Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 36

Thema: DEL News Dezember 2012

  1. #1
    Stefan
    Guest

    DEL News Dezember 2012

    Jeff Tomlinson raus, Bengt-Ake Gustafsson rein

    http://icetigers.de/content/bengt-ak...er-cheftrainer

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    437
    Bedanken
    1.744
    357 Danksagung in 115 Beiträgen
    Ging ja doch schneller als Gedacht, das es bei den Tigern nicht funktioniert....kommt mir alles sehr bekannt vor^^
    Glumac - Kink - MacDonald

    "Die Wrecking Crew" Zitat Harry Kreis

  3. #3
    Erfolgsfan Avatar von Roy Roedger
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2.648
    Bedanken
    2.532
    2.030 Danksagung in 781 Beiträgen
    Vom Datum her aber eecht spät ;-)

    Sabo muss noch lernen dass man Titel nicht kaufen kann.

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    437
    Bedanken
    1.744
    357 Danksagung in 115 Beiträgen
    Dachte eigentlich, dass sich die Erfahrungen in Mannheim mit dem Thema rumgesprochen haben....
    Glumac - Kink - MacDonald

    "Die Wrecking Crew" Zitat Harry Kreis

  5. #5
    Administrator Avatar von Paige
    Registriert seit
    Jan 1999
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    5.481
    Bedanken
    134
    1.823 Danksagung in 509 Beiträgen

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2003
    Ort
    Zwischen Gardasee, Rumänien & Pforzheim
    Beiträge
    185
    Bedanken
    42
    123 Danksagung in 50 Beiträgen
    Ich kann nur sagen: Gott sei Dank! Ein Psycho weniger!

    17. April 2007 - A NIGHT TO REMEMBER
    You come out - you see the Fans - and you know, everything is possible!!!


  7. Folgende User bedanken sich bei Peppi71 für diesen Beitrag:

    Schorletrinker (24-12-12)

  8. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    989
    Bedanken
    2.637
    945 Danksagung in 320 Beiträgen
    Echt? Ich finds schade ^^

    Das letzte bisschen an Hass versiegt

  9. Folgende User bedanken sich bei Animus für diesen Beitrag:

    Wayne Hynes (21-12-12)

  10. #8
    Hüpf Mannheim Hüpf!! Avatar von Pasco19
    Registriert seit
    Apr 2004
    Beiträge
    915
    Bedanken
    415
    325 Danksagung in 132 Beiträgen
    Ein trauriger Tag für alle Adlerfans.
    Adler Mannheim Freunde Worms

  11. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Viernheim
    Beiträge
    798
    Bedanken
    870
    772 Danksagung in 268 Beiträgen
    Zitat Zitat von Pasco19 Beitrag anzeigen
    Ein trauriger Tag für alle Adlerfans.
    Sisso

  12. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Weinheim
    Beiträge
    344
    Bedanken
    13
    139 Danksagung in 58 Beiträgen
    NHL-Stars bleiben beim EHC

    Die beiden NHL-Stars Blake Wheeler und Paul Stastny haben ihre Verträge beim EHC Red Bull München verlängert.

    Der 26-jährige Top-Scorer der Winnipeg Jets und der 26-jährige Star-Center der Colorado Avalanche werden bis zum Ende des Lockouts in NHL das Trikot des EHC Red Bull München tragen. Darauf verständigten sich die Spieler und die sportliche Leitung des bayerischen DEL-Clubs.

    Christian Winkler, Geschäftsführer des EHC Red Bull München: "Ein schöneres Weihnachtsgeschenk hätte uns das Christkind gar nicht bescheren können. Ich bin extrem glücklich und möchte mich bei allen, die dies möglich gemacht haben, ganz herzlich bedanken. Beide haben immer betont, dass sie sich bei uns sehr wohl fühlen. Mit der Vertragsverlängerung haben sie nun bewiesen, dass sie es ernst gemeint haben."

    Beide NHL-Stars wurden aufgrund der zahlreichen verletzungsbedingten Ausfälle im November 2012 mit einem temporären Kontrakt bis 23. Dezember 2012 ausgestattet. Ermöglicht hat die Weiterverpflichtung ein konzertierter Kraftakt vieler Sponsoren des EHC Red Bull München.

    Stastny fliegt am 24. Dezember zu seiner Freundin in die USA, um dort im Kreise der Familie Weihnachten zu feiern. Am 4. Januar steht der Stürmer im Olympia-Eisstadion gegen Mannheim wieder für die Münchner auf dem Eis. Wheeler reist mit seiner Familie nach der Begegnung am 26. Dezember in Augsburg ab und absolviert ebenfalls am 4. Januar seine nächste Partie für den EHC.

    Quelle: http://www.sport1.de/de/eishockey/ei...ge_655312.html

  13. #11
    Eishockeyfan
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    2.147
    Bedanken
    101
    1.896 Danksagung in 479 Beiträgen
    Thema der nächsten Eishockeynews:

    "Einige Spieler haben noch nichts gelernt"
    Ab dem 1. Januar wird die DEL ihre Regelauslegung auf Wunsch der Sportlichen Leiter noch einmal verschärfen: DEL-Spielleiter Jörg von Ameln erklärt die wichtigsten Änderungen
    Die Ausgabe erscheint am 27. Dezember. Bin mal sehr gespannt was drinsteht und hoffe, dass man bei der DEL jetzt nicht völlig hohldreht und wieder damit anfängt Körperspiel wie vor 2,3 Jahren noch wieder gnadenlos zu unterbinden....

  14. Folgende User bedanken sich bei Bigeasy für diesen Beitrag:

    chatloxx (25-12-12)

  15. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von Odenwald-Adler
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Fürth (Odw.)
    Beiträge
    994
    Bedanken
    930
    1.546 Danksagung in 450 Beiträgen
    Vieleicht gibt es wieder so ein Feuerwerk an großen Strafen wie am Anfang der Saison. Da war es ja schon eine Ausnahme, wenn in einem Spiel keine große Strafe ausgesprochen wurde. Aber ich glaube auch, dass es immer noch einige Spieler gibt, die sich bei Checks einfach selten dämmlich verhalten und dann auch zu Recht eine Strafe kassieren. Wobei diejenigen, die einen Check kassieren, sich auch nicht immer richtig an der Bande verhalten und dann tut es halt mal weh, da kann der Spieler, der den Check austeilt auch kurz vor knapp nichts mehr ändern. Man merkt, beide Seiten können/müssen sich ändern. Warten wir es einfach mal ab...
    And he scoreeeeeeeeesssss...

  16. #13
    Enforcer Avatar von Schorletrinker
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Monnem
    Beiträge
    2.238
    Bedanken
    6.021
    3.706 Danksagung in 1.099 Beiträgen
    Zitat Zitat von Bigeasy Beitrag anzeigen
    Thema der nächsten Eishockeynews:



    Die Ausgabe erscheint am 27. Dezember. Bin mal sehr gespannt was drinsteht und hoffe, dass man bei der DEL jetzt nicht völlig hohldreht und wieder damit anfängt Körperspiel wie vor 2,3 Jahren noch wieder gnadenlos zu unterbinden....
    Dann wird es zumindest in Mannheim wieder für einen Spieltag 58 zeit bzw das geld es regnet auf das eis.Ganz ehrlich.Habe sowas von keinem bok,auf diese scheiss kleinkarrierte Pfeifferei der Deutschen Shiris.
    -Deutscher Eishockey Meister 1980,1997,1998,1999,2001,2007,2015,2019-

  17. #14
    Where did it all go wrong Avatar von Probert
    Registriert seit
    Mar 2004
    Ort
    Speyer
    Beiträge
    400
    Bedanken
    646
    619 Danksagung in 166 Beiträgen
    Einfach die Fighting Major ohne die Instigator Rule einführen und die Sache regelt sich von selbst

    Mal im Ernst: Jetzt ist man schon soweit, dass man fast konsequent die 2+2+10 für einen Fight anwendet. Warum springt man nicht über seinen (europäischen) Schatten und handhabt es nicht gleich wie in Nordamerika?! Hauptsache Extrawurst oder was?

  18. #15
    Eishockeyfan
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    2.147
    Bedanken
    101
    1.896 Danksagung in 479 Beiträgen
    Sperre gegen Conboy aufgehoben: http://www.del.org/de/news/2012/12/d...--30-468-.html

    Und hier das Thema Regelverschärfung:
    Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) wird gefährliche Checks ab dem 1. Januar 2013 noch härter verfolgen und sanktionieren. Entsprechend einigten sich die Sportlichen Leiter aller 14 DEL-Clubs. „Wir haben lange diskutiert und wollen damit demonstrieren, dass die Gesundheit der Spieler an erster Stelle stehen muss“, sagte Jörg von Ameln, Leiter Spielbetrieb bei der DEL.

    „Es geht vor allem darum, gefährliche und rücksichtslose Aktionen aus dem Spiel zu nehmen. Hierfür haben wir weitere Maßnahmen definiert“, so von Ameln. Demnach soll die IIHF-Regel 522 „Charging“ („unerlaubter Körperangriff“) dahingehend spezialisiert werden, dass sogenannte „hits from the blind side“, also Checks, die gegen einen erkennbar unvorbereiteten Spieler von der Seite kommend („toter Winkel“) ausgeführt werden, künftig ebenfalls unter diese Regel fallen.

    Der Schiedsrichter kann eine solche Aktion mit einer „Kleinen Strafe“ (2 Minuten), „Großen Strafe“ (5 Minuten) nebst automatischer Spieldauer-Disziplinarstrafe oder einer Matchstrafe sanktionieren. Alle „Großen Strafen“ nebst automatischer Spieldauer-Disziplinarstrafe, die wegen „Charging“ dieses speziellen Falles verhängt werden, sollen automatisch durch den Disziplinarausschuss beurteilt werden.

    Dies gilt bereits seit Beginn der laufenden Saison für Checks gegen den Kopf und Nackenbereich. Zudem sollen Spieler, die in den letzten zehn Minuten des Schlussdrittels oder in einer Verlängerung eine Auseinandersetzung gemäß des „Verursacher-Prinzips“ einseitig beginnen, mit einer „Kleinen“ oder „Großen Strafe“ nebst automatischer Spieldauer-Disziplinarstrafe oder Matchstrafe belegt werden. Sollte gegen den Gegenspieler ebenfalls eine Strafe verhängt werden, erhält der Verursacher zusätzlich eine weitere „Kleine Strafe“.

    Quelle: http://www.del.org/de/news/2012/12/d...--30-468-.html
    Das wird interessant. Prinzipiell ist das bei den Checks nicht völlig verkehrt, wenn es richtig umgesetzt wird. Und da habe ich ein wenig Angst vor der Unfähigkeit unserer Schiedsrichter, wenn ich ehrlich bin. "Von der Seite aus dem toten Winkel kommend" heißt bei mir Checks alla Cooke vs Savard, aber wer weiß wie das von DEL Seite aus interpretiert wird. Zumal es in der NHL da nur um Checks gegen den Kopf geht.... Das hier klingt wie wenn jede Aktion aus dem toten Winkel eine Strafe wäre...

    Das Thema einseitige Auseinandersetzung - nunja, was heißt das genau? Ist Belle vs Felski eine einseitige Auseinandersetzung? Denn dann öffnet man mit so einer Regel Cheapshots die Tür.

    Interview mit von Ameln hierzu:

    http://www.del.org/de/news/2012/12/i...--30-468-.html

    Immerhin, bei einem gebe ich ihm absolut Recht:

    Nach 13 Wochen sind 26 Spieler für 81 Spiele gesperrt worden. Die Anzahl der Gehirnerschütterungen hat sich dennoch erhöht. Sind sie enttäuscht, dass noch kein Lernprozess eingesetzt hat?

    Ich bin überrascht, dass einige Spieler anscheinend nichts gelernt haben. Die Situation ist aber nicht schlimmer geworden. Die Fouls, die es heute gibt, hat es früher auch gegeben – nur wurde ihnen nicht diese Aufmerksamkeit geschenkt. Dass die Zahl der Gehirnerschütterungen gestiegen ist, liegt auch daran, dass alle Beteiligten bei diesem Thema inzwischen sehr sensibel und vorsichtig geworden sind. Früher sind diese Verletzungen einfach nicht immer erkannt worden.

  19. Die folgenden 3 User haben sich bei Bigeasy für diesen Beitrag bedankt:

    Flo (28-12-12), Probert (29-12-12)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Rund ums Spiel - Dezember 2012
    Von Paige im Forum Adler - Forum
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 22-12-12, 12:21
  2. DEL News Dezember
    Von Kingkongkrupp im Forum DEL/DEB-Bereich
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23-12-11, 16:30
  3. DEL-News Dezember 2010
    Von Wayne Hynes im Forum DEL/DEB-Bereich
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 30-12-10, 13:05
  4. DEL-News Dezember 2009
    Von Ralle im Forum DEL/DEB-Bereich
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 30-12-09, 23:46
  5. DEL-News Dezember 2008
    Von Heiland im Forum DEL/DEB-Bereich
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 30-12-08, 16:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •