Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sensation: WM-Eröffnungsspiel in Arena auf Schalke geplant

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    ! Sorry, Feldhockey ....das sind Randsportarten....\r\n
    \r\n\r\nNanana in den Warsteinerpark nach M´gladbach kommen auch 12.000 Zuschauer

    Kommentar


    • Zitat von No. 62 Beitrag anzeigen
      Nanana in den Warsteinerpark nach M´gladbach kommen auch 12.000 Zuschauer
      \r\n\r\nSogar 14.000, leider kommen die zu selten zum Feldhockey, ausser in Indien und Pakistan.\r\n\r\nRalle
      sigpic\r\n------------------------------------------------\r\nMannheimer können alles - außer hochdeutsch!\r\n--------------------------------------------\r\n26.10.1976 - 7:2 Sieg gegen den EC Deilinghofen und ich war infiziert mit dem Virus Eishockey!\r\n------------------------------------------------\r\nWir sind die roten Teufel vom Betzenberg! - "Liebe kennt keine Liga!"

      Kommentar


      • Würde aber den Erfolg den unsere Jungs und Mädels da haben, auch mal gerne beim Eishockey sehen

        Kommentar


        • Zitat von MrSpock Beitrag anzeigen
          Das Spiel wird offiziell ausverkauft sein........und wenn sie Karten auf der Strasse verschenken, aber der DEB will diesen Rekord mit " aller " Gewalt wie mir scheint !*fg\r\n\r\nGruß Spocky
          \r\n\r\nVerschenken müssen Sie die Tickets sicher nicht. Bin nur mal gespannt, ob die ganzen Wiederverkäufer Ihre Tickets loswerden.\r\nGegen den Schwarzmarkt, der aktuell schon im Internet läuft wird der DEB wohl nichts machen. Wieso auch, Hauptsache die eigene Kasse stimmt. Und die "richtigen Fans" die keine Karte bekommen haben (Eröffnungsspiel ist ja angeblich fürn Stehplatz schon zu) gucken wieder dumm in die Röhre oder müssen Wucher zahlen.\r\nDanke DEB! Aber irgendwie passend zu diesem Verband ...
          I love it when a plan comes together

          Kommentar


          • Zitat von Tuma Beitrag anzeigen
            Ich habs auch gedacht und zwar weil Eishockey bei uns eher eine Randsportart ist.\r\nIn Nordamerika z.B. hat Eishockey einen ganz anderen Stellenwert und Spiele in großen Stadien sind auch da die große Ausnahme. \r\nBei einem Zuschauerschnitt von 5800 bei DEL - Spielen kann einen die große Nachfrage zu diesem Spiel schon etwas wundern.\r\nErklären kann ich mir das auch nur durch den Eventcharakter dieser Veranstaltung, vom Spiel selbst wird man ja auf der Mehrzahl der Plätze nicht viel sehen.
            \r\n\r\nDas Spiel ist immer das Gleiche: Es werden verschiedene Stellgrößen benötigt, wie Rivalität, Einzigartigkeit des Events etc. Ich bin die Liste der bisherigen Open Ice Spiele mal dahingehend durchgegangen, schließlich war so ein Spiel 2005 zwischen Köln und Düsseldorf mal angedacht gewesen. -> http://www.haieblog.de/?p=832
            _______________\r\nwww.haimspiel.de\r\nwww.haieblog.de

            Kommentar


            • Ich glaub die haben keine Probleme die Tickets loszuwerden...\r\nWenn jetzt schon über ein Jahr davor schon solche preise gezahlt werden...\r\n\r\nhttp://cgi.ebay.de/Eishockey-WM-2010...3A1|240%3A1318

              Kommentar


              • Zitat von fly85 Beitrag anzeigen
                Und die "richtigen Fans" die keine Karte bekommen haben (Eröffnungsspiel ist ja angeblich fürn Stehplatz schon zu) gucken wieder dumm in die Röhre oder müssen Wucher zahlen.\r\nDanke DEB! Aber irgendwie passend zu diesem Verband ...
                \r\nWas willst du denn damit sagen? Die "echten Fans" hatten doch mindestens 7 Tage zeit. Wem das nicht reicht, dem kann man nicht helfen.\r\nUnd da hat ausnahmsweise der DEB nicht schuld. \r\n\r\nBtw: Vor allem die "richtigen Fans" sollten doch nach 2 Tagen in der "Fachpresse" vom rasanten Vorverkauf gehört haben...
                Don't eat yellow snow.

                Kommentar


                • Zitat von Sigges Beitrag anzeigen
                  Was willst du denn damit sagen? Die "echten Fans" hatten doch mindestens 7 Tage zeit. Wem das nicht reicht, dem kann man nicht helfen.\r\nUnd da hat ausnahmsweise der DEB nicht schuld. \r\n\r\nBtw: Vor allem die "richtigen Fans" sollten doch nach 2 Tagen in der "Fachpresse" vom rasanten Vorverkauf gehört haben...
                  \r\n\r\nSo ist es, da sag ich nur wirklich: selbst schuld. Eins ist nämlich auch klar: dadurch, dass das Spiel hauptsächlich nur "Insidern" bekannt war, werden auch hauptsächlich Eishockeyfans im Stadion sitzen und weniger Eventies wie wenn das ganze groß publik gewesen wäre. Und das ist gut so.

                  Kommentar


                  • Richtig, das ist gut so. Weltrekord mit fast nur "Insidern". Respekt. Der frühe Vogel fängt den Wurm. Wer da sich nicht rechtzeitig drum kümmert, hat eben Pech gehabt. Und wer 131€ für 2 Stehplätze bei ebay bezahlt, dem kann man nicht mehr helfen.

                    Kommentar


                    • WM 2010: Deutsche Gruppe steht – Eröffnungsspiel gegen Finnland\r\n\r\n\r\nDie deutsche Nationalmannschaft trifft bei der WM 2010 im eigenen Land in der Vorrunde auf Finnland, die USA und Dänemark. Das ergibt sich aus der Weltrangliste des Internationalen Eishockey-Verbandes (IIHF), in der Finnland und die USA schon vor den WM-Halbfinals in der Schweiz als Vierter und Fünfter feststehen.\r\n\r\nDie Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) ist durch Platz 15 in Bern vom zehnten auf den zwölften Rang zurückgefallen. Dänemark liegt auf Platz 13.\r\n\r\nFinnland, Weltmeister von 1995, ist nach den bisherigen Planungen der Gegner im Eröffnungsspiel am 7. Mai 2010 in der Schalker Arena. Für dieses Spiel, das für einen Zuschauerweltrekord sorgen soll, sind bereits 60.000 Karten verkauft.\r\n\r\nhttp://www.del.org/index.php

                      Kommentar


                      • Sie spielen gegen die USA, nicht gegen Finnland...
                        ¡snɐ ʇɹǝnǝɥɔsǝq ʇɥǝıs sɐp 'uıɥ ǝpɐɹǝƃ ɹǝpǝıʍ ɥɔıp zʇǝs

                        Kommentar


                        • Zitat von fly85 Beitrag anzeigen
                          Danke DEB! Aber irgendwie passend zu diesem Verband ...
                          \r\n\r\nDavon abgesehen, dass es dem DEB schlicht nicht möglich sein dürfte, den Schwarzmarkt zu unterbinden, ist es auch nicht seine Aufgabe.
                          Playoffs 2011:
                          \r\nPre-PlayOffs: Freilos\r\nViertelfinale: Düsseldorfer EG, 1:3\r\n\r\nSaison beendet. Verdient. Wer nur durch Freilose weiter kommt, kommt eben nicht weit.

                          Kommentar


                          • WM 2010: Eröffnungsspiel Deutschland - USA in der VELTINS-Arena\r\n\r\nVier Tage nach dem Finale der 2009 IIHF WM und 358 Tage vor dem ersten Bully der 2010 IIHF Welt¬meisterschaft vom 7. – 23. Mai in Deutschland steht die Ansetzung des Weltrekord-Eröffnungsspiels auf Schalke fest. Das deutsche Team wird am 7. Mai 2010 in der VELTINS-Arena vor geplanten 75.976 Zuschauern auf das Team der USA treffen. Dies wurde jetzt von der IIHF bestätigt.\r\n\r\nDamit trifft die deutsche Mannschaft auf ein Team, welches bei der soeben zu Ende gegangenen IIHF WM in der Schweiz nachhaltig auf sich aufmerksam gemacht und sich unter den absoluten Top Teams platziert hat. Das Team USA belegte den vierten Platz und verlor dabei im Halbfinale nur hauchdünn mit 2:3 gegen den späteren Weltmeister Russland. Auf dem Weg in das Halbfinale konnten die USA im Viertelfinale das Team Finnland ausschalten. Mit diesem Ergebnis rückten die USA auf den fünften Platz der IIHF Weltrangliste vor und überholten dabei den mehrfachen Weltmeister Tschechien. Die Erfolgsliste der US-Boys ist lang: zweimal Gold, sieben Mal Silber und einmal Bronze bei Olympischen Spielen, zwei WM-Titel, neun zweite und fünf dritte Plätze bei IIHF Weltmeisterschaften* sowie der Sieg beim World Cup of Hockey 1996 haben das US-Team zu einem der ganz Großen in der Geschichte des Welt-Eishockey gemacht. In der Bilanz zwischen Deutschland und den USA stehen 25 Siege des deut¬schen Teams bei 56 Niederlagen und 9 Unentschieden, zuletzt gab es bei der 2008 IIHF WM ein 4:6 in der Zwischenrunde. Der letzte Sieg für das deutsche Team datiert vom November 2007 bei ei¬nem Länderspiel in Köln mit 4:2.\r\n\r\nMit den Ergebnissen der IIHF WM in der Schweiz sowie den Turnieren der Division 1 (Aufsteiger Italien und Kasachstan) stehen nun auch die vier Gruppen, die 16 Teams und die jeweiligen Austragungsorte der 2010 IHF Weltmeisterschaft in Deutschland fest:\r\n\r\nGruppe A: Russland, Weißrussland, Slowakei, Kasachstan\r\nGruppe B: Kanada, Schweiz, Lettland, Italien\r\nGruppe C: Schweden, Tschechen, Norwegen, Frankreich\r\nGruppe D: Finnland, USA, Deutschland, Dänemark\r\n\r\nSpielort der Gruppen A und D ist Köln/LANXESS arena mit Ausnahme des Eröffnungsspiels Deutsch¬land-USA am 7. Mai 2010 in Gelsenkirchen/VELTINS-Arena. Die Gruppen B und C spielen in Mann¬heim/SAP ARENA. Der endgültige Spielplan mit genauen Ansetzungen wird in Kürze verabschiedet. \r\n\r\nwww.hockeyweb.de
                            sigpic

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X