Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 71

Thema: 29.9.19 ERC Ingolstadt - Adler Mannheim 1:2

  1. #31
    Enforcer Avatar von Schorletrinker
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Monnem
    Beiträge
    2.229
    Bedanken
    5.999
    3.687 Danksagung in 1.094 Beiträgen
    Man hat zwei Drittel lang ein gutes Auswärtsspiel gemacht in Ingolstadt.Warum man dann wie schon gegen die Eisbären so vom Gas runtergeht,das verstehe ich ehrlich gesagt nicht wirklich!??Gerade das hat uns ausgezeichnet letzte Saison,dem Gegner noch im letzten Drittel den Rest zu geben.Das Powerplay ist leider weit von der Form der letzten Saison entfernt.Nur an dem fehlen von Eisenschmid kann es nicht liegen.Mir gefallen die Formationen derzeit nicht wirklich.Auch Raedeke passt nicht in die 3.Reihe.Man sieht deutlich,warum er letzte Saison die Tribüne gewärmt hat und unter den Gerüchten weiterhin als evtl Abgang steht.Ist leider ein fakt wie Soramis der nie in die Reihe gepasst hat mit seiner Limitierung als Spieler.

    Die Laufarbeit der Mannschaft war im letzten Drittel sehr schlampig und das Körperspiel wurde teilweise wieder eingestellt.Warum?Es muss Gründe geben,warum die Mannschaft das System von Pavel nicht über 3.Drittel durchzieht.Auch das "Einschnüren" vom Gegner in der Offensivzone funktioniert nur Phasenweise,das war letzte Saison deutlich besser und stärker.Die Geilheit zum Spiel ist leider völlig abhanden gekommen.Trotz des Sieges bin ich nicht zufrieden mit den Jungs derzeit.

    Bin mittlerweile dafür,das man nochmals mit einem Topspieler nachlegt und hoffe,das Eisenschmid bald wieder aufs Eis zurückkommt.Auch Abwehrboss Larkin fehlt extrem der Abwehr und Lampl mit seiner harten Spielart.
    Geändert von Schorletrinker (29-09-19 um 19:30 Uhr)
    -Deutscher Eishockey Meister 1980,1997,1998,1999,2001,2007,2015,2019-

  2. Folgende User bedanken sich bei Schorletrinker für diesen Beitrag:

    Otto (29-09-19)

  3. #32
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    293
    Bedanken
    258
    369 Danksagung in 124 Beiträgen
    Zitat Zitat von Schorletrinker Beitrag anzeigen
    Bin mittlerweile dafür,das man nochmals mit einem Topspieler nachlegt
    Wie stellst du dit das vor? Jetzt eine AL ziehen? Viele Deutsche Spieler sehe ich nicht. Würde mich mal interessieren, wie deine Vorstellung aussieht. Danke.

  4. #33
    Registrierter Benutzer Avatar von Otto
    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    GG
    Beiträge
    1.687
    Bedanken
    3.328
    1.464 Danksagung in 630 Beiträgen
    Zitat Zitat von sixpack Beitrag anzeigen
    Man muß aber auch mal ehrlich zugeben, daß Pielmeier super gehalten hat, sonst wären wir früher in Führung gegangen. Es ist halt sauschwer, gegen so eine Defensive zu spielen
    Ingolstadt hatte allerdings zuvor in 5 Spielen 23 Gegentore. Auffällig finde ich schon, daß man sich in der Chancenverwertung arg schwer tut.

  5. Die folgenden 3 User haben sich bei Otto für diesen Beitrag bedankt:

    bruce hardy (30-09-19), Schorletrinker (29-09-19), Tinkerbelle (29-09-19)

  6. #34
    Registrierter Benutzer Avatar von AquilaeManhemii
    Registriert seit
    May 2019
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    38
    Bedanken
    0
    36 Danksagung in 12 Beiträgen
    Als jemand, der die Leistungen der Adler -auch in guten Spielen mit wenig(er) Fehlern- grundsätzlich eher kritisch bewertet, muss ich sagen, dass ich das heute Auswärtsspiel alles in allem als gut empfunden habe (angesichts der aktuellen Situation in der -noch- neuen Saison). Zu bemängeln ist sicherlich einerseits die Chancenverwertung, die einfach besser werden muss, schon um sich nicht selbst um den verdienten Lohn zu bringen, wenn man mal Pech hat und einen oder zwei Gegentreffer kassiert. Hätte man in den ersten beiden Dritteln seine Chancen genutzt, wäre es im letzten Drittel nicht noch einmal (unnötig) spannend geworden, ob man den Druck nun aufrecht erhalten hätte oder nicht.

    Denn bei aller Kritik an der unkonzentriert(er)en Spielweise im dritten Drittel muss man klar sagen, dass Ingolstadt ziemlich harmlos war und der Gegentreffer im Grunde genommen (mal wieder) aus einer Verkettung von dummen Zufällen entstanden ist und nicht überlegen und gezielt herausgespielt wurde. Bringt man den Puck anständig aus dem eigenen Drittel heraus, ist die Gefahr vorbei. Die Spielanteile und die Anzahl der Torschüsse zeigen, dass die Adler das Spiel insgesamt dominiert und verdient gewonnen haben. Hätte es Ingolstadt zum Ausgleich geschafft, wäre das alles gewesen, nur sicher nicht verdient. Vor allen Dingen das Unterzahlspiel hat mir erheblich besser gefallen als noch gegen München, wo ich es stark kritisiert hatte. Wie in der vergangenen Saison ging man nun schon frühzeitig die Gegenspieler an und schon hatte Ingolstadt keine einzige nennenswerte Möglichkeit im Überzahlspiel. Geht doch!

    Zumindest ist man nun dahingehend auf einem guten Weg, dass viele Dinge mittlerweile besser funktionieren als in den vorherigen Spielen und das man in der Lage (gewesen) ist, drei Spiele in Folge zu gewinnen, zunächst mit kämpferischer Spielweise, schließlich auch mit Spielzügen, die hervorragend sind (auch wenn sie noch nicht häufig genug gezeigt werden).
    "Into the night they fall through the sky
    No one should fly where eagles dare."


    -Iron Maiden; Where Eagles Dare (1983)

  7. Die folgenden 3 User haben sich bei AquilaeManhemii für diesen Beitrag bedankt:

    bruce hardy (30-09-19), Oesi-Adler (30-09-19), Tuma (30-09-19)

  8. #35
    addict
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Am Feldweg links
    Beiträge
    2.324
    Bedanken
    932
    2.915 Danksagung in 905 Beiträgen
    Zur Zeit hat nur die Reihe um Smith, Stützle und Huhtala so richtig Bock auf Hockey.
    Plachta und Wolf überlegen noch, warum es nicht so läuft anstatt einfach zu spielen.
    Rendulic finde ich zeitweise egoistisch im Spiel. Da läuft es irgendwie noch nicht so zusammen. Hier braucht es meiner Meinung nach noch ein weiteres Ass bzw. ein Spieler, der sich auf seine eigenen Qualitäten verlassen kann und somit Rendulic etwas unter Druck setzt. Ist nicht negativ gegenüber Rendulic aber er braucht, meiner Meinung nach, einen stärkeren Sparringpartner.
    In der vierten Reihe wird es vermutlich eher für Hungerecker als für Raedeke eng werden.

    Was ich positiv finde, ist die Bandbreite an PK-Spielern. Diese Saison ist die Last auf deutlich mehr Spielern verteilt, sodass Unterzahl Ressourcen schonender sein kann.

    Weiterhin müssen sich manche Spieler wieder auf Spur bringen. Es steckt zu viel Potential in dieser Mannschaft, sodass das Ego des Einzelnen einfach zurückstehen muss. Die nächsten Spiele werden weiterhin interessant bleiben. In den nächsten drei Spielen werden Sieg und Niederlage dabei sein. Und bis auf ein Spiel wird es auch wieder nicht schön werden.
    Es ist unwichtig, warum etwas nicht funktioniert. Wichtig ist, was man tun kann, dass es funktioniert.

  9. Die folgenden 2 User haben sich bei icefog86 für diesen Beitrag bedankt:

    stone cold (29-09-19), Stormrider1984 (29-09-19)

  10. #36
    Inaktiv Avatar von metro81
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    2.908
    Bedanken
    503
    4.327 Danksagung in 1.335 Beiträgen
    Zitat Zitat von icefog86 Beitrag anzeigen
    Die nächsten Spiele werden weiterhin interessant bleiben. In den nächsten drei Spielen werden Sieg und Niederlage dabei sein. Und bis auf ein Spiel wird es auch wieder nicht schön werden.
    Das klingt ja fast wie das Orakel von Delphi

  11. Die folgenden 4 User haben sich bei metro81 für diesen Beitrag bedankt:

    Ovi (30-09-19), stone cold (29-09-19), Tomlinson (30-09-19), wonderbee (30-09-19)

  12. #37
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    849
    Bedanken
    822
    1.585 Danksagung in 459 Beiträgen
    Ich bin mit dem Spiel in Summe zufrieden und freue mich über weitere 3 Punkte. Auch wenn das 3. Drittel eher im Verwaltungsmodus runter gespielt wurde, Immerhin hat das PK auch da gut funktioniert.

    Letztlich entscheidet sich im Sport vieles im Kopf, weshalb jeder Sieg wichtig für das Selbstvertrauen. Gerade auch für die neuen Jungs. Mit Eisenschmid und Larkin/Lampl kommen noch wichtige Stützen in den nächsten Wochen zurück. Dennoch denke ich, dass man im Sturm mindestens noch eine weitere Verpflichtung tätigen sollte. Sooo breit besetzt ist der Kader durch die Abgänge von Seider und Bergmann dann doch nicht. Da Rieder nun auch endgültig zu streichen ist bin ich mal gespannt was sich die Orga (vielleicht) noch einfallen lässt. Valenti könnte natürlich auch noch eine weitere Option sein, um den Gedanken von Stephan aufzugreifen.

  13. #38
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2014
    Ort
    Suplex City
    Beiträge
    1.711
    Bedanken
    1.793
    2.802 Danksagung in 940 Beiträgen
    Ich vermute mal, dass die Option mit nur einem U23 Spot unser Model für die nächsten Spiele sein wird.
    Ansonsten, 3 Punkte, Mund abputzen und weitermachen ...
    Berlin, Berlin ... ich sche*** auf Berlin

  14. Folgende User bedanken sich bei stone cold für diesen Beitrag:

    bruce hardy (30-09-19)

  15. #39
    Registrierter Benutzer Avatar von Dave Tomlinson
    Registriert seit
    Jan 2016
    Ort
    bei den Eidgenossen
    Beiträge
    1.233
    Bedanken
    702
    1.594 Danksagung in 591 Beiträgen
    Zitat Zitat von icefog86 Beitrag anzeigen
    Die nächsten Spiele werden weiterhin interessant bleiben. In den nächsten drei Spielen werden Sieg und Niederlage dabei sein. Und bis auf ein Spiel wird es auch wieder nicht schön werden.
    «Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.» (Harald Juhnke)

  16. #40
    addict
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Am Feldweg links
    Beiträge
    2.324
    Bedanken
    932
    2.915 Danksagung in 905 Beiträgen
    Zitat Zitat von metro81 Beitrag anzeigen
    Das klingt ja fast wie das Orakel von Delphi
    Nee, orakeln tue ich nicht. Ist einfach so ein Gefühl.
    Wobei ich nicht unglücklich sein werde, wenn es mich trügt.
    Es ist unwichtig, warum etwas nicht funktioniert. Wichtig ist, was man tun kann, dass es funktioniert.

  17. Folgende User bedanken sich bei icefog86 für diesen Beitrag:

    metro81 (30-09-19)

  18. #41
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2000
    Ort
    68723 Schwetzingen
    Beiträge
    1.323
    Bedanken
    122
    3.243 Danksagung in 595 Beiträgen
    Zitat Zitat von Schorletrinker Beitrag anzeigen

    Bin mittlerweile dafür,das man nochmals mit einem Topspieler nachlegt und hoffe,das Eisenschmid bald wieder aufs Eis zurückkommt.Auch Abwehrboss Larkin fehlt extrem der Abwehr und Lampl mit seiner harten Spielart.
    Bei gegebenen Line-Up Restriktionen nützt das nur bedingt etwas. Wird weiterhin auf einen U23-Spieler im Line-Up verzichtet, ist man auf 6 Defender limitiert,will man mit 4 vollen Sturmreihen antreten. Das heisst einerseits,kommen Larkin (als AL) und Lampl rein, müssen 2 der 6 in Ingolstadt eingesetzten Verteidiger sitzen. Kommt Eisenschmid zurück, muss einer der 12 eingesetzten Stürmer sitzen. Will man gar noch einen verpflichten, sitzen 2. Wird Larkin als AL eingesetzt und ist eine weitere Verpflichtung AL, wird der Line-Up noch interessanter, weil wir dann 12 AL unter Vertrag hätten.

    Ich bin auch bei Stephan: Auf den Heilbronner Kader in Sachen U23 nochmals zu schauen, erscheint nicht unklug, aber das entscheiden eben (zu recht) die Coaches.
    Andruff

  19. Folgende User bedanken sich bei Andruff für diesen Beitrag:

    Ralle (30-09-19)

  20. #42
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    140
    Bedanken
    46
    112 Danksagung in 54 Beiträgen
    Hat doch aber nix mit dem U23 Spieler zu tun.........., wen der spielt ändert sich doch nix für die anderen? sind dann halt nur einer mehr, und das ist der U23 Spieler!!!!!!!

  21. #43
    Registrierter Benutzer Avatar von Faceoff
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    1.360
    Bedanken
    1.139
    1.780 Danksagung in 539 Beiträgen
    Zitat Zitat von Andruff Beitrag anzeigen
    Bei gegebenen Line-Up Restriktionen nützt das nur bedingt etwas. Wird weiterhin auf einen U23-Spieler im Line-Up verzichtet, ist man auf 6 Defender limitiert,will man mit 4 vollen Sturmreihen antreten. Das heisst einerseits,kommen Larkin (als AL) und Lampl rein, müssen 2 der 6 in Ingolstadt eingesetzten Verteidiger sitzen. Kommt Eisenschmid zurück, muss einer der 12 eingesetzten Stürmer sitzen. Will man gar noch einen verpflichten, sitzen 2. Wird Larkin als AL eingesetzt und ist eine weitere Verpflichtung AL, wird der Line-Up noch interessanter, weil wir dann 12 AL unter Vertrag hätten.

    Ich bin auch bei Stephan: Auf den Heilbronner Kader in Sachen U23 nochmals zu schauen, erscheint nicht unklug, aber das entscheiden eben (zu recht) die Coaches.
    Was nicht zulässig wäre und du dich leider verzählt hast. Mit Larkin haben wir aktuell 10 Ausländer unter Vertrag, wovon neun lizenziert sind. Ich gehe nicht davon aus Larkin derzeit schon lizenziert wurde, denn selbst wenn er dann Deutscher werden würde, wäre die Lizenz verfallen. Insgesamt darf eine Mannschaft 11 Ausländerlizenzen vergeben, wovon nur 9 spielen dürfen.

  22. #44
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2016
    Beiträge
    13
    Bedanken
    15
    3 Danksagung in 2 Beiträgen
    Laut Aussage in der Meldung zu Larkins Verletzung werden Larkin und Eisenschmied erst lizensiert wenn ihr Genesungsprozess abgeschlossen ist.

  23. #45
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2000
    Ort
    68723 Schwetzingen
    Beiträge
    1.323
    Bedanken
    122
    3.243 Danksagung in 595 Beiträgen
    Zitat Zitat von Müller Beitrag anzeigen
    Hat doch aber nix mit dem U23 Spieler zu tun.........., wen der spielt ändert sich doch nix für die anderen? sind dann halt nur einer mehr, und das ist der U23 Spieler!!!!!!!
    Das habe ich auch garnicht behauptet. Jeder weitere Ü23-Spieler, der verpflichtet wird bedingt weitere Tribünenhocker. Falls sich Stützle noch verletzen würde und kein U23 Spieler eingesetzt würde, könntest Du nur 17 Ü-Feldspieler einsetzen, egal wieviel weitere Top-Spieler Du noch verpflichten würdest. Das Hauptproblem bei Bergmann war im Gegensatz zu Rieder, dass er eben ein U-23 Spieler ist.
    Andruff

  24. Folgende User bedanken sich bei Andruff für diesen Beitrag:

    Roy Roedger (30-09-19)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 20.9.15 ERC Ingolstadt - Adler Mannheim 0:4
    Von Paige im Forum Adler - Forum
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 22-09-15, 17:14
  2. 4.10.13 ERC Ingolstadt - Adler Mannheim 1:4
    Von Paige im Forum Adler - Forum
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05-10-13, 18:37
  3. 16.12.12 Adler Mannheim - ERC Ingolstadt
    Von adlerfan68789 im Forum English Adler-Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16-12-12, 18:02
  4. 5.11.10 Adler Mannheim - ERC Ingolstadt 1:3
    Von Paige im Forum Adler - Forum
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 23-12-10, 22:52
  5. 16.11.08 Adler Mannheim - ERC Ingolstadt 3:1
    Von Paige im Forum Adler - Forum
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 21-11-08, 10:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •