Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Presse vom 16.3.19

  1. #1
    Administrator Avatar von Paige
    Registriert seit
    Jan 1999
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    5.197
    Bedanken
    119
    1.688 Danksagung in 456 Beiträgen

    Presse vom 16.3.19


  2. #2
    Administrator Avatar von Paige
    Registriert seit
    Jan 1999
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    5.197
    Bedanken
    119
    1.688 Danksagung in 456 Beiträgen
    Adler fliegen weiter hoch

    EISHOCKEY: Mannheim gewinnt Viertelfinalspiel zwei bei Nürnberg Ice Tigers 4:2


    VON VOLKER ENDRES



    Nürnberg. Souveräne Adler: In Spiel zwei der Viertelfinalserie der deutschen Eishockey-Meisterschaft gewannen die Mannheimer gestern Abend 4:2 (2:0, 2:1, 0:1) bei den Nürnberg Ice Tigers und landeten damit den zweiten Sieg. Für Spiel drei der Serie ist Nürnberg morgen (19 Uhr) in der SAP-Arena zu Gast.

    Es war eine überaus abgeklärte Leistung der Gäste. Bei denen hatte Trainer Pavel Gross notgedrungen umgestellt. Anstelle des gesperrten Andrew Desjardins stürmte Routinier Marcel Goc an der Seite von Matthias Plachta und David Wolf. Nicolas Krämmer war für ihn von der Tribüne in den vierten Sturm gerückt. Auf dem Eis änderte sich dadurch wenig. Die Adler konzentrierten sich auf die Defensive, erwarteten den Druck der Gastgeber und ließen kaum etwas zu. Und wenn doch einmal ein Nürnberger entwischt war, zeigte sich Dennis Endras im Tor auf dem Posten, klärte gegen Jason Bast (8.), William Acton (12.) und hatte in den Schlusssekunden des ersten Abschnitts Glück, dass Thomas Gilbert den Pfosten traf. Die Adler waren im Auslassen der Torchancen weniger freigiebig. Luke Adam nutzte einen Aufbaufehler von Martin Stanjoch, zog unwiderstehlich davon und vollstreckte eiskalt in den Winkel (7.). Und weil Marcus Eisenschmid die erste Überzahl der Gastgeber ebenso trocken ausnutzte, ebenfalls in den Winkel traf (19.), war das Nürnberger Stimmungspegel zur ersten Pause deutlich gesunken.

    Es sollte nicht besser werden. Im Gegenteil: Im Zusammenspiel mit Chad Kolarik kam Eisenschmid erneut in Schussposition, traf zum 3:0. Gerade einmal 70 Sekunden waren da im zweiten Abschnitt gespielt. Ein echter Stimmungskiller für die Gastgeber, zumal die Antwort ausblieb. Gemeinsam zogen Acton und Chad Bassen auf Dennis Endras, und dann verpasste Acton den Puck vor dem leeren Tor (23.). Wenn es nicht läuft ...

    Erst Daniel Weiß brachte die Gastgeber zurück ins Spiel. Und es war der erhoffte „schmutzige Treffer“, denn Mannheims Kolarik fälschte die Scheibe unhaltbar für seinen eigenen Torhüter ab (37.). Tommi Huhtala erstickte die Hoffnungen der Gastgeber im Keim. Nur 79 Sekunden nach dem Anschlusstreffer stellte er mit dem 4:1 den alten Abstand wieder her – abgebrühte Adler. Daran änderte sich auch im dritten Durchgang nichts. Souverän die Verteidigung, stark Endras und in beide Richtungen konzentriert die Sturmreihen.

    Ausgerechnet bei eigener Überzahl wurde es aber doch noch einmal spannend. David Wolf leistete sich ein kleines Nachhaken, musste dafür ebenfalls auf die Strafbank, und bei vier gegen vier zog Shawn Lalonde ab, traf zum 2:4 (49.). Mit Glück und Geschick verhinderten die Mannheimer den Anschlusstreffer, siegten verdient. Lediglich der Schuss ins leere Tor, Niklas Treutle war zweieinhalb Minuten vor Schluss vom Eis gefahren, gelang den Adlern nicht mehr.


    So spielten sie

    Nürnberg Ice Tigers: Treutle - Gilbert, Bender; Lalonde, Mebus; Jurcina, Stajnoch; Stephan - Bassen; Acton, Fox; Reimer, Dupuis, Pföderl; Brown, Buck, Bast; Kislinger, Weiß, Mieszkowski

    Adler Mannheim: Endras - Lehtivuori, Mikkelson; Reul, Akdag; Larkin, Katic; Seider Adam, Smith, Huhtala; Plachta. Goc, Wolf; Kolarik, Festerling, Eisenschmid; Kink, Raedeke, Krämmer

    Tore: 0:1 Adam 6:34, 0:2 Eisenschmid (Katic, Kolarik) 18:28, 0:3 Eisenschmid (Kolarik, Festerling) 21:50, 1:3 Weiß 36:46, 1:4 Huhtala (Adam, Mikkelson) 38:05, 2:4 Lalonde (Bender) 48:02 - Strafminuten: 6 - 10 - Beste Spieler: Treutle, Lalonde - Endras, Larkin, Eisenschmid - Zuschauer: 7252 - Schiedsrichter: Hunnius/Rantala (Berlin/Finnland).


    www.rheinpfalz.de

  3. #3
    Administrator Avatar von Paige
    Registriert seit
    Jan 1999
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    5.197
    Bedanken
    119
    1.688 Danksagung in 456 Beiträgen

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von Meeke19
    Registriert seit
    Jul 2003
    Ort
    westlich von Oggersheim
    Beiträge
    3.447
    Bedanken
    4.258
    5.916 Danksagung in 1.614 Beiträgen
    köstlich ....in Nürnberg gibts Mimimi nicht nur auf den Rängen...sogar die Zeitungsschreiberlinge stimmen mit ein 😂😂😂😂

    "ein halbes Dutzend nicht geahndeter Mannheimer Fouls"....was für eine Knalltüte....
    Geändert von Meeke19 (16-03-19 um 07:12 Uhr)

  5. Die folgenden 2 User haben sich bei Meeke19 für diesen Beitrag bedankt:

    heidi (17-03-19), Schorletrinker (16-03-19)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •