Umfrageergebnis anzeigen: Wer wird Stanley Cup Sieger 2011 ?

Teilnehmer
62. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Vancouver Canucks

    21 33,87%
  • Boston Bruins

    41 66,13%
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 46 bis 57 von 57

Thema: Canucks oder Bruins ?

  1. #46
    Registrierter Benutzer Avatar von Heiland
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    998
    Bedanken
    112
    281 Danksagung in 117 Beiträgen

  2. Folgende User bedanken sich bei Heiland für diesen Beitrag:

    Probert (16-06-11)

  3. #47
    Alia iacta est Avatar von katakomben karl
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    Limburg a.L.
    Beiträge
    739
    Bedanken
    502
    451 Danksagung in 147 Beiträgen
    Warum wurde denn der Garry "Batman" so ausgepfiffen, als er den Pokal übergab?
    Ich hatte das Gefühl, dass die Spieler der Canucks, je länger das Spiel lief, immer mehr Angst bekamen auf das Tor zu schießen.
    Tja, Dennis hatte wohl den Gameplan, die Zwillinge zu zermürben, welches ihm zu 100% gelang! Fand ihn bärenstark!
    Im Gegensatz dazu Ehrhoff mit einer furchtbaren +/- Bilanz. Glaube weit über -10
    Absolutes Top war auch immer die kanadische Nationalhymne, das nenne ich mal "Funken auf das Publikum übergesprungen". Ich hatte Gänsehaut!
    We protect our House!

  4. #48
    Registrierter Benutzer Avatar von greenhoorn
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    372
    Bedanken
    157
    392 Danksagung in 144 Beiträgen
    Abstimmung funktioniert auch tatsächlich noch, also bitte....

  5. #49
    Registrierter Benutzer Avatar von Lafleur 11
    Registriert seit
    Aug 2002
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    684
    Bedanken
    171
    1.148 Danksagung in 243 Beiträgen
    ...natürlich hab ich Don Cherry öfters gefragt (wir telefonieren immer sonntags), warum er in "coaches corner" dieses Jahr nie mit seiner Bruins-Krawatte zu sehen war und nie müde wurde, den Canucks die Favoriten-Rolle zuzuschustern, aber ich darf hier verraten, daß er mir immer inbrünstigst versicherte, das 2011-Bostonteam zeichne wie seit Jahren nicht mehr das "Cam Neely-Gen" aus, klares Indiz seines unerschütterlichen Glaubens an den großen Erfolg und eine nette Anekdote abergläubige Marotten betreffend.

    Einig waren wir uns natürlich, daß Milan Lucics Fingerbeissen-Angebot sicherlich als absolutes Highlight in die Geschichte der NHL-Playoffs eingehen wird, die Aktion hat uns doch alle auch sehr amüsiert, oder?

    Gestritten haben wir uns auch ein bisschen: er kann einfach nicht glauben, daß satte 107 Matchups bis zum Erreichen des Titels das bundesdeutsche Sportklientel modusmässig nicht nur nicht begeistern können, sondern glattweg überforden, ohne jetzt über sportliche Qualität einer DEL-Vorrunde überhaupt nur eine Silbe gewechselt zu haben...

  6. Die folgenden 3 User haben sich bei Lafleur 11 für diesen Beitrag bedankt:

    Frank #80 (18-06-11), Probert (18-06-11)

  7. #50
    Stehplatzbesetzer Avatar von Adlerfreak 85
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Maxdorf
    Beiträge
    145
    Bedanken
    51
    101 Danksagung in 38 Beiträgen
    Zitat Zitat von Scott_Stevens Beitrag anzeigen
    So Herr Seidenberg, präsentieren sie uns in Mannheim bitte den Cup....
    Warum sollte er das? Ich hoffe das dieses Posting ironisch gemeint war. Wenn, dann würden wohl die Schwenninger den Cup sehen ...
    - Nicht Eventeishockeyfan -

  8. #51
    Administrator Avatar von Paige
    Registriert seit
    Jan 1999
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    5.029
    Bedanken
    118
    1.607 Danksagung in 429 Beiträgen

    vom 18.6.11

    Rheinpfalz:

    Der zu kurze Moment

    Als noch schmächtiger junger Mann arbeite Dennis Seidenberg, damals Jungprofi in Mannheim, schon immer etwas mehr als alle anderen für die große Karriere. Die ist jetzt mit den Stanley-Cup-Gewinn gekrönt.


    Von Oliver Wehner


    Boston. So kann das sein in diesen Momenten, die man jahrelang herbei gesehnt hat und mit denen man dann, im Moment des Moments sozusagen, etwas überfordert ist. Als am späten Mittwochabend in Vancouver der riesige, fast monströse Stanley Cup von einem Teamkollegen der Boston Bruins weitergereicht wurde an Dennis Seidenberg, „da wusste ich erstmal gar nicht, was ich mit ihm machen sollte“, erzählte der deutsche Nationalverteidiger der RHEINPFALZ. Dann riss er den schweren Pott in Höhe, brüllte auf Deutsch ein langgezogenes „Jaaaaaaa!“. Was insofern nicht ganz selbstverständlich ist, als dass der gebürtige Villinger ja seit bereits neun Jahren in den USA lebt, seine Frau Rebecca Amerikanerin ist, er also auch im familiären Alltag ausschließlich englisch spricht und in Telefonaten mit der Heimat manchmal auch etwas länger im Kopf nach einer deutschen Vokabel suchen muss ...

    Zurück zum Stanley Cup. Dann war er auch schon wieder weg, weitergereicht. „Ich hätte mir etwas mehr Zeit mit ihm nehmen sollen“, sinnierte Seidenberg (29) am Tag danach lächelnd. Immerhin hatte es gereicht für ein Foto, auf dem auch sein Bruder Yannic (27) zu sehen ist, wie der stolz die Hand an den Pokal hält. Der Stürmer der Adler Mannheim war zusammen mit den Eltern „im Familiencharter“, wie Dennis berichtete, von Boston nach Vancouver geflogen. „Yannic war auch in der Kabine“, freute sich der große Bruder.

    Rückblende. Eben jener großer Bruder war selbst noch ein blasser, schmächtiger „Rookie“, als er 2000/2001 in seiner ersten Profisaison für die Adler Mannheim beinahe gönnerhaft feststellte: „Yannic hat von uns beiden das größere Talent.“ Ein Eingeständnis, das den damals 19-Jährigen erst stark machte. Dennis Seidenberg tat immer mehr als alle anderen, er stand um 6 auf, arbeitete vor dem Training, nach dem Training. Laufen, Kraftraum – Extraschichten für die große Karriere, die damals noch nicht absehbar war. Zumal er sich erst spät fürs Eishockey entschied. Als Uwe Krupp 1996 als erster Deutscher den Stanley Cup gewann, nahm Seidenberg davon nicht so arg viel Notiz. Er war 14 und spielte eigentlich lieber Tennis.

    Nach Meisterschaft 2001 mit Mannheim und Finale 2002 wagte der damals 21-Jährige den Sprung nach Nordamerika. In Philadelphia pendelte Seidenberg zwischen NHL-Team Flyers und Farmteam Phantoms, klagte aber nie, lernte, arbeitete. Ein sommerliches Treffen in Mannheim zwei Jahre nach seinem „Abflug“: Gefühlt 20 Kilo schwerer, fast so breit wie hoch, der Kopf quadratisch. Er hatte schnell erkannt, worauf die NHL bei Verteidigern steht ...

    Über Phoenix – als Angestellter von Wayne Gretzky –, Colorado und Florida verschlug es ihn 2010 nach Boston. Inzwischen hat er es auf 499 NHL-Spiele (27 Tore, 138 Assists) gebracht. Einen Vorgeschmack auf die heutige Parade in Boston gab‘s bei der Rückkehr aus Vancouver: „Vom Airport sind wir mit 15 Trucks in die Stadt gefahren worden.“ Und die Straßen waren voller Fans, die seit 1972 auf diesen Moment warten mussten. Möglich gemacht hat ihn auch Seidenberg, der in der Finalserie zusammen mit Zdeno Chara Vancouvers Sedin-Zwillinge ausschaltete und beim Shakehands erstmals seit Wochen wieder ein Wort mit Nationalmannschaftskollege Christian Ehrhoff wechselte: „Er hat mir gratuliert, war aber sehr enttäuscht.“ Zwei Deutsche im Finale, das war dann doch einer zu viel …

  9. Die folgenden 2 User haben sich bei Paige für diesen Beitrag bedankt:

    bruce abbey#22 (18-06-11)

  10. #52
    New Jersey Devils Avatar von Scott_Stevens
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Edingen/Jetzt Ludwigshafen
    Beiträge
    589
    Bedanken
    136
    114 Danksagung in 77 Beiträgen
    Zitat Zitat von Adlerfreak 85 Beitrag anzeigen
    Warum sollte er das? Ich hoffe das dieses Posting ironisch gemeint war. Wenn, dann würden wohl die Schwenninger den Cup sehen ...
    Na weil es doch "unser" Dennis ist....

  11. #53
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    924
    Bedanken
    2.515
    898 Danksagung in 300 Beiträgen
    Wenn ich mich richtig erinnere... war der "Weggang" von Seidenberg von Schwenningen nicht gerade in Freundschaft verlaufen...

  12. #54
    Registrierter Benutzer Avatar von Winston
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Viernheim
    Beiträge
    2.102
    Bedanken
    3.202
    2.356 Danksagung in 659 Beiträgen
    Hat hier nicht einer geschrieben- die Ausschreitungen in Vancouver...das wären nur ganz wenige gewesen?

    Dann aber viele Zuschauer dabei gewesen!

    Zitat:"Unrecht verursacht nicht nur derjenige der es begeht sondern auch derjenige, der es nicht verhindert!!
    Der"schwarze Peter" musste gehen!Viel Glück Nathan!

  13. #55
    Registrierter Benutzer Avatar von RGH
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Nußloch (Nähe Heidelberg)
    Beiträge
    1.620
    Bedanken
    505
    989 Danksagung in 392 Beiträgen
    Aus der ARD-Sportschau:

    http://www.ardmediathek.de/ard/servl...mentId=7460920

    Für Dennis Seidenberg ist ein Traum in Erfüllung gegangen: Er gewinnt als zweiter Deutscher nach Uwe Krupp den Stanley-Cup in der NHL.

    Gruß
    Roland

    PS: Link gefunden bei Stefan Schankweiler in Facebook. Danke Stefan!

  14. #56
    LAUTLOS Avatar von Dome86
    Registriert seit
    Jun 2004
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    166
    Bedanken
    22
    60 Danksagung in 8 Beiträgen
    Zitat Zitat von RGH Beitrag anzeigen
    Mal davon abgesehen, dass wir nicht 2002 Meister wurden, ein sehr schöner Bericht!
    Sehr geil übrigens, dass die ARD ihr Mikrofon (beim Interview mit Erhoff in der Kabine) an einen Hockeyschläger geklebt hat. Stilecht würd ich da sagen

  15. #57
    bricht ice Avatar von icebrecher
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Monnem
    Beiträge
    1.873
    Bedanken
    402
    302 Danksagung in 98 Beiträgen
    „Eigentlich müsste ich den Cup nach Deutschland bringen!“

    Über eine Woche ist es nun her, dass Dennis Seidenberg als zweiter Deutscher den Stanley Cup gewinnen konnte. Im Hockeyweb-Interview erzählt der fast 30-jährige Verteidiger über seine Gedanken, den Cup in seine Heimatstadt Villingen-Schwenningen zu holen, warum er momentan in Florida weilt und wie es ist, wenn nach über 100 Saisonspielen der Traum eines jeden Eishockeyspielers wahr wird......weiter bei Hockeyweb

    P.S. Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit Yannic

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 6. DPL - Spieltag | Baden Bruins - Adlerfans
    Von Wolle im Forum Stammtisch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26-06-09, 21:09
  2. 6. DPL-Spieltag Adlerfans vs. Baden Bruins
    Von MHoerth im Forum Stammtisch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23-06-09, 16:40
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29-10-08, 17:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •