Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Presse vom 6.4.19

  1. #1
    Administrator Avatar von Paige
    Registriert seit
    Jan 1999
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    5.447
    Bedanken
    132
    1.803 Danksagung in 501 Beiträgen

    Presse vom 6.4.19


  2. #2
    Administrator Avatar von Paige
    Registriert seit
    Jan 1999
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    5.447
    Bedanken
    132
    1.803 Danksagung in 501 Beiträgen
    Adler Mannheim auf Finalkurs

    EISHOCKEY: 4:1-Erfolg im zweiten Play-off-Halbfinalduell mit Kölner Haien – Dennis Endras erneut stark


    Von Christiane Mitatselis


    Köln. Die Adler Mannheim haben gestern auch das zweite Play-off-Halbfinal-Duell mit den Kölner Haien gewonnen und einen 4:1 (1:0, 2:0, 1:1)-Auswärtssieg gefeiert.

    Duelle zwischen Köln und Mannheim sind nicht nur Klassiker der Deutschen Eishockey Liga, die Spiele haben fast auch Derby-Charakter. Knapp 1000 Fans aus Mannheim, die sich lautstark bemerkbar machten, versammelten sich beim zweiten Play-off-Halbfinalspiel im Oberrang der Lanxess-Arena. Sie fuhren schließlich bestens gelaunt wieder heim. Denn auch Spiel zwei der Serie ging an Mannheim, und zwar diesmal klar und verdient.„Wir haben super gespielt, heute haben auch die Special Teams funktioniert“, sagte der überragende Adler-Stürmer Markus Eisenschmid. In den ersten Minuten waren die Haie stärker und hatten ein paar gute Chancen, doch Fabio Pfohl und Felix Schütz vergaben. Adler-Keeper Dennis Endras war so gut aufgelegt wie beim 1:0-Sieg der Mannheimer am Dienstag. Als Ryan Jones in der achten Minute eine 2+2-Minutenstrafe wegen hohen Stocks kassierte, nutzten die Gäste ihr Powerplaychance zur Führung. Adler-Scharfschütze Eisenschmid hatte, schön angespielt von Chad Kolarik, viel Platz und feuerte den Puck unhaltbar ins Haie-Tor, erneut gehütet von Hannibal Weitzmann, der den erkrankten Gustaf Wesslau vertrat.

    Die Führung gab den Mannheimern Sicherheit, sie entfalteten nun ihr Spiel. Zwar hatten die Kölner noch Offensivaktionen, dominant waren aber die humorlos auftretenden Gäste. Sie spielten aggressiver, strukturierter und gewannen mehr Zweikämpfe als die Haie, die außer Kampfgeist in dieser Phase nichts entgegen zu setzen hatten. So nahmen die Dinge ihren Lauf. Kolarik traf nach Abstimmungsproblemen in der Kölner Defensive zum 2:0 für Mannheim (23.). Und bei Überzahl erhöhte Desjardins, der eine Schlagschuss Eisenschmids abfälschte, auf 3:0.

    Der KEC versuchte viel. Bei doppelter Überzahl in der 34. Minute jubelten sie Zuschauer auch – aber verfrüht. Ryan Jones traf den Innenpfosten, und als der Puck im Getümmel noch über die Linie ging, war allerdings das Tor verschoben. Auch im Schlussdrittel versuchten die Haie, Zugriffs aufs Spiel zu bekommen – und tatsächlich schoss Ben Hanowski in der 46. Minute das 1:3 und damit auch erste Haie-Tor in dieser Serie.

    Mit Unterstützung der Zuschauer machten die Kölner daraufhin für ein paar Minuten ordentlichen Druck und kamen noch einige Male gefährlich vor das Mannheimer Tor. Endras blieb jedoch souverän, und so gelangen den Kölnern keine weiteren Treffer. Bald verpuffte ihr Elan wieder. Jubelstürme erntete Weitzmann, als er einen Penalty von Festerling parierte. Doch als Desjardins in der 56. Minute das 4:1 schoss, hörte man vor allem die glücklichen Adler-Fans im Oberrang. Am Sonntag (17 Uhr) geht es in Mannheim weiter.

    So spielten sie
    Kölner Haie: Weitzmann - Ellis, Moritz Müller; Dominik Tiffels; Després; Madaisky, Zerressen; Ugbekile - Zalewski, Pfohl, Jones; Schütz, Ticar, Hanowski; Akeson, Genoway, Frederik Tiffels; Dumont, Hospelt, Köhler
    Adler Mannheim: Endras - Larkin, Katic; Seider, Lehtivuori; Reul, Akdag; Mikkelson - Huhtala, Smith, Adam; Kolarik, Festerling, Eisenschmid; Plachta, Desjardins, Wolf; Hungerecker, Goc, Krämmer
    Tore: 0:1 Eisenschmid (Kolarik) 8:28, 0:2 Kolarik 22:37 (Eisenschmid), 0:3 Desjardins (Eisenschmid) 34:55, 1:3 Hanowski 45:21 (Zalewski), 1:4 Desjardins (Wolf) 55:23 - Strafminuten: 18 – 18 + 10 Wolf - Beste Spieler: Hanowski, Moritz Müller - Eisenschmid, Kolarik, Endras - Zuschauer: 14.087 - Schiedsrichter: Rantala (Finnland)/Schrader (Bochum).


    www.rheinpfalz.de

  3. #3
    Administrator Avatar von Paige
    Registriert seit
    Jan 1999
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    5.447
    Bedanken
    132
    1.803 Danksagung in 501 Beiträgen

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von betking
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    415
    Bedanken
    66
    419 Danksagung in 148 Beiträgen
    Due Rheinpfalz und der Kölner Stadtanzeiger beginnen fast wortgleich den Bericht?
    Gehören die zusammen?
    Using Tapatalk

  5. #5
    Administrator Avatar von Paige
    Registriert seit
    Jan 1999
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    5.447
    Bedanken
    132
    1.803 Danksagung in 501 Beiträgen
    Christiane Mitatselis schreibt für den Kölner Stadtanzeiger und aushilfsweise auch für die Rheinpfalz

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von betking
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    415
    Bedanken
    66
    419 Danksagung in 148 Beiträgen
    Zitat Zitat von Paige Beitrag anzeigen
    Christiane Mitatselis schreibt für den Kölner Stadtanzeiger und aushilfsweise auch für die Rheinpfalz
    Dann passt das. Danke für die Info
    Using Tapatalk

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •