder zurück. Direkt geht es in der DNL wieder um Punkte. Zu Gast in Mannheim ist der Augsburger EV.\r\n\r\nAugsburg zu Gast in Mannheim

                            Kommentar


                            • #29
                              Am 1.12. bestreiten die Junghaie und die Jungadler in der Lanxess-Arena das Vorspiel der Haie gegen Iserlohn.\r\n\r\nhttps://www.eventimsports.de/ols/hai...e/event/111247\r\n\r\nIch zitiere mal:\r\n"Spielinformationen\r\n\r\nTag der Junghaie und Kidsday in der LANXESS arena.\r\nWie in jedem Jahr gibt es auch in der Saison 2019/20 den Tag der Junghaie. Dazu werden die Profis der Haie wie gewohnt in Sondertrikots auflaufen. Die U20 bestreitet an diesem Tag ein Vorspiel in der LANXESS arena. Gegner in diesem Meisterschaftsspiel ist die U20 des ewigen Rivalen aus Mannheim!"\r\n\r\n\r\n\r\nWäre schön, wenn man so etwas auch mal in der SAP-Arena zustande bringen könnte.
                              Zuletzt geändert von Otto; 31-10-19, 19:36.

                              Kommentar


                              • #30
                                Mit zwei Siegen meldeten sich unsere Jungadler wieder zurück. Die ersatzgeschwächten Gäste aus Augsburg hatten in beiden Spielen nur wenige Chance. Unsere Jungs waren an beiden Tagen gut aufgelegt und holten die vollen sechs Punkte.\r\n\r\n18 Tore und sechs Punkte gegen Augsburg

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X