Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 77

Thema: Die Darstellung der DEL

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2000
    Ort
    68723 Schwetzingen
    Beiträge
    1.252
    Bedanken
    119
    3.062 Danksagung in 557 Beiträgen

    Die Darstellung der DEL

    Was haben die Verantwortlichen in Eishockey-Deutschland nicht gehofft, das unverhoffte Silber bei Olympi möge den Eishockeysport in Deutschland voranbringen, man erhoffte sich Sponsoren, mehr Kinder bei den Wuppis und was weiss ich nicht alles.
    Nun duellieren sich der designierte Meister und die High-Budget Truppe der Adler mit insgesamt 10 Olympioniken im Halbfinale. Alles freut sich auf Werbung für die DEL und das deutsche Hockey. Sport1 überträgt und ganz Sportdeutschland kann zusehen.

    Es geht mir hier überhaupt nicht um die Adler, es hätte jede Mannschaft dabei sein können, es geht mir um eine unsägliche Aussendarstellung dieser Liga. Schon im Vorfeld wurde lang und breit gerätselt, ob ein Pinizotto es schafft, unseren Schlüsselspieler Wolf irgendwie rauszunehmen. Überraschend kam das alles nicht. Man (die Schiris) hätten vorbereitet sein können. Wer das Spiel sich nochmal anschaut, sieht, dass Herr P. das ganze Spiel über nacheinander versuchte, durch Habitus und Sticheleien Spieler rauszunehmen. Erstes Ziel war unsere Paradereihe. Das war Münchens Gameplan, mithin der von Jackson, der seit gestern bei mir untendurch ist. Dass der designierte Meister sowas nötig hat, bei allen Zauberspielern in ihren Reihen, ist schon verwunderlich, ehrt uns aber! Zum Vorfall selbst und vor allen Dingen dem Verhalten des Spielers danach entbehrt sich jeder Kommentar. Unterirdisch und unwürdig, echte Werbung für Eishockey in der DEL und in Deutscland vor grossem Publikum. Dass Pinizotto mit ganzen 2+10 rausgeht, dass Jackson so ein unsportliches Verhalten toleriert, dass verletzte Spieler verhöhnt werden, das ganze ungestraft, macht mich sprachlos. Auch das Publikum in München stellte sich selbst ein jämmerliches Zeugnis aus durch sein Verhalten. Es folgt blind dem Sheriff von Oberwiesenfeld, einem Spieler, der den Namen Sportler nicht verdient! Hat der zweimalige Meister und diesjährige Vorrundensieger das nötig. Ich meine Nein! Will die DEL wirklich allen Ernstes dieses unsägliche Verhalten samt Foul ungestraft lassen, müssen die Adler wirklich SELBER ein Verfahren aktivieren oder MUSS die DEL nicht dringend selbst handeln, um weiteren Schaden vom Eishockeysport in Deutschland fernzuhalten. Ich bin gespannt! Ich habe mich mit einigen neutralen SPORTfans unterhalten, die das Spiel aus reinem Interesse am Sport Eishockey angeschaut haben. Sie fragten, was ist das für eine Liga, was sind das für Schiedsrichter und die Mannschaft Pinizottos ist wirklich der grosse Favorit? Die haben solche Spielerin ihren Reihen nötig. Pinizottos Verhalten nach dem Foul war mit das Unsportlichste was ich seit langem gesehen habe. Dass erauch noch Wolf via Faustkampf aus dem Spiel nehmen wollte spricht für sich und für eine hohe Wahrscheinlichjeit, dass es sein Auftrag war, unsere erste Reihe zu sprengen, mit schweren Folgen für Plachta. Kein gutes Bild für München und die gesamte DEL, wenn sich nichts tut. Im Gegenteil: Sie provozieren den möglichen Skandal morgen wieder live auf Sport1. Sehr schade! Ich persönlich bin tief enttäuscht von dem ganzen. ich hatte mich auf schönen EishockeySPORT mit fairen Rahmenbedingungen gefreut, stattdessen wurde Wald und Wiesen Sport mit entweder gebrieften oder mindestens unfähigen Schiris geboten. Aussen vor lasse ich die Aktion gegen Cola, das klare Icing vor dem 1:0, das doppelte Überzahl pfeifen vor dem 2:1 und einige andere fragwürdige Pfiffe.

    So kann man Hockey kaputtmachen. Dem sauberen Don stelle ich anheim das Subjekt Pinizotto schon aus sportlichem Anstand und zum Schutz des eigenen Rufes als fairer Sportler und dem des EHC Red Bull, Pinizotto nicht mehr aufzustellen. Solche Spieler will kein Mensch in keiner Sportart!

    Auf diesem Wege Matze die besten Genesungswünsche, ebenso wie Cola.

    Und gleich noch eins Mein Post von gestern in dem ich um Vergeltung bat am besten gegen Kahun, nehme ich zurück, das bringt niemand weiter! Ich will auch keine anderen Schiris, die uns dann zum Sieg pfeifen morgen. Ich will nur schönes Hockey. Keine schmutzigen Gameplans und keine Verletzten und vor allem kein Verhöhnen von am Boden liegenden Spielern! Ich appelliere an unsere Jungs auf sportlichem Wege mit weniger Give aways im eigenen Drittel es weiter zu versuchen. Daneben hoffe ich auf faire Rahmenbedingungen, sonst macht das ganze nämlich keinen Spass und der Eishockeysport in Deutschland verliert, auch wenn die Dosen sich zum Meister küren. Das bringt dann recht wenig.

    Auf ein gutes Spiel2 morgen!!
    Andruff

  2. Die folgenden 39 User haben sich bei Andruff für diesen Beitrag bedankt:

    Adler#85 (30-03-18), AdlerhansRL (31-03-18), Adlerhorst 55 (30-03-18), block 216 (07-04-18), Bozon12 (13-04-18), Brent Meeke (16-04-18), Brent Meeke #19 (30-03-18), bruce hardy (09-04-18), Canadien (01-04-18), Checker37 (04-04-18), dss (30-03-18), Eisfan (28-04-18), Feuchter Bandit (30-03-18), Giorgio Lupo (31-03-18), heidi (31-03-18), Ilpo#2 (31-03-18), mannheim1907 (30-03-18), Onkel_Mikke (03-04-18), Otto (30-03-18), Paige (30-03-18), Patrick269 (30-03-18), Peter Ascherl (31-03-18), Ralle (11-05-18), Roy Roedger (31-03-18), Sale (30-03-18), Schorletrinker (31-03-18), Scott_Stevens (04-04-18), sixpack (30-03-18), steffen (07-04-18), steinadler (30-03-18), Steve Kelly #11 (30-03-18), The-Undertaker (30-03-18), Tinkerbelle (30-03-18), Ureich (30-03-18), Wayne's Office (01-04-18), Winston (30-03-18), Wolle (31-03-18), wonderbee (11-04-18), Yves Racine (30-03-18)

  3. #2
    (Sascha T.) Avatar von Sale
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Erfinderstadt Mannheim
    Beiträge
    626
    Bedanken
    2.356
    1.720 Danksagung in 368 Beiträgen
    Toll geschrieben!!
    Unterschreibe ich sofort.

  4. Die folgenden 2 User haben sich bei Sale für diesen Beitrag bedankt:

    dss (30-03-18), Yves Racine (30-03-18)

  5. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2000
    Ort
    Deutschland,67454 Hassloch
    Beiträge
    1.662
    Bedanken
    8
    861 Danksagung in 327 Beiträgen
    Hi Andruff,

    ich stimme dir voll und ganz zu. Bei alle dem braucht man sich nicht zu wundern, warum die DEL im Ausland nur als Operetten- oder Zirkus-Liga gesehen wird.

    Bezüglich der Checks gegen den Kopf(Wagner gg Hungerecker, Erickson gg Dupuis) und die daraus resultierenden Gehirnerschütterung, eine lesenswerter Beitrag von Eismeister Zaugg aus der Schweiz.
    https://www.watson.ch/Sport/Eismeist...asse-zu-bitten

    Gruß
    Al
    Geändert von Al Birdy (30-03-18 um 14:48 Uhr)
    WARNUNG: Beiträge dieses User können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

  6. Die folgenden 5 User haben sich bei Al Birdy für diesen Beitrag bedankt:

    Brent Meeke #19 (30-03-18), dss (30-03-18), sixpack (30-03-18), Steve Kelly #11 (30-03-18), Yves Racine (30-03-18)

  7. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von Otto
    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    GG
    Beiträge
    1.162
    Bedanken
    2.663
    1.059 Danksagung in 439 Beiträgen
    Noch ne blöde Frage: Weshalb tragen eigentlich die Münchner oder Berliner Meister Sterne und unsere Meister nicht? Oder sehe ich nicht richtig? Oder hats was anderes zu bedeuten?

  8. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von Wayne's Office
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    1.388
    Bedanken
    1.359
    1.918 Danksagung in 594 Beiträgen
    Das mit den Sternen ist wohl den Clubs überlassen, wer es nötig hat, macht sie halt drauf.

  9. Folgende User bedanken sich bei Wayne's Office für diesen Beitrag:

    bruce hardy (09-04-18)

  10. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    789
    Bedanken
    807
    1.481 Danksagung in 422 Beiträgen
    Interessantes Interview von Thomas Sabo zu den Schiedsrichterleistungen

    http://www.nordbayern.de/sport/thoma...-auf-1.7448912

    [...Einen Schiedsrichter wie den Herrn Piechaczek pfeifen zu lassen, das grenzt fast schon an Geschäftsschädigung, würde man im kaufmännischen Bereich sagen.]

  11. #7
    Erfolgsfan Avatar von Roy Roedger
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2.449
    Bedanken
    2.221
    1.834 Danksagung in 699 Beiträgen
    Spannend das einer der verantwortlichen Herren in der DEL (Herr Sabo) sich darüber beschwert, das die Schiris schlecht sind...

    Zumal Pizza nicht der schlechteste Schiri der DEL ist. Richtig ist das es flasche Entscheidungen gibt. Das ist aber normal denn es stehen Menschen auf dem Eis.

  12. Folgende User bedanken sich bei Roy Roedger für diesen Beitrag:

    AxelRHD2.0 (11-04-18)

  13. #8
    Pfälzer... und Spaß dabei Avatar von Langer_JK
    Registriert seit
    Jan 2000
    Ort
    Planet Erde, Sol-System, Alpha-Quadrant
    Beiträge
    2.690
    Bedanken
    2.819
    1.882 Danksagung in 626 Beiträgen
    Es rumort weiter in der DEL / Nürnberger Kritik seitens Thomas Sabo..
    Gut geschriebener Beitrag, meiner Meinung..


    https://www.eishockey-online.com/ind...schiedsrichter
    Gruß
    ... der Lange

  14. Die folgenden 6 User haben sich bei Langer_JK für diesen Beitrag bedankt:

    heidi (11-04-18), Otto (11-04-18), Roy Roedger (11-04-18), steffen (11-04-18), Tinkerbelle (11-04-18), Wolle (12-04-18)

  15. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von AxelRHD2.0
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    1.198
    Bedanken
    1.667
    2.765 Danksagung in 721 Beiträgen


    Da bin ich heute zufällig drüber gestolpert. Warum in diesem Thread? Interessant, wie Zach(!) damals die Leistung der Schiris und die Einstellung der Spieler kommentiert hat. Auch die Stimmung dürfte für manche ein Augenöffner sein. Hach... waren das noch Zeiten.
    "Winning is not a sometime thing, it's an all the time thing. You don't win once in a while you don't do things right once in a while. You do them right all the time!


    There is no room for second place. There is only one place in my game, and that's first place. [...]"

    Vince Lombardi (ehemaliger Trainer der Green Bay Packers, mit welchen er fünf Meisterschaften - inklusive der ersten beiden Superbowls - gewann)

  16. Die folgenden 8 User haben sich bei AxelRHD2.0 für diesen Beitrag bedankt:

    bruce hardy (12-04-18), Checker37 (12-04-18), Huet-Fan (12-04-18), Ilpo#2 (12-04-18), Otto (11-04-18), Roy Roedger (11-04-18), sixpack (12-04-18), Tinkerbelle (16-04-18)

  17. #10
    100% Adler Avatar von Brent Meeke
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    1.206
    Bedanken
    5.202
    2.610 Danksagung in 960 Beiträgen
    Es kommt ja nicht von ungefähr in Nürnberg mit den Unmutsäußerungen. Die Sabos fühlen sich doch genauso verschauckelt wie die Adler.
    Ich wollte mal sehen hätten wir solche Aktionen wie die üblen Fouls in den VF spielen Ingolstadt sowie HF spielen München gemacht. Da bin ich mir sicher wäre das ganz ganz groß ein Thema gewesen.
    Spielen wir nicht überhart sind wir die Deppen, weil wir zusammengefahren werden, Spielen wir sehr hart sind wir auch die Deppen und die überharte Knochenbrecher Truppe aus der Provinz.

    Warum bekommt eigentlich D.Jackson keine Strafe, für seine ständig unfaire einklopperei seitens der Schiedsrichter ( Beinflußung ). Oder warum hört man nichts von der Unproffesionalität unserer Schiedsrichter, nach dem Minutenlangen Diskutieren mit D. Jackson, anschließend irgendeiner von der Dosen Orga dann ein Fingerbruch eines Münchener Spielers bestätigte, darufhin eine große Strafe für Plachta.
    Man sollte sich die Szene noch einmal vor Augen halten. Langes Diskutieren ( eigentlich Banckstrafe für Jachson ) danach irgendein Orga Mensch rennt im bereich zwischen Spielerkabine und Spielerbank hin und her, um anschließend den Profi - Schiedsrichtern zu bestätigen das ein München Spieler eine Verletzung hat. Und jetzt der Höhepunkt, keiner von den anwesenden Schiedsrichter hat diesen Spieler in der Kabine oder wo auch immer besucht, also sozusagen auf zuruf der Dosen Orga eine große Strafe.
    Was wäre eigentlich passiert hätte B.Stewart solch ein Schmieren Theater abgezogen, vermutlich Bankstrafe mit Geldstrafe Plus Maulkorb, jetzt bezogen auf diese Situation in dieser Phase.

    Ich kann die Nürnberger irgendwie verstehen, da sind sehr viele Kleinigkeiten die während dem Spiel gegen die eigene Mannschaft laufen. Ist halt Berlin Hauptstätter, da spielst du auch gegen die Schiedsrichter.
    Da können wir Mannheimer ein Lied davon Singen.
    Und jetzt gibt es halt einen zweiten Club mit den Dosen, welche von den Schiedsrichtern nicht im kleinem Stil bevorzugt werden.
    Hier eine Neutralität seitens der DEL und ihrem Schiedrichter - Wesen ein gutes Zeugniss auszustellen fällt zumindest mir sehr schwer.
    Ein weiteres beispiel das mich nicht los lässt, der Siegtreffer der Dosen in der Verlängerung. Der Puck hinter dem Tor beim Schiedsrichter in den Schlittschuhen, der Adler Abwehrspieler welcher den Pass gemacht hat, konnte danach nicht mehr richtig den Münchner Spieler stören, ( eben wegen dieser Situation mit dem Schiedsrichter ) folge Pass vor das Tor und eingenetzt.
    Ob das jetzt Regelkonform war kann ich nicht zu 100% beurteilen, sicher ist aber zu 100% wäre diese Situation für die Adler passiert, wäre eine Minutenlange Diskussion mit D.Jackson und anschließend ein Video Beweis gekommen. Und danach kein Tor für Mannheim, auch wenn es Regelkonform gewesen wäre, hätte man irgendwas erfunden um diesen Treffer nicht geben zu müssen.

    Es scheint so, Mannheim und Nürnberg sind die Bauern Opfer welche eigentlich im Endspiel nichts zu suchen haben. Vieleicht ist es ein wenig überzogen von mir, aber so ist meine Warnehmung da stehe ich nicht alleine da.
    In dieser DEL muß endlich ein Profi - Schiedsrichter - Wesen eingeführt werden, bevor man dann letztlich die DEL als richtige Profi Liga anerkennt.
    Adler geben niemals auf....

  18. Die folgenden 5 User haben sich bei Brent Meeke für diesen Beitrag bedankt:

    heidi (16-04-18), Otto (16-04-18), Schorletrinker (16-04-18), sixpack (16-04-18), The-Undertaker (17-04-18)

  19. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    556
    Bedanken
    189
    503 Danksagung in 206 Beiträgen
    Noch eklatanter war es ja, dass der Schiri im letzten Spiel der HF-Serie von Berlin gg. Nürnberg der Schiri dem Nürnberger Verteidiger im Weg rumstand, sodass der Nürnberger den Berliner nicht angreifen konnte. Dieser hat dann unbedrängt den Pass zum entscheidenden Tor speilen können. Das muss Absicht gewesen sein, denn so unfähig ist niemand....

  20. Die folgenden 2 User haben sich bei Mota für diesen Beitrag bedankt:

    Brent Meeke (16-04-18), Schorletrinker (16-04-18)

  21. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von Hombre49
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    290
    Bedanken
    32
    566 Danksagung in 184 Beiträgen
    Zitat Zitat von Mota Beitrag anzeigen
    Noch eklatanter war es ja, dass der Schiri im letzten Spiel der HF-Serie von Berlin gg. Nürnberg der Schiri dem Nürnberger Verteidiger im Weg rumstand, sodass der Nürnberger den Berliner nicht angreifen konnte. Dieser hat dann unbedrängt den Pass zum entscheidenden Tor speilen können. Das muss Absicht gewesen sein, denn so unfähig ist niemand....
    Er hat den Nürnberger Spieler sogar mit einer Hand festgehalten.
    Adler Fan für immer. Ab und an auch sehr leidensfähig.

  22. Die folgenden 4 User haben sich bei Hombre49 für diesen Beitrag bedankt:

    Brent Meeke (16-04-18), Schorletrinker (16-04-18), sixpack (16-04-18), Tinkerbelle (17-04-18)

  23. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Wald Michelbach
    Beiträge
    1.670
    Bedanken
    972
    2.503 Danksagung in 888 Beiträgen
    Ich wollte ja nicht mehr über das leidige Thema Schiedsrichter schreiben, aber gerade im Play Off ist mir aufgefallen, daß klare Fouls (Pinizzotto) von einem Schieri, der 3 Meter entfernt stand, nicht gesehen wurde, ähnliche Szenen Berlin-Nürnberg.
    Ich will auch keinem Schieri unterstellen, daß er parteiisch pfeift, ich glaube eher, es ist die Unfähigkeit der Schieries. Früher sagte man, die kleinen Vereine werden benachteiligt, weil der DEB und die DEL einfach zuschauerstarke Vereine weiterkommen sehen wollten, da sie ja auch einen gewissen Anteil an den Zuschauereinnahmen bekommen.
    Vielleicht sehe ich das ganze auch mit der blau, weiß roten Brille und mit der Haßbrille auf München und Berlin. Nur daß komischerweise kleine Strafen wegen nichts ausgesprochen werden und große Strafen fast gar nicht, ist mir ein Rätsel. Auch wir hatten Glück in München mit Wolf und Kink gegen Michi Wolf.
    Oder ist ein Schieri, der viele Strafminuten austeilt, schlecht angesehen in der Liga, er könne ein Spiel nicht leiten oder das Spiel gleite ihm aus der Hand, ich weiß nicht
    Zum Profischiedsrichter. Ich will nur an Cvatal aus der Schweiz erinnern, das war mit der schglechteste, der jemals bei uns gepfiffen hat.

  24. Die folgenden 2 User haben sich bei sixpack für diesen Beitrag bedankt:

    Brent Meeke (16-04-18), Schorletrinker (16-04-18)

  25. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    556
    Bedanken
    189
    503 Danksagung in 206 Beiträgen
    Ich kann mir nicht helfen, aber die Nationalhymne gespielt von der Blaskapelle in München klingt einfach scheisse.

  26. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Wald Michelbach
    Beiträge
    1.670
    Bedanken
    972
    2.503 Danksagung in 888 Beiträgen
    Immer noch besser als das Gekräxe vor 3 Jahren bei uns

  27. Die folgenden 2 User haben sich bei sixpack für diesen Beitrag bedankt:

    Meeke19 (22-04-18), Tinkerbelle (23-04-18)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •