Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 165 von 172

Thema: 13.10.19 Straubing Tigers - Adler Mannheim 3:1

  1. #151
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    181
    Bedanken
    225
    450 Danksagung in 129 Beiträgen
    Auch in Mannheim gab es einige Phasen vor 1997, in denen wir nicht zu den Top-Teams zählten - und dennoch immer wieder mal zuhause gegen ein solches gewonnen haben, deren Etat viel höher war als der des damaligen MERC. Was waren das tolle Erlebnisse! Kommt vor im Sport.
    Nichtsdestotrotz stimmt mich der bisherige Verlauf dieser Saison nicht glücklich. Ich sehe weniger ein „positiv angespanntes“, sondern leider ein eher „ungeschmeidiges“ Team. Nicht immer, aber für mich zu häufig. Ob dies an den Abgängen, den Zugängen, der „Mentalität“ einiger, den Trainern, fehlender körperlicher und / oder geistiger Frische, oder womöglich von allem etwas, liegt - ehrlich gesagt: Keine Ahnung.
    Fakt ist: Sie alle können es besser. Und mit „sie alle“ meine ich nicht nur die Jungs auf dem Eis.
    Situationen wie diese können zusammenschweißen - oder auch nicht. Hängt vom Umgang miteinander ab. Bin gespannt...

  2. #152
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2019
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    207
    Bedanken
    15
    57 Danksagung in 39 Beiträgen
    Wir haben zuletzt gute Spiele abgeliefert aber nur weil man nach einem schlechten Spiel verliert , ist das noch lange keine Krise.

    @Schorletrinker , Warum die Reihen umstellen ?

    Krämmer Desjardins Rendulic
    Stützle Goc Huhtala
    Eisenschmid Järvinen Hungerecker
    Plachta Smith Wolf

    Das sind Reihen , da bekommen wir sogar gegen Schwenningen eine klatsche . Es ist unglaublich das man hier nach einer schlechten Leistung sofort mit Reihenumstellung und Krise ankommt.

  3. #153
    100% Adler Avatar von Brent Meeke
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    1.375
    Bedanken
    5.935
    3.032 Danksagung in 1.105 Beiträgen
    Zitat Zitat von Scorer16 Beitrag anzeigen
    Wir haben zuletzt gute Spiele abgeliefert aber nur weil man nach einem schlechten Spiel verliert , ist das noch lange keine Krise.

    @Schorletrinker , Warum die Reihen umstellen ?

    Krämmer Desjardins Rendulic
    Stützle Goc Huhtala
    Eisenschmid Järvinen Hungerecker
    Plachta Smith Wolf

    Das sind Reihen , da bekommen wir sogar gegen Schwenningen eine klatsche . Es ist unglaublich das man hier nach einer schlechten Leistung sofort mit Reihenumstellung und Krise ankommt.
    Jetzt fehlen mir endgültig die Worte. Gute Nacht.
    Adler geben niemals auf....

  4. Die folgenden 4 User haben sich bei Brent Meeke für diesen Beitrag bedankt:

    Canadien (13-10-19), Checker37 (14-10-19), Otto (14-10-19), Schorletrinker (13-10-19)

  5. #154
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2000
    Ort
    68723 Schwetzingen
    Beiträge
    1.323
    Bedanken
    122
    3.243 Danksagung in 595 Beiträgen
    Zitat Zitat von metro81 Beitrag anzeigen
    128. Unabhängig davon scheint die Professionalisierung noch nicht bei jedem angekommen zu sein - so trauert man wohl in Teilen der Mannschaft immer noch einem Kink oder Adam hinterher.
    Wenn das so ist, kannst Du den Laden schliessen.Teile der Mannschaft trauern also Ex-Buddies hinterher und machen deswegen ihre Arbeit nicht und bei weiteren Teilen ist die Professionalisierung nicht angekommen. Dann hätten ja Teile des spielenden Personals ihren Beruf verfehlt!
    Andruff

  6. Die folgenden 5 User haben sich bei Andruff für diesen Beitrag bedankt:

    Canadien (14-10-19), Meeke19 (14-10-19), Ralle (14-10-19), Tuma (14-10-19), Winston (14-10-19)

  7. #155
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2000
    Ort
    68723 Schwetzingen
    Beiträge
    1.323
    Bedanken
    122
    3.243 Danksagung in 595 Beiträgen
    Mir fallen 2 Dinge besonders auf: Einerseits kommen wir mit einem oder 2 hochstehenden Forecheckern des Gegners überhaupt nicht zurecht und verlieren absolut unseren Game bzw. Aufbauplan und beginnen mit Dump and chase. Zum zweiten erscheinen mir große Teile der Mannschaft mitnichten nicht willig, sondern eher wie gelähmt und behäbig, wie fertig vom Training. Keine Ahnung, aber das fällt auch bei den Zweikämpfen auf, da sind wir offensiv wie defensiv zu oft nur zweiter Sieger. Wenn es beim laufintensiven und auf Zweikämpfen aufgebauten Hockeystil von Pavel genau an den Attributen fehlt, dann kann es nicht gutgehen. Mir machen große Teile der Mannschaft schlicht einen müden/kaputten Eindruck. Im übrigen ist auch die Körpersprache nicht sehr positive.
    Andruff

  8. Die folgenden 3 User haben sich bei Andruff für diesen Beitrag bedankt:

    hans maier 5 (14-10-19), Meeke19 (14-10-19), Tinkerbelle (14-10-19)

  9. #156
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2014
    Ort
    Suplex City
    Beiträge
    1.708
    Bedanken
    1.793
    2.802 Danksagung in 940 Beiträgen
    Zitat Zitat von Soda Beitrag anzeigen
    ...
    Was ich eher beschämend finde ist das andere Meinungen immer gleich zerschossen werden müssen, immer gleich drauf auf die Lutzi wenn es nicht der eigenen Anschauung entspricht und sich dann noch einer Diskussion entziehen...
    Danke, Soda.

    Fakt ist, dass das Team einfach schlecht spielt. Die bisherige Saison (Vorbereitungsspiele, CHL und DEL) würde ich maximal als durchwachsen bewerten.
    Eine ÜZ Quote von 18,52% und eine UZ Quote von 75,68% sind bei einem eingespielten Team, das nur punktuel und gezielt verstärkt wurde, inakzeptabel.
    Berlin, Berlin ... ich sche*** auf Berlin

  10. Die folgenden 4 User haben sich bei stone cold für diesen Beitrag bedankt:

    Canadien (14-10-19), Checker37 (15-10-19), Soda (14-10-19), Tinkerbelle (14-10-19)

  11. #157
    Registrierter Benutzer Avatar von Odenwald-Adler
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Fürth (Odw.)
    Beiträge
    981
    Bedanken
    930
    1.532 Danksagung in 449 Beiträgen
    Es kommt halt immer auf die Art und Weise an, wie man mit Kritik, Diskussionen und anderen Meinungen umgeht. Widerworte zu äußern und nicht einer Meinung zu sein gehören dochzu einem Forum dazu.

    Auch wenn ich vielen Kritikpunkten zustimme: Von einer "Krise" zu sprechen halte ich für falsch. Aus den letzten fünf Spielen in der DEL haben wir 10 Punkte geholt, das ist in Ordnung, nicht mehr und nicht weniger. Für mich sind die Special Teams und leider auch die Einstellung derzeit das Problem. Die Warnzeichen, die es derzeit gibt, müssen ernst genommen werden, aber da mache ich mir bei den Verantwortlichen rund um Gross keine Sorgen. Blindes Vertrauen? Nein! Aber bei manchen Aussagen fühle ich mich an die Fowler-Zeit erinnert, daher kann ich diese Ungeduld und für mich persönlich überzogene Kritik (u.a. auch an den Neuzugängen) nicht teilen. Momentan läuft es durchwachsen, aber wenn man sich hier die Kommentare anschaut könnte man meinen, wir liegen auf dem Platz der Kölner - die haben eine Krise!
    And he scoreeeeeeeeesssss...

  12. #158
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    181
    Bedanken
    225
    450 Danksagung in 129 Beiträgen
    @Andruff, #155:
    Sehe das ebenso - genau das meine ich in #151 mit „weniger positiv angespannt“ und „ungeschmeidig“. Vielleicht wäre rundum etwas „professionelle Lockerheit“ hilfreich...

  13. #159
    ... Avatar von Marcelino
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    412
    Bedanken
    293
    233 Danksagung in 89 Beiträgen
    Am Sonntag wurde unter den Fans das dritte Tor der Straubing Tigers beim 3:1-Erfolg gegen Adler Mannheim heiß diskutiert. Im Folgenden wollen wir die Szene aufbereiten.
    𝐖𝐚𝐬 𝐢𝐬𝐭 𝐩𝐚𝐬𝐬𝐢𝐞𝐫𝐭?
    In der 49. Spielminute brachte Straubing einen Schuss auf das Mannheimer Tor. Goalie Dennis Endras stoppte den Puck und fror in der Folge – in der Meinung, den Puck unter Kontrolle zu haben – ein. Straubing setzte jedoch nach und Sven Ziegler konnte den Puck schließlich im Tor unterbringen.
    Diskutiert wird jetzt, ob dies ein reguläres Tor war.
    𝐖𝐚𝐬 𝐳𝐞𝐢𝐠𝐞𝐧 𝐝𝐢𝐞 𝐁𝐢𝐥𝐝𝐞𝐫?
    Mit Blick auf das Video entsteht zunächst der Eindruck, dass dies kein reguläres Tor war. Die Bilder lassen vermuten, dass der Puck von Endras gesichert wurde und die Tigers den Puck aus seiner Fanghand schlagen.
    Ein genauerer Blick offenbart jedoch anderes: Wie in dem von uns mit Zeitlupen und Vergrößerungen aufbereiteten Video zu sehen ist, fällt Dennis Endras der Puck aus der Fanghand und bleibt vor seinen Schonern liegen. Der Schiedsrichter hat eine perfekte Position für sowie einen perfekten Blick auf die Szene und pfeift entsprechend nicht ab. Stattdessen gibt er mit dem Rufen von „Loose Puck, loose Puck“ den Spielern von Straubing und Mannheim zu verstehen, dass das Spiel weiterläuft.
    Sven Ziegler erkannte ebenfalls den freien Puck, reagierte am schnellsten und ging der Scheibe nach. Es ist Spielern erlaubt, um einen freien Puck im Torraum zu kämpfen. Dabei ist auch ein beiläufiger Kontakt mit dem Torhüter erlaubt.
    𝐅𝐚𝐳𝐢𝐭
    Die Videobilder zeigen, dass der Treffer anzuerkennen war.

    Quelle:
    Facebook Seite der DEL
    Mannheim

  14. #160
    Registrierter Benutzer Avatar von Maulsche
    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    Haßloch
    Beiträge
    383
    Bedanken
    139
    266 Danksagung in 117 Beiträgen
    Den Kommentaren der DEL kann man auch entnehmen das ja der Straubinger zwar Endras getroffen hat, dies aber beim Versuch den freien Puck zu spielen. Das heißt man darf beim Versuch den freien Puck zu spielen auch dem Gegner mit ausgestreckten Beinen ins gesicht springen...

  15. #161
    Registrierter Benutzer Avatar von danyo
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    496
    Bedanken
    324
    1.005 Danksagung in 263 Beiträgen
    Wenn der Puck also iwo im Torraum frei rum liegt, darf ich mit meinem Stock an der Fanghand vom Goalie rumwurschteln ?!?!

  16. Folgende User bedanken sich bei danyo für diesen Beitrag:

    Tinkerbelle (14-10-19)

  17. #162
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2019
    Beiträge
    20
    Bedanken
    4
    8 Danksagung in 4 Beiträgen
    Hat sich die DEL mal wieder einen Namen gemacht. Man man man ... so nach 15 Jahren Eishockeyerfahrung und unzähligen Videobeweisen ist das auch ohne Fanbrille eindeutig. Das ist echt frustrierend. Endras hat den Puck eindeutig sicher verwahrt im Torraum unter seinem Handschuh. Was ist das denn für ein Argument von der DEL? Klarer Schlag auf den Handschuh, Punkt aus Ende ...

  18. #163
    Registrierter Benutzer Avatar von danyo
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    496
    Bedanken
    324
    1.005 Danksagung in 263 Beiträgen
    Das er ihn eindeutig sicher hat würde ich nicht mal sagen. Kann schon sein, dass er relativ "locker" irgendwo unter ihm lag.
    Ob er ihn aber sicher im Fanghandschuh hat, unterm Schoner liegt, iwo in der Ausrüstung steckt oder weiß Gott wo sollte doch aber in dem Moment völlig egal sein, wo das erste Mal der Straubinger in Endras' Fanghandschuh rumstochert, oder? In dem Moment erwarte ich einen Pfiff, ansonsten ist das ja der "Feuer frei" - Startschuss auf jeden Goalie einzustochern ?!?

  19. #164
    Registrierter Benutzer Avatar von Odenwald-Adler
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Fürth (Odw.)
    Beiträge
    981
    Bedanken
    930
    1.532 Danksagung in 449 Beiträgen
    Grundsätzlich finde ich den Versuch der DEL, so eine Entscheidung nicht unkommentiert zu lassen und für etwas Transparenz zu sorgen, ziemlich gut. Für mich ändert sich an dieser Fehlentscheidung aber nichts, auch wenn ich das nicht als Hauptgrund gelten lassen möchte für die Niederlage. Nur: Ich glaube kaum, dass die Schiedsrichter eindeutig gesehen haben, dass der "locker" unter dem Handschuh liegt. Da muss man sich schon fragen, weshalb kein Pfiff kam, denn sonst wurde immer sofort abgepfiffen bei ähnlichen Szenen. Und wenn dann Spieler mit dem Stock nachstochern dürfen öffnet das völlig neue Wege.
    And he scoreeeeeeeeesssss...

  20. #165
    Registrierter Benutzer Avatar von Meeke19
    Registriert seit
    Jul 2003
    Ort
    westlich von Oggersheim
    Beiträge
    3.679
    Bedanken
    4.606
    6.232 Danksagung in 1.731 Beiträgen
    Sagen wir mal so....der zu erwartende Pfiff ist das eine, die Reaktion der Mitspieler des Goalies das andere. In 8 von 10 Fällen ist auch heute noch, trotz allgemeiner "Verweichlichung" des Sports Ramba Zamba angesagt. Wir gehören halt zu den anderen zwei. Als Endras hätte ich schon aus diesem Grund die Schnauze voll gehabt, nicht nur wegen den Schiris.

  21. Folgende User bedanken sich bei Meeke19 für diesen Beitrag:

    Odenwald-Adler (14-10-19)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 30.12.16 Straubing Tigers - Adler Mannheim 4:5
    Von Paige im Forum Adler - Forum
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 02-01-17, 14:29
  2. 5.10.14 Straubing Tigers - Adler Mannheim
    Von adlerfan68789 im Forum English Adler-Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06-10-14, 20:15
  3. 22.2.13 Straubing Tigers - Adler Mannheim 1:2
    Von Paige im Forum Adler - Forum
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24-02-13, 09:35
  4. 27.1.12 Adler Mannheim - Straubing Tigers
    Von adlerfan68789 im Forum English Adler-Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28-01-12, 21:50
  5. 18.9.09 Straubing Tigers - Adler Mannheim 5:4 nP
    Von Paige im Forum Adler - Forum
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 20-09-09, 22:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •