Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Presse vom 5.8.19

  1. #1
    Administrator Avatar von Paige
    Registriert seit
    Jan 1999
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    5.431
    Bedanken
    132
    1.793 Danksagung in 496 Beiträgen

    Presse vom 5.8.19


  2. #2
    Administrator Avatar von Paige
    Registriert seit
    Jan 1999
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    5.431
    Bedanken
    132
    1.793 Danksagung in 496 Beiträgen
    "Könnten uns an kurzen Sommer gewöhnen"

    Interview: Adler-Chef Binder zur Eishockey-Saison


    Mannheim. Genau 101 Tage sind vergangen, seit die Adler Mannheim in der SAP-Arena am 26. April die deutsche Eishockey-Meisterschaft gefeiert haben. „Wir könnten uns an die kurze Sommerpause gewöhnen“, sagte Geschäftsführer Matthias Binder. Er gab im Gespräch einen Ausblick auf die neue Spielzeit, die am 30. August bei den Wien Capitals in der Champions League beginnt. Offizieller Trainingsstart ist heute, 10 Uhr, in der Nebenhalle der SAP-Arena (Eintritt frei).

    Es war vor dieser Runde wieder viel Bewegung im Kader. Ist die Planung mittlerweile abgeschlossen?
    Im Verhältnis zum Vorjahr, als wir uns von 13 Spielern getrennt haben und neun Neuzugänge integrieren mussten, fand ich die Fluktuation im Kader vor dieser Saison gar nicht so groß. Es sind eben einige Verträge ausgelaufen, und wir haben uns von Spielern getrennt, aber ich würde deshalb nicht von „viel Bewegung im Kader“ sprechen. Aktuell sind zwar keine weiteren Verpflichtungen mehr geplant, aber wir beobachten natürlich den Markt, um auf mögliche Veränderungen reagieren zu können.

    Die möglichen Veränderungen könnten Moritz Seider und Lean Bergmann betreffen. Wie ist da die Situation?
    Die ist nach wie vor unverändert. Wir wissen nicht, wie sich die beiden entscheiden und ob sie eventuell schon zu dieser Spielzeit nach Nordamerika wechseln. An unserer Philosophie wird das aber nichts ändern. Wir setzen weiter auf die Jugendkarte und die Kooperation mit Heilbronn. Außerdem sind wir froh, dass sich mit Tim Stützle ein talentierter Spieler für uns entschieden hat.

    Ist bei den Adlern Tobias Rieder ein Thema, der in Edmonton keinen neuen Vertrag erhalten hat?
    Tobias Rieder ist natürlich immer ein interessanter Spieler, aber auch da können wir nur abwarten, wie sich seine Situation in Nordamerika entwickelt. Unsere sportlich Verantwortlichen haben aber den gesamten Markt im Blick.

    Von der sportlichen Situation abgesehen: War die Saison wirtschaftlich ebenfalls ein Erfolg für die Adler?
    Wirtschaftsdaten veröffentlichen wir seit Jahren nicht mehr, aber man kann sagen, dass wir viele Zuschauer hatten, aber durch die Meisterschaft natürlich auch den Prämien-Rahmen ausgeschöpft haben.

    Und wie hat sich die Meisterschaft auf die Begeisterung der Fans ausgewirkt?
    Ich würde sagen, dass die Euphorie ungebrochen ist. Wir liegen in der Anzahl der verkauften Dauerkarten aktuell über dem Vorjahresniveau, da hatten wir zu Saisonbeginn 7000 verkaufte Dauerkarten.

    Nach einem Jahr Pause starten die Adler wieder in der Champions League. Wie ist da die Zielsetzung?
    Wir nehmen das Thema sehr ernst. Immerhin wissen wir, dass wir nicht nur unsere Stadt und unseren Verein, sondern auch unser Land vertreten. Außerdem rücken wir dadurch die Liga in den internationalen Fokus. Das hat München letztes Jahr sehr gut gemacht, und daran wollen wir anknüpfen.

    Interview: Volker Endres


    www.rheinpfalz.de

  3. #3
    Administrator Avatar von Paige
    Registriert seit
    Jan 1999
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    5.431
    Bedanken
    132
    1.793 Danksagung in 496 Beiträgen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •