Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Tripcke...

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Meeke19
    Registriert seit
    Jul 2003
    Ort
    westlich von Oggersheim
    Beiträge
    3.679
    Bedanken
    4.597
    6.232 Danksagung in 1.731 Beiträgen

    Tripcke...

    EHN online v. 9.9.13

    Tripcke: „WM- oder NHL-Spiele sind vom Entertainment-Faktor her oft nicht auf unserem Niveau“

    Gernot Tripcke hat die Messlatte für seine Liga vor der 20. DEL-Saison sehr hoch gelegt. "WM- oder NHL-Spiele sind vom Entertainment-Faktor her oft nicht auf unserem Niveau", sagte der DEL-Geschätfsführer in einem ausführlichen Interview mit Eishockey NEWS.......


    Allein schon diese Aussage zeigt mal wieder, wie weit unsere DEL Oberen von der Realität entfernt sind. Dass Tripcke keine Ahnung von diesem Sport hat konnte man schon seit Jahren ahnen....aber solch ein Statement ohne Wenn und Aber in Bezug auf unsere Softie-Liga herausgepupst "Respekt"....da sollte man sich nach Jahren mal wieder Gedanken über einen Leserbrief an die EHN machen (der dann wahrscheinlich eh nicht veröffentlicht wird)

    Wer diesen Rotz komplett lesen will, soll morgen EUR 3,20 investieren....

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von RGH
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Nußloch (Nähe Heidelberg)
    Beiträge
    1.627
    Bedanken
    519
    1.004 Danksagung in 396 Beiträgen
    Was ist an dem Satz von Herrn Tripcke falsch? Er spezifiziert ja nicht, ob der Unterhaltungswert der DEL-Spiele unter oder über dem Niveau von WM und NHL sind. Dass sie nicht auf dem gleichen Niveau sind, steht wohl außer Frage!

    Gruß
    Roland
    Meine Adler-Fotoserien:
    :: BABIT 2019 :: Hoffest und BABIT 2016 ::

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Meeke19
    Registriert seit
    Jul 2003
    Ort
    westlich von Oggersheim
    Beiträge
    3.679
    Bedanken
    4.597
    6.232 Danksagung in 1.731 Beiträgen
    Habe ich jetzt einen Sehfehler oder suggeriert Hr. Tripcke nicht, daß DEL Spiele einen höheren Entertainment Faktor haben als die NHL ???

    Oder willst du mir weis machen, daß Tripcke meint, wir kommen eh nicht ans NHL Niveau ran. Wohl kaum....

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2003
    Beiträge
    619
    Bedanken
    25
    830 Danksagung in 239 Beiträgen
    Ich lese es auch nur so, dass der nette Herr die DEL höher ansiedelt. Spielraum für Interpretationen gibt es da nicht.
    100% of the shots you don't take don't go in.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Viernheim
    Beiträge
    793
    Bedanken
    857
    764 Danksagung in 265 Beiträgen
    RGH hat sicher nur einen Scherz gemacht, Tripcke und Hockey, das ist ein Widerspruch in sich.
    Ich habe mich so ans Leben gewöhnt, mir würde direkt was fehlen wenn ich es nicht mehr hätte.

  6. Folgende User bedanken sich bei bruce abbey#22 für diesen Beitrag:

    RGH (09-09-13)

  7. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    2.029
    Bedanken
    1.264
    1.590 Danksagung in 600 Beiträgen
    Diesen Rotz kann man ausnahmsweise kostenlos lesen, da die nächsten drei Wochen die EH News in der Iphone App kostenlos sind . Was denkt sich eigentlich der Tripcke. Echt erschreckend, dass die Vereine diesen Mann noch nicht loswerden wollten...

  8. #7
    Who the f*** is Frankfurt Avatar von magicben
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Middle of nowhere in Niedersachsen
    Beiträge
    1.101
    Bedanken
    512
    1.006 Danksagung in 409 Beiträgen
    Moin in die Runde.
    Vorab muss ich sagen, dass auch ich Tripcke für absolut deplatziert halte in der jetzigen Funktion...
    Ich hab mir den kompletten Artikel NICHT durchgelesen, sondern nur das Eingangsposting.
    Und dazu kann ich nur sagen:
    RECHT HAT ER!!
    Ich weiß ja nicht in was für Tagträumen ihr lebt, aber es gibt sooo viele NHL Spiele die gähnlangweilig sind.
    Dass die spielerisch immer noch über DEL Niveau liegen, steht außer Frage.
    Aber der ENTERTAINMENT Faktor den Tripcke hier anspricht ist definitiv bei einigen Spielen der DEL höher als bei der NHL.
    Nochmal deutlich: ich beziehe mich auf den Unterhaltungsfaktor und nicht auf das spielerische Niveau!!
    Ein Spiel Mannheim-Berlin, Öln-Düsseldorf usw. sind tatsächlich oftmals interessanter anzuschauen als ein x-beliebiges NHL Saisonspiel. Kommt natürlich auch durch die Menge an Hauptrundenspielen der NHL Teams. Ist klar, dass da nicht alle soo intensiv geführt werden (können).

    Daher für mich absolut nachzuvollziehen von Tripcke!!!
    Ihr solltet mal die Rosarote NHL Brille abnehmen!!
    "Wir verloren uns aus den Augen, aber niemals aus dem Sinn... Du lebst in mir noch ganz tief drin..."

  9. #8
    100 % Odenwald Avatar von Stormrider1984
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Kleines Kaff im Odenwald
    Beiträge
    2.901
    Bedanken
    462
    3.070 Danksagung in 1.116 Beiträgen
    Es gibt auch genug andere DEL Spiele die Gähnlangweilig sind.


    Sent from my iPhone using Tapatalk

  10. Folgende User bedanken sich bei Stormrider1984 für diesen Beitrag:

    Odenwald-Adler (10-09-13)

  11. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von Odenwald-Adler
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Fürth (Odw.)
    Beiträge
    981
    Bedanken
    930
    1.532 Danksagung in 449 Beiträgen
    Zitat Zitat von magicben Beitrag anzeigen
    Moin in die Runde.
    Vorab muss ich sagen, dass auch ich Tripcke für absolut deplatziert halte in der jetzigen Funktion...
    Ich hab mir den kompletten Artikel NICHT durchgelesen, sondern nur das Eingangsposting.
    Und dazu kann ich nur sagen:
    RECHT HAT ER!!
    Ich weiß ja nicht in was für Tagträumen ihr lebt, aber es gibt sooo viele NHL Spiele die gähnlangweilig sind.
    Dass die spielerisch immer noch über DEL Niveau liegen, steht außer Frage.
    Aber der ENTERTAINMENT Faktor den Tripcke hier anspricht ist definitiv bei einigen Spielen der DEL höher als bei der NHL.
    Nochmal deutlich: ich beziehe mich auf den Unterhaltungsfaktor und nicht auf das spielerische Niveau!!
    Ein Spiel Mannheim-Berlin, Öln-Düsseldorf usw. sind tatsächlich oftmals interessanter anzuschauen als ein x-beliebiges NHL Saisonspiel. Kommt natürlich auch durch die Menge an Hauptrundenspielen der NHL Teams. Ist klar, dass da nicht alle soo intensiv geführt werden (können).

    Daher für mich absolut nachzuvollziehen von Tripcke!!!
    Ihr solltet mal die Rosarote NHL Brille abnehmen!!
    In der DEL gibt es Spiele, die schon im Vorfeld einen gewissen Reiz ausstrahlen, bei denen man einfach weiß, das wird eine spannende und eventuell auch hitzige Sache. Diese Spiele gibt es aber in der NHL oder bei der WM genauso. Ich halte es für falsch, besondere Spiele mit "normalen" Spielen zu vergleichen. Man könnte ja genauso ein normales Spiel aus der DEL mit einem besonderen Spiel aus der NHL vergleichen.
    In der NHL sorgt halt der volle Kalender dafür, dass die Mannschaften fast jeden zweiten oder dritten Tag ein Spiel haben. Den Unterhaltungswert dieser Spiel finde ich aber immer noch höher als bei uns.
    Eine Frage: was versteht du unter Entertaiment-Faktor ? Würde mich interessieren, was für dich alles in diese Kategorie fällt.
    And he scoreeeeeeeeesssss...

  12. Folgende User bedanken sich bei Odenwald-Adler für diesen Beitrag:

    Winston (10-09-13)

  13. #10
    Who the f*** is Frankfurt Avatar von magicben
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Middle of nowhere in Niedersachsen
    Beiträge
    1.101
    Bedanken
    512
    1.006 Danksagung in 409 Beiträgen
    @Stormrider
    Klar gibt es das. Habe auch nichts anderes behauptet

    @Odenwald-Adler
    Naja, für mich gehört zum Entertainment Faktor zu allererst das Sportliche. Ich will ansehnliches Hockey auf dem Eis sehen. Und da sind wir uns alle einig, dass die NHL da um längen voraus ist... Brauchen wir nicht diskutieren.
    Aber für ich gehört das "Außenrum" genauso dazu... Also volle Hütte, gute Stimmung.... Ist für mich alles fast genauso wichtig wie das was auf dem Eis passiert.
    Und hier ist es halt so, dass ein Spiel z.b. zwischen Phonix und Columbus (einfach mal zwei Teams genannt) durchaus seehr langweilig sein KANN, wenig Zuschauer, keine Stimmung usw.
    Dann schaue ich mir lieber ein Spiel vom KEV oder von mir aus auch der Straubinger Tigers an, wo zwar "nur" 5.000 Zuschauer im Stadion sind, diese aber für Lärm sorgen. Und bei nem DEL Spiel mit ner durchschnittlichen Stimmung ist in der Regel immer noch tausend mal mehr los als bei einem "Standard"-NHL Spiel...
    Und daher ist für mich die Aussage von Tripcke durchaus nachzuvollziehen dass OFT (nicht immer/grundsätzlich) die DEL Spiele "unterhaltsamer" sind als NHL Spiele.

    By the way:
    Weiß nicht wie das bei dir ist, aber bei vielen ists auch einfach so, dass die Aussage jetzt zerpflückt wird weil sie von Tripcke kommt... Er kann sagen was er will, wird es von seinen (vielen) Gegnern schlecht gemacht (Ich mag ihn trotzdem immer noch nicht)....
    "Wir verloren uns aus den Augen, aber niemals aus dem Sinn... Du lebst in mir noch ganz tief drin..."

  14. #11
    Moderator
    Registriert seit
    Feb 1999
    Ort
    Matieland
    Beiträge
    413
    Bedanken
    117
    705 Danksagung in 186 Beiträgen
    Ich würde auch behaupten, dass Schlammcatchen einen bedeutend höheren Entertainment-Faktor als olympisches Ringen hat...
    Stop posting facts. They're ruining some peoples' arguments.

    alt.sports.hockey.nhl.ny-islanders

  15. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    Römerberg
    Beiträge
    1.350
    Bedanken
    4.747
    2.605 Danksagung in 748 Beiträgen
    Wenn Ulpi pfeift ist der Unterhaltungsfaktor defintiv schwer zu toppen.

    Ansonsten ist die Aussage von der EHN auch etwas reißerisch als Überschrift herausgerissen. Er gibt ja immerhin zu, dass
    sportlich da immer ein Unterschied besteht. Wenn er aber von Stimmung und weiteren Randumständen redet, mag es in der
    Tat Spiele geben die mehr Entertaintment Faktor haben als ein XY regular Season Spiel drüben. Allerdings sollte man nicht anfangen
    die Spiele der DEL aufzuzählen die weniger Unterhaltung bieten als Effi Briest .

  16. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    437
    Bedanken
    1.744
    357 Danksagung in 115 Beiträgen
    Leute ich seh das alles halb so schlimm....klar vom Sportlichen sind wir meilenweit von der NHl entfernt....

    Aber ich denke es hatte schon seinen Grund das gestandene NHL-Profis total fasziniert waren von der Atmosphäre die wir in der Arena erzeugt haben, weil sie es einfach so nicht kennen.

    Allerdings trau ich Herrn Tripcke zu, das der tatsächlich das sportliche meint.....
    Glumac - Kink - MacDonald

    "Die Wrecking Crew" Zitat Harry Kreis

  17. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von Odenwald-Adler
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Fürth (Odw.)
    Beiträge
    981
    Bedanken
    930
    1.532 Danksagung in 449 Beiträgen
    Was die Stimmung anbelangt ist die DEL definitiv attraktiver als die NHL. Allerdings haben die dort auch eine ganz andere Fankultur. Der Unterschied zwischen den Fans in Europa und in Nordamerika ist enorm, was man besser findet ist wieder Geschmackssache. Es spricht sicherlich für unsere Liga, wen sich Spieler von "drüben" begeistert zeigen und zugeben, dass sie solche Fangesänge (und das drum herum) auch gerne in der NHL hätten.
    Als Beispiel sei hier mal Daniel Briere genannt, der über sein Gastspiel in Deutschland bei Berlin folgendes gesagt hat (Auszug aus dem Eishockey-NEWS Sonderheft 2013 zur NHL): "Ich genieße jede Sekunde mit den Fans hier, ich liebe es einfach, wie sie feiern", sagte Briere, und "ich würde es lieben, wenn es diese Partystimmung auch bei uns in der NHL geben würde - die würde ich gerne nach dem Lockout mitnehmen".

    Die Spiele in der NHL sind zwar stimmungstechnisch nicht immer toll, da man sich manchmal echt so fühlt als wäre man auf einem Friedhof. Allerdings bin ich der Meinung, dass man dort Eishockey im Allgemeinen viel mehr lebt. Die Leidenschaft für den eigenen Verein ist einfach faszinierend, und noch viel mehr schätze ich die Leidenschaft und die Freude für das Spiel ansich, für Eishockey. Was würde ich dafür geben wen die Zuschauer bei uns(nicht nur in der Fankurve, sondern auch in der Mitte der Arena) mal so ausflippen und jubeln, wen ein schöner Check gegen den Gegner gefahren wird. Oder die Fans der Jets, wen die mal richtig loslegen ist das auch einmalig.
    Aber gut, Eishockey hat bei uns auch einen anderen Stellenwert wie in der NHL, auch wen diese auch nicht die Nummer-Eins Sportart ist.
    And he scoreeeeeeeeesssss...

  18. Folgende User bedanken sich bei Odenwald-Adler für diesen Beitrag:

    waYne (11-09-13)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •