Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 24 von 24

Thema: DEL-News Januar 2014

  1. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    Römerberg
    Beiträge
    1.350
    Bedanken
    4.745
    2.605 Danksagung in 748 Beiträgen
    Zitat Zitat von Probert Beitrag anzeigen
    Der Check war m.E. spät, der Arm geht hoch und Boucher muss wissen, wie der Check ausgehen kann, da Mapes einen Meter von der Bande entfernt ist. Ich rechne mit einer Sperre.
    Habe mir das nochmal angesehen und muss Dir/Euch recht geben. Die Szene war für Mapes abgehakt und dann kommt noch der
    Check. Eine Sperre wäre absolut in Ordnung. Am Ende aber wirklich schlimm wie blöde das für Mapes ausgeht.
    Danke für die Meinungen ;-)

  2. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    275
    Bedanken
    58
    222 Danksagung in 85 Beiträgen

  3. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2012
    Ort
    Hinterm Mond
    Beiträge
    35
    Bedanken
    79
    4 Danksagung in 4 Beiträgen
    Da kann man nur Gute Besserung wünschen!!! Hoffe er steckt das weg umd ost iwann wieder auf dem Eis!

    Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk

  4. #19
    Eishockeyfan
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    2.145
    Bedanken
    101
    1.896 Danksagung in 479 Beiträgen
    Erstmal gute Besserung!!

    Ich frage mich in diesem Zusammenhang welche Rolle bei solchen Verletzungen potentiell "weichere" Banden spielen. In der NHL federn die Banden und das Plexiglas meiner Meinung nach deutlich mehr zurück und absobieren hierdurch wohl etwas mehr Energie. Wie viel das ausmacht weiß ich nicht. Meine mich jedenfalls auch erinnern zu können, dass im Rahmen der WM oder eines der beiden NHL Testspiele ein Spieler meinte, dass die Banden in Mannheim äußerst hart wären (ich meine Perry bei der WM, weiß es aber nicht mehr genau).

    Abgesehen davon ist natürlich der Showeffekt den die Banden in manchen NHL Stadien haben, ein ganz anderer als meist in der DEL. Wenn ein Spieler mit einem rießigen "Rumms" und stark zurückfederndem Pflexiglas in die Bande gecheckt wird, ist dies schon ein stärkeres "Aha" Erlebnis als in Mannheim, bei dem bei vielleicht dem gleichen Check die Bande sich im Verhältnis gefühlt gar nicht bewegt.

    Edit: hier mal noch ein interessanter Artikel zu dem Thema: http://www.tagesanzeiger.ch/sport/ho...story/16193289

  5. Folgende User bedanken sich bei Bigeasy für diesen Beitrag:

    Tomlinson (30-01-14)

  6. #20
    Eishockeyfan
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    2.145
    Bedanken
    101
    1.896 Danksagung in 479 Beiträgen
    Gerade mal noch den Check angekuckt. Grenzwertig find ich. So blöd das klingt, blenden wir mal die Verletzung aus: so spät ist der Check eigentlich gar nicht. Bzw. - wenn ich diesen Check als spät, sprich Behinderung ansehe und so etwas konsequent ahnde, dann habe ich bei jedem Spiel 20 Strafen wegen Behinderung. Ich meine mal gelesen zu haben, dass die Schiedsrichter "21, 22" zählen sollen und wenn dann erst der Check kommt, ist es Behinderung. Davon sind wir hier in Echtzeit weit entfernt.

    Ob das ein Bandencheck ist, ist wieder die übliche Grundfrage wie man diese Regel auslegt. In der NHL ist ein Bandencheck in der Regel ein Check von hinten / schräg von hinten. Bei Checks von der Seite, bei denen der Spieler in die Bande fliegt, gibt es in der Regel keine Strafe (sind eher oft die "Highlight-Checks"). In der DEL wird sowas wie dieser Check eher gepfiffen, wenn auch nicht immer. Der Check kommt jedenfalls klar von vorne / von der Seite. Kein fieser Check von hinten.

    Insgesamt finde ich das recht schwer zu entscheiden, ob man dafür jemanden sperren sollte. Ich würde ihn nicht sperren. Insgesamt ist das einfach dumm gelaufen, wenn Mapes wieder aufspringt und weitermacht, spricht man danach von einem spektakulären Check. Wogegen ich mich klar aussprechen möchte, sind manch Sätze, die man im DEG Forum liest, aber auch hier beispielsweise nach der Verletzung Reuls gelesen hat:
    So etwas als Folge eine "fairen Checks"?
    Nur weil sich jemand verletzt, ist das nicht unbedingt ein Foul. Auch wenn der Trend in der NHL auch immer weiter um sich greift. In erster Linie ist das ein Unfall.

    Edit: im übrigen hat Probert auch durchaus recht mit der Aussage: "er muss wissen wie der Check ausgehen kann, da er 1m von der Bande entfernt steht". Aus diesem Grunde würde mich eine Sperre auch absolut nicht wundern. Dennoch eben die Grundfrage ob das jetzt ein wirklich wildes Foul ist das eine Sperre verdient oder eben in erster Linie ein Unfall. Da grenzwertig + Verletzung wird das wohl eine Sperre geben.

  7. Die folgenden 5 User haben sich bei Bigeasy für diesen Beitrag bedankt:

    Ilpo#2 (30-01-14), Langer_JK (30-01-14), Nick3107 (30-01-14), Probert (30-01-14)

  8. #21
    Registrierter Benutzer Avatar von Ilpo#2
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    486
    Bedanken
    5.235
    237 Danksagung in 93 Beiträgen
    6 Spiele Sperre und 1800€

    Quelle:
    http://www.del.org/de/news/meldungen...0--30-30-.html

  9. #22
    Ruhrpott Adler Avatar von st3f4n
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    350
    Bedanken
    99
    50 Danksagung in 23 Beiträgen
    ¡snɐ ʇɹǝnǝɥɔsǝq ʇɥǝıs sɐp 'uıɥ ǝpɐɹǝƃ ɹǝpǝıʍ ɥɔıp zʇǝs

  10. Die folgenden 5 User haben sich bei st3f4n für diesen Beitrag bedankt:

    Probert (30-01-14), Tomlinson (31-01-14), waYne (31-01-14)

  11. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    250
    Bedanken
    748
    309 Danksagung in 89 Beiträgen
    Passend zu den schweren (Kopf-) Verletzungen hier ein sehr gut recherchierter Beitrag von Stefanie Ball aus dem heutigen MM: http://www.morgenweb.de/nachrichten/...fall-1.1381311

    Auch wenn der Artikel primär Football abhandelt, ist einiges auf Eishockey (als "Kontaktsportart") zu übertragen.

    Ich weiß, ist nicht unbedingt DEL, aber passte einfach zum aktuellen Verletzungsgeschehen ... ansonsten bitte ich um Verschieben durch die Administration.

    Schöne Grüße von Eurem Monnemer in Berlin
    Markus Stein(adler)

    P.S. Frau Ball gehört neben einigen Feuilletonisten zu den wenigen Highlights der MM-Redaktion - schade, dass in der MM-Sport-Redaktion nicht ein solches (v.a. kritisches) Qualitätsniveau vorhanden ist
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear)

  12. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    437
    Bedanken
    1.744
    357 Danksagung in 115 Beiträgen
    Ich finde es interessant, das zum Beispiel im Rugby weniger Gehirnerschütterungen und gefährliche Kopfverletzungen vorkommen.

    Ich vermute es liegt da wohl auch an der nicht bzw. wenig vorhandenen Schutzausrüstung. Da wird man auch drauf getrimmt mit dem Kopf vorsichtig zu sein.
    Glumac - Kink - MacDonald

    "Die Wrecking Crew" Zitat Harry Kreis

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. DEL News Januar 2013
    Von shanahan im Forum DEL/DEB-Bereich
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 01-02-13, 17:42
  2. DEL News Januar 2012
    Von MrSpock im Forum DEL/DEB-Bereich
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01-02-12, 11:34
  3. DEL-News Januar 2011
    Von Paige im Forum DEL/DEB-Bereich
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 31-01-11, 19:55
  4. DEL-News Januar 2010
    Von st3f4n im Forum DEL/DEB-Bereich
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 05-02-10, 20:31
  5. DEL-News Januar 2009
    Von peter18 im Forum DEL/DEB-Bereich
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 30-01-09, 13:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •