Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DEL-News April 2010

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DEL-News April 2010

    Travis Scott verlängert\r\n\r\nHannover sichert sich weiterhin die Dienste des Ausnahme-Goalies\r\n\r\nHannover. Noch ist es nicht durch eine offizielle Pressemitteilung bestätigt, aber in den Printmedien der Landeshauptstadt war es bereits zu lesen und beim Spiel der Hannover Scorpions wurde es durch den Stadionsprecher bekanntgegeben. Travis Scott, der erst im Verlauf der Saison an die Leine wechselte, wird weiterhin im Trikot der Niedersachsen auflaufen.
    \r\n\r\nweiterlesen

  • #2
    Eishockeynews v. 6.04.10\r\n\r\nAusgabe vom 6.04.10\r\n\r\nEisbären Berlin\r\n\r\n... Und: 36 Millionen Schulden, aber Anschutz bürgt...\r\n\r\nmehr dazu in der Print-Ausgabe der Eishockey News.\r\n\r\n\r\n\r\nMal gespannt, woher die 36 Mio € Schulden kommen... So ganz billig waren die Meisterschaften wohl wirklich nicht erkauft..

    Kommentar


    • #3
      Eishockeynews v. 6.04.10\r\n\r\nJetzt ist es fix: Lars Weibel muss die Kölner Haie verlassen\r\n\r\nEin weiterer Fan-Liebling bei den Haien ist abserviert: Wie Kölns Trainer Bill Stewart am Montag gegenüber Eishockey NEWS bestätigte, wird Lars Weibel kein neues Vertragsangebot erhalten. „Ich habe ihm das schon am Freitag vor Ostern mitgeteilt“, sagte Stewart. Der Schweizer Goalie wäre gerne geblieben, aber Kölns „allmächtiger“ Trainer gab ihm keine Chance.\r\n\r\nIm Laufe dieser Woche wollen die Haie weitere Personal-Entscheidungen bekannt geben. Als sicher gilt, dass die Verteidiger Mike Card (Kassel) und Marty Wilford (Iserlohn) kommen. Auch dem Iserlohner Stürmer Daniel Sparre sollen die Haie ein lukratives Angebot gemacht haben. Wie Eishockey NEWS in der aktuellen Ausgabe berichtet, steht Youngster Sören Sturm vor einem Wechsel nach München. Darüber hinaus wollen die Haie neben Martin Bartek offenbar auch Dusan Frosch trotz noch laufenden Vertrages los werden. Auch die Zukunft von Routinier Andreas Renz ist offen. Der Dauerbrenner bestätigte Verhandlungen mit mehreren Clubs, will sich jedoch diese Woche auch noch einmal mit Verantwortlichen in Köln treffen.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Mr. Moose Beitrag anzeigen
        Eishockeynews v. 6.04.10\r\nAusgabe vom 6.04.10\r\nEisbären Berlin\r\n... Und: 36 Millionen Schulden, aber Anschutz bürgt...\r\n
        \r\n\r\n Und andere würgen bei "ein paar Milliönchen" rum. Tolle Chancengleichheit in der DEL.
        -------------------------------------------------------------------------------\r\nCourage - Endurance - Mateship - Sacrifice - "Die Adler" Mannheim...?

        Kommentar


        • #5
          Schulden ist hier wohl das falsche Wort. Meines Wissens ist das die Summe die er bisher investiert hat bei den Eisbären
          Mannheim

          Kommentar


          • #6
            bin ich einfach nur zu doof?\r\nIch finde den 35 Mio Artikel über die Bärchen nicht im web.
            Du bist was du warst, doch du wirst sein was du tust !!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Wayne Hynes Beitrag anzeigen
              bin ich einfach nur zu doof?\r\nIch finde den 35 Mio Artikel über die Bärchen nicht im web.
              \r\n \r\n
              Zitat von Mr. Moose Beitrag anzeigen
              \r\nmehr dazu in der Print-Ausgabe der Eishockey News.\r\n
              \r\n\r\nDer obige Schnipsel ist in der Vorschau auf die nächste Ausgabe.

              Kommentar


              • #8
                Eishockeynews 07.04.2010\r\n\r\nHamburg Freezers verpflichten Torhüter Marc Lamothe\r\n\r\nDie wichtigste Position für die kommende Saison ist bei den Freezers besetzt: Am Mittwoch präsentierten die Hamburger mit Marc Lamothe ihren neuen Torhüter. Der inzwischen 36-jährige Franko-Kanadier stand zuletzt beim finnischen SM-Liigisten Pelicans Lahti unter Vertrag, konnte dort allerdings aufgrund eines Innenbandrisses nur 15 Spiele absolvieren. Zwischen 2004 und 2009 war Lamothe ausschließlich in Russland tätig, seine letzte Saison bei Astana verlief allerdings auch enttäuschend.\r\n\r\n„Wir sind froh, dass wir Marc für die kommende Saison verpflichten konnten. Er bringt jede Menge Erfahrung mit auf das Eis und in die Kabine“, so Sportdirektor Stéphane Richer über seine neue Nummer eins. Lamothe selbst gab zu, dass die beiden letzten Spielzeiten „enttäuschend verlaufen sind“, fügte allerdings an: „Umso mehr freue ich mich jetzt auf die Freezers und meinen persönlichen Neustart.“\r\n\r\nMarc Lamothe ist verheiratet, hat zwei Kinder im Alter von drei und zehn Jahren und erhält in Hamburg einen Vertrag bis 2011.
                Arbeit ist das Größte auf der Welt, deshalb sollten wir uns immer etwas für morgen aufheben
                \r\n\r\n
                sigpic

                Kommentar


                • #9
                  Stewart mistet aus\r\n\r\nKöln, 7.April 2010\r\n\r\n \r\nHaie-Trainer und Manager Bill Stewart hat in den vergangenen Tagen gemeinsam mit Co-Trainer Niklas Sundblad in persönlichen Gesprächen mit den Spielern des KEC-Kaders 2009/2010 die Personalplanungen für die Zukunft voran getrieben. \r\nDiese Spieler stehen als Abgänge fest: Lars Weibel, Norm Maracle, Stefan Vajs, Jon Landry, Stéphane Julien, Mats Trygg, Sören Sturm, Andreas Renz, Daniel Rudslätt, Dusan Frosch, Bryan Adams, Christoph Melischko, Marc Chouinard, Kevin Hecquefeuille und Jerome Flaake. Des weiteren wurde Martin Bartek mitgeteilt, dass er in den sportlichen Planungen keine Rolle mehr spielt. Folgende Förderlizenzspieler stehen zukünftig ebenfalls nicht mehr im Kader der Haie: Maximilian Englbrecht, Dustin Schumacher und Christoph Ziolkowski. \r\n\r\nwww.hockeyweb.de

                  Kommentar


                  • #10
                    Das nenn ich mal nen Neuanfang in Köln. Ob der Stewart sich bei Schalkes Magath was abgeguckt hat?
                    Eishockey ist wie eine Inflation - andauernd rennen Menschen auf die Bank

                    Kommentar


                    • #11
                      Ob das mal gut geht in Köln? Eigentlich kein Geld aber wollen lauter neue Spieler.....Kompletter Umbruch mit Stewart möglich? Interessant - man war auch nicht mit Jerome Flaake so zufrieden, daß man ihn behalten möchte.

                      Kommentar


                      • #12
                        Vielleicht könnte man Ullmann jetzt erst recht günstig bekommen Oder vielleicht Jaspers ?

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Stormrider1984 Beitrag anzeigen
                          Vielleicht könnte man Ullmann jetzt erst recht günstig bekommen Oder vielleicht Jaspers ?
                          \r\n \r\nWarum tauchen sie in der Liste der Abgänge nicht auf?\r\nRichtig, weil sie noch in Köln unter Vertrag stehen und man weiter mit ihnen arbeiten möchte!\r\nDiese "Wir kaufen alles was nicht bei 3 auf den Bäumen ist"-Einstellung ist so ekelerregend Bayern-mäßig, dass \r\nmir bald schlecht wird.....
                          Tuborg\r\n\r\n"On a long enough timeline, the survival rate for everyone drops to zero."

                          Kommentar


                          • #14
                            Dein beitrag zeigt, dass du die smilies nicht verstanden hast. Nicht immer alles auf die Goldwaage legen was hier geschrieben wird.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ironie ist die Sprache der Intelligenten ;-)
                              "Ein gutes Team verliert keine 2 Spiele hintereinander."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X