Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 128

Thema: Rund ums Spiel - Januar 2019

  1. #61
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    1.988
    Bedanken
    4.279
    1.494 Danksagung in 697 Beiträgen
    Zitat Zitat von Hlushko403 Beitrag anzeigen
    Ein ganz großes Problem (und damit vielleicht das Hauptproblem) ist die Uneinigkeit der verschiedenen Fan-Clubs. Da stimmen die einen ein Lied an und die anderen singen dann "aus Prinzip" mit denen schon mal nicht mit. Manchmal stimmen die dann sogar was anderes an. Daran muss man arbeiten. Aber solange sich die "schwarz gekleideten" Hühnerbrüstchen für das Nonplusultra des Clubs halten, kann man das eh vergessen.

    Und ja - es wird wieder Zeit für Sprechchöre für jeden einzelnen Spieler. Und wenn man mal einen Gegner auf dem Kieker hat, da kann man den auch mal mit etwas Humor auf die Schippe nehmen. Das muss nicht immer mit A...loch, W....er, H.......hn sein.

    Aber ganz ehrlich - der Intellekt wird von Vielen leider spätestens am Einlass der SAP-Arena abgegeben, wenn er denn überhaupt vorhanden ist. Aggressivität geht mittlerweile vor Kreativität, Androhen von Gewalt geht vor Ausdiskutieren, Eigenwohl geht vor Allgemeinwohl.
    Das ist mittlerweile leider ein gesellschaftliches Problem, dass sich eben auch in der Arena widerspiegelt.
    Und leider ist hier doch genau das Problem, wenn ich schon die Fahne sehe mit der Aufschrift mit den Stadionverbotler, dann muss ich mich nur an den Kopf fassen. Wir sind doch nicht beim Fussball und als Ultras empfinde ich Sie nicht eher als Fanclub der meint er wäre das Nonplus ultra und alle haben nach ihrer Nase zu jodeln.

    Das beste ist ja man führt 5:1und es kommt "Auf geht's Mannheim kämpfen......"ähm ja gut :-D....
    Leider kann man seine Uhr danach stellen welche Lieder kommen...

  2. #62
    ... Avatar von Marcelino
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    394
    Bedanken
    259
    217 Danksagung in 80 Beiträgen
    Mit den Finger auf jemand zeigen löst das Problem auch nicht, obwohl ich ganz gut verstehen kann was ihr meint.
    Somit sind wir wieder beim Thema "früher". Da brauchte es auch keinen Vorsänger, die Lieder wurden aus allen Ecken angestimmt.

    Jetzt gibt es halt mal den Vorsänger. Ich sehe das größte Problem bei uns das dieser nicht vor der gesamten Stehplatz steht, sondern eben im Oberrang.
    Nun gibt es doch aber heutzutage technische Lösungen. Funkmikro und wenn er es betätigt gehen nur die Arenalautsprecher in Richtung Stehplatz an.
    Oder eben 2 separate Boxen die vom Unterrang nach oben gerichtet sind.

    Nun noch mal zurück zu früher.
    Was hat mich der Friedrichspark als 14 jähriger fasziniert wenn die Spieler besungen wurden, die Mannschaft und/oder Trainer rausgerufen wurde.
    "Im Leben, im Leben, ging mancher Schuss daneben, nur einer nicht, nur einer nicht, der Schuss von Pavel Gross"
    Bruce Hardy auf dem Eis und ein lautes "Bruceeeeeee"
    "Adamus änner muss jetzt"
    "shalala lala lala lePauleee Beraldo"
    "Hreus, Hreus, Hreus, der Puck muss ins Gehäus!
    " Philipp Bozon, Philip Bozon"

    und noch so vieles mehr.
    Das fehlt heute so sehr!!!
    Mannheim

  3. Folgende User bedanken sich bei Marcelino für diesen Beitrag:

    bruce hardy (30-01-19)

  4. #63
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    31
    Bedanken
    3
    20 Danksagung in 9 Beiträgen
    Ich gehöre weder zu der genannten Gruppe, noch zu den "alten" aus FP Zeiten.
    Mein erstes Spiel war 2007 das Pokalfinale gg Köln und würde ich heute das erste mal zu einem Heimspiel kommen, ich weiß nicht ob mich die Atmosphäre so packen würde wie damals.

    Ich finde die Stimmung auch bescheiden aktuell, aber wieso immer alles auf die Gruppe schieben?
    Das einzige, was von anderen angestimmt wird ist "auf geht's Mannheim kämpfen und siegen", egal ob bei 5-0 Führung oder 0-5 Rückstand, oder völlig unpassende Lieder wie im PP "Egal wie's steht".

    Wieso trefft ihr "Nörgler" euch nicht mal bei einem Spiel zusammen, stellt euch als Gruppe in den Stehblock und versucht es besser zu machen? Mit 15-20 Leuten sollte das am an einem Dienstag Abend gg Bremerhaven doch machbar sein, oder?

    Wenn euch die Stimmung stört, nehmt es selbst in die Hand, anstatt jede Woche mit den Finger auf andere zu zeigen und zu schwärmen wie schön es früher war.

    Kurze Frage zum Abschluss.
    Pyrotechnik in einem Stadion mit Holztribünen und Menschen, die auf einer Leiter stehend Kanisterweise Schorle getrunken haben ist also sozialer, als die heutigen Jugend?

  5. Folgende User bedanken sich bei jouds68 für diesen Beitrag:

    AdlerAdemeier (30-01-19)

  6. #64
    addict
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Am Feldweg links
    Beiträge
    2.233
    Bedanken
    901
    2.748 Danksagung in 847 Beiträgen
    Ich denke, dass hier mehrere Faktoren zusammenkommen.

    - manche fühlen sich wichtiger, als sie sind
    - andere fühlen sich nicht wichtig genug und verstummen
    - viele sehen gar nicht mehr den wundervollen Sport, sondern wollen nur Ergebnis --> Führung Yiha, suuuupiiii --> Hinten liegen; Die Idioten, können nix
    - der zuvor genannte Punkt münzt auch voll auf das Problem des nicht spielbezogenen Gesangs ein.
    Ich stelle mir immer wieder die Frage: "WTF? Haben die gerade den geilen Pass gesehen? Haben die gerade dieses geile Solo gesehen? Was zur Hölle hat Gegner XYZ gerade gemacht, dass es auf einmal alles Söhne von Frauen aus dem horizontalen Gewerbe sind? Hab ich was auf den Augen? Wir führen doch gerade mit 5 Toren Vorsprung, wieso sollen die denn Kämpfen und Siegen?"
    Es wird was gebrüllt, weil halt gebrüllt werden muss.

    Wechselgesang geht nur Adler-Mannheim. Nichts mit Gänsehautcharakter. Oh MERC findet nicht mehr statt, Heja Heja MERC wird nach dem Motto "Wer hat schneller abgeschüttelt" gesungen. Was gibt das für eine Atmosphäre wenn die ganze Kurve Heeeeeeeeja Heeeeeja M E R C ruft. Wir haben aktuell in Mannheim die Situation solche Lieder wieder zu singen und unseren Verein einfach nur zu feiern. Wir müssen nicht mehr krampfhaft den Jungs entgegenbrüllen, dass sie kämpfen und siegen sollen, genauso wenig das sie niemals aufgeben müssen und das sie ein Tor schießen sollen, wissen sie mittlerweile auch recht gut.

    Da macht Mark Katik einen feinen Täuschungsmove gegen zwei Krefelder, nur um dann doch zwischen beiden durchzuhuschen, findet den Abschluss und es gibt einen winzigen Szenenapplaus, dicht gefolgt von "auf geht's Mannheim schießt ein Tor".

    Vom Sitzplatz aus ist es schwierig, Stimmung zu machen. Wobei mir das größtenteils schnuppe ist und ich trotzdem fröhlich vor mich hinträllere. Findet sich nur so selten Mitsänger, bis auf 201 ganz unten. Aber das scheint dann durch die nicht sichtbare Schallschutzwand nicht weiter nach oben oder auch links zu gehen.
    Es ist unwichtig, warum etwas nicht funktioniert. Wichtig ist, was man tun kann, dass es funktioniert.

  7. Die folgenden 2 User haben sich bei icefog86 für diesen Beitrag bedankt:

    Brent Meeke (30-01-19), Don Alfredo (30-01-19)

  8. #65
    addict
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Am Feldweg links
    Beiträge
    2.233
    Bedanken
    901
    2.748 Danksagung in 847 Beiträgen
    Zitat Zitat von jouds68 Beitrag anzeigen
    Kurze Frage zum Abschluss.
    Pyrotechnik in einem Stadion mit Holztribünen und Menschen, die auf einer Leiter stehend Kanisterweise Schorle getrunken haben ist also sozialer, als die heutigen Jugend?
    Im FP war Beton aber ja, hatte mehr Flair mit Wunderkerzen, verrückten Individuen und Leuten auf Leitern, die unbedingt das Spiel sehen wollten und alles dafür gegeben haben.
    BTW. bei mir gab es nur Eistee aus dem Tetra. Für Schorle war ich noch zu jung bzw. benötigten meine Nerven erst zum VF gegen Frankfurt 2007.
    Es ist unwichtig, warum etwas nicht funktioniert. Wichtig ist, was man tun kann, dass es funktioniert.

  9. Die folgenden 3 User haben sich bei icefog86 für diesen Beitrag bedankt:

    Brent Meeke (30-01-19), bruce hardy (30-01-19), Otto (30-01-19)

  10. #66
    21 war einmal ;) Avatar von MERC21Chris
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    624
    Bedanken
    902
    787 Danksagung in 232 Beiträgen
    Zitat Zitat von jouds68 Beitrag anzeigen
    Ich gehöre weder zu der genannten Gruppe, noch zu den "alten" aus FP Zeiten.
    Mein erstes Spiel war 2007 das Pokalfinale gg Köln und würde ich heute das erste mal zu einem Heimspiel kommen, ich weiß nicht ob mich die Atmosphäre so packen würde wie damals.

    Ich finde die Stimmung auch bescheiden aktuell, aber wieso immer alles auf die Gruppe schieben?
    Das einzige, was von anderen angestimmt wird ist "auf geht's Mannheim kämpfen und siegen", egal ob bei 5-0 Führung oder 0-5 Rückstand, oder völlig unpassende Lieder wie im PP "Egal wie's steht".

    Wieso trefft ihr "Nörgler" euch nicht mal bei einem Spiel zusammen, stellt euch als Gruppe in den Stehblock und versucht es besser zu machen? Mit 15-20 Leuten sollte das am an einem Dienstag Abend gg Bremerhaven doch machbar sein, oder?

    Wenn euch die Stimmung stört, nehmt es selbst in die Hand, anstatt jede Woche mit den Finger auf andere zu zeigen und zu schwärmen wie schön es früher war.

    Kurze Frage zum Abschluss.
    Pyrotechnik in einem Stadion mit Holztribünen und Menschen, die auf einer Leiter stehend Kanisterweise Schorle getrunken haben ist also sozialer, als die heutigen Jugend?
    Es geht nur gemeinsam. Sind wir ehrlich, ohne die kleine Gruppe der sogenannten Ultras wäre ja gar nichts mehr los. Da wird wenigstens was probiert und da kommt auch regelmäßig was. Ich persönlich habe schon beim Spiel gegen Iserlohn das Gespräch gesucht und auch vorgeschlagen schnelllstmöglich ein Treffen zu organisieren. Die Gruppe ist ja selbst unzufrieden.
    Mich persönlich nervt das ultragehabe, das schwarze auftreten, das ist für mich und für viele meiner Bekannten nicht die Fankultur in Mannheim. Wenn Sie ein Teil davon ist, okay. Man merkt ja, es wenden sich immer mehr davon ab und das ist auch schade, weil die Jungs wollen ja auch das es besser wird. Aber genau da muss man ansetzen, es muss wieder vielfältiger werden. Auch alte Größen mit einbezogen werden, sofern man sie noch nicht komplett verscheucht hat.

    Fakt ist, es muss schnellstmöglich was passieren, sonst findet für viele Eishockey oftmals nur noch im tv statt. Weil die Atmosphäre, die mich vor fast 20 Jahren zum Eishockey geführt hat, hält mich momentan nicht in der Arena.
    ------------------------------------------------------------------------
    Abschiede sind kleine Tode, die zu Geburten überleiten.
    Danke! Danke! Friedrichspark
    Dr. phil. Manfred Hinrich (1926-2015), Philosoph
    ------------------------------------------------------------------------

  11. Die folgenden 2 User haben sich bei MERC21Chris für diesen Beitrag bedankt:

    Brent Meeke (30-01-19), bruce hardy (30-01-19)

  12. #67
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2002
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    145
    Bedanken
    21
    341 Danksagung in 53 Beiträgen
    Zitat Zitat von jouds68 Beitrag anzeigen

    Kurze Frage zum Abschluss.
    Pyrotechnik in einem Stadion mit Holztribünen und Menschen, die auf einer Leiter stehend Kanisterweise Schorle getrunken haben ist also sozialer, als die heutigen Jugend?
    Kurze Antwort: Ja, es war früher sozialer weil 1. andere Gesellschaft und 2. andere Beweggründe.
    Geändert von Löffel (30-01-19 um 14:12 Uhr)
    Ein Spiel mit Worten am Rande der Zensur.

  13. Die folgenden 13 User haben sich bei Löffel für diesen Beitrag bedankt:

    Brent Meeke (30-01-19), bruce hardy (30-01-19), dss (30-01-19), Langer_JK (30-01-19), MERC21Chris (30-01-19), Otto (30-01-19), Ralle (30-01-19), Roy Roedger (30-01-19), Schorletrinker (30-01-19), sixpack (30-01-19), steffen (30-01-19), TMV (31-01-19), Tomlinson (31-01-19)

  14. #68
    Erfolgsfan Avatar von Roy Roedger
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2.615
    Bedanken
    2.458
    2.006 Danksagung in 772 Beiträgen
    Ich habe manchmal den Eindruck man ist zu satt.

    Die Adler spielen aktuell die seit Jahren beste Saison und auch das beste Eishockey. Teilweise führen sie die Gegner vor. Da wird noch bei den Toren gejubelt. Aber wenn mann 2 Tore führt kommt von den Rängen nichts. Aber wehe man liegt nicht vorne. Da wird gleich mal gepfiffen. Den Unmut der letzten Jahre kann jeder verstehen, aber aktuell gibt es keinen Grund.

    Und ja wo sind die tollen alten Lieder. Kennt sie keiner mehr?

  15. Die folgenden 3 User haben sich bei Roy Roedger für diesen Beitrag bedankt:

    bruce hardy (30-01-19), MagicEye (30-01-19), Otto (30-01-19)

  16. #69
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2012
    Beiträge
    1.708
    Bedanken
    1.045
    1.019 Danksagung in 481 Beiträgen
    Zitat Zitat von Roy Roedger Beitrag anzeigen
    Ich habe manchmal den Eindruck man ist zu satt.

    Die Adler spielen aktuell die seit Jahren beste Saison und auch das beste Eishockey. Teilweise führen sie die Gegner vor. Da wird noch bei den Toren gejubelt. Aber wenn mann 2 Tore führt kommt von den Rängen nichts. Aber wehe man liegt nicht vorne. Da wird gleich mal gepfiffen. Den Unmut der letzten Jahre kann jeder verstehen, aber aktuell gibt es keinen Grund.

    Und ja wo sind die tollen alten Lieder. Kennt sie keiner mehr?
    Deine Aussage lässt sich nicht nur in der Arena beobachten sondern auch hier im Forum .

    Gesendet von meinem Pixel 2 XL mit Tapatalk

  17. Folgende User bedanken sich bei antrax1337 für diesen Beitrag:

    Brent Meeke (30-01-19)

  18. #70
    Enforcer Avatar von Schorletrinker
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Monnem
    Beiträge
    2.176
    Bedanken
    5.887
    3.598 Danksagung in 1.059 Beiträgen
    Zitat Zitat von jouds68 Beitrag anzeigen
    Ich gehöre weder zu der genannten Gruppe, noch zu den "alten" aus FP Zeiten.
    Mein erstes Spiel war 2007 das Pokalfinale gg Köln und würde ich heute das erste mal zu einem Heimspiel kommen, ich weiß nicht ob mich die Atmosphäre so packen würde wie damals.

    Ich finde die Stimmung auch bescheiden aktuell, aber wieso immer alles auf die Gruppe schieben?
    Das einzige, was von anderen angestimmt wird ist "auf geht's Mannheim kämpfen und siegen", egal ob bei 5-0 Führung oder 0-5 Rückstand, oder völlig unpassende Lieder wie im PP "Egal wie's steht".

    Wieso trefft ihr "Nörgler" euch nicht mal bei einem Spiel zusammen, stellt euch als Gruppe in den Stehblock und versucht es besser zu machen? Mit 15-20 Leuten sollte das am an einem Dienstag Abend gg Bremerhaven doch machbar sein, oder?

    Wenn euch die Stimmung stört, nehmt es selbst in die Hand, anstatt jede Woche mit den Finger auf andere zu zeigen und zu schwärmen wie schön es früher war.

    Kurze Frage zum Abschluss.
    Pyrotechnik in einem Stadion mit Holztribünen und Menschen, die auf einer Leiter stehend Kanisterweise Schorle getrunken haben ist also sozialer, als die heutigen Jugend?
    Du wirst mir und anderen "verdienten Fans" aus der FP Ära die geile Stimmung nicht mehr nehmen können.Ich habe sie erlebt und gelebt.Das unterscheidet uns.Durch euer Dauermonotones geblubba habt ihr euch selbst in diese Situation hineingebracht.Das kann sich kein Mensch mehr anhören.Daher bleibt wie von Thomas Steinert richtig erkannt,auch mittlerweile die hälfte der Arena sitzen.Es langweilt einfach nur noch.Es ist immer das selbe,was man zu erwarten hat an "Stimmung".Aber da ihr es nicht abstellt,müsst ihr jetzt mit den Konsequenzen leben und wir sind am ganz unteren Tabellenende der Stimmungsskala angekommen.Absolut zu Recht.Selbst Pavel Groß macht sich schon lächerlich über die Stimmung,in einer der letzten Pressekonferenzen,nach dem Spiel.Das es so leise wäre.

    Das ist wie mit den Adlern bis vor einem Jahr.Die Sturrheit und Unfähigkeit,die man mit Fowler und seiner unsäglichen Transferpolitik an den Tag gelegt hat,hat uns Titel und viele geile Eishockey Abende gekostet.Zm Glück hat man sich von dieser Einfältigkeit & Unfähigkeit getrennt und setzt auch endlich auf junge Talente.Und so ist es mit unserer Fanszene.

    Vielleicht ist die Zeit der Ultras abgelaufen?Stören würde mich das nicht.In Ingolstadt hat man die Ultrabewegung sich entledigt.Und es ist deutlich mehr los auf den Rängen.Dort war auch eine Leichenhallenstimmung,trotz solider Sportlicher Ergebnisse.
    -Deutscher Eishockey Meister 1980,1997,1998,1999,2001,2007,2015,2019-

  19. #71
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    31
    Bedanken
    3
    20 Danksagung in 9 Beiträgen
    Zitat Zitat von Schorletrinker Beitrag anzeigen
    Du wirst mir und anderen "verdienten Fans" aus der FP Ära die geile Stimmung nicht mehr nehmen können.Ich habe sie erlebt und gelebt.Das unterscheidet uns.Durch euer Dauermonotones geblubba habt ihr euch selbst in diese Situation hineingebracht.Das kann sich kein Mensch mehr anhören.Daher bleibt wie von Thomas Steinert richtig erkannt,auch mittlerweile die hälfte der Arena sitzen.Es langweilt einfach nur noch.Es ist immer das selbe,was man zu erwarten hat an "Stimmung".Aber da ihr es nicht abstellt,müsst ihr jetzt mit den Konsequenzen leben und wir sind am ganz unteren Tabellenende der Stimmungsskala angekommen.Absolut zu Recht.Selbst Pavel Groß macht sich schon lächerlich über die Stimmung,in einer der letzten Pressekonferenzen,nach dem Spiel.Das es so leise wäre.

    Das ist wie mit den Adlern bis vor einem Jahr.Die Sturrheit und Unfähigkeit,die man mit Fowler und seiner unsäglichen Transferpolitik an den Tag gelegt hat,hat uns Titel und viele geile Eishockey Abende gekostet.Zm Glück hat man sich von dieser Einfältigkeit & Unfähigkeit getrennt und setzt auch endlich auf junge Talente.Und so ist es mit unserer Fanszene.

    Vielleicht ist die Zeit der Ultras abgelaufen?Stören würde mich das nicht.In Ingolstadt hat man die Ultrabewegung sich entledigt.Und es ist deutlich mehr los auf den Rängen.Dort war auch eine Leichenhallenstimmung,trotz solider Sportlicher Ergebnisse.
    Nochmal für dich und keine Angst, ich will dir die FP Ära nicht nehmen, im Gegenteil:
    1. Ich gehöre nicht der genannten Gruppe oder sonstigen Bewegungen an.
    2. Hat mich 2007 die Stimmung fasziniert und ich erinnere mich auch an Zeiten, in denen die Arena stimmungsvoll war.
    3. Habe ich geschrieben, dass ich heute wegen der Stimmung zu keinem 2. Spiel gehen würde.
    4. Gebe ich Thomas Steinert mit seinem Post vollkommen recht.
    5. Wenn dich die Stimmung stört mach was gegen statt nur zu meckern. Haben die Adler ja schließlich auch getan.

  20. #72
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jan 1999
    Beiträge
    478
    Bedanken
    14
    227 Danksagung in 79 Beiträgen
    Sozialer und Kommunikativer war es alleine deshalb, weil viele Fans schon viele Stunden vor Spielbeginn im Friedrichspark waren, um sich ihren Platz zu sichern! Da wurde auch schon lautstark vor dem Spiel, die gegnerische Mannschaft herzhaft vorbereitet! Ja, auch der Einlauf mit tausenden Wunderkerzen war schön! Pyrotechnik? Ich finde es ja schon erfrischend, wenn Münchner Fans Lakin in den Knast wünschen 😊! Wo bleibt die derbe, lustige aber auch fiese Antwort?

  21. Folgende User bedanken sich bei Paul Stanton für diesen Beitrag:

    Brent Meeke (30-01-19)

  22. #73
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2012
    Beiträge
    1.708
    Bedanken
    1.045
    1.019 Danksagung in 481 Beiträgen
    Pyrotechnik damals bei der Meisterschaft gegen Kassel aber damals war es noch nicht verpönt

    Gesendet von meinem Pixel 2 XL mit Tapatalk

  23. #74
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2018
    Beiträge
    149
    Bedanken
    87
    67 Danksagung in 41 Beiträgen
    Zitat Zitat von Paul Stanton Beitrag anzeigen
    Sozialer und Kommunikativer war es alleine deshalb, weil viele Fans schon viele Stunden vor Spielbeginn im Friedrichspark waren, um sich ihren Platz zu sichern! Da wurde auch schon lautstark vor dem Spiel, die gegnerische Mannschaft herzhaft vorbereitet! Ja, auch der Einlauf mit tausenden Wunderkerzen war schön! Pyrotechnik? Ich finde es ja schon erfrischend, wenn Münchner Fans Lakin in den Knast wünschen 😊! Wo bleibt die derbe, lustige aber auch fiese Antwort?
    Schlachtrufe gg München
    bzgl. Larkin "lieber im knast als in einer dose gefangen" (eher Spruchband)
    bzgl Jackson " Jackson, wo ist dein toupe´?!"
    bzgl. hager "hager du kannst nix ausser kniecheck!"

    waren gerade 2 Minuten Überlegung nötig.

    gruss von einem bald 60 jährigen alten knochen.
    Geändert von hans maier 5 (30-01-19 um 16:51 Uhr)

  24. Die folgenden 2 User haben sich bei hans maier 5 für diesen Beitrag bedankt:

    Brent Meeke (30-01-19), MERC21Chris (30-01-19)

  25. #75
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jan 1999
    Beiträge
    478
    Bedanken
    14
    227 Danksagung in 79 Beiträgen
    Ja, sagt doch aber alles aus! 😊 Früher gab es aus dem Stehplatz gegen München auf die Ohren: Hegen, Truntschka, Dick und Doof! 😂

  26. Folgende User bedanken sich bei Paul Stanton für diesen Beitrag:

    Brent Meeke (30-01-19)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Rund ums Spiel - Januar 2018
    Von Paige im Forum Adler - Forum
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 01-02-18, 21:55
  2. Rund ums Spiel - Januar 2017
    Von Paige im Forum Adler - Forum
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 03-02-17, 09:48
  3. Rund ums Spiel - Januar 2015
    Von Rainer Wahnsinn im Forum Adler - Forum
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 05-02-15, 12:52
  4. Rund ums Spiel - Januar 2014
    Von Paige im Forum Adler - Forum
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 31-01-14, 17:01
  5. Rund ums Spiel - Januar 2012
    Von Paige im Forum Adler - Forum
    Antworten: 313
    Letzter Beitrag: 04-02-12, 18:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •