Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DEL-News September 2009

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DEL-News September 2009

    Eishockeynews v. 1.09.09\r\n\r\nStraubings Stürmer Chouinard wechselt nach Nürnberg\r\n\r\nNach wochenlangem Tauziehen haben die Straubing Tigers am Dienstag abend bekannt gegeben, dass der Vertrag mit Stürmer Eric Chouinard "in beiderseitigem Einvernehmen" aufgelöst worden ist. Der Franko-Kanadier wird ab sofort für den Liga-Konkurrenzen Nürnberg Ice Tigers spielen. \r\n\r\nWeitere Kommentare zu den Vorkommnissen, die bereits in der Vorsaison zur Suspendierung des Stürmers und zur jetzt erfolgten Auflösung des Kontraktes führten, wollten die Verantwortlichen in Straubing nicht abgeben.\r\n\r\nGut möglich, dass die Tigers noch vor Saisonbeginn die Verpflichtung eines Mittelstürmers bekannt geben, der dann bereits am Freitag in Hamburg sein Debüt im Straubinger Trikot geben könnte. Nach Informationen von Eishockey NEWS gilt der in Düsseldorf in Ungnade gefallene Stürmer Ryan Ramsay als heißer Kandidat.

  • #2
    DEL.org v. 2.09.09\r\n\r\nAugsburgs Tyler Beechey erleidet Nasenbeinbruch\r\n\r\nTyler Beechey von den Augsburger Panthern hat sich im Training einen doppelten Nasenbeinbruch zugezogen. Nach einem Schuss an den Torpfosten prallte der Puck derart unglücklich zurück, dass er den kanadischen Mittelstürmer im Gesicht traf.\r\nBeechey sollte noch am Dienstag operiert werden. Sein Einsatz im ersten Saisonspiel bei den Frankfurt Lions am Freitag ist damit fraglich, ähnlich der von Angreifer Matt Ryan (Rückenbeschwerden). \r\n\r\nZu seinem DEL-Debüt kommen soll Tom Kühnhackl, Sohn von Eishockey-Legende Erich Kühnhackl. Damit wird der 17 Jahre alte Stürmer der jüngste Spieler in der Geschichte der Panther.

    Kommentar


    • #3
      Hockeyweb v. 2.09.09\r\n\r\nTaube verstärkt Roosters\r\n\r\nDie Iserlohn Roosters haben zwei Tage vor Beginn der DEL-Saison 09/10 einen neuen Förderlizenzspieler unter Vertrag genommen. Bis auf weiteres soll der gebürtige Düsseldorfer Jan Taube die Position von Sebastian Jones im Sturm der Sauerländer einnehmen. Er gehört weiter zum Kader des Herner EV, wird aber zumindest in den nächsten vier Wochen mit den Roosters trainieren und auch für die Blau-Weißen spielen. „Jan hat die Erfahrung aus über 80 DEL-Spielen und bekommt die Chance, sich bei uns für ein längerfristiges Engagement in der Liga zu empfehlen“, sagt Manager Karsten Mende.\r\n\r\n„Ich bin froh die Gelegenheit zu haben, mit einem kompletten Kader in die neue Spielzeit gehen zu können. Wir werden versuchen, Jan so schnell wie möglich in die Mannschaft einzubauen“, betont Cheftrainer Uli Liebsch. Taube wird bereits am Mittwoch zum ersten Mal mit den Roosters trainieren.\r\n\r\nTaube ist 25 Jahre alt und begann seine Eishockeykarriere in der Nachwuchsabteilung der Düsseldorfer EG. Später wechselte der Meerbuscher in eine kanadische Juniorenliga, sammelte dort Erfahrungen und kehrte im Jahr 2002 nach Deutschland zurück. Damals schloss er sich den Ratinger Ice Aliens an und gehörte dort zu den erfolgreichsten Stürmern des Teams. Nach dem finanziellen Aus des Clubs versuchte er sein Glück in der DEL und heuerte bei den Duisburger Füchsen an. Dort stand er insgesamt 81 Mal auf dem Eis, schoss mit seinem kämpferischen Spiel sieben Tore und bereitete vier weitere vor. In der letzten Spielzeit zog sich Taube nach nur acht Ligaspielen einen Wadenbeinbruch zu und fiel bis zum Saisonende aus. Mitte Juli 2009 unterschrieb er dann beim Herner EV einen Vertrag als Förderlizenzspieler. Neuer Einsatzort ist vorläufig der Iserlohner Seilersee. \r\n\r\n\r\nGeil: Taube wird zum Hähnchen

      Kommentar


      • #4
        Straubing Tigers bestätigen Verpflichtung von Ryan Ramsay\r\n\r\nDie Straubing Tigers haben kurz vor Auftakt der neuen Saison die noch vakante Center-Position im Sturm besetzt: Von den DEG Metro Stars kommt der Kanadier Ryan Ramsay (Foto: City-Press). Der 26-jährige Angreifer einigte sich am Mittwoch mit Düsseldorf auf eine Auflösung seines noch laufenden Vertrages und wird bereits am Freitag in Hamburg sein Debüt im Tigers-Trikot geben. Für die Metro Stars kam Ramsay in der abgelaufenen Saison in 43 Spielen auf 21 Scorerpunkte, im Jahr davor sammelte er für Krefeld in 51 Spielen immerhin 42 Punkte (19 Tore, 23 Assists).\r\n\r\nDazu Straubings Sportlicher Leiter Jürgen Pfundtner: „Ryan spielt mit viel Emotionen, geht auf den Körper, kann scoren und im Powerplay Akzente setzen. So gesehen passt er sehr gut in unsere kämpferische Mannschaft.“ Tigers-Trainer Jürgen Rumrich zeigte sich ebenfalls erfreut über den Neuzugang. „Super, dass es kurz vor dem Saisonaufkaut doch noch geklappt hat mit der Besetzung der Center-Position. Ich hoffe, dass Ramsay bei uns an sein gutes Jahr in Krefeld anknüpfen kann, wo er ja auch bekanntlich sehr gut mit Brian Maloney harmoniert hat.“\r\n\r\n\r\nwww.eishockeynews.de

        Kommentar


        • #5
          http://www.sport1.de/de/eishockey/ei...el_147300.html
          ¡snɐ ʇɹǝnǝɥɔsǝq ʇɥǝıs sɐp 'uıɥ ǝpɐɹǝƃ ɹǝpǝıʍ ɥɔıp zʇǝs

          Kommentar


          • #6
            Bei Spox entdeckt:http://www.spox.com/de/sport/eishock...uwe-krupp.html
            We protect our House!

            Kommentar


            • #7
              und wo ist die Spannung:\r\n\r\nhttp://www.n-tv.de/sport/Und-wo-ist-...cle485705.html
              Wenn die Klügeren immer nachgeben, geschieht nur das, was die Dummen wollen.

              Kommentar


              • #8
                Österreich: Ex-Adler Eric Healey bei den Graz 99ers

                Am Donnerstag nimmt die österreichische Erste Bank Liga ihren Punktspielbetrieb mit der Finalpartie aus der letzten Saison zwischen Meister Klagenfurter AC und den Red Bull Salzburg auf. Vor dem Start haben die Salzburger mit ihrem Try-out Torhüter David LeNeveu einen Einjahresvertrag unterzeichnet. „Er hat in der Pre-Season einige beeindruckende Spiele gezeigt“, zeigte sich Red Bull Trainer Pierre Pagé in der offiziellen Red Bull-Pressemeldung von den Leistungen des 26-jährigen Kanadiers (21 NHL-Spiele) beeindruckt.\r\nEin weiterer Ex-DEL-Spieler wird in der EBEL unterkommen. Der ehemalige Spieler der Adler Mannheim Eric Healey hat bei den Graz 99ers angeheuert. Der 34-jährige US-Amerikaner spielte letzte Saison noch bei den SCL Tigers in der Schweizer NLA sowie für Mora IK in der zweithöchsten schwedischen Liga Allsvenskan. Sein Debüt wird Healey beim Spiel der 99ers am Freitag in Szekesfehervar gegen Alba Volan 19 geben.\r\n\r\nQuelle: http://www.eishockeynews.de/nachrich...hricht_id=8726

                Kommentar


                • #9
                  Interview: Mirko Lüdemann\r\n\r\nDrei Spieltage ist die Saison 2009/10 für den KEC mittlerweile alt. Nach geglücktem Auftakt spricht der Kapitän über alten und neuen Druck, große und kleine Veränderungen sowie Dinge, an denen noch gearbeitet wird.\r\n\r\n
                  Igor Pavlov hat nach dem Kassel-Spiel von der Überwindung einer kleinen mentalen Blockade gesprochen. Wie groß war die Nervosität vorher?\r\n\r\nEs ist natürlich immer ein Knackpunkt, wie die ersten Spiele verlaufen. Das hat man ja letztes Jahr gesehen, dass es dann auf einmal richtig schlecht laufen kann. Jeder hat das halt noch im Hinterkopf gehabt, wie es ist, wenn man direkt am Anfang ein paar Spiele verliert. Deswegen war man zu Beginn schon ein bisschen angespannt und nervös, aber im Laufe des Spiels hat sich das dann recht schnell gelegt. So ein Spiel motiviert dann natürlich auch. Man gewinnt dadurch mehr Selbstvertrauen. Das ist mit das Wichtigste im Eishockey, dass man Selbstvertrauen bei den Sachen, die man macht. Ich muss sagen, wir freuen uns, dass wir da so einen Start hinlegen konnten und es nicht so angefangen hat wie letztes Jahr. \r\n\r\nAus vielen anderen DEL-Standorten hört man derzeit Klassiker-Sätze wie „Es ist noch Sand im Getriebe". Wieviel Sand ist bei Euch noch drin?\r\n\r\nDas ist ein bisschen schwer zu sagen. Wir hatten zwar fünfzehn Vorbereitungsspiele, konnten aber manche Sachen nicht richtig trainieren, weil wir einfach keine Zeit dafür hatten. Das wird alles so langsam in den nächsten Wochen kommen, weil wir jetzt mehr Training haben und uns da auf Sachen spezialisieren können. Ein bisschen was gibt es sowieso immer zu verbessern. So ganz rund läuft es bei uns also auch noch nicht, aber mit der Einstellung wird man das dann schon schaffen.
                  \r\n\r\nHier geht's zum kompletten Interview

                  Kommentar


                  • #10
                    Verletzungspech bei den Ice Tigers: Eric Chouinard mit Innenbandanriss

                    Die Thomas Sabo Ice Tigers müssen in den kommenden Wochen auf Stürmer Eric Chouinard verzichten. Der Neuzugang erlitt bei einem üblen Kniecheck des Ingolstädter Nationalverteidigers Michael Bakos einen Innenbandanriss im rechten Knie. Chouinard wird das Eistraining in frühestens vier bis sechs Wochen wieder aufnehmen können. Bakos erhielt für das Foul eine Zwei-Minuten-Strafe.\r\n\r\n„Für mich ist unverständlich, dass die zwei Hauptschiedsrichter dieses Foul nur mit zwei Minuten geahndet haben“, kommentierte Ice Tigers-Manager Lorenz Funk die Aktion.\r\n\r\nQuelle: http://www.hockeyweb.de/eishockey/ar...nv=1I0&a=46691

                    Kommentar


                    • #11
                      Eishockeynews v. 16.09.09\r\n\r\nKnie: Düsseldorfs Traverse und Krefelds Milo fallen aus\r\n\r\nImmer wieder das Knie: Nach Tobias Draxinger (Straubing) und Eric Chouinard (Nürnberg) hat es nun Düsseldorfs Patrick Traverse und Krefelds Dusan Milo erwischt. Der Verteidiger der Metro Stars hatte am Sonntag im Heimspiel gegen Kassel einen Schuss auf die Innenseite des Knies bekommen und später über zunehmende Schmerzen geklagt. Am Dienstag nun teilte der Club mit, dass es sich um eine Innenband-Verletzung handelt, so dass Traverse die nächsten beiden Wochen pausieren muss.\r\n\r\nBei Krefelds Verteidiger Dusan Milo wurde eine Verletzung des Außenmensikus diagnostiziert. Der Einsatz des Slowaken am Sonntag im Heimspiel gegen Nürnberg ist stark gefährdet. Weiterhin vom Verletzungspech verfolgt sind die Straubing Tigers. Nach Verteidiger Tobias Draxinger hat sich nun auch Stürmer Florian Schnitzer einen Innenbandanriss zugezogen. Schnitzer wird mindestens vier Wochen fehlen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Gesucht: die Nummer eins am Rhein – Vorschau auf 5. DEL-Spieltag\r\n\r\nKöln. Eng gestrickt ist seit jeher ein Spielplan der Deutschen Eishockey Liga. Das ist auch in dieser Saison nicht anders. Mit großen Schritten füllt sich die Ergebnisliste Spiel um Spiel, und so steigt ab Donnerstag bereits der fünfte Spieltag innerhalb von 14 Tagen. Während die Iserlohn Roosters bei den Kassel Huskies auf eine Revanche für die Niederlage im Finale des Wurmberg-Cups Mitte August in Braunlage sinnen, richten sich die Augen links und rechts des Rheins derweil auf die Lanxess arena in Köln. Dort treten nämlich die Haie und die DEG Metro Stars zum ersten von vier packenden Derbies an.
                        \r\n\r\nweiter im Eishockey-Magazin

                        Kommentar


                        • #13
                          Straubing Tigers verpflichten Ex-Berliner Brandon Smith\r\n\r\nDie Straubing Tigers haben auf ihre längerfristigen, verletzungsbedingten Ausfälle im Kader reagiert und mit dem 36-jährigen Kanadier Brandon Smith (Foto: City-Press) einen erfahrenen Verteidiger verpflichtet. Smith spielte die beiden letzten Jahre für die Eisbären Berlin und wurde mit ihnen zweimal deutscher Meister. \r\n\r\nDer Verteidiger, der überwiegend in der AHL agierte, absolvierte auch insgesamt 33 NHL-Spiele für die Boston Bruins und die New York Islanders. Der Sportliche Leiter der Tigers Jürgen Pfundtner äußerte sich zu der Verpflichtung: "Wir haben sofort jemanden gebraucht, der uns weiterhelfen kann. Smith kennt die Liga, ist defensiv stark und kann aufgrund seiner Spielübersicht auch in der Offensive Akzente setzen. Zwar war er letzte Saison längere Zeit verletzt, hat diese Verletzung aber auskuriert und spielte für Berlin die kompletten Play-offs. Wir haben uns über ihn ausführlich informiert und sind von ihm überzeugt. Smith wird ab Mittwoch mit der Mannschaft trainieren und für uns bereits am Freitag in Berlin spielen."\r\n\r\nBei den Tigers fehlen derzeit in der Defensive mit Tobias Draxinger (Innenbandanriss im Knie), Calvin Elfring (schwere Virusinfektion) und Christian Retzer (Verdacht auf Kreuzbandriss) drei Stammkräfte länger. Zudem stehen Florian Schnitzer (ebenfalls Innnenbandanriss im Knie) und Thomas Wilhelm (Lungenentzündung) nicht zur Verfügung. Zu allem Unglück hat sich am gestrigen Sonntag in Düsseldorf beim überraschenden 3:2-Sieg auch noch Stürmer Karl Stewart eine schwere Knieverletzung zugezogen.\r\n\r\nwww.hockeyweb.de

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von adlergirly1980 Beitrag anzeigen
                            Der Neuzugang erlitt bei einem üblen Kniecheck des Ingolstädter Nationalverteidigers Michael Bakos einen Innenbandanriss im rechten Knie. Chouinard wird das Eistraining in frühestens vier bis sechs Wochen wieder aufnehmen können. Bakos erhielt für das Foul eine Zwei-Minuten-Strafe.\r\n
                            \r\n\r\nSoviel zu der Qualität unserer Schiris, da muss doch irgendwann mal was passieren!
                            -------------------------------------------------------------------------------\r\nCourage - Endurance - Mateship - Sacrifice - "Die Adler" Mannheim...?

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von ich_bins Beitrag anzeigen
                              Soviel zu der Qualität unserer Schiris, da muss doch irgendwann mal was passieren!
                              \r\n\r\nDas Problem hier sind nicht die Schiris, sondern die Regeln. Durch diese schwachsinnige Regel - Verletzungsfolge = Spieldauer geben die Schiris wenn keine offensichtliche Verletzung vorliegt (--> Blut) meist keine Spieldauer. Dabei sollte eigentlich nicht nach Verletzung entschieden werden, sondern nach Art des Fouls. \r\n\r\nOb der Kerl einen Innenbandanriss hat, ist nicht wirklich klar ersichtlich....

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X