Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18

Thema: Eishockey bleibt in München

  1. #1
    Erfolgsfan Avatar von Roy Roedger
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2.646
    Bedanken
    2.532
    2.030 Danksagung in 781 Beiträgen
    Hm.... Warum würde mich dann ein Einstieg von servus TV nicht wundern?

  2. Die folgenden 3 User haben sich bei Roy Roedger für diesen Beitrag bedankt:

    Wayne Hynes (21-05-12), ZSK (20-05-12)

  3. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von corbet"20"
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Mannheim -68-
    Beiträge
    926
    Bedanken
    269
    972 Danksagung in 268 Beiträgen
    Mein Beileid...

    Ich will gar nicht wissen, welche Illusionen in München versprochen werden. Red Bull ist ja die Lösung auf alle Probleme! Die nächsten 10 Jahre ist München Meister und die DEL geht mit der Unterstützung an die Börse.

    Sorry, das ist dann der nächste Club der seine Farben und den Namen verkauft. Herzlichen Glückwunsch *NICHT*

    Aus kommerzieller Sicht wahrscheinlich hervorragend, aus der Sicht des ehrlichen Sports ein Desaster.
    Denn es wird wieder einmal denen geholfen, die es nicht hinbekommen gesund zu wirtschaften und sich in die Millionen verkalkulieren und verschätzen. Ein Abgang in die Unterklassigkeit hätte für mich mehr Stil gehabt als sich weiterhin so zu präsentieren.


  4. Folgende User bedanken sich bei corbet"20" für diesen Beitrag:

    Animus (20-05-12)

  5. #3
    Eishockeyfan
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    2.145
    Bedanken
    101
    1.896 Danksagung in 479 Beiträgen
    Stil hin oder her, das Geschenk würde jeder annehmen. Nach deiner Aussage wären die Adler seit langem auch nicht mehr erstklassig, denn dann hätte man auch Hopp ausschlagen müssen. Es ist ja nicht so, dass Mateschitz hier einen Verein aus dem nichts empor kauft (alla Hoffenheim oder RB Leipzig).

    Letztendlich hat man damit wohl einen neuen großen Konkurrenten. Wie schnell es mit München aufwärts gehen soll, wird sich die nächsten Wochen anhand der Transfers zeigen.

    Schade um Schwenningen aber.

  6. #4
    Eishockeyfan
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    2.145
    Bedanken
    101
    1.896 Danksagung in 479 Beiträgen
    Zum Thema Servus.tv:

    https://twitter.com/#!/HB_Crunchtime

    Biedermann wusste auch gestern schon Bescheid bezüglich Red Bull bei München, twitterte vor 14h:
    "Kann bestätigen, dass der TV-Vertrag der #DEL 12/13 anders aussehen wird als bisher. "

    Mal hoffen, dass es keine Ente ist und es doch Servustv ist.

  7. #5
    21 war einmal ;) Avatar von MERC21Chris
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    629
    Bedanken
    924
    802 Danksagung in 235 Beiträgen
    Zitat Zitat von corbet"20" Beitrag anzeigen
    Mein Beileid...

    Ich will gar nicht wissen, welche Illusionen in München versprochen werden. Red Bull ist ja die Lösung auf alle Probleme! Die nächsten 10 Jahre ist München Meister und die DEL geht mit der Unterstützung an die Börse.

    Sorry, das ist dann der nächste Club der seine Farben und den Namen verkauft. Herzlichen Glückwunsch *NICHT*

    Aus kommerzieller Sicht wahrscheinlich hervorragend, aus der Sicht des ehrlichen Sports ein Desaster.
    Denn es wird wieder einmal denen geholfen, die es nicht hinbekommen gesund zu wirtschaften und sich in die Millionen verkalkulieren und verschätzen. Ein Abgang in die Unterklassigkeit hätte für mich mehr Stil gehabt als sich weiterhin so zu präsentieren.

    Sorry, aber in was für einer Welt lebst Du denn? Ehrlicher Sport bekommst Du vielleicht noch in der F-Jugend bei der Spielvereinigung (Ort kannst Du Dir raussuchen). In allen Profiligen (egal welche Sportart) geht es in erster Linie um Geld. Ob der Sponsor jetzt SAP, Thomas Sabo, Anschütz oder eben RedBull heißt ist doch wohl zweitrangig. Die Münchner Spieler haben die ganze Zeit sicherlich auch nicht für eine Bockwurst gespielt. Da waren ebenfalls Sponsoren, die Geld in den Verein gesteckt haben. Für München freut es mich mit RedBull einen Sponsor an Land gezogen zu haben, der was bewegen kann.
    ------------------------------------------------------------------------
    Abschiede sind kleine Tode, die zu Geburten überleiten.
    Danke! Danke! Friedrichspark
    Dr. phil. Manfred Hinrich (1926-2015), Philosoph
    ------------------------------------------------------------------------

  8. Die folgenden 3 User haben sich bei MERC21Chris für diesen Beitrag bedankt:

    Banerca (20-05-12), waYne (20-05-12)

  9. #6
    weiß alles, kann alles! Avatar von ZSK
    Registriert seit
    Mar 2008
    Ort
    LU
    Beiträge
    690
    Bedanken
    474
    784 Danksagung in 227 Beiträgen
    Zumal RB ein Sponsor ist der dem Münchner Eishockey solange 100%ige Sicherheit bietet bis der Vertrag ausläuft. München gesundet ungemein dadurch und das ist auch für die DEL gut.
    ZSK - Never Forget

  10. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von Faceoff
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    1.363
    Bedanken
    1.142
    1.781 Danksagung in 539 Beiträgen
    Zumindest bieten sie Sicherheit für die nächste Saison, denn länger läuft der erste Vertrag nicht.

  11. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    989
    Bedanken
    2.635
    945 Danksagung in 320 Beiträgen
    Was mich abei nur ärgert, dass man die ganze Zeit auf schwenningen sich freut ^^ und dann die Abfuhr bekommt
    Und dass tatsächlich eine Mannschaft, die bisher wohl es nicht egschafft sich selbst richtig hauszuzahlten nun doch wieder gerettet wird.

    Denke Red Bull wird da jetzt viel mitsprache recht haben, denn die steigen nirgends ein um nicht erfolgreich zu sein

  12. #9
    Für Mannheim geboren
    Registriert seit
    Oct 2005
    Ort
    Hockenheim
    Beiträge
    100
    Bedanken
    6
    60 Danksagung in 26 Beiträgen
    RedBull hin oder her, ich find es kann einfach nicht sein, dass sich ein Verein innerhalb von 3 Jahren gnadenlos in die Sch**** kalkuliert und jetzt quasi aus dem Sarg geholt wird um dann seine Identität (Farbe, Namen etc) verkauft...ist auch wieder ein Faustschlag ins Gesicht derer Vereine die solide wirtschaften. Und als ob RedBull sich da einkauft weil ihnen das Münchner Eishockey soooo am Herzen liegt und sie es unbedingt retten wollten

    Ein OB Ude hats vor einer Weile in einem Interview richtig gesagt, München ist keine Eishockeystadt! Ist nicht bis jetzt jeder Eishockeyverein in München gnadenlos pleite gegangen?!? Und jetzt will man sich RedBull als Heilsbringer für das ganze Münchner Eishockey ausmalen und all die Jahre voller Misswirtschaft vorher vergessen?

    Erinnert mich irgendwie an "Ich saufe bis ich kotz um dann weitersaufen zu können"...

    Ehrlicher Sport ist sicherlich die falsche Wortwahl, ich würde "ehrliche Unternehmensführung" bevorzugen!

    Aber man sollte immer weiter rote Zahlen, man hat ja jetzt RedBull Wie ehrenhaft und moralisch das ist sei mal dahingestellt.

    Und wo München da gesundet bin ich echt mal gespannt. Es gibt zwei Szenarien, entweder es läuft und der Vertrag wird verlängert oder auch RedBull riecht den Braten und verschwindet nach einem Jahr weil sie erkennen das in München rein gar nichts zu holen ist...(anders als in Leipzig, New York oder Salzburg)

  13. #10
    Erfolgsfan Avatar von Roy Roedger
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2.646
    Bedanken
    2.532
    2.030 Danksagung in 781 Beiträgen
    Zumal München nicht überschuldet ist sondern ein großer Sponsor auf grund der Insolvenz abgesprungen ist.. Auch hat sich München sicherlich einiges von Olympia versprochen. Dennman hat keinen SPonor der einfach mal ne Halle alla SAP-Arena hinstellen kann

  14. #11
    Für Mannheim geboren
    Registriert seit
    Oct 2005
    Ort
    Hockenheim
    Beiträge
    100
    Bedanken
    6
    60 Danksagung in 26 Beiträgen
    @Roy:
    Also 3,xx Millionen Schulden sind für mich grad im Eishockey schon ein Zeichen von "überschuldet".

    Und was wäre wenn der Sponsor(Gesellschafter) geblieben wäre? Dann hätten sie es wieder ausgeglichen und auf ein Neues fürs nächste Jahr denn man hat noch lange nicht genug oder wie?

    Wenn man nicht wirtschaften kann, sollte man das irgendwann mal einsehen, stattdessen werden jetzt die selben Funktionäre auf das selbe Projekt wieder losgelassen, denn es ist ja wieder ne "Fette Kuh" da die gemelkt werden kann.

    @Robert:
    Ich denk es geht hier einfach irgendwie ums Prinzip. Ich kann mein Unternehmen auch nicht in die Miese wirtschaften und dann hoffen das Apple(oder xyz) vorbeikommt und mich aufkauft. Das ist einfach ein Unding wie ich find. Bin ich allerdings erfolgreich und man hat Interesse an meinem Verein sieht der Kauf wieder anders aus. Aber so wird einfach ein Opfer gesucht das kostengünstig seine Lizenz hergibt und bei dem man mit dem geringsten Aufwand Aufsehen ersorgen kann, bei einer gewissen Infrastruktur. Aber für Matteschitz ist das sicherlich eine Herzenssache

    Und das gleiche gilt für mich auch für Vereine wie Krefeld, Hannover oder Düsseldorf. Man klammert sich Jahr für Jahr an den letzten Strohhalm in der Hoffnung das wieder ein Retter kommt, aber wirklich konkret will man keinen Umschwung einleiten. Man zieht irgendwo die Kohle in letzter Sekunde her, um dann im kommenden Jahr wieder klamm zu sein und zu betteln...irgendwann muss man es doch mal erkennen! Und grad in München ist das ja jetzt echt nix neues das die Vereine pleite gehen.

    Naja was solls, Schwenningen wäre die perfekte Lösung gewesen. Aber ein Derby sei uns nicht vergönnt

    Darauf jetzt ein kühle RedBull...

  15. #12
    Serienfreak Avatar von Mr. Moose
    Registriert seit
    Dec 2001
    Ort
    MA-Scharhof
    Beiträge
    1.002
    Bedanken
    38
    222 Danksagung in 78 Beiträgen
    Die Eisbären sind auch überschuldet und spielen nur weiter, weil der große Onkel aus Amerika immer die Schatulle öffnet.

  16. Folgende User bedanken sich bei Mr. Moose für diesen Beitrag:

    GoodbyeFP (21-05-12)

  17. #13
    Erfolgsfan Avatar von Roy Roedger
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2.646
    Bedanken
    2.532
    2.030 Danksagung in 781 Beiträgen
    Die Adler sind auch nicht Schuldenfrei... Aber egal... Einer der wenigen Schuldenfreie Verein ist die DEG. Und der geht es ja bekanntlich richtig gut.

  18. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von Faceoff
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    1.363
    Bedanken
    1.142
    1.781 Danksagung in 539 Beiträgen
    Schuldenfrei ist die DEG auch nur, weil die Metro alles ausgeglichen hat, die ganzen Jahre und jetzt zum Schluss nochmal um die DEG schuldenfrei zu übergeben.

  19. Folgende User bedanken sich bei Faceoff für diesen Beitrag:

    waYne (21-05-12)

  20. #15
    Pfälzer... und Spaß dabei Avatar von Langer_JK
    Registriert seit
    Jan 2000
    Ort
    Planet Erde, Sol-System, Alpha-Quadrant
    Beiträge
    2.796
    Bedanken
    3.004
    2.021 Danksagung in 682 Beiträgen
    Hmm Warum nur beflügelt mich der Verdacht, dass nach der Saison 2012/2013 das Team in München umziehen wird...
    Keine Quellen, nur mal so ne Vermutung..

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •