Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DEL-News

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Roy Roedger
    antwortet
    Na ganz einfach. Gebe es einen Abstieg würde das Krefeld sicher nicht so machen...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Brent Meeke #19
    antwortet
    Zitat von Barrie#9 Beitrag anzeigen
    ... Natürlich darf das Krefeld so handhaben, aber in meinen Sportleraugen ist das Wettbewerbsverzerrung mit Absicht herbeigeführt um die möglicherweise erneut aus dem Ruder gelaufen Kosten zu minimieren.\r\n\r\nAls DK-Besitzer käme ich mir da richtig verarscht vor. Gut, diese Saison betrifft es nur noch ein Heimspiel. Wenn jeder Verein so handeln würde, der keine PO-Chance mehr hat, dann gute Nacht DEL.\r\n\r\nJa, Krefeld ist ein Eishockeystandort, aber ganz ehrlich, mein Mitgefühl hält sich schwer in Grenzen.
    \r\n\r\nDAS IST WETTEBWERBSVERZERRUNG !\r\n\r\nDie Pinguine müssen noch nach Düsseldorf und nach Ingolstadt. Straubing und Nürnberg lass ich mal außen vor. Angesichts der Situation in der DEL Tabelle (nein, nicht nur wegen uns ... ) ist das eine ganz große Schweinerei. Dann können die sich auch gleich dazu noch die Reisekosten sparen und die Punkte per Post schicken. Da komme ICH mir verarscht vor. Was das Publikum in Krefeld dazu meint ist mir erstmal egal. Das sollen die dort bei sich klären. Im höchsten Maße unsportliches Verhalten ...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tomlinson
    antwortet
    So machen Iserlohn und Bremerhaven das also:\r\n\r\n
    Immer wieder taucht in den anderen DEL-Standorten die Frage auf, warum in Iserlohn und Bremerhaven ausländische Spieler so schnell einen deutschen Pass erhalten. Rüdiger Noack erläuterte das kürzlich am Fall Chat Pickard. Den konnten die Pinguine einst verpflichten. Der Torwart wollte aber nur zusagen, wenn er eingebürgert wird. Das ging in Krefeld nicht. Dann unterschrieb er in Iserlohn und bekam den deutschen Pass. Krefelds Ex-Trainer Franz Fritzmeier machte in Köln diese Erfahrung, als Johannes Salmonsson in der Domstadt keinen deutschen Pass bekam, aber eine Saison später am Seilersee. Dort und in Bremerhaven sollen die Spieler bei ihrer Einbürgerung unterschreiben, dass sie nach Ende ihrer Karriere den deutschen Pass wieder abgeben müssen.
    \r\n\r\nDas ist doch ein Witz \r\n\r\nAnsonsten ist Krefeld in der Tat einmal mehr in der Schwebe:\r\n\r\n
    Die aktuelle Lage versetzt die KEV-Fans in große Sorge. Wenn sich am Freitagabend nach dem letzten Saison-Heimspiel der Pinguine gegen Nürnberg der DEL-Vorhang im König-Palast schließt, dann wissen die Fans des Eishockey-Vereins nicht, ob er sich dort im September wieder öffnet.
    \r\n\r\nhttp://www.rp-online.de/sport/eishoc...-aid-1.7360809

    Einen Kommentar schreiben:


  • Barrie#9
    antwortet
    Krefeld:\r\n\r\nhttp://www.rp-online.de/sport/eishoc...-aid-1.7360809

    Einen Kommentar schreiben:


  • Barrie#9
    antwortet
    Faber wechselt ebenfalls nach Frankfurt!\r\nVielleicht der Beginn der "feindlichen Übernahme"?

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X