Adler wieder mit Talent Seider

Eishockey. Die Adler Mannheim können in ihrem Heimspiel gegen die Grizzlys Wolfsburg am Freitag (19.30 Uhr) wieder mit ihrem Verteidiger-Talent Moritz Seider planen. Der 17-Jährige hatte am vergangenen Wochenende angeschlagen pausieren müssen. Da Seider ins U23-Kontingent fällt, dürfen die Adler inklusive ihm 19 Feldspieler auflaufen lassen. Ohne U23-Akteur sind es nur 18. Verteidiger Janik Möser, der auch als Stürmer eingesetzt werden kann, fehlt am Wochenende weiterhin, also auch in der Sonntagspartie bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven (14 Uhr). olw


www.rheinpfalz.de