Seit 1976 gehe ich zum Eishockey. Seither ändert sich wenig, die Themen bleiben dieselben. Warum? Weil unser Sport zu wenig Interesse in der Breite fand, findet und vermutlich weiterhin finden wird. So einfach (wenn auch traurig) ist das. Und ohne „positiv-Verrückte“ wie bei uns Daniel Hopp gäbe...