Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

NLA-Play-Off 2011/12 (Schweiz)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Zitat von 100%Fan
    Ist es denn nicht so, dass bei Zattoo der erste Monat gratis ist, und man explizit kündigen muss, damit keine Kosten anfallen?
    \r\n\r\nNee. Das Grundpaket an Sendern bei Zattoo ist immer kostenlos, mehr nutze ich auch nicht. Wenn du kein Zusatz-Abo abschließt, bleibt es kostenlos.\r\n\r\nSF info ist unter "HiQ Test Channels" gelistet, d.h. man kann es sogar ohne Abo in hoher Qualität schauen.

    Kommentar


    • #17
      Als kleiner Nachtrag und als "Versicherung": Mit der soeben geladenen Zattoo-App läuft es nun neben mir auf dem iPad - sogar ganz ohne Login!

      Kommentar


      • #18
        Morgen Abend zeigt SF2 ab 20 Uhr EV Zug gegen ZSC Lions. Was SF2 am Samstag ebenfalls ab 20:00 Uhr zeigt steht noch nicht fest. http://www.sport.sf.tv/sport/tvprogramm
        sigpic

        Kommentar


        • #19
          Bern spielt das Final gegen Zürich, und es geht schon am Samstag los. Aufgrund Hallenprobleme werden alle Spiele um eins vorgezogen.\r\n\r\nedit: Nun doch nicht vorgezogen.

          Kommentar


          • #20
            Spiel 1 ging übrigens an den SC Bern. 4:2. Spiel 2 steigt morgen Abend
            sigpic

            Kommentar


            • #21
              Morgen findet bereits Spiel 4 der Serie statt. Der SC Bern führt die Serie mit 2:1. Das Spiel überträgt wieder SF2 ab 15:45 Uhr
              sigpic

              Kommentar


              • #22
                Unglaubliches Finale in der Schweiz! Der ZSC gewinnt mit einem Tor 2.5 Sekunden vor Ende des dritten Drittels die Schweizer Meisterschaft nach 3:1 Rückstand in den Spielen. Gratulation nach Zürich. Wieder einmal geniales Play Off Eishockey in der Schweiz!
                "It's a great day for hockey!" - "Badger" Bob Johnson

                Kommentar


                • #23
                  Ich hab das Spiel nicht gesehen, aber schon erste Kommentare gelesen bzgl. des Tores, welches zum Titel führte. Gab Videobeweis und soll wohl Torraumabseits gewesen sein (kommt mir etwas bekannt vor das Thema). \r\nHat hier denn jmd das Spiel gesehen?\r\n\r\nP.S.: Glückwunsch an Zürich, aber gehofft hatte ich auf die Berner. Lions kann man einfach nicht mögen

                  Kommentar


                  • #24
                    Ja, habe es gesehen. Bührer saß bzw. lag schon vor dem Einschlag des Pucks. Wenn, dann wurde er m.M.n. eher vom Berner Spieler etwas behindert. Der Züricher, der beim Einschlag im Torraum stand, hat Bührer nicht berührt und somit auch nicht wirklich behindert. Man hätte ggf. abpfeifen können als Bührer den Puck vorher hatte, muss man aber nicht. Meiner Meinung nach ging die Entscheidung auf Tor daher in Ordnung (auch wenn mich persönlich diese schwammige Regelauslegung bei 470/471 nervt...)\r\n\r\nGlückwunsch auch an Zürich - nach einem 3:1 Rückstand zurück zu kommen ist eine starke Leistung. Auch wenn ich lieber den SCB als Meister gesehen hätte...

                    Kommentar


                    • #25
                      Meiner Meinung nach auch ein absolut regelkonformes Tor. Ambühl behinderte den Goalie in keinster Weise auch wenn er im Torraum stand. Der eine Hauptschiedsrichter stand eben auch sehr gut und hatte die Scheibe immer im Blick. Aber ist schon bitter wenn du im Spiel eigentlich die bessere Manschaft bist und dann keine Möglichkeit mehr auf eine Reaktion hast.
                      "It's a great day for hockey!" - "Badger" Bob Johnson

                      Kommentar


                      • #26
                        Also das war wirklich eine klasse und spannende Finalserie, die am Ende einen glücklichen aber verdienten Meister hervorgebracht hat. Nicht vergessen darf man, dass der ZSC auch mit Davos und Zug die Top-Teams der Vorrunde gesweept hat. Das Ende war für den SCB sicherlich tragisch, zumal man auch in Spiel 5 die besseren Chancen hatte. Aber am Ende zählen halt nur die Tore und da hat es halt gemangelt. Das entscheidende Tor war sicherlich strittig. Aber wie die Vorredner schon sagen, weder Torraum-Abseits noch Behinderung des Goalies (und wenn dann nur von den eigenen Verteidigern). Mit dem Stockhand-Handschuh bekam Bührer die Scheibe nicht richtig zum Greifen und der Nachschuss war sauber und deutlich drin.\r\nRespekt und Glückwunsch nach Zürich. \r\n\r\nNoch ein Wort zu den Schiris: Absolut souveräne Leistung. In einem Spiel 7, welches so engagiert geführt wurde ganze zwei Zeitstrafen verhängt. In Deutschland ist sowas nicht mehr denkbar. Mein absolut persönliches Highlight haben die vier Streifenhörnchen aber schon vor der Partie gebracht. Bilden einen Kreis und singen "Who let the dogs out".
                        Es grüßt der bullykönig

                        Kommentar


                        • #27
                          Respekt an den ZSC, die mal wieder gezeigt haben, dass sie ein Play-Off-Team sind.\r\nRespekt an die Liga, die mit diesem Finale wirklich gute Webung für den Sport geliefert hat. \r\nIch beneide die Schweizer für die best-of-seven Serien, die Play-Dows und die Free TV Übertragungen.
                          Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

                          Kommentar


                          • #28
                            Sogar in Österreich gibt es Best of seven Serien im Finale und diese Spiele auch noch im Free TV nur in Deutschland geht das natürlich nicht, wirklich sehr schade

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X