Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Jungadler in Kanada/USA 2011

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • geronimo6666
    antwortet
    Also, wenn man sich das Interview von HDR in der heutigen Ausgabe des MM gelesen hat, sieht man erst einmal was hier in Mannheim geleistet wird! Ich finde diese Entwicklung großartig! Hier muss man wirklich Herrn Hopp für sein Engagement udn vor allem seine Ausdauer danken! Ich frue mich schon die Jungs demnächst in der ersten Mannschaft zu sehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ALausR
    antwortet
    Letzte News aus Übersee:\r\n\r\n
    Jungadler verlassen ungeschlagen die USA!\r\n\r\nAuch das zweite Spiel gegen die Shattack St.Mary School haben unsere Jungs gewonnen!\r\n\r\n6:3 (0:0,4:2,2:1) hieß es am Ende für die müden Jungadler, die innerhalb von 12 Tagen 8 Spiele absolvierten.\r\n\r\n3xLeon Draisaitl, 2xDominik Kahun und Jan Pavlu waren die Torschützen.\r\n\r\nMorgen früh geht es dann wieder Richtung Heimat!\r\nIch hoffe, dass es euch meine "Kurzinfos" gefallen haben!

    Einen Kommentar schreiben:


  • ALausR
    antwortet
    News aus den USA:\r\n\r\n
    Die Jungadler haben das erste Freunschaftsspiel auf US-Boden gegen die Shattack St.Mary School (da wo mal der Crosby gespielt hat) mit 4:2 (1:1,2:1,1:0) gewonnen!\r\nLennart Palausch, Frederik Tiffels, Leon Draisaitl und Kai Herpich konnten sich als Torschützen auszeichnen.\r\nHeute um 19.00 Uhr (2.00 Uhr MEZ) spielen unsere Jungs gegen den selben Gegner.\r\nDass Helmut, Petteri, Jeremy Clark und ich auf die Jungs richtig Stolz sind, versteht sich von selbst!

    Einen Kommentar schreiben:


  • zzteq
    antwortet
    Zitat von icebrecher Beitrag anzeigen
    Im übrigen gewannen die Jungadler Halbfinalbezwinger von Les Phénix du Collège Esther-Blondin \r\ndas Turnier durch ein deutliches 6-0 gegen die Cantonniers de Magog.
    \r\n\r\nWar insgesamt ein gelungener und m.E. auch erfolgreicher Auftritt unserer Jungadler!

    Einen Kommentar schreiben:


  • icebrecher
    antwortet
    Mannheimer Morgen\r\n\r\nJungadler scheiden bei hochkarätig besetzten Turnier erst im Halbfinale aus\r\n\r\nGuter Auftritt in Kanada\r\n\r\nL´Ancienne-Lorette. Beim prestigeträchtigen Nachwuchsturnier Challenge Midget AAA im kanadischen L´Ancienne-Lorette haben die Jungadler Mannheim das deutsche Eishockey mehr als würdig vertreten. Erst im Halbfinale wurden die Blau-Weiß-Roten vom Collège Esther-Blondin denkbar knapp mit 1:0 (1:0, 0:0, 0:0) gestoppt. In der 17. Minute nutzte AJ Greer ein Überzahlspiel zum goldenen Tor der Partie.\r\n\r\nZuvor durfte die Truppe von Headcoach Helmut de Raaf noch jubeln, denn im Viertelfinale besiegte der Mannheimer Eishockeynachwuchs Jonquière mit 5:2 (2:0, 1:2, 2:0). Dominik Kahnun traf im ersten Abschnitt gleich doppelt, Tim Bender legte im zweiten Drittel nach. Lennart Palausch (Unterzahltor) und Lukas Laub machten am Ende den Deckel drauf.\r\n\r\nDie Runde der besten acht Teams hatten die Jungadler als souveräner Sieger ihrer Vorrundengruppe erreicht. Im ersten Vorrundenspiel sorgten Treffer von Marcel Kurth, Tim Bender, Leon Draisaitl und Kai Herpich für einen 4:1 (1:0, 0:0, 3:1)-Sieg über die Cantonniers de Magog.\r\n\r\nIm zweiten Gruppenspiel hatte auch Amos gegen die Blau-Weiß-Roten keine Chance, die durch die drei Tore von Lukas Laub sowie je ein Tor von Jan Pavlu und Kai Herpich mit 5:0 (0:0, 2:0, 3:0) gewannen.\r\n\r\nEine noch dickere Packung bekamen die Intrépide de Gatineau ab, die gegen die bereits als Gruppensieger feststehenden Jungadler mit 12:4 (3:0, 4:3, 5:1) unter die Räder kamen. Lennart Palausch, Marcel Kurth und Lukas Laub trafen doppelt, die übrigen Treffer steuerten Dominik Kahun, Frederik Tiffels, Kai Herpich, Leon Draisaitl, Dominic Steck und Tim Bender zum umjubelten Kantersieg bei.

    Einen Kommentar schreiben:


  • icebrecher
    antwortet
    Im übrigen gewannen die Jungadler Halbfinalbezwinger von Les Phénix du Collège Esther-Blondin \r\ndas Turnier durch ein deutliches 6-0 gegen die Cantonniers de Magog.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ALausR
    antwortet
    Der Vollständigkeit halber. Auch auf der offiziellen Vereins-Homepage gibt es Infos... Hust... :\r\n
    Die Jungadler sind wieder in Kanada\r\nDie Jungadler DNL sind zur Zeit mit ihren Trainer Helmut De Raaf in Kanada. Sie haben Ihre beiden ersten Turnierspiele mit 4:1 und 5:0 gewonnen.
    \r\n___________________________________\r\n\r\nIch habe den Thread-Titel angepasst, denn die Jungs reisen ja weiter in die USA zum Exhibition Game an die Shattuck-St. Mary's School und dafür lohnt sich kein neuer Thread.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ALausR
    antwortet
    Endstation Halbfinale!\r\n\r\nDie Mannschaft von Esther Blondin war Endstation für unsere Jungadler.\r\n\r\nMit einem 0:1 (0:1,0:0,0:0) unterlagen die Jungs! \r\nDer Respekt auf Seiten der kanadischen Zuschauer war unseren Jungs gewiss! Trotz allem und gerade deswegen könnt ihr alle STOLZ auf die Jungs sein! Sie haben das deutsche Eishockey würdig vertreten.
    \r\n\r\nAlso ich für meinen Teil bin sehr stolz auf diese Jungs, und auf das was sie in Kanada und zu Hause bereits abgeliefert haben diese Saison. Das ist wirklich mal wieder was ganz besonderes.

    Einen Kommentar schreiben:


  • icebrecher
    antwortet
    Die Jungadler verlieren leider mit 1-0

    Einen Kommentar schreiben:


  • bruce abbey#22
    antwortet
    Mit Übersetzung, ist ja vom Feinsten

    Einen Kommentar schreiben:


  • icebrecher
    antwortet
    Hier der Liveticker zum 1/2 Finale\r\n\r\nIm Finale stehen bereits die Cantoniers de Magog.\r\nIn der Vorrunde kam es schon zu einem Aufeinandertreffen der JA gegen Magog. Die JA entschieden dieses Spiel mit 4-1 für sich.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ALausR
    antwortet
    Kurzinfo aus Kanada:\r\n\r\n
    Halbfinale!\r\nMit 5:2 (2:0,1:2,2:0) gewannen die Jungadler ihr Viertelfinale gegen St. Levis.\r\n\r\nLeon Draisaitl, Dominik Kahun, Tim Bender, Lennart Palausch und Lukas Laub erzielten die Tore für die Jungadler.\r\nHeute abend um 19.15 Uhr ist das Halbfinale gegen Esther Blondin!\r\nDaumen drücken!\r\nInfos gibt es dann von mir wie gewohnt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • icebrecher
    antwortet
    Die Jungadler gewinnen ihr 1/4 Finalspiel mit 5-2\r\n\r\nHier die offizielle Turnierseite\r\n\r\nHier der Liveticker zum 1/4 Finalspiel\r\n\r\nHalbfinale um 1:15 MEZ gegen C. Esther-Blondin

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tina
    antwortet
    Ich erlaube mir mal, diesen Beitrag aus Facebook hierher zu kopieren:\r\n\r\n
    Jungadler ungeschlagen zum Gruppensieg! Mit einem 12:4 (3.0,4:3,5:1) gegen die Intrépides de Gatineau gewannen die Jungadler auch ihr drittes Vorrundenspiel. 2x Lennart Palausch, 2x Marcel Kurth, 2x Lukas Laub, Dominik Kahun, Frederik Tiffels, Kai Herpich, Leon Draisaitl, Dominic Steck und Tim Bender waren die Torschützen für die Jungadler. Morgen gehts um 11.15 Uhr (17.15 MEZ) ins Viertelfinale. Sollten die Jungs gewinnen, und das hoffen wir doch, wird das Halbfinale um 19.15 Uhr (1.15 Uhr) losgehen. Die Jungs rocken Quebec!!!
    \r\n\r\n\r\nIhr seid klasse Jungs !!!!!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • icebrecher
    antwortet
    Super Leistung

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X