Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18

Thema: 11.12.09 Kölner Haie - Adler Mannheim 2:1

  1. #1
    Administrator Avatar von Paige
    Registriert seit
    Jan 1999
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    5.433
    Bedanken
    132
    1.793 Danksagung in 496 Beiträgen

    11.12.09 Kölner Haie - Adler Mannheim 2:1

    Beginn: 19.30 Uhr

    Chat:
    http://www.adlerfans.de/forum/chat/flashchat.php

    Liveticker:
    http://www.sportal.de/eishockey/del/...009-12-11.html
    http://www.del.org/index.php?id=liveticker
    http://www.morgenweb.de/nachrichten/sport/sportticker/
    http://www.haieticker.de/ticker/index.html

    Webradio:
    http://www.regenbogen.de/webradio/we...a-stream3.html
    http://webradio.regenbogen.de/live3
    http://www.haimspiel.de/liveradio/liveradio.html

    TV-Tipp:
    ---

    Schiedsrichter:
    Aumüller - Gemeinhardt, Winnekens

    Vorbericht zum Spiel:
    Am Freitag, 11. Dezember 2009, gastieren die Adler um 19.30 Uhr bei den Kölner Haien, die sich seit dem vergangenen Wochenende wieder im Aufwind befinden. Der Trainerwechsel von Igor Pavlov zu Ex-Adler-Trainer Bill Stewart in der vergangenen Woche hat sich gleich ausgezahlt, mit zwei Siegen in Krefeld und zu Hause gegen Nürnberg sicherten sich die Haie sechs Punkte und kletterten in der Tabelle auf einen Pre-Play-Off-Platz.
    Am Freitag erwarten die Kölner zudem den nach einer Bauchmuskelzerrung länger ausgefallenen Verteidiger Mirko Lüdemann wieder zurück auf dem Eis. Somit fehlt den Haien lediglich noch Christoph Ullmann, der nach seinem Bänderriss im Knie noch ca. vier Wochen pausieren muss. Zum Duell gegen die Adler erwarten die Haie am Freitag 12.000 Zuschauer in der Kölnarena.
    Adler-Coach Doug Mason wird am Freitag in Köln wieder auf Yannic Seidenberg zurückgreifen können und hofft, dass sein Elan und sein Wille die ganze Mannschaft mitreißt. Nach wie vor fehlen wird Mario Scalzo, der nach seiner Schulterprellung noch weitere zwei Wochen pausieren muss.
    Die erste Partie der beiden Teams in der laufenden Saison entschieden die Adler am 25. September mit 4:2 für sich. www.adler-mannheim.de

    http://www.haie.de/index.php?type=ar...articleId=5096

    Forum Haie:
    http://www.haie-fanprojekt.de/forum/
    http://www.koelnerfans.de/

    Kader Haie:
    http://www.haie.de/index.php?type=team

    Stadion Haie:
    http://www.lanxess-arena.de/startseite.html

    Am Rande der Bande:
    ...sehen Sie heute: WIR waren's nicht!





    .............

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    99
    Bedanken
    17
    26 Danksagung in 10 Beiträgen
    Na dann fang ich mal an

    Erstmal an das Haimspiel-Webradio der Kölner! Bei mir hat leider "unser" Webradio ab dem 2. Drittel nimmer getan u. bin dann "fremd gegangen". Fand die Kommentatoren Henrike u. Steffen richtig super
    Die haben das Spiel echt gut analsysiert u. rüber gebracht - auch aus Adlersicht

    Scheint ein spannendes, enges Spiel gewesen zu sein was man auch an dem knappen Ergebnis sieht! Die Adler haben wohl mal zur Abwechslung richtig gut gekämpft u. auch ziemlich Druck gemacht! Wurde am Ende noch mal ziemlich eng!!! Hat aber leider nicht für 3 Pkt. gereicht. Naja, wie war das mit schönem Spiel u. verlieren u. schlechtem Spiel u. gewinnen?!?!? Denk heut hatten wir ersteres ...

    Bin mal gespannt was die Auswärtsfahrer zu berichten haben ...

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jan 1999
    Beiträge
    493
    Bedanken
    14
    242 Danksagung in 84 Beiträgen
    ......jetzt hat der arme Mason doch sogar gegen die Haie verloren, trotz mal wieder angedrohter strategischem Bonbon wie Kabinenparty und trotz nahezu doppelten Etat, aber jetzt mal kucken wie die bösen Fans in Mannheim regieren werden, und der Druck, ach der ist ja auch so schlimm in Mannheim, und der arme Lang war diesmal wirklich nicht schuld, oder besser kann schuldig gemacht werden, da nicht auf dem Eis, .....

    Aber das Problem liegt nicht bei Mason, der überhaupt nicht in Mannheim wäre, wenn der berüchtigte Kopf vom Fisch geruchfrei wäre.

    Paule

  4. #4
    Pfälzer... und Spaß dabei Avatar von Langer_JK
    Registriert seit
    Jan 2000
    Ort
    Planet Erde, Sol-System, Alpha-Quadrant
    Beiträge
    2.795
    Bedanken
    3.000
    2.021 Danksagung in 682 Beiträgen
    Verstehe nicht, warum Ihr so ein Fass wegen einer Kabinenparty aufgemacht wird..
    Hat sich ja eh.. keine Punkte keine Party..
    Langsam bewegen wir uns dahin wo wir spielerisch hingehören.. ins Mittelfeld der Liga..
    Schade eigentlich..
    Gruß
    ... der Lange

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2005
    Beiträge
    382
    Bedanken
    18
    148 Danksagung in 50 Beiträgen
    so wies aussieht diesmal also gekämpft und verloren, da dürft man sich ja dann nicht beschweren. ein fader beigeschmack bleibt trotzdem ..

  6. #6
    Eishockeyfan Avatar von JoeCool
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    225
    Bedanken
    87
    72 Danksagung in 21 Beiträgen
    Das paßt nicht mal in die Welt des "netten Herrn Mason" - gekämpft und verloren. Dabei wollte Herr Mason doch so gerne wieder gewinnen egal ob mit dem bislang gezeigten gewürge oder nicht.
    Quality is not an act, it is a habit (Aristoteles)

  7. #7
    Erzgebirger Avatar von Auer
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Hockenheim
    Beiträge
    426
    Bedanken
    12
    47 Danksagung in 18 Beiträgen
    Nach hören des Webradio wars ganz sicher kein Augenschmaus.


    Keine Ahnung, aber wenn schon ne Kabinenparty nicht mehr als Motivation reicht, liegts wohl doch am Spielerischen?

    Ich mags nicht beurteilen.

    Habe fertig.
    Smell the Coffee
    oder
    Ready to win

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    437
    Bedanken
    1.744
    357 Danksagung in 115 Beiträgen
    Und wenn sich mal die Aussagen unserer beiden Radiomänner angehört hat, hat Aumüller auch maßgeblich dazu beigetragen, das BEIDE Mannschaften Angst vor Strafen hatten.

    Zitat: "Hier kastriert man das Eishockey!"

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Ilvesheim
    Beiträge
    70
    Bedanken
    10
    16 Danksagung in 5 Beiträgen
    So... wieder zurück aus Köln!
    Und hier nun mein Senf:

    1. Drittel: Aumüller verstand es, sich von der ersten Minute an in den Mittelpunkt des Spiels zu bringen. Vier Strafzeiten innerhalb von fünf Minuten waren absolut überzogen. Und so hat er es auch geschafft, dass beide Mannschaften ab dem zweiten Drittel sich nicht's mehr getraut haben - außer Checks, die er (berechtigt) nicht abgepfiffen hat. Aber Situationen wie zum Beispiel ein kleiner Disput im ersten Drittel (ca. 13 Min) zwischen Seidenberg und Hecquefeuille vor dem Adlertor mit 2+2 (je übertriebene Härte) für Seidenberg und 2 Minuten für den Kölner zu bewerten.... absolut lächerlich. Ob hier überhaupt strafzeiten nötig waren?? Und unsere 13 hat mal wieder ne Strafzeit für seine Rückennummer erhalten

    2. Drittel: Plätscherte doch sehr vor sich hin. Die Adler etwas aktiver mit (m.M.n) sehr geordnetem Spiel, auch in der Verteidigung - unserem Sorgenkind. Ich war positiv überrascht.

    3. Drittel: die Adler schnüren die Kölner mehrfach minutenlang in deren Drittel ein. Schön herausgespielte Chancen, die nur leider nicht im Tor untergebracht wurden (Spylo muss freistehend das (fast leere Tor treffen, als Weibel schon geschlagen war - leider schaffte er es nicht den Puck über den Schoner zu heben.). Das 2:1 fiel dann in einer Phase, in der sich unsere Verteidigung wohl aufgrund des ständigen Angriffsspiels nichtmehr im Verteidigungsdrittel zurecht fand. Auffälig mal wieder, dass der Puck ca. 3-4 Mal direkt einem Kölner auf die Kelle gespielt wurde. So auch kurz vor dem Gegentor - mal wieder!!

    Abschließend ist noch zu sagen, dass Ahren Spylo mir persönlich heute wieder richtig Spaß gemacht hat - auch wenn er hin und wieder in seinen Aktionen den Puck verloren hat.
    Von Robinson war ich heute extrem enttäuscht. Ständig im Angriff den Puck vertendelt und dann - wie gewohnt - im Rückwertsgang unmotiviert übers Eis fahren.

    Gute Nacht!

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    60
    Bedanken
    1
    5 Danksagung in 2 Beiträgen
    zurück aus Köln...
    im ersten drittel bei gleicher anzahl an spielern auf dem eis (was leider nicht oft vorkam), waren die adler klar das bessere team.
    schade das aumüller so kleinlich gepfiffen hat. wobei man sagen muss das die beiden strafzeiten, die zur 3:5 unterzahl geführt haben und dann zum 1:0 absolut berechtig waren. leider ging die riesenchance von spylo nicht rein, aber waibel hat gut reagiert.
    im zweiten drittel waren dann beide manschaften gleichwertig, wobei man gesehen hat das beide manschaften nicht mehr richtig in die zweikämpfe gegangen sind, wohl aus angst vor weiteren strafen.
    im dritten drittel dann die adler spielerisch besser, aber zu wenig den abschluss gesucht und viel zu wenig verkehr vor waibels tor gemacht. das haben die kölner dann besser gemacht...
    einen vorwurf kann man der manschaft heut nicht machen, gekämpft und doch verloren.

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Bammental
    Beiträge
    5
    Bedanken
    0
    0 Danksagung in 0 Beiträgen
    Kann meinen beiden Mitfahrern nur zustimmen:
    gekämpft, verlohren, okay.....

    wobei das erste Kölner Tor nur glück war (Schlagschuß am Tor vorbei und der Abpraller glücklich auf des Köllners Kelle...)

    aber viel wichtiger: Ich Depp hab mein Geldbeutel im Bus #2 liegen lassen , is der gefunden worden?

    Ach und wie gehts denn dem netten Mädel vor uns, die den Stinker "verwedelt" hat?

    gn8

  12. #12
    Eishockeyfan
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    2.145
    Bedanken
    101
    1.896 Danksagung in 479 Beiträgen
    Zitat Zitat von waYne Beitrag anzeigen
    Und wenn sich mal die Aussagen unserer beiden Radiomänner angehört hat, hat Aumüller auch maßgeblich dazu beigetragen, das BEIDE Mannschaften Angst vor Strafen hatten.

    Zitat: "Hier kastriert man das Eishockey!"
    Ist doch aber immer so - Aumüller versucht immer mit völlig übertriebenen Strafen, insbesondere für Schubsen möglichst jegliche Härte aus dem Spiel zu nehmen. Solche Schiris müssen Eishockey wirklich hassen.

    Aber was von Gerstenberger gewünscht wird, sieht man ja an der Schirieinteilung im Finale in der letzten Saison - nämlich genau das.

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    336
    Bedanken
    602
    137 Danksagung in 54 Beiträgen
    Das Strafenverhältnis ist ja ein riesen Witz, genau wie die Schiedsrichter in dieser Liga, jeder pfeift komplett anders, besonderer Witz gestern, im ersten Drittel bekommen die drei Affen kaum den Arm runter und urplötzlich ab dem zweiten Drittel fast garnicht mehr hoch, man sieht, dass hier keine Linie vorhanden ist, aber am besten fand ich am Sonntag beim Spiel DEG-Hamburg als Kuhta 5 plus Spieldauer für Beinstellen bekam, übrigens es hatte sich niemand verletzt. Zu unserem Trainer, wie oft will der noch die Reihen durcheinader würfeln? Jede Woche der selbe Mist. Und wenn wir mal hinten etwas besser stehen, dann geht nach vorne nichts mehr, lächerlich bei dieser Qualität.

  14. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von corbet"20"
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Mannheim -68-
    Beiträge
    926
    Bedanken
    269
    972 Danksagung in 268 Beiträgen
    Mhm 2:1 gegen die Haie ?

    Laut Webradio haben sich die Adler lediglich bemüht ! Wie oft wollen wir uns noch bemühen?

    Sonntag gegen die Ländlichen sollte wieder ein 3er her.

    Wird schon...

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    307
    Bedanken
    4
    28 Danksagung in 4 Beiträgen
    Also wir waren in Köln und das war jetzt sicherlich kein schlechtes Spiel gestern. Wären die letzten Auftritte der Adler anders gewesen würde man die gestrige Niederlage sicherlich auch etwas anders bewerten. Das Spiel war umkämpft, leider mit den glücklicheren Ende für Köln, die ihre Torchancen einfach besser genutzt haben. Bezeichnend hierfür auch der einzige Treffer der Adler - erneut von Trepanier.
    Positiv aufgefallen ist mir Seidenberg, der sich für sein 1. Spiel nach der Verletzungspause gut zurückgekämpft hat!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Spielplan Adler Mannheim Saison 2009/2010
    Von Mr. Moose im Forum Adler - Forum
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 09-07-09, 20:56
  2. 27.2.09 Kölner Haie - Adler Mannheim 5:2
    Von Paige im Forum Adler - Forum
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 02-03-09, 09:58
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28-02-09, 08:13
  4. 2.1.09 Adler Mannheim - Kölner Haie 5:2
    Von Paige im Forum Adler - Forum
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 06-01-09, 20:26
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03-01-09, 20:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •