A-Knaben trainieren mit Adler-Goali Dennis Endras

Vom Eis aufs Feld: LifeKinetics-Training mit Dennis Endras
28.06. Gerade noch für seine starken Paraden und herausragenden Leistungen als wertvollster Spieler der DEL-Playoffs 2019 ausgezeichnet und den DEL-Pokal entgegengenommen, besuchte Dennis Endras Ende Mai die Knaben A zu einer ganz besonderen Trainingseinheit.
Der Torwart der Adler Mannheim und der deutschen Nationalmannschaft absolvierte mit den Jungs der Jahrgänge 2005/06 ein zweistündiges LifeKinetics-Training. Life Kinetik ist eine Art Training fürs Gehirn und beruht auf der wissenschaftlichen Erkenntnis, dass jeder Mensch von Geburt an mit 100 Milliarden Gehirnzellen ausgestattet ist, diese gigantischen Möglichkeiten aber nur zu 10 Prozent ausschöpft. Mit LifeKinetics-Trainingseinheiten lässt sich dieses „schlafende“ Potenzial wecken. Bei den Übungen wird das Gehirn mittels nicht alltäglicher und gleichzeitiger koordinativer, kognitiver und visueller Aufgaben gefordert. Zum Beispiel beim Durchlaufen der Koordinationsleiter Matheaufgaben zu lösen, ist eine klassische LifeKinetics-Übung.
Die wissenschaftlich entwickelten Trainingseinheiten schaffen neue Verbindungen zwischen den Gehirnzellen und das steigert nachweislich die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit, sowie die Handlungsschnelligkeit. Und genau das ist es, was Hockeyspieler brauchen, sie müssen jeden Moment einordnen können „was macht der Gegner“, „was sagt mein Mitspieler“, „was zeigt der Schiri an“, „was ruft mein Trainer“ und „was ist die taktische Spielvorgabe“.
Fazit der beiden Trainingsstunden mit dem Adler-Goalie: Es war großartig! Dennis Endras hat gezeigt, dass er auch beeindruckende Trainerqualitäten besitzt. Die Knaben A waren begeistert und schrien nach Fortsetzung. Gemeinsam hatten alle einen Riesen-Spaß! (Nicole Wanninger)