Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eishockey WM 2009 : 24.04.-10.05. - Schweiz

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von No. 62 Beitrag anzeigen
    Und was mir auf die Nerven ging, war die Einstellung der Spieler.
    \r\n\r\nich denke, genau da liegt der Hund begraben.\r\nNur: für die Einstellung der Spieler ist meiner Meinung nach der Trainer verantwortlich und niemand sonst.\r\nGerade bei einer Nationalmannschaft hat der Trainer den Luxus, aus einem wesentlich größeren Pool an Spielern seine Mannschaft zusammenzustellen und über Testspiele etc. herauszufinden, ob die Spieler überhaupt Lust haben, international zu spielen.\r\nHat da einer keinen Bock, kann er ihn rauswerfen und dafür einen anderen Spieler mitnehmen.\r\nGenauso ist es sein Job, die Spieler sowohl vor den Spielen als auch während der Spiele zu motivieren.\r\nIch wage auch zu behaupten, dass die meisten DEL-Trainer nach einer so lustlosen Vorstellung ihrer Cracks ihren Job losgeworden wären.\r\nDa kann man die Anzahl der Ausländerlizenzen noch so weit reduzieren, wenn es der Coach nicht schafft, der Truppe Leben einzuhauchen, wird das zu nichts führen.\r\n\r\nRossi
    Stop posting facts. They're ruining some peoples' arguments.\r\n\r\nalt.sports.hockey.nhl.ny-islanders

    Kommentar


    • Zitat von No. 62 Beitrag anzeigen
      Also Karl ich denke Du meinst den Mann aus Nürnberg! Der immerhin dieses Jahr nur minus 1 hatte und hier im letzten Jahr als "Weltklasse" Verteidiger gefeiert wurde.
      \r\n\r\nEinen Osterloh, Bakos, Renz oder Müller steckt er aber locker in die Tasche. Es ging ja um die Spieleröffnung von hinten und das kann er ja wohl überdurchschnittlich gut, oder ??
      We protect our House!

      Kommentar


      • Ancicka ist aus der Nationalmannschaft zurückgetreten.

        Kommentar


        • Zitat von Heiland Beitrag anzeigen
          Ancicka ist aus der Nationalmannschaft zurückgetreten...
          \r\n...nachdem er von Krupp nicht für die WM berücksichtigt wurde.

          Kommentar


          • Zitat von patheticpat Beitrag anzeigen
            ...nachdem er von Krupp nicht für die WM berücksichtigt wurde.
            \r\n\r\nWo kommen wir denn dahin, dass der Spieler den Nationaltrainer "erpresst" ?\r\n\r\nLieber die beleidigte Leberwurst spielen ist sicherlich einfacher.

            Kommentar


            • Leberwurst oder nicht, es ging mir nur darum nochmal klarzustellen dass er nicht nominiert wurde und daraufhin zurücktrat, und nicht umgekehrt.

              Kommentar


              • Zitat von Barbarossa Beitrag anzeigen
                Ich wage auch zu behaupten, dass die meisten DEL-Trainer nach einer so lustlosen Vorstellung ihrer Cracks ihren Job losgeworden wären.
                \r\n\r\n\r\n...interessant, wie unterschiedlich doch empfunden werden kann.\r\n\r\nGerade im Vergleich mit dem DEL-Alltag schnitten meines Erachtens die Vorstellungen des DEB-Teams soo schlecht eigentlich nicht ab (habe allerdings die Begegnungen mit Dänemark und Ungarn nicht gesehen).\r\n\r\nUnd mag das Niveau auch noch so grottig gewesen sein, hätte man mit Fortune das Eis in den Spielen gegen vermeintliche Underdogs als Sieger verlassen, sähe (mal wieder) die ganze Nation die Nationalmannschaft zurückgekehrt in das Konzert der Großen, aber nach den knappen (verdienten) Niederlagen ist die Kritik natürlich wieder ohne jedes Maß.\r\n\r\nNatürlich ist die Nationalmannschaft ein Spiegel der DEL, einer Liga, in der eher verwelkte als gereifte Nordamerikaner auch in den Kabinen den Ton angeben, auf dem Eis in stillem Einverständnis mehr Wert auf ihre Gesundheit als auf ihnen völlig bedeutungslose Titel und Pokale legen, und deutsche Talente oft erst gar nicht zum Zuge geschweige denn in den Genuß der "Premium-Eiszeiten" kommen.\r\n\r\nUnd dann sollen die armen deutschen Hanseln ausgerechnet in den spärlich besuchten Hallen der Abstiegsrunden auf einmal einen Schalter umlegen??\r\n\r\nWenn hier weiter oben zu lesen war, es sei erstaunlich, daß deutsche Nationalteams bessere Leistungen boten, als noch andere Ausländerregularien herrschten, so liegt das wohl weniger an der Zahl der zugelassenen Lizenzen, sondern ganz einfach daran, daß damals das Niveau der Liga im Durchschnitt nicht so unterirdisch war wie heute...
                Derby

                Kommentar


                • Bei allen Überlegungen wäre es doch ganz interessant, der Meisterteam der Adler von 1980 gegen das Meisterteam 2007 im direkten Vergleich sehen zu können. Nur das würde wirklich zeigen, ob das Niveau der Liga mittlerweile rauf- oder runtergerutscht oder etwas gleichgebleiben ist. So müssen wir das von uns aus abschätzen - aber was so 30 jahre her ist mit heutigem Sport zu vergleichen fällt schon schwer.....

                  Kommentar


                  • Zitat von Ron Andruff25 Beitrag anzeigen
                    aber was so 30 jahre her ist mit heutigem Sport zu vergleichen fällt schon schwer.....
                    \r\n\r\n\r\n...ohne Zweifel, aber bestimmt haben Falk Herzig#23 oder Rossi nicht an jahrzehntealte WM-Auftritte erinnern wollen, objektive Drittklassigkeit ist doch eher Thema der letzten fünf Jahre.
                    Derby

                    Kommentar


                    • Zitat von Lafleur 11 Beitrag anzeigen
                      \r\nWenn hier weiter oben zu lesen war, es sei erstaunlich, daß deutsche Nationalteams bessere Leistungen boten, als noch andere Ausländerregularien herrschten, so liegt das wohl weniger an der Zahl der zugelassenen Lizenzen, sondern ganz einfach daran, daß damals das Niveau der Liga im Durchschnitt nicht so unterirdisch war wie heute...
                      \r\n\r\nIch meinte damit das es die deutschen Spieler damals schwerer hatten sich selbst in ihrer einheimischen Liga durchzusetzen. Heute ist die Mehrheit doch damit zufrieden es in die DEL geschafft zu haben und ein paar Jahre abkassieren zu können!!\r\nNatürlich war das Niveau damals höher, damit automatisch auch das Niveau der meisten deutschen Spieler die zum Einsatz kamen!!
                      34\r\nDie Zeit ist ein Dieb...

                      Kommentar


                      • Ich kann der Argumentation folgen und auch verstehen - aber spielen denn soviele gute Ausländer in Dänemark oder Frankreich? In der Mehrzahl spielen auch die Amis und Kanadier in Österreich, die hier Ihren Zenit meist überschritten haben. Das würde dann aber auch gegen die Theorie sprechen......

                        Kommentar


                        • Zitat von katakomben karl Beitrag anzeigen
                          Einen Osterloh, Bakos, Renz oder Müller steckt er aber locker in die Tasche. Es ging ja um die Spieleröffnung von hinten und das kann er ja wohl überdurchschnittlich gut, oder ??
                          \r\n\r\nKarl wir sind ja nicht soweit auseinander. Aber jetzt hast Du gleich 4 Spieler genannt. OK lassen wir Müller zu Hause und nehmen dafür Ancicka mit. Aber wo sind die sonstigen besseren Verteidiger? Ein Osterloh hat mir im übrigen nicht so schlecht gefallen, der hat das gespielt was er kann (lieder aber auch nicht mehr) der ist als einer der wenigen voll auf den Körper gegangen. Ein Renz ist immerhin DEL Rekordspieler und hat sich seit über 15 Jahren in der DEL durchgesetzt. Es scheint leider keine besseren zu geben. Und bei allem Respekt, wei sich ein Schubert gegen Dänemark vorführen lässt. Ist es für mich kein Wunder warum der in der NHL nur, wenn überhaupt im 4 Sturm spielen darf. Der ist ja ein Sicherheitsrisiko.\r\nUnd ich kann Andruff25 nur zustimmen, die allermeisten Spieler von Frankreich und Dänemark spielen in der heimischen Liga und wer behauptet die wäre stärker... sorry.\r\nDie beiden Mannschaften kannst Du nicht vergleichen, weil Du insbesondere das Spiel nicht vergleichen kannst. Wie alle Sportarten hat sich auch hier einiges getan. Schau dir mal eine Weltmeisterschaft aus den 80er an. Was Körperspiel usw. angeht das sind Welten. Die Torhüter sind auch in meinen Augen erheblich besser geworden. \r\nIch bin der Auffassung, dass gerade bei den Lizenzen etwas von Seiten der DEL getan werden sollte. Diese sollten reduziert werden (für Torhüter, wie in Russland, werden 2 verbraucht) auf z.B. 8 dafür allerdings sind diese völlig frei d.h. sollte sich ein Ausländer verletzen oder nicht die Leistung bringen, austauschen. Es werden schlicht und einfach zuviele unmotivierte und mittelmäßige Ausländer in der DEL mitgeschleppt, weil die Vereine sich an diese binden müssen. Gibt es eine solche Regelung eigentlich in einer anderen Liga?

                          Kommentar


                          • Zitat von Ron Andruff25 Beitrag anzeigen
                            Ich kann der Argumentation folgen und auch verstehen - aber spielen denn soviele gute Ausländer in Dänemark oder Frankreich? In der Mehrzahl spielen auch die Amis und Kanadier in Österreich, die hier Ihren Zenit meist überschritten haben. Das würde dann aber auch gegen die Theorie sprechen......
                            \r\n\r\n\r\nWahrscheinlich liegt es wirklich nicht so sehr an der Qualität der Spieler (egal welcher Nationalität), sondern daß der Sport bei uns eher zur Nebensache wurde: status quo
                            Derby

                            Kommentar


                            • Zitat von No. 62 Beitrag anzeigen
                              OK lassen wir Müller zu Hause und nehmen dafür Ancicka mit. Aber wo sind die sonstigen besseren Verteidiger? \r\n
                              \r\n\r\nWie wärs mit einem Christian Ehrhoff oder einem Dennis Seidenberg ? nen Alexander Sulzer soll es auch noch geben...

                              Kommentar


                              • Zitat von R.S.V.P. Beitrag anzeigen
                                Wie wärs mit einem Christian Ehrhoff oder einem Dennis Seidenberg ? nen Alexander Sulzer soll es auch noch geben...
                                \r\nEhrhoff und Seidenberg waren zu Turnierstart noch in der NHL zu Gange, Seidenberg ist es immernoch.\r\nSulzer spielt mit den Millwaukee Admirals noch um den Calder Cup
                                I love it when a plan comes together

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X