Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Europaliga

  1. #1
    Black&Gold Avatar von 66# M. Lemieux
    Registriert seit
    Nov 2001
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    236
    Bedanken
    172
    253 Danksagung in 69 Beiträgen

    Europaliga

    Hey! Hier mal ein interessanter Artikel zum Thema Europaliga. Anscheinend wird die Umsetzung zielstrebig vorangetrieben.

    ------------

    Europaliga 2012/13: Pläne schon weit fortgeschritten

    Die Gerüchte um eine europaweite Eishockeyliga wollen nicht abreißen. Ab der Saison 2012/13 soll es eine solche geben - nun wurden die ersten wirklich konkreten Pläne dazu bekannt.

    Die European Hockey Trophy, die heuer erstmals als großes Vorbereitungsturnier auch mit Salzburger Beteiligung über die Bühne geht, dürfte nur ein Vorgeschmack sein. Ab der Saison 2012/13 könnte der Traum von einer Europaliga Wirklichkeit werden. Aus Schweden gibt es nun Informationen über ganz konkrete Pläne zu dieser Liga.

    Diese soll aus 40 Teams bestehen, 10 aus Schweden, 10 aus Finnland, 10 aus Deutschland und weitere 10 aus Mittel-/Osteuropa. Unter den einen der letzteren beiden Punkte dürfte wohl auch EBEL Meister Salzburg fallen - und auch die Vienna Capitals haben in der Vergangenheit immer wieder Interesse an einer derartigen Liga geäußert.

    Auch der Ablauf der Meisterschaft ist bereits geplant: um die 65 Spiele soll es in der regulären Saison geben, davon werden ca. 60% innerhalb der Region absolviert, der Rest gegen die anderen Teams. Darüber hinaus wird es auch einen Vergleich mit der russischen KHL geben, denn die Sieger der jeweiligen geographischen Regionen gehen in ein Superfinale mit den beiden besten KHL Teams. Diese Mannschaften spielen dann den europäischen Meister aus.

    Dass es sich bei diesen Ideen um keine Hirngespinste handelt ist klar, wenn man sich den Zeitplan anschaut. Bis zum Jahresende sollen alle Planungen abgeschlossen sein, die Einladungen zur Teilnahme an der Liga sind offenbar an die jeweiligen Teams auch schon ausgesprochen.

    Für die EBEL könnte das den Verlust von zumindest einem Team bedeuten, denn Salzburg wird als einer der Hauptakteure in der European Hockey Trophy auch in der Europaliga federführend mitmischen wollen. Bereits vor einigen Monaten hatte HF.at über Pläne der Bullen berichtet, wonach diese dann mit dem U20 Team in der Nationalliga spielen würden und das Farmteam schließlich in die EBEL schicken könnten.

    Die möglichen Teilnehmer:

    Schwedische Division: Frölunda, HV71, Linköping, Färjestad, Djurgården, Malmö, Luleå + 3 weitere

    Finische Division: Kärpät, Jokerit, TPS Åbo, IFK Helsingfors, Tappara + 5 weiter

    Deutsche Division: Adler Mannheim, Eisbären Berlin, Salzburg, Bern, Zürich + 5 weitere

    Ost Division: Sparta Prag, HC Liberec, Slavia Prag, Zlin + 6 weitere


    ---------------

    Quelle: hockeyfans.at
    "It's a great day for hockey!" - "Badger" Bob Johnson

  2. #2
    Serienfreak Avatar von Mr. Moose
    Registriert seit
    Dec 2001
    Ort
    MA-Scharhof
    Beiträge
    997
    Bedanken
    38
    221 Danksagung in 77 Beiträgen
    Klingt interessant. Wenn auch nicht ganz billig vermutlich. Aber wenn ich mir das Chaos in der DEL ansehe, sehne ich mir eine Europaliga herbei, in der strukturell einiges besser geregelt ist.

  3. #3
    Adler geben Niemals auf! Avatar von MaRule
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    261
    Bedanken
    0
    2 Danksagungen in 1 Beitrag
    Hört sich gut an. Zwei starke Ligen in Europa wären sehr gut fürs europäische Eishockey. So könnten die Talente vllt. auch länger in Europa bleiben und nicht mit 19 gleich nach Nordamerika gehen.

  4. #4
    Gewohnheits-Nörgler! Avatar von Wayne Hynes
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Kurpfalz !!
    Beiträge
    1.253
    Bedanken
    1.712
    819 Danksagung in 285 Beiträgen
    Zitat Zitat von 66# M. Lemieux Beitrag anzeigen
    ....

    Deutsche Division: Adler Mannheim, Eisbären Berlin, Salzburg, Bern, Zürich + 5 weitere

    ...


    ---------------

    Quelle: hockeyfans.at
    LOL

    ist schon klar was gemeint ist, lustig find ich die Zusammenstellung allerdings schon.
    Alcohol won't solve your problems, but then again, neither will milk !!

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2000
    Beiträge
    172
    Bedanken
    745
    46 Danksagung in 18 Beiträgen
    Zitat Zitat von Wayne Hynes Beitrag anzeigen
    LOL

    ist schon klar was gemeint ist, lustig find ich die Zusammenstellung allerdings schon.
    Man hätte besser Mitteleuropäische Division geschrieben...
    So hat es wirkliche einen faden Beigeschmack


    Aber wenn ich an die DEL denke, freue ich mich auf die neue Liga!

  6. #6
    Serienfreak Avatar von Mr. Moose
    Registriert seit
    Dec 2001
    Ort
    MA-Scharhof
    Beiträge
    997
    Bedanken
    38
    221 Danksagung in 77 Beiträgen
    Hockeyfans.ch v. 9.06.10

    Neue Infos zu Euroliga-Plänen

    Mittwoch, 9. Juni 2010, 13:57 Uhr - Martin Merk

    Die schwedische Zeitung "Expressen" hat neue Details zu einer möglichen Euroliga bekannt gegeben, welche eine Gruppe um schwedische Spitzenclubs mit 40 Teams planen, unter anderem mit den angeschlossenen Clubs der European Trophy.

    Die Planungen drehen sich um die Firma HUB Europe AB, eine in Göteborg registrierte Aktiengesellschaft im Besitz von schwedischen Clubs, welche vor einem Jahr gegründet wurde und "neue Wege" für das schwedische und europäische Eishockey sucht. Eine über vier Millionen Franken teure Machbarkeitsstudie von HUB Europe wurde auch mit einem namhaften Betrag von der russischen Liga KHL unterstützt, welche jedoch nicht mehr an Bord ist.

    Als erstes Resultat wurde bereits das finnisch-schwedische Vorsaisonturnier Nordic Trophy zur European Trophy erweitert. Dort spielen bekanntlich auch der SC Bern und die ZSC Lions mit.

    Eine Absicht, die NLA zu Gunsten einer Euroliga zu verlassen, wird zwar von den Schweizer Clubs nicht bestätigt, allerdings auch höchstens halbherzig dementiert. Andere Clubmanager des Vorsaisonturniers aus anderen Ländern bestätigten, dass es Planungen in Richtung Euroliga gebe. Nun hat auch der nordschwedische Club Luleå an seiner Generalversammlung detaillierte Pläne präsentiert. Gestartet werden soll die Liga für 2012/13. Dann laufen in Schweden auch die hochdotierten Fernsehverträge mit der Liga aus. Bis Januar 2011 sollen sich die Clubs entscheiden müssen, wenn es nach HUB Europe geht.

    Laut den Plänen soll die Liga 40 Mannschaften umfassen in vier Divisionen à 10 Mannschaften, wobei 60 Prozent der Spiele innerhalb der Divisionen gespielt werden sollen. Als Divisionen geplant sind Finnland, Schweden, der deutschsprachige Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) und eine tschechisch-slowakische Division. Die Playoffs sollen innerhalb der Division stattfinden und die vier Divisionsgewinner sowie die besten zwei Mannschaften aus der russischen KHL um den europäischen Titel spielen.

    In Schweden stand der Alleingang von fünf schwedischen Clubs (Djurgården, Färjestad, Frölunda, HV71, Linköping) vom Rest der Liga in Kritik, mittlerweile sollen aber auch Luleå und MODO Interesse angemeldet haben für die weitere Plätze in der Schweden-Division, falls diese Liga dereinst tatsächlich den Schritt vom Reissbrett zum Eis schaffen soll. Für die Finnland-Division sollen HIFK Helsinki, Jokerit Helsinki, Kärpät Oulu, Tappara Tampere und TPS Turku als Teilnehmer feststehen, für die "deutschsprachige" Division werden die European Trophy Clubs SC Bern, ZSC Lions, Adler Mannheim, Eisbären Berlin und Red Bull Salzburg aufgelistet. Aus Tschechien sind bislang Liberec, Slavia Prag, Sparta Prag und Zlin an Bord.

    Die schwedischen Pläne sind eine von mehreren konkurrierenden Ideen für die Zukunft des europäischen Club-Eishockeys. Ein möglicher Relaunch der Champions Hockey League von der IIHF scheiterte vor wenigen Monaten, weil sich die Ligen nicht in allen Punkten mit den Vorstellungen der IIHF und des Vermarkters Infront einig waren, insbesondere in der langfristigen Vertragsdauer. Dazu präsentierte letzten Herbst die russische Liga ihre Idee einer "United Hockey League" mit 56 Teams aus ganz Europa.

    Das Thema des europäischen Club-Eishockeys schwebt seit längerem in der Luft und gerade in der Schweiz hat sich in der Champions Hockey League mit Bern und Zürich als Standorte gezeigt, dass das Interesse in die entgegen gesetzte Richtung ging. Während man in Zürich feierte, blieben die Zuschauerzahlen in Bern hinter den Hoffnungen das Managements zurück. In einer Fan-Umfrage auf hockeyfans.ch zeigten sich von über 4000 Fans nur 29 Prozent interessiert an der Idee einer Euroliga. 59 Prozent bevorzugen den Modus mit nationalen Ligen und einer Champions Hockey League, während sich 12 Prozent überhaupt nicht für europäisches Club-Eishockey begeistern können.

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von hosco
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Batcave
    Beiträge
    985
    Bedanken
    806
    703 Danksagung in 220 Beiträgen
    Interessant, aber ich hab dennoch so meine Zweifel ob das ganze nicht am Ende zu unattraktiv für die Masse ist. Ich weiß nicht ob man groß Neukunden dadurch gewinnen kann. Aber besser als Provinzhockey ist es auf jedenfall ;-)
    "Ein gutes Team verliert keine 2 Spiele hintereinander."

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    Lu'hafen
    Beiträge
    20
    Bedanken
    1
    1 Danksagung in 1 Beitrag
    Dann bin ich ja mal gespannt in welche Richtung sich das europäische Eishockey entwickelt.
    Das etwas passieren muss,dürfte ja klar sein.
    Egal,wie es auch kommen mag, ein internationaler Vergleich von Klubteams wäre meiner Meinung nach das Salz in der Suppe, das dem Eishockey im Gegensatz zu anderen Sportarten fehlt.

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von hosco
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Batcave
    Beiträge
    985
    Bedanken
    806
    703 Danksagung in 220 Beiträgen
    Ein europäischer Vergleich fehlt wirklich, wenn das ganze professionell aufgezogen wird, es scheint mir ja jetzt schon mal einen guten ansatz, allerdings eishockey NUR auf europäischer ebene nimmt den derby charakter und dem nationalen eishockey die basis. dem eishockeyverrückten bestimmt ein gewinn, denen - ja und auch die haben ihre existenzbegründung - die wegen der atmosphäre kommen wird es aber auf dauer uninteressant. das unterstell ich jetzt hier einfach mal. allerdings so wie es derzeit aussieht kann es auch nicht weitergehen, ... hach ja ...
    "Ein gutes Team verliert keine 2 Spiele hintereinander."

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Europaliga ab 2012?!
    Von majestic68 im Forum Adler - Forum
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 01-04-10, 22:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •